Putin spricht über Deutschlands „beschränkte Souveränität“

Putin spricht über Deutschlands „beschränkte Souveränität“

Russlands Präsident Putin hat mit Äußerungen über Deutschlands und Merkels “beschränkte Souveränität” Aufsehen erregt.

Quelle

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar

  1. Hat es sich noch immer nicht herumgesprochen ? ? ?

    In einem besetzten Gebiet gibt es keine Wahlen. Das ist nur eine Show für das Volk !

    Wer sich davon überzeugen will ob wir eine besetztes Land sind,
    braucht sich nur folgendes anzusehen:

    1. Überleitungsvertrag von 1954 – heute noch gültig ! Dies hat die BRD
    bestätigt. Siehe Seite: 106 in unserem Buch:
    2. Besatzungskosten im Grundgesetz – steht immer noch dort im Art. 120 !
    3. Landes“verfassung“ von Hessen Art. 159 [Besatzungsrecht] – gilt bis heute !
    4. Fortsetzung der Vereinigten Wirtschaftsgebiete (Besatzungszonen) steht
    noch immer im GG. Art. 133 !
    5. Die HLKO (Haager Landkriegsordnung gilt noch in unserem Land. Siehe
    Seite 10 in unserem Buch.

    Siehe auch Urteil des Bundesverfassungsgerichts: Alle Wahlen seit 1956 sind ungültig !

    2 BvF 3/11 – – 2 BvR 2670/11 – – 2 BvE 9/11 – Urteil des Zweiten Senats vom 25. Juli 2012

    Jedes Wahlplakat ist juristisch eine Aufruf zum Verfassungsbruch.
    Die Wähler begehen dann Verfassungsbruch !
    Wir sollten anfangen die Matrix verstehen !!!

    Siehe unser Buch:
    http://www.wir-sind-die-freiheit-stiftung.de/fileadmin/user_upload/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK_3.Aufl.pdf

    oder http://www.gemeinde-neuhaus.de

Kommentar hinterlassen