PressTV-Interview mit Kenneth O’ Keefe

Kenneth O' Keefe spricht auch eine Reihe von "false flag"-Aktionen an, mit den die Tyrannen im Hintergrund die Masse in die Irre leiten
Kenneth O' Keefe spricht auch eine Reihe von "false flag"-Aktionen an, mit den die Tyrannen im Hintergrund die Masse in die Irre leiten

Interview: Kenneth O‘ Keefe und Lawrence Korb vom Center for American Progress.


Ex Marine/Aktivist Kenneth O’ Keefe spricht einer Debatte im Press TV Klartext und wirft die brennende Frage auf, wer zum Teufel mit klaren Verstand noch glauben kann, dass der Terrorstaat Nummer 1, die USA, die weltweit Folter, Morden, Verstümmeln, Vergewaltigen und Ihre Kriegsverbrecher vor der Justiz beschützen, dass ausgerechnet die den “Terror” bekämpfen könnten.

In der weiteren Debatte geht er darauf ein, dass die Parlamente weltweit nur noch mit mit Prostituierten und Marionetten der “Geldversorger” geschmückt werden, die als Dienstboten der Finanzmafia eine gewisse Loyalität schuldig sind und deren profitmaximierende Kriegsagenda nur noch von einem Script abzulesen haben.

Kenneth O’ Keefe lässt es auch nicht aus das Kind beim Namen zu nennen, dass es sich hier um eine Reihe von Psychopathen handelt, die sowohl die politischen Systeme als auch die Massenmedien fest im Würgegriff haben, die keinerlei “Gemeinwohl” verfolgen und über ihre Terrororganisation NATO weltweit ein Blutbad nach dem anderen anrichten lassen.

Kenneth O’ Keefe spricht auch eine Reihe von “false flag”-Aktionen an, mit den die Tyrannen im Hintergrund die Masse in die Irre leiten, um damit Zustimmung und Legitimation beim Heimatpublikum für ihre Kriegsverbrechen zu erzeugen. Und er spricht aus, daß mehr und mehr Menschen dieses “Problem – Reaktion – Lösung” – Spielchen durchschauen und sich dadurch der feudale Abschaum zunehmend in die Enge getrieben sieht, mit der Folge, das somit ein großer Krieg von Nöten ist.
Große Kriege garantieren große Gewinne für die internationalen Widerlinge, die diese Welt bereits seit Generation beherrschen.

Es gibt keine “Demokratie” und tatsächlich ist dieses Form einer Gesellschaftlichen Ordnung weltweit gescheitert und wird mit viel Kosmetik seitens der Massenmedien als Fassade aufrechterhalten. Der ökonomische Faschismus hat das Ruder längst in der Hand und bestimmt, in welchen Gewässern die Netze ausgelegt werden und hat nichts dagegen einzuwenden, wenn der ein oder andere Komiker sich hier als Politiker aufspielt, ….

Diese wichtige Debatte zwischen Ex Marine/Aktivist Kenneth O’ Keefe und Lawrence Korb vom Center for American Progress. würde vom youtube-Kanal caste2510 aufgearbeitet und übersetzt und heißt im Original “Syrien: Krieg der Täuschung – Ken O’Keefe (War of Deception)” und ihr findet sie unter folgender URL:

https://youtu.be/and_HWo06S8

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion

Original: “Syrien: Krieg der Täuschung – Ken O’Keefe (War of Deception)”

https://youtu.be/and_HWo06S8

Übersetzung: caste2510

https://www.youtube.com/user/caste2510

Ton-Mix & Sprecher © Stoffteddy
(www.moyo-film.de / Radio MOPPI) 2015

Video – Schnitt, Arrangement, Bearbeitung: Jan (yoice.net)

http://www.moyo-film.de/
http://www.yoice.net/

Copyright Disclaimer Under Section 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “fair use” for purposes suchrein belong to their respective copyright holders, I do not claim ownership over any as criticism, comment, news reporting, teaching, scholarship, and research. Fair use is a use permitted by copyright statute that might otherwise be infringing. Non-profit, educational or personal use tips the balance in favor of fair use. All copyrighted materials contained heof these materials. I realize no profit, monetary or otherwise, from the exhibition of this video.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

3 Kommentare

  1. Der prächtige Kenneth O‘ Keefe hat das Schlüsselwort, um das es geht, genannt: “Groß-Israel”. Ergänzen muß man lediglich, daß es auch um eine “größere” Türkei geht – nämlich um den Nordirak, den der Diktator Erdogan (der dafür auch eigene Bürger im Südosten des Landes bombardieren läßt) annektieren will, samt der dortigen Ölquellen. Groß-Israel soll große Teile Syriens umfassen.

    Zu diesem Zweck wird gegen den Irak und gegen Syrien ein Vertreibungskrieg geführt. An diesem Krieg nehmen neben Israel und der Türkei auch Saudi-Arabien, Katar und eben auch …. die BRD(!) teil. Allein deswegen subventioniert unsere CDU-SPD unter Merkel-Gabriel mit Milliarden von Euro die türkische Invasion in den Irak und nach Syrien mit der türkisch-geförderten ISIS aber auch mit regulären türkischen Truppen. Allein deswegen rüstet die CDU-SPD-Regierung Saudi-Arabien mit modernsten Waffen (u. a. Panzer) aus.

    1.) Zur BRD:
    a) Das CDU-CSU-SPD-Klientel ist völlig gewissenlos und hat sich der Mithilfe schuldig gemacht an diesen sehr grausamen Vernichtungs- und Vertreibungkriegen (auch in Afghanistan, Libyen und Mali).
    b) Die “Linken” der BRD und die “Grünen” billigen diese Angriffskriegspolitik, schweigen dazu und übernehmen regelmäßig die Position Israels – auch was die fortlaufende Lieferung von deutschen Kriegsschiffen angeht, die Israel zur weitern Kriegsführung gegen den Iran (und andere Länder) befähigen soll.
    Die beiden Fraktionen oben “a” und “b” machen sich derselben Verbrechen schuldig wie die damaligen Deutschen des Nazi-Reiches! Auch der Antisemitismus darf natürlich nicht fehlen! Und wie antisemitisch diese Fraktionen sind! Dazu muß an wissen, dass sich der Antisemitismus stets und immer gegen die (“semitischen”) Araber gerichtet hat (siehe dazu: http://www.directupload.net/file/d/3598/6nwcywgy_pdf.htm ).

    Das Schweigen der beiden Fraktionen “a” und “b” z. B. zum derzeitigen Völkermord im Jemen kann befriedigend nur mit der rassistischen “Minderwertigkeits”-Ideologie erklärt werden (“sind ja bloß Araber!”). Natürlich sind sie zu schlau, um dies expressis verbis zuzugeben.

    c) Die dritte Fraktion in der BRD sind die “Rechten”. Mit diesen – und dem deutsch-Nationalismus – verbindet mich nichts. Aber wenigstens lassen sie sich nicht vor den Karren dieser Vernichtungs- und Vertreibungskriege spannen.
    Aber leider sind diese “Rechten” – wie zu erwarten – dummdummdummdummdumm!
    Da wenden sie sich – nie ohne diesen für Rechtsradikale so typischen Haß! – gegen die Flüchtlinge und die “Flüchtlingspolitik” der Regierung (und der anderen genauso schuldigen Parlamentsparteien). Aber jeder der eins und eins zusammenzählen kann, muß doch begreifen können, daß die Flüchtlinge nicht wegen der “Flüchtlingspolitik” zu uns fliehen, sondern wegen der “Vertreibungspolitik” bzw. der – auch von der BRD betriebenen – “Vertreibungskriege”!
    Wann begreifen sie, daß man vor der türkischen und Saudi-Arabischen Botschaften und Konsulaten demonstrieren muß? Wann begreifen sie, daß man Sanktionen gegen die Türkei und Saudi-Arabien (z. B. Öl-Export-Verbot) fordern muß? Wann begreifen sie, daß man die Parole ausgeben muß: “Keinen Urlaub mehr in der Türkei – boykottiert die blutige türkische Diktatur!” oder “Reiseveranstalter: Keine Reiseangebote mehr in die Türkei!”.

    Gerade diese “Rechten” beweinen doch mit Krokodilstränen “das Unrecht der Vertreibung der Deutschen aus dem Osten” – und zwar um so mehr je weniger die eigene Familie selbst aus den damaligen deutschen Osten stammte. Wie wäre es denn, wenn man endlich einmal “das Unrecht der Vertreibung der Syrer/Iraker aus dem Nahen Osten” anklagte??!!. Aber nix!!

    Und an der “Vertreibungspolitik” und den “Vertreibungskriegen” kann doch kein Zweifel bestehen – http://www.pravda-tv.com/2015/10/wikileaks-depeschen-zeigen-plan-zur-strategischen-entvoelkerung-von-syrien-und-eu-fluechtlingskrise/ !
    Auch die Franzosen bomben in Syrien nur um die verbliebene Infrastruktur zu zerstören, nicht um ISIS zu bekämpfen; siehe am Ende von http://www.theguardian.com/world/live/2015/nov/16/paris-attacks-france-terrorism-isis-obama-hollande-war#block-564a2ed1e4b0e0595dc6c3d4 : “The Raqqa strikes, 20 in total, targeted parts of the city that had not been hit before, including a sports stadium, a museum, an equestrian centre and several administration buildings.
    Residents questioned the usefulness of the strikes, suggesting they had no military purpose, a claim countered by French officials who said planners of the Paris attacks on Friday had given final instructions to the suicide bombers from within Raqqa and that training camps were a primary target.”

    2.) Zur USA:
    Die dortige Bevölkerung hätte jeden Grund sich gegen die israelische Beherrschung der US-Politik und gegen den genoziden Traum eines “Groß-Israels” zu stellen. Aber das geht nicht. Denn die US-Bevölkerung ist in einer schockierenden primitiv-frömmelnden und mittelalterlich-buchstabengläubigen Weise religiös wie wohl nur noch die Muslimbruderschaft:
    “Sadly (and embarrassingly) a Gallop poll taken in 2012 found that 46% of Americans believed in “Creationism.” As a country with a large “creationist” population the U.S. ranked high in an Ipsos/Reuters poll in 2011—behind Saudi Arabia, Turkey, Indonesia, and Brazil but way up there over the Europeans and East Asians. In 2013 a poll showed that 79% of people in this country believed that human beings have developed with the “guidance of God.” (That was down from 83% in 2004.)” – http://www.counterpunch.org/2015/11/27/ben-carson-joseph-in-egypt-and-the-attack-on-rational-thought/

    Und Gott habe ja den Hebräern Israel übergeben. D. h. nach Logik der US-Frömmler ist jeder gute Christ deshalb auch für (das heutige) Israel und seine Ziele. Daß aber die meisten heutigen “Israelis” Nachfahren der Chasaren (ein Turkvolk) – und nicht der alten Hebräer! – sind, entgeht diesen “US-christlichen Muslimbrüdern”.

    Ergebnis: Weder in der BRD (Europa, USA) gibt es auch nur eine einzige Fraktion, die bereit ist, sich der Vertreibungspolitik und den Vertreibungskriegen im Nahen Osten entgegenzustellen. Nur Einzelpersonen wie z. B. Kenneth O‘ Keefe

    • Billiante Analyse, Janu!
      Ich frage mich (nach vielen mittelmässig erfolgreichen Versuchen), wie wir den Schlafschafen diese komplizierten Sachverhalte in verständlicher Art und Weise erklären können. Ich denke, wir bräuchten ebenfalls “thinktanks” um Lösungen zu finden und Gegenstrategien zu entwickeln.

      • Lieber @Wahrliebchen
        Den “Schlafschafen” etwas zu erklären bringt nichts. “thinktanks” nützen nur dann etwas, wenn man sowohl den Fähigkeit hat, das in den “thinktanks” geplante durchzusetzen wie auch den Willen dazu. An beidem fehlt es in er BRD. Denn Parlament/Regierung/Parteien wie auch die deutsche Bevölkerung sind nicht wirklich bereit, Seil und Nasenring abzulegen und sich die Freiheit gegen den US-israelischen Herren zu erkämpfen.

        Interessant ist es was Engdahl schreibt. Auf http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/f-william-engdahl/erdo-an-salman-und-der-kommende-sunnitische-oelkrieg.html;jsessionid=02B95A2AE1CCD0700C271C1D3F0F5A82 legt er dar, daß seiner Ansicht nach ganz besonders Saudi-Arabien und der Türkei eine Falle gestellt werde.
        Unabhängig davon, ob Engdahl damit Recht hat, bin auch ich der Ansicht, daß zumindest die Türkei verlieren wird und daß sogar ihre Existenz bedroht ist. Der dumme Erdogan hat sein Land in eine Sackgasse und in die politische Isolation manövriert. Und er bemerkt die Gefahr (und daß die Türkei benutzt wird) noch nicht einmal.

Kommentar hinterlassen