Sarkozy – Vermischung der Rassen auch mit Zwangsmaßnahmen

Sarkozy
Sarkozy

Veröffentlicht am 16.11.2015 – Danke Erdling für den Link

Der ehemalige Präsident Sarkozy spricht von einem vermischen der unterschiedlichen Herkunftsländer, wenn notwendig sogar mit Zwangsmaßnahmen. Wie immer das auch von statten gehen soll….mehr dazu unter http://www.mzw-widerstand.com/
Reupload

Quelle: Youtube – Skandal.TV



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

5 Kommentare

  1. Komisch, da gibt es doch ein “auserwähltes” Volk, das sich bei der Vermischung sicher nicht beteiligen wird oder “wird müssen”. Ist sicher auch nur ein Zufall, dass ausgerechnet Sarkozy als auch sein Nachfolger Hollande zu diesem Völkchen gehören, wie überhaupt die meisten Regierungsspitzen in der westlichen Welt. Die Gojim werden immer frecher und leisten da und dort Widerstand, deshalb müssen die “Herrscher” etwas unternehmen. Eine Vermischung mit “Grenzintelligenten” aus Afrika und arabischen Ländern käme da gerade recht. Eine neue braune Mischrasse – klug genug, um zu arbeiten, aber zu dumm, um zu begreifen – ja das träfe den Geschmack der selbsternannten “reinblütigen” Eliten.

Kommentar hinterlassen