Shock and Awe in Syrien, 20. October

Riesenstaatsmann Kiesewetter will Assad gestürzt sehen
ISIS und sein Pate John McCain

Kopfabschneider der CIA in Panik

Wie sehr mittlerweile den ISIS-Brüdern der Arsch auf Grundeis geht, zeigt sich auf den Schlachtfeldern in Syrien. Aus Jägern sind Gejagte geworden. Die neuen Toyotas aus dem Perfiden Albion und den dem amerikanischen Verbrechersyndikat USA dienen nur mehr dazu, dem inzwischen bartlosen internationalen Verbrechergesindel bei der panischen Flucht zu helfen. Die Nordatlanische Terrororganisation ist blind. Die iranischen Revolutionsgarden werden dafür sorgen, dass dem Rest des “Islamischen”-CIA-Kunststaates der Fluchtweg in den Kaukasus oder in das merkelsche  Besatzerregime abgeschnitten wird. Hoffen wir, dass auch 800 Israelis (in Syrien) und 3000 Amis (im Irak), welche das “Management” des Terrorstaates übernommen haben, die gemütliche Heimreise verwehrt wird.

Im Irak erwägt man, ein Volksbegehren abzuhalten, um die 3000 Amerikaner auszuweisen, welche von Anfang an die Operationen gegen den ISIS sabotiert haben. Amerikanische Basen sind ISIS-Basen. Es ist unglaublich….http://www.politaia.org/iran/syrien-iran-greift-massiv-mit-bodentruppen-ein/

 

Syrian war Military report 20 Oktober 2015

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen