Satelliten und die flache Erde

Veröffentlicht am 06.06.2016

Die NASA, ESA, Roskosmos und alle anderen sogenannten Space Agencies, erzählen uns das Satelliten um den sogenannten Erdball kreisen und zwar in einer Höhe von bis zu 36.000 KM. Dies wird nicht der Wahrheit entsprechen, es ist vielleicht ganz anders und zweitens als man denkt! Alles Liebe Markus

Nützliche Links und Quellen:

Englische Original Video:
https://www.youtube.com/watch?v=oM5fK…

SSC:
http://www.sscspace.com/esrange-space…

Original Dokument:
http://www.nro.gov/foia/declass/WS117…

NASA Balloon Mission Launch:
https://www.youtube.com/watch?v=hK_kW…

Die Satelliten Jäger:
https://www.youtube.com/watch?v=J6VV0…

Ist Schwarze Materie Flüssig
http://www.dailymail.co.uk/sciencetec…

Super Helium
https://www.youtube.com/watch?v=2Z6UJ…

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

4 Kommentare

  1. Anstrengender Bericht. Kürzlich sah ich Videos von einem Nibiru-Sucher, der eigene Ballons startet, die bis 80.000 Fuß hoch aufsteigen und die ganze Zeit filmen. Aus der Höhe sieht man dann sehr gut die kugelige Form unserer lieben Erde. (Steve Olson). Für ernsthafte Zweifler empfehle ich einen ganz anderen Lösungsweg: Sich mit Formen zu befassen. Welche Formen bilden sich wo in der Natur, zB. Welche Gesetzmäßigkeiten finden wir da? Auf die Weise kann man sich eine fundierte Erkenntnis aufbauen, ohne auf die einen (NASA usw.) oder die anderen (siehe dies Video) herein zu fallen.

    • Es ist schon traurig, dass immer wieder vollkommen sinn- und nutzlose Kommentare ohne einen ersichtlichen Inhalt abgegeben werden. Es scheint so, dass es Menschen gibt, die sonst nichts zu tun haben und meinen, sie könnten durch Polemisieren punkten.
      Schade eigentlich, da somit die Kommentarfunktion ihren eigentlichen Sinn verliert, zumal sich der “sinnlose” Kommentator auch noch öffentlich disqualifiziert und selbst denunziert.

      • Ohje ;-)

        das mag wohl in diesem Fall daran gelegen haben, daß das Thema im Kapitel “Alice im Wunderland News” bereits verstärkt quergelesen worden ist.
        Aber Du hast Recht, für diejenigen, die es hier erstmalig aufschnappen mag mein Kommentar nicht wirklich viel hergeben.
        Vielleicht schaust Du mal im obigen Kapitel rein und liest auch den ausführlichen “Background” dazu !?
        Mittlerweile sind es 1700 Seiten auf denen wir uns querbeet (auch) durch die “NASA” gearbeitet haben :-)

Kommentar hinterlassen