Purpose of Chemtrails, Scalar Weaponry – Interview mit AC Griffith — Videos (englisch)

Update in ROTER Schrift!!

Nach genaueren Ansehen (meine Zeit ist sehr begrenzt) dieses Videos, musste ich feststellen, dass ich diesen Film nicht hätte einstellen sollen!

AC Griffith spricht über die hochgeheime Operation “Cloverleaf“. HAARP, Chemtrails, Skalartechnologie, Radaranlagen, alles ist miteinander verbunden. Die CIA , DARPA und andere Dienste sind beteiligt (in den USA). Über die Technologie verfügen mehrere Länder, die Amis sind im Hintertreffen. Die zentrale Basis ist die Wright-Patterson Air Force Basis. Die Raketenschutzschilde über den Städten oder Territorien sind Tesla-Dome, die über Gravitationswellen feindliche Raketen am Eindringen in das Gebiet hindern. Sozusagen unsichtbare Mauern. Es sind also keine Anti-Raketen-Raketensysteme.

Unbedingt alle Teile ansehen. Teil4 ist besonders unglaublich!! Und zwar, weil hier massive Desinformation verbreitet wird: Das gute Israel schützt die USA vor den bösen Russen. Gott schütze Israel! usw.
Teil1

Teil2

Teil3

Teil4

AC Griffith spricht über die hochgeheime  Operation “Cloverleaf“. HAARP, Chemtrails, Skalartechnologie, Radaranlagen, alles ist miteinander verbunden. Die CIA , DARPA und andere Dienste sind beteiligt (in den USA). Über die Technologie verfügen mehrere Länder, die Amis sind im Hintertreffen. Die zentrale Basis ist die Wright-Patterson Air Force Basis. Die Raketenschutzschilde über den Städten oder Territorien sind Tesla-Dome, die über Gravitationswellen feindliche Raketen am Eindringen in das Gebiet hindern. Sozusagen unsichtbare Mauern. Es sind also keine Anti-Raketen-Raketensysteme.

Die Russen scheinen auf dem Gebiet der Skalarwaffen weit fortgeschritten zu sein. Wladimir Schirinowski, Vorsitzender der Liberaldemokratischen Partei Russlands (LDPR) und stellvertretender Sprecher der russischen Staatsduma, machte bereits entsprechende Äußerungen. Das folgende Interview wurde im georgischen Fernsehen ausgestrahlt und am 13.05.2011 in Youtube hochgeladen (Datum des Interviews ist uns nicht bekannt). Wahrscheinlich hatte sich Schirinowski vorher ein Gläschen genehmigt, was er ja nicht selten tut und was seine Zunge löst. Ein Übersetzung des Interviews ist unter nachfolgenden Link zu finden:

Schirinowski, der japanische Tsunami und die Kurilen – Ein merkwürdiges Interview – POLITAIA.ORG

Woodpecker– Radaranlagen



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen