Spanien zieht Kampfjets aus Libyen ab

NATO setzt ihre Aktivitäten in Syrien aus
NATO-Gipfel - Afghanistan

Spanien steigt aus dem libyschen Massaker aus: Man bekommt offensichtlich Bedenken.

MOSKAU, 12. Oktober (RIA Novosti).

Spanien reduziert seinen Beitrag zur Militäroperation in Libyen und führt unter anderem vier Jagdflugzeuge vom Typ F-18 zu deren Standorten zurück, meldet AFP am Mittwoch unter Berufung auf die spanische Verteidigungsministerin Carme Chacón.
„Wir haben diese Entscheidung im Zusammenhang mit der positiven Entwicklung der Situation (in Libyen) getroffen“, zitiert die Agentur Chacóns Worte.
Der Ministerin zufolge sollen die genannten Flugzeuge am Samstag, dem 15. Oktober, nach Spanien zurückkehren. Notfalls könnten sie in kürzester Zeit wieder in die Nähe Libyens verlegt werden, so Chacón.
Wie AP dazu berichtet, hat das spanische Militärkommando beschlossen, ein an der Nato-Operation beteiligtes U-Boot in dessen Heimathafen zurückzuführen.

Chacón merkte zugleich an, dass Madrid weiterhin an der Nato-Mission in Libyen teilnehmen werde. „Wir hoffen, alles nur Mögliche für die zweite Etappe der Operation tun zu können“, zitiert AFP die spanische Ministerin.

Ihr zufolge wird Spanien der Nordatlantischen Allianz weiterhin zwei Tankflugzeuge für ihre Fliegerkräfte zur Verfügung stellen. Darüber hinaus sollen ein spanisches Aufklärungsflugzeug und eine Kriegsfregatte weiterhin vor den Küsten Libyens patrouillieren, um das Einschmuggeln von Waffen in dieses Land zu verhindern.

Die 28 Nato-Staaten hatten im September die Operation „Geeinter Beschützer“, in deren Rahmen die Gaddafi-treuen Kräfte aus der Luft angegriffen und das von der Uno beschlossene  Waffenembargo gesichert wird, um weitere drei Monate bis Ende Dezember 2011 verlängert.

http://de.rian.ru/security_and_military/20111012/260929085.html

Wie es beispielsweise in Sirte aussieht, können Sie hier sehen:

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen