Sechs türkische Offiziere und ein Amerikaner in Idlib getötet

YPG und syrische Armee bremsen Ankara und protürkische Rebellen aus

Reef Idlib (IRINN) – Sechs türkische Offiziere und ein amerikanischer Journalist wurden in Reef Idlib im Nordwesten Syriens getötet, berichteten heute syrische Quellen.

Die Einheiten der syrischen Armee haben am gestrigen Freitag einen Versammlungsort von bewaffneten Terroristen in der Region Maarraat al-Nu’man in Reef Idlib angegriffen und zerstört. Diesbezüglich haben einige syrische Quellen gemeldet, dass dieser Angriff der syrischen Armee-Einheiten in Reef Idlib den Tod von sechs türkischen Offizieren, einem amerikanischen Journalisten und dem Führer einer Terrorgruppe zur Folge hatte. Zudem wurde heute aus der Provinz Al-Haske im Nordosten von Syrien gemeldet, dass die stationierten syrischen Armee-Einheiten in dieser Provinz einen Angriff von Terroristen zum Scheitern brachten, die beabsichtigten, einen Stützpunkt der Armee zu besetzen und in die Stadt Al-Haske einzudringen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen