PressTV – Saudischer Geheimdienst hinter den Ghouta-Giftgasattacken

Massenkiller Bandar bin Sultan -- saudischer Geheimdienstchef und Terrorfürst

Eine russische Quelle aus Diplomatenkreisen sagt, dass die Attacke mit Chemiewaffen in Ghouta in der Nähe von Damaskus von Agenten des saudischen Geheimdienst durchgeführt wurde.

“Auf der Basis einer Anzahl von Quellen ergibt sich ein Bild. Die kriminelle Provokation in Ost-Ghouta wurde von einem Team für verdeckte Operationen durchgeführt, welches die Saudis über Jordanien einschleusten und welches mit der Unterstützung der Liwa al-Islam-Gruppe handelte,” meldete die Nachrichtenagentur Interfax unter Berufung auf eine russische Quelle.

Am Mittwoch sagte der russische Außenminister Sergei Lawrow nach einem Treffen mit dem indischen Außenminister Salman Khurshid auf einer Pressekonferenz, es gäbe Hinweise, dass Komponenten von Chemiewaffen von Militanten, die vom Ausland unterstützt werden, in Syrien eingesetzt und für mögliche “Provokationen” in den Irak transferiert wurden.

Am 21. August wurden Hunderte von Menschen getötet und eine große Zahl weiterer Menschen verletzt, als eine Chemiwaffenattacke in Ost-Ghouta in den Vororten von Damaskus stattfand. Die Terroristen, welche mittlerweile halb Syrien in Schutt und Asche gelegt haben, behaupteten, die syrische Armee stecke hinter den Giftgas-Angriff.

Damaskus hat die Vorwürfe mit aller Entschiedenheit zurückgewiesen und dargelegt, dass es sich um einen Angriff unter falscher Flagge durch die Takfiristen gehandelt habe, welcher eine ausländische Militäroperation provozieren sollte.

Nach dem Angriff begann in den USA ein großes Kriegsgeschrei gegen die syrische Regierung und man verlangte eine Strafaktion gegen Damaskus. Die syrische Regierung konnte eine potentielle Aggression der USA dadurch abwenden, dass sie dem russischen Plan zustimmte, ihr chemisches Arsenal unter internationale Kontrolle zu stellen.

Quelle:

http://217.218.67.231/detail/2013/10/05/327634/saudi-arabia-behind-syria-chem-attack/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen