Presstitution: Die Ukraine und die westlichen Schmierenkommödianten

ARD: Nur für Linientreue

Tote Journalisten verschweigen – “regimekritische” auf den Schild heben!

Einerseits – Die Fakten 
In der Ukraine ist eine Journalistin von Unbekannten überfallen und zusammengeschlagen worden. Ein Gewaltverbrechen. Die Polizei ermittelt und hat zwei der Täter bereits gefasst. Der Präsident verurteilt die Tat. Der Innenminister überwacht die Untersuchung und hat seine besten Ermittler eingesetzt.
Nichts genaues weiß man nicht – aber Stimmung kann man ja schon mal machen.

Andererseits – Die Stimmungsmache

Die ARD-Propaganda am 26. 12. 2013: Obwohl keine Hintergründe bekannt sind und ein Zusammenhang mit dem Beruf des Opfers weder ausgeschlossen noch zwingend ist, meldet das Staats-TV ARD Überfall auf Janukowitsch-Kritikerin“, „Eine bekannte oppositionelle Reporterin ist in der Ukraine überfallen und brutal zusammengeschlagen (ein vorsätzlich brutal stimmungsmachender „weißer Schimmel“, gibt es ein sanftes niederschlagen?) worden. Die für ihre kritischen Berichte über Präsident Viktor Janukowitsch bekannte Tatjana Schornowil sei auf dem Weg nach Kiew von mehreren Unbekannten angegriffen worden,…“
Die Konzern- und Staatsmedien springen drauf und schreiben alle die gleichen von AFP (!) vorgegebenen Denunziationen. Phrase für Phrase. Von Focus über taz bis BILD.
27. 12. 2013 – taz wie BILD an der Seite von Klitschko und Timoschenko
„Ja und?“
könnte man meinen. „Ist doch normal. Jeder der die Segnungen der EU (In Athen werden täglich 50.000 Bäume verheizt, weil die Menschen die Heizung nicht mehr bezahlen können.) ablehnt – wie die Ukraine – wird halt von den EU/NATO-Medien besudelt.“ Traurig genug; eine objektive Berichterstattung erwartet schon niemand mehr von einem gebührenfinanzierten TV-Sender. Und deutsche Medien legen sich heutzutage eben für Mafiosi flach.
Weiterlesen auf:


Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen