Religionen und Gott – Ethik und Moral

Diese Diskussionsecke soll alle Themen abdecken, die mit Religionsfragen zu tun haben. Viel Spaß beim Diskutieren!



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

33 Kommentare

  1. Paranormale Phänomene | Zu Besuch bei Reto Eberhard Rast
    https://www.youtube.com/watch?v=INYs2u7fFNQ

    Dr. Reto Eberhard Rast ist Arzt in Luzern (Schweiz) und Präsident der „Swiss IANDS“, der Schweizerischen Gesellschaft zur Erforschung von Nahtoderfahrungen. Er befasst sich seit vielen Jahren mit „paranormalen Phänomenen“, zu denen ja auch Todesnähe-Erlebnisse gerechnet werden können.

    Wie können diese Phänomene erklärt werden? Sollten wir unser materialistisches Weltbild überdenken? Welche seriösen Alternativen gibt es?

        • … “Hinter jedem grausamen Mann, steckt eine noch grausamere Frau” …

          – Lamat –

          Weiber ebendt, männerfeindliche Weiber

          …ne Scherz, Mann und Frau sollte sich wieder zusammenraufen, anstatt gegenseitig aufeinander loszugehen… hab nämlich keine Lust ewig diese Machtkämpfe zwischen Mann und Frau… verzeih… zwischen Frau und Mann mir ansehen zu müssen… :-)

          …und ich weiß U2, aber vor über 20 Jahren war dies eine bevorzugte Scheibn von mir…

          So cruel

          https://www.youtube.com/watch?v=6snI72LGfP4

          • Also das lass ich jetzt nicht durchgehen – gell – das sind nur wieder mal Ablenkungsmann-över, um nicht sagen zu müssen Phrasen – der Spruch heisst ja eigentlich – hinter jedem erfolgreichem ….

            Wenn du dich hier verirrt hast – dann kann ich dir auch noch eine andere Frage stellen – wo ist das Tal der Königinnen und warum wird behauptet die Pyramiden seien für Phallaonen (Pharaonen) gebaut worden, also für die männlichen Vertretter ….?

            Pharaonen oder Fraigeborene oder Freya – Phrauen

            Das nachfolgende sollte nicht Frauenfeindlich sein ? oder – No woman no cry – Goodfriends

            https://www.youtube.com/watch?v=mcTKcMzembk

            • …brauchst du eh nicht durchgehen zu lassen und ist mir auch vollkommen egal… mein Spruch ist eben so, extra für den vorherigen Kommentar gemacht… ich für meinen Teil brauche kein Tal für Könige, noch eins für Königinen, aber wenn eine Frau dies für sich so will und fordert, dann soll mir das auch recht sein (soll sie es aber für sich selber bauen und ja nicht die Männer einspannen)… Frau kann ja auch das virtuelle Spiel “Guild Wars 2” spielen, da gibt es auch ein Königintal (https://wiki-de.guildwars2.com/wiki/K%C3%B6nigintal)… persönlich nehme ich dieses Spaltthema Frau/Mann nicht allzu ernst, obwohl ich schon auch die Dramen und deren Auswirkungen zu sehen bekomme… spielts nur weiter sag ich nur… :-)

              …ich selbst kam am Tag des Odin (Odingeborener) in diese Welt, aber Freytag liebe ich auch, weil da fängt das Wochenende an…

              …liebe gefrustete “Göttinnen”, ihr braucht euch nur wieder zu erinnern… :D

              https://www.youtube.com/watch?v=OIVgVEhY8Uo

              …fast vergessen, wegen Bob Marley und das Lied “No Woman, no Cry”…

              …dein Geschreibe wie du über Männer denkst, zeigt doch nur, dass er mit diesem Lied nicht so falsch lag… er hatte wohl einiges an Erfahrungen mit Frauen gemacht gehabt… das Lied hat doch nichts mit Frauenfeindlichkeit zu tun, mehr mit ernüchtender Wahrheit… ;-)

              • Das sind Anfeindungen deiner seits – ich wollte nur mal das Thema in den Raum stellen

                dass mit der Schöpfergeschichtsschreibung oder den Übersetzungen des Neuen Testaments oder auch dem Alten Testament einige Fehler oder Interpretationen auch im Koran anmuten um nicht zu sagen stinken und zwar vom Kopf her…

                Dass die Kirchen oder Religionsgründer die Frauen dermassen übergehen spricht für sich … das kannst auch du nicht leugnen – und was sich dann daraus entwickelt kann man in deren Taten sehen – Die Frauen und ihr Wissen wurden systematisch ausgerottet ….

                Dass die Frauen erst wieder im 19. Jh. den Mund auftun dürfen und ihre Rechte einfordern können wird dann von einem großen Teil der männlichen Welt nicht respektiert …

                Schön nach dem mannischen und kämpferischen Prinzip werden die Frauen die Aufmucken mit groben Unterstellungen unten zu halten versucht. Mein Einwand diesen Versuch mal richtig zu stellen sei mir erlaubt – wenn ich schon geschlagen werde dann halte ich noch mehr schläge aus….

                • … ich bin eine Frau soll ich buchstabieren – G – Ö – T – T – I – N

                  Warum kommen die Frauen in den Religionen so schlecht weg – diese Frage wird schon bei Adam und Eva mit der Schlange und dem Apfel beantwortet – und das kann so einfach nur von einer Seite gesehen werden – die Frauen haben immer Schuld – sind immer schlecht – warum?

                    • Guten Morgen auch nach at

                      wer spricht den von Schuld …

                      Der Kampf zwischen den Geschlechtern liegt nicht an der Schuld die man versucht sich gegenseitig zu zuschreiben – es liegt allein am Bewusstsein an der gottlosen Willensausrichtung – an der Antivernunft! mit den Eigenschaften für Stolz oder Ego werden Fronten aufgestellt und mit Worten bewaffnet die sehr verletzen….

                      Die Bibel und das babeln aus eben dieser Mär stellt genau die kriegerischen Handlungsweise her … seit Jahrtausenden – bin selber darauf reingefallen ….

          • Ich hab in dieser Inkarnation zum Glück kein Mann-Frau-Problem. Wie ich schon sagte, ich mag Männer, den größten Teil jedenfalls. Aber man kann ja nicht leugnen, dass da von den Minusseelen bewusst und in bösester Absicht ein Keil zwischen diese göttliche Einheit Mann-Weib getrieben wurde, eine Einheit, die ungespalten mit Sicherheit höchste Schöpferkraft innehatte. Und das konnte natürlich nicht geduldet werden und wurde unterbunden, indem man beide aufeinander hetzte. Mit perfektem Erfolg, wie es heutzutage extrem offensichtlich ist.

            • …geht mir in dieser Inkarnation auch so und ich glaub in den vorhergegangenen Inkarnationen war es auch nicht viel anders… ich bin eben der ich bin und ich könnte es noch nichtmal abstreiten… wenn wir nicht immer auf diese Züge aufspringen würden-, welche mit fragwürdigen Absichten beladen sind,- dann würde denen die Lust und Energie schnell mal ausgehen und ihre Frachten würden ins Leere laufen… ich hab einen guten Bekannten und bei dem könnte man sagen, dass er genau das Gegenteil (Frauenmießepeter)) ist und seinen Frust ständig über die Frauen ausläßt… egal ob es jetzt ein Dokumentationsbeitrag mit einer Frau ist, oder die Partnerin welche eigentlich gar nicht seine Partnerin ist, obwohl er immer noch als Partner neben ihr schläft… und wenn er dann so über Frauen am meckern ist (er sagt immer er meckert nicht), dann übernehme ich genauso für die Frau Position, wie ich es für Männer tue wenn ihnen Unrecht getan wird… …übrigens, die göttliche Einheit trage ich in mir und finde ich nicht erst durch ein Gegenüber…

              • ” die göttliche Einheit trage ich in mir “
                Da arbeite ich dran – ich kann genauso liebreizend und fürsorglich sein wie ein Engel, wie ich auch mit einer Flex umgehen kann. Ich hab aufm Bau bei fast jeder Arbeit mit angepackt, vom Fundamente ausheben, über Mauern, Verputzen, U-Schale gießen etc, bis zum Dachdecken. :D

                • …alleine schon der Name Renate spricht für dich, denn in meinem nächsten Umfeld habe ich mit 4 Renate’s zu tun und eine ist so kompetent, verläßlich, ehrlich usw. wie jede andere… mit dir zusammenarbeiten dürfte eine reine Freude sein und für den Rest würde dann ich schon sorgen… weißt eh, damit uns beim arbeiten nicht langweilig würde… :D

                  • Soviele Renates kennst du?!
                    Mir sind im ganzen Leben nur drei über den Weg gelaufen, die ich aber nur sehr oberflächlich kennengelernt habe.
                    Oh ja, lass uns zusammen ein Projekt durchziehen. Da würde bestimmt was buntes, abgefahrenes bei rauskommen, neben dem Hundertwasser sich wie ein grauer, spießiger Langweiler ausnehmen würde.

        • … was in einer unmanipulierten Welt, so denke ich, nicht passieren würde, da dort die kosmische/göttliche Ordnung das Sein bestimmt.
          Was ist die kosmische Ordung und warum gibt es das Böse in der Welt? Diese Frage habe ich mir schon so oft gestellt und heute ist mir beim Laubrechen eine Erklärung in den Sinn gekommen und zwar aufbauend auf meine letztens aufgestellte These, dass Jahu/Jahwe nur eine üble Flatulentz Gottes ist.
          Wenn das Einzige, was existiert, Gott, die Urquelle, der Schöpfer von allem ist, so kann er nur schöpfen, was auch in ihm ist. Somit hat er /sie/es eben auch dunkle/böse Anteile, die er an uns, materie-gewordene Ausstülpungen seiner selbst, weitergegeben hat.
          Unsere (selbstgestellte?) Aufgabe ist es nun, das Dunkle in uns anzuerkennen und beherrschen zu lernen, womit wir bei der Flatulenz als Metapher angekommen sind.
          Die meisten Menschen lernen, diese dunkle Seite ( :) )an ihnen als natürlich anzunehmen, es aber anderen Menschen nicht zuzumuten.
          Somit wären wir im Paradies angekommen, wenn keiner mehr öffentlich pupst. ;)
          Na, ist diese Theorie gut oder ist sie gut?

          • …und wehe, es ist diese göttliche Ordnung ersteinmal hergestellt, dann möchte ich nicht der sein, dem unbeabsichtigt so eine Flatulenz in Form eines wahrnehmbaren Pupses entweicht… es könnte nämlich echt einmal auch unbeabsichtigt passieren… Shit happens hab ich mal wo gehört… frag mich grad,- wurden wir wirklich aus dem Paradies geworfen,- oder sind wir gar aus dem Paradies geflüchtet… bitte nicht allzusehr ernst nehmen, nur wiedermal so Gedanken meinerseits… :-)

            • Jou, gibt viele Leute, die sagen, dass es im Paradies stinke(!)langweilig wäre.
              Solange ich dort Politaia und den N8wächter lesen kann, hätte ich kein Problem mit der Langeweile. ;)
              Freiwillig würde ich das Paradies niiiiie wieder verlassen.

              • …hab da weniger an Langeweile gedacht… :-)

                …Das Paradies ist ein Land im Westen, wo es allen gut geht… denen die schon länger hier leben und ganz besonders jenen, welche noch nicht so lange hier leben… Die Bevölkerung besteht bis auf kleinere (mittlerweile etwas größere) Ausnahmen aus Michesels und Micheselsinnen, die hart arbeiten und viel verdienen, um es über Steuerabgaben den Gerechten zukommen zu lassen. Aus purem Mitleid lassen die Bewohner des Paradieses jährlich einen großen Geldregen über das auserwählte heilige Land niedergehen… – Satire in Paradies –

                …Kirchen und Religionen impfen kleine Kinder schon mit dem Begriff “Paradies” (Glockengeläut) und ich hab das Gefühl, da sollte man nochmal genauer hinschauen, bevor man sich da irgendwo hinwünscht… zumindest schaden kanns nicht nocheinmal genauer hinzusehn… ;-)

                  • …ich frage mich auch, wie diese listige Schlange es bis in dieses “Vorzimmer der Quelle” geschafft hat… und wer weiß was da noch so alles rumkeucht und rumfleucht… gibt mir nämlich echt ein wenig zu denken… Paradies, verbotener Baum mit lustigen Äpfeln, listige Schlange, und dann auch noch eine verführerische Eva… Rrrrr… 8O

                    …also wenn das nicht der Jackpot ist… :D

                    …darauf brauche ich jetzt erstmal 18 Tropfen BitterKraft!®…

                    …Prost…

                    https://www.youtube.com/watch?v=c1w36WruGk4

                    • Das ist sooo herrlich.
                      Erst hat er sich wahrscheinlich wie im Himmel gefühlt, dass so ein netter Polizist ihn mit dem Nötigsten versorgt; aber die Enttäuschung muß dann wohl groß gewesen sein. :(

Kommentar hinterlassen