Spagyrische Konstitutionstherapie – Ein Fallbeispiel

Ein wundersamer Aspekt in den spagyrischen Heilmitteln ist die der Reihenfolge dieser Heilpflanzen innewohnende numerologische Weisheit. Wer versteht, dieses Geheimnis zu entschlüsseln, kann eine Kombination von Heilpflanzen erstellen, welche dem entspricht, was ein klassischer Homöopath das “Konstitutionsmittel” nennt.

Diese Heilpflanzen harmonisieren unser Wesen ganzheitlich und haben die Kraft uns unserer Berufung näher zu bringen. Ebenso sind diese Kombinationen aber auch in der Lage, uns in akuten körperlichen, geistigen oder seelischen Krisen hilfreich zur Seite zu stehen.

Was brauchen wir zu einer spagyrischen Erstellung unserer Konstitutionsmittel?

Eine Zahlentabelle, welche uns hilft Buchstaben in Zahlen zu transferieren. (Tabelle Numerlogie)

  1. Alle Vornamen einzeln umrechnen
  2. Familiennamen
  3. Geburtstag
  4. Geburtsmonat
  5. Geburtsjahr (nur die letzten zwei Zahlen)
  6. Gesamtsumme aus 3+4+5( nun bei 5. aber das ganze Jahr einbeziehen)
  7. jetziges Alter

Bei nur einem Vornamen bekommen wir also 7 Zahlenwerte.

Diese Zahlenwerte entsprechen den Numerierungen der Heilpflanzen nach Dr. Zimpel.

Wenn man nun einen Blick auf die körperlichen und geistigen Indikationen dieser Heilpflanzen wirft (siehe “Spagyrik Phylak nach Dr. Zimpel – Energetischer und Körperlicher Aspekt – Keywords”) tun sich einem schicksalshafte Hintergründe auf, ich benutze oft vereinfachend das Wort “seelisches Strickmuster“. Dies ist eine Synopsis, welche uns helfen kann, uns selber zu verstehen. Als Einnahmemischung zusammengestellt, ist das Konstitutionsmittel eine kraftvolle Hilfe, um in seine eigene Mitte, sozusagen in seine Berufung treten zu können.

Um all das Gesagte nun an einem Beispiel zu verdeutlichen, möchte ich auf einen Fall zurückgreifen, der mir vor einigen Jahren begegnete. Ein Ehepaar wandte sich an mich mit der Bitte um Hilfe. Ihre erwachsene Tochter zog sich immer mehr zurück, verweigerte sich ihrer Familie und ihrer Umwelt, wurde depressiv und landete schließlich in der Psychiatrie. Diese Familie gehört sicherlich zu den reichsten Familien unter meinen Patienten, der Vater hat ein millionenschweres Textilimperium, und hofft, daß seine Tochter einst dies Erbe antreten wird. Meine numerologisch-spagyrische Expertise ergab folgendes Bild. Alle Namen wurden aus Diskretionsgründen anonymisiert:

Expertise zu dem Namen K… R… J… R…und dem Geburtdatum 23.08.1984

Blasentang

Der Name K… schwingt mit der Energie der Zahl 36 und ist der Pflanze Fucus zugeordnet, dem Blasentang. Die Signaturenlehre zeigt uns eine einzigartige Pflanze, welche ohne Wurzeln auf den Wellen des Meeres treibt. Übertragen auf das Schicksal eines Menschen bedeutet dies vor allem: geistige Heimatlosigkeit, die Frage “Woher komme ich? Wohin gehe ich?” Menschen, die sich durch diesen Aspekt auszeichnen, leiden sehr unter diesem Aspekt, solange sie sich diesen nicht zu eigen gemacht haben und als Stärke sehen. Sie werden von ihren Mitmenschen oft als unverwurzelt, flüchtig und instabil wahrgenommen. Die Verbindung zur Mutter hat eine besondere Bedeutung für Menschen mit diesem Aspekt. Was das Thema Liebe angeht, ist für diese Menschen der spirituelle Aspekt der Liebe zwischen Mann und Frau wesentlich wichtiger als der körperliche Aspekt, was für junge Menschen verständlicherweise oft ein Problem darstellt bei der richtigen Partnerwahl.

Der Name R… entspricht ebenfalls der energetischen Schwingung der Zahl 36, also der Pflanze Fucus, dem Blasentang, und durch die Doppelbedeutung in den Namen erfährt das oben Gesagte eine erhöhte Bedeutung. Nicht unerwähnt sollte bleiben, daß Frauen mit diesem Namen aufgerufen sind, ihren inneren Thron zu besteigen. Siehe dazu auch die Erläuterungen zum Geburtsjahr … mit der Energie der Zahl 22, China regia.

Alraune

Der Name J… schwingt auf der Energie der Zahl 47 und ist der Pflanze Mandragora officinalis zugeordnet. Diese Pflanze ist die magische Pflanze des Mittelalters, auch Alraune genannt, und weist folgende Aspekte auf: Der Mensch ist auf der Suche nach dem tieferen Sinn des Lebens, nach Entwicklung und Fortschritt, möchte sich nach oben öffnen, zur Vollendung hin. Im Zusammenhang mit Mandragora officinalis sind im Mittelalter Verfolgungen und Verbrennungen geschehen, da diese Pflanze psychotrope Wirkungen zeigt und Zugang zu verborgenen Bewußtseinsinhalten ermöglicht (was der damals herrschenden Obrigkeit ein Dorn im Auge war).

Weitere Aspekte zu Mandragora officinalis sind Enttäuschungen und Beziehungsprobleme in Partnerschaften, Probleme mit Männern, uralte und schicksalsbedingte Erkrankungen, Krankheiten, deren Ursprung in einem Problem der Vergangenheit liegt, im weitesten Sinne im Zusammenhang mit Geld (Existenzängste). Mandragora officinalis ermutigt uns, bis ans Ziel der irdischen Mission zu gehen und ihn in Würde zu beenden. Sie eröffnet dem Menschen auch die Möglichkeit, eine höhere Bewusstseinsebene zu erlangen, um in einem Prozeß der Öffnung, der Harmonisierung und der Individualität einzudringen.

Hydrastis canadensis

Der Name R… schwingt auf der Energie der Zahl 42 und entspricht der Pflanze Hydrastis canadensis. Keine andere Pflanze ist dem Element Wasser so eindeutig zugeordnet wie Hydrastis canadensis. Dieser Aspekt verstärkt noch einmal intensiv den Doppelaspekt von Fucus, dem Blasentang (der den Namen K …. und R….. zugeordnet ist). Wir haben also 3 starke Wasseraspekte, das heißt also frei, fließend, ungebunden, flexibel, und anpassungsfähig mit den Erfordernissen der Zeit gehend. Weitere Aspekte von Hydrastis canadensis sind die Vergangenheit und die Isoliertheit. Die Pflanze hilft uns, uns von Energien der Vergangenheit zu befreien und gibt uns Hoffnung und Lebenslust. Sie läßt uns den Glauben an die göttliche Intuition wiederfinden und hilft uns, fixierte und überholte Anschauungen zu verlassen. Hydrastis canadensis steht auch für Gesundung, Reinigung und Säuberung. In allen Zeiten war das Wasser Symbol der Veränderung, der Transformation, der Reinigung und der Wiedergeburt (Taufe). Diese Pflanze, die unseren Körper mit dem Wasser des Lebens hydriert, erleichtert uns, wenn wir die physische Existenz als zu schwer empfinden, und hilft uns, die Anschauungen, welche die Austrocknung unserer Seele zur Folge hatten, zu verlassen und den Glauben wieder zu finden.

Chinarinde

Das Geburtjahr 1984 schwingt auf der Energie der Zahl 22 und damit auf der Energie der Pflanze China regia, der Chinarinde. In diesem Namen verbirgt sich das Wort “sich wagen, Königin zu werden”, innere Verantwortung für das Schicksal in die eigenen Hände nehmen. Menschen, denen diese Pflanze von der göttlichen Weisheit her an die Seite gestellt worden ist, haben oft schlechte Vorstellungen von sich selbst und schöpfen ihr Potential nicht aus. Die Pflanze China regia hilft uns, an dieses ungelebte Potential heranzukommen, ein positives Bild von sich zu entwickeln, einen angemessenen Platz in der menschlichen Gemeinschaft einzunehmen und letztendlich vertrauensvoll dem Höchsten entgegenzugehen. Menschen, die den energetischen Aspekt der China regia leben, besitzen oft das große Talent einer nonverbalen Verständigung mit Tieren.

Buchweizen

Die Gesamtsumme des Geburtsdatums (23 + 8 + 1984) ergibt die Zahl 35, die auf der Energie der Pflanze Fagopyrum esculentum (Buchweizen) schwingt. Diese Pflanze steht für das Lebenskreuz und geht einher mit Einsamkeit und Leiden sowie mit dem Gefühl, im Leben nicht genug voranzukommen. Menschen, denen diese Zahl zugeordnet ist, gehen einen schwierigen Lebensweg und tragen das “Kreuz des Lebens” auf ihren Schultern. Diese Menschen haben oft das Gefühl der Einsamkeit und der Verlassenheit. Sie tun sich schwer, zu lernen, zu erinnern und sind des öfteren in deprimierenden und irritierten Seelenzuständen. Fagopyrum esculentum bringt Harmonie für Charakter und Geist, aber auch für Bereiche des materiellen Lebens. Sie harmonisiert horizontale und vertikale Beziehungen, sie hilft uns, an unseren Lebensbaum anzuknüpfen, d. h. in der materiellen Welt anzukommen, unser körperliches, emotionales, geistiges und seelisches Erbe anzunehmen, zur Entfaltung zu bringen und uns in den göttliche Plan einzugliedern. Während Hypericum perforatum, das Johanniskraut, die Pflanze des äußeren Lichtes ist, ist Fagopyrum esculentum die Pflanze des inneren Lichtes und erhellt das “Kreuz des Lebens“. Fagopyrum esculentum gilt in allen Kulturen als heilige Pflanze, weil sie für absolutes Gleichgewicht steht und es wird empfohlen, diese Pflanze vor dem Gebet als Einzelessenz einzunehmen.

Weissdorn

Das Alter von 25 Jahren hat einen Bezug zur Pflanze Crataegus, dem Weißdorn. Diese Pflanze hilft vor allem, unsere übergroße Sensibilität zu regulieren, unser verletztes oder trauriges Herz wieder zu öffnen sowie Hilfsbereitschaft und Liebe zu entwickeln. Crataegus hat sich hervorragend bewährt für Menschen, die sich alles zu Herzen nehmen. Sie hilft uns, die Kraft der Liebe zu befreien, die für den Heilungsprozeß notwendig ist, sie dynamisiert den Menschen, gibt Energie für die religiöse bzw. spirituelle Entwicklung, ist Balsam für das traurige Herz, Trost nach Enttäuschung oder Verlust. Die Heilkraft der Pflanze fördert vor allem die Beziehung zwischen Mutter und Kind und bringt Stille und inneren Frieden. Crataegus gibt uns auch das Vertrauen, an die Therapie und an die Heilung zu glauben.

Resümee

Der Blick auf ein Schicksal mit diesen genannten Lebensaspekten könnte uns auf den Gedanken bringen, einen Menschen vor uns zu haben, der schwer an dem Kreuz seines Lebens trägt. Da uns unser Schöpfer aber keine Bürde auferlegt, die wir nicht in der Lage sind, zu tragen, hat er in großer Weisheit uns Heilpflanzen an die Seite gestellt, deren wir uns bedienen können und die uns bei der Lösung unserer schicksalhaften Lebensproblematik definitiv behilflich sein werden.

All die genannten Heilpflanzen werden für das Leben von K ….. immer wieder Bedeutung haben und ihr helfen, die nächsten Schritte zu tun. Aus dem großen Angebot der Materia Medica habe ich mich nur auf die geistig-seelischen Aspekte fokussiert und habe den sehr viel größeren Anteil der körperlichen Symptome nicht erwähnt. Der Blick auf diese Aspekte stellt Diagnose und Therapie gleichzeitig dar. Denn er ermöglicht uns, ein Verständnis für die ganz persönlichen Aspekte ihres Lebens zu bekommen, welche – wenn man sie nicht im Gesamtkontext betrachtet – möglicherweise als Handicap gesehen werden. Wenn man sie aber im Gesamtzusammenhang eines Lebensschicksals als Aufgabe betrachtet, können sie ein großes und starkes Licht am Lebenshorizont darstellen.

Ich biete an, die genannten Pflanzen immer wieder aufs Neue in einer der ärztlichen Kunst gerechten Mischung, entsprechend der Zeitqualität und der Lebenssituation, neu für K… zusammenzustellen. Denn auch die Mischung, das heißt die Reihenfolge, wie diese Pflanzen zusammengestellt werden, spielt ein Rolle bei der Tiefe und Intensität ihrer Wirkungskraft. Ich bin sicher, daß wir hiermit einen Schlüssel gefunden haben, der die Tür für eine definitiv bessere Zukunft des Lebens für K ….. aufzuschließen vermag. Da K… aber eine erwachsene Frau ist, ist es aus Sicht der geistigen Gesetze dieser Welt erforderlich, daß sie selbst sich öffnet und sich dieser Therapiemöglichkeit anvertraut.

Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort (Johannes 1.1)

Die Mutter dieser jungen Patientin bestätigte mir sehr bewegt, daß diese spagyrische Konstitutionsmittel das Wesen ihrer Tochter absolut zutreffend erfaßt haben.

In einem Gespräch mit ihr erfuhr ich auch, daß ihr Tochter ein absoluter Freigeist sei, eine Reisetante par excellence, sich nicht binden möchte, auch in Beziehungen – und vor allem nicht beruflich und todunglücklich sei, angesichts der hohen Erwartungen ihres Vaters bezüglich der Übernahme seiner Firma (alles Aspekte von Fucus und Hydrastis).

Als Tochter aber übernimmt sie im Sinne einer Familienaufstellung aber die Kittfunktion zwischen Vater und Mutter, welches ihr zum Kreuz des Lebens wurde (Fagophyrum).

Da der Vater militant katholisch ist, und für den freien Geist seiner Tochter kein Verständnis hat, hat sie sich zunehmend isoliert und zurückgezogen.

In der Psychiatrie lernte diese junge Frau die Schattenseiten der ärztlichen Kunst kennen. Sie wurde sediert, gleichzeitig aber auch mit diversen Antidepressiva abgefüllt und es geschah nichts, was diese obigen angeführten Aspekte ihres Leidens erhellte.

Es gibt aber Licht am Horizont. In diesen Tagen war von einem psychiatrischen Patienten die Rede, welcher seit Jahren in einer geschlossenen Anstalt weggesperrt blieb, obwohl ihm vor einigen Jahren ein unbefangener Psychiater absolute Ungefährlichkeit attestierte. Der Grund seiner Einlieferung waren seine Enthüllungen über Schmiergeldgeschäfte einer großen Bank. Dies wurde ihm seinerzeit als Wahnhaftigkeit vorgeworfen, und obwohl Jahre später die Bank selbst zugab, daß solche Dinge gelaufen sind, hat ein Nürnberger Gericht darauf bestanden, ihn weiterhin zu arretieren.

Wir bemühen uns, das Thema Ethik in diesem Lande wieder lebendig werden zu lassen.

Die Zeiten einer menschenverachtenden Medizin und Psychiatrie gehen zu Ende.

Aber dies bedarf eines Zusammenwirkens aller Menschen, welche fest daran glauben, daß die Politik für den Menschen da zu sein hat, und nicht der Mensch Spielball der Politik. Ich werde mich bemühen, diese Aspekte einer Humanen Medizin in das Programm der NEUEN MITTE zu integrieren. Einer politischen Bewegung, gegründet von Christoph Hörstel, einem ehemaligen Auslandskorrespondent der ARD.

Soweit eine kleine Einführung in die Wunderwelt der Spagyrik.

Einen Blick auf die Hohe Kunst in der Anwendung dieser Aspekte möchte ich in einem der nächsten Beiträge schildern.

Rolf Müller

Arzt für Naturheilverfahren

Therapiezentrum Georgenstraße

Georgenstraße 43

80799 München

www.mrsa-doc.de

www.mrsa-sanierung.de

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen