„Schleifspuren der Zerstörung“ – die Grünen, Frankfurter Schule und 68er!

Die Frankfurter Schule, die Fabian Society und die Ursprünge der „Antideutschen“
Veröffentlicht am 23.02.2017

Bitte teilen!

Wo kommen sie her: die Vertreter der „Political-Correctness“ und die Pläne zur deutschen Umerziehung? Woher kommen Begriffsprägungen wie zB; historische Schuld und Verantwortungsgemeinschaft? Wie konnte der Marxismus auf die kulturelle Ebene gelangen? Was wurde aus dem grünen Pazifismus und den NATO-Abrüstungsplänen? Wieso haben die internationalen Sozialisten die Grünen übernommen und was geschah mit den sogenannten Fundis? Und vor allem, haben wir, oder doch die Sozialisten, „aus der Geschichte nichts gelernt?“

Es ist an der Zeit mit den Grünen und ihren Vorgängern abzurechnen. Womit natürlich auch mal wieder Alexander van der Bellen, voll auf seine „Kosten“ kommt. Nur was hat Christian Kern in diesem Video verloren? Nun, die Faktenlage verdeutlicht, leider warum es in Österreich und Deutschland mittlerweile tausende von Missbrauchsopfern aus sozialen Einrichtungen gab, zu den keinerlei Täter ausgeforscht wurden! Mehr möchte ich nicht vorwegnehmen.

Zuvor werde ich die Entstehung, Ideologie und das wahre Bestreben der Grünen und deren Vorgänger, Vordenker und Hintermänner, auf verschiedenen politischen und gesellschaftlichen Ebenen analysieren.

„Es ist ein Märchen, dass die Grünen in Zwentendorf entstanden sind. Es ist ein Märchen, dass die Grünen in Hainburg entstanden sind. Es ist auch ein Märchen, dass sie durch Tschernobyl zusammengefunden haben. Bei der großen Demonstration in Zwentendorf, da war doch keiner von den heutigen Grünen dabei, das waren grün-bewegte Linke, aber das waren nicht die Grünen.“
-Freda Meissner-Blau (Mitgründerin der Grünen in Österreich)

Andere Journalisten bitte ich, (gerne auch kritisch) auf dieses Video aufmerksam zu machen. Hoffentlich leistet dieser Zusammenschnitt weiteren Anstoß, damit in Österreich eine ähnliche Aufarbeitung wie in Deutschland geschehen kann (, dessen Durchführung schließlich auch nur durch den Druck aus der Öffentlichkeit unausweichlich wurde!). Besonders viel Mühe gegeben habe ich mir, an das Bildmaterial aus dieser Zeit zu kommen.

Zum Schluss: Danke an alle die diesen Dialog bereits bemüht haben und mir sicher nicht böse sind, dass sie hier teilweise Argumentationen und Formulierungen, aus ihren Artikeln, Büchern, Vorträgen und Videos wiederfinden. Es war mir ein Bedürfnis, die für mich besten Aspekte unterschiedlicher Arbeiten, mit dem was ich vorbereitet habe, zu verbinden.

Die Thematik ist größtenteils unschön und trocken, darum wäre es falsch, Ihnen nun viel Spaß zu wünschen. Wer dieses Video ganz gesehen hat, wird nie wieder die Grünen wählen.

Liebe Grüße,
Oliver Zumann

Hier können Sie mich unterstützen:

Patreon: https://patreon.com/preview/9fd6a2848

Bankverbindung: Oliver Zumann – Bank Austria Wien
Kontonummer: IBAN:AT841200000743330516
Bankleitzahl BKAUATWW

Bitcoin Adresse: 1G2bJzx9J2N7swGzfJd3j1tbzJQEYdehsi

Paypal: paypal.me/OZumann

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar

  1. “Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.“ Jiddu Krisnamurti

    Schauen wir einmal in das Buch ‘‘Die deutsche Karte” von Gerd-Helmut Komossa ehemaliger Amtschef des MAD – zwei Sterne General),
    auf Seite 21 / 22.
    Dort wird die Kanzlerakte, 99 Jahre Presse in alliierter Hand, die Beschlagnahme der Goldreserven usw. bestätigt.

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurden, haben die Auswirkungen des Weltkrieges noch erlebt. Uns wurde immer und immer wieder gesagt, so etwas darf nie wieder passieren. Damals wurden junge Studenten wegen der Veröffentlichung ihrer Meinung umgebracht. Gedenkt der “Weissen Rose” und lernt daraus.

    http://www.zukunft-braucht-erinnerung.de…

    Im ganzen Land stehen Kriegerdenkmäler aus dem ersten Weltkrieg und
    zweiten Weltkrieg. Die Generationen haben uns folgende Nachricht hinterlassen:
    Kümmert euch um den Frieden ! Hat die nächsten Generationen daraus gelernt ? Haben wir daraus gelernt ?

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0

    Wenn wir genau hinsehen merken wir, daß sich die Zeit nach 1933 gerade
    wiederholt. Säbelrasseln an der russischen Grenze. Die Russen haben 1990 alle besetzten Länder verlassen und sich auf ihre Grenzen zurückgezogen. Die Nato rückt Stück für Stück mit Militär und Raketen an die russische Grenze. Ist das friedlich ? Wollen wir wieder Krieg ?

    Die Meinungsfreiheit wird mehr und mehr in diesem Land eingeschränkt und
    manipuliert. Andersdenkende werden vielfach als Nazis, Reichsbürger oder Antisemiten beschimpft und werden selbst in den eigenen Familien ausgegrenzt. Alles das hatten wir schon einmal …. !

    https://www.youtube.com/watch?v=tHwIIsKcU5Q

    Es werden Millionen Siedler in dieses Land geholt. Es sind keine Flüchtlinge !
    Flüchtlinge gehen in das erste Land. Das ist im Schengener Abkommen, im
    Dublin Abkommen, im Grundgesetz und in der Asylverordnung geregelt.
    Was hier zu Zeit stattfindet nennt man nach der Definition der UNO, den Nürnberger Prinzipien und vielen UNO Resolutionen der Nachkriegszeit Völkermord !

    https://www.youtube.com/watch?v=Sefl824vTn4

    Lasst das Fernsehen aus, lest nicht mehr die manipulierte Presse und macht
    euch in den alternativen Medien ein Bild. Benutzt nicht ausschließlich euer Handy oder Computerspiele. Denkt wieder selbst !

    http://nestag.de/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf

    Es geht um Frieden, richtig ! Wir haben seit 1918 keinen Frieden. Wir haben lediglich mit Großbritannien, Frankreich und den USA einen Waffenstillstand.
    Wenn wir Frieden haben wollen, brauchen wir dringend den Friedensvertrag
    zum ersten Weltkrieg. Macht euch sachkundig ! Noch ist es nicht zu spät.

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurde, mahnen die jüngeren Generationen:

    “Wer nicht aus der Geschichte lernt, der ist verflucht sie zu wiederholen !!!”

    http://www.gemeinde-neuhaus.dehttp://www.nestag.de

Kommentar hinterlassen