Paul Roberts: Das Attentat auf Charlie Hebdo war False Flag

Danke ravines für den Link.

Veröffentlicht am 14.01.2015

Der ehemalige US-Mitarbeiter des Weißen Hauses Dr. Paul Craig Roberts sagt, dass der Terroranschlag, welcher 12 Personen in Paris das Leben kostete, eine Operation unter falscher Flagge war, um Frankreichs US-Vasallenstatus auf recht zu erhalten! Der ehemalige Staatssekretär des Finanzministeriums in der Reagan-Administration und Mitherausgeber des Wall Street Journal, veröffentlichte diese schweren Vorwürfe in einem Artikel! Dr. Roberts sagte, das die US-Behörden nun ein Terroranschlag unter falscher Flagge in Europa inszeniert haben, um Hass gegen Muslime zu schaffen und europäische Länder wieder stärker in Washingtons Einflussbereich zu drängen!

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen