Pakistan: 14 Amerikaner vorläufig festgenommen

Lahore (Press TV) – Pakistanische Sicherheitskräfte haben einem Press TV-Bericht zufolge 14 US-Amerikaner wegen des Fotografierens von militärischen Anlagen in der pakistanischen Provinz Punjab vorübergehend festgenommen.

Wie es in dem Bericht heißt, haben die pakistanische Polizei und Militärs drei Fahrzeuge mit Amerikanern auf den Straßen von Rawalpindi wegen des Fotografierens von wichtigen militärischen Anlagen angehalten. Die Amerikaner wurden nahezu eine Stunde im Militärstützpunkt festgehalten. Daraufhin hat die US-Botschaft in Islamabad erklärt, dass diese Personen nichts von einem Fotografierverbot in diesem Gebiet gewußt hätten, und nicht beabsichtigt hätten staatliche oder militärische Anlagen zu fotografieren.

Die pakistanische Polizei hat vor der Freilassung dieser Personen die Aufnahmen zerstört.

Dies geschieht, während die Spannungen zwischen Washington und Islamabad infolge des geheimen Angriffes der USA zur Ergreiffung Osama bin Ladens auf pakistanischem Boden angestiegen waren. Außerdem sind die Beziehungen beider Länder wegen der Tötung von pakistanischen Zivilisten durch amerikanische Drohnenangriffe verkrampft.

http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/133325-pakistan-14-amerikaner-vorl%C3%A4ufig-festgenommen

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen