Steinmeiers Ukraine-Direktive

Steinmeiers Ukraine-Direktive: Sprech-Anweisungen für den Bundestag

Autor: U. Gellermann
Datum: 20. Februar 2015

Ein angeblicher “Realitätscheck” wurde dem Bundestag verordnet. Er kam direkt vom Auswärtigen Amt zum Parlament. Schon die Überschrift ist eine Lüge: “Russische Behauptungen – unsere Antworten”. Denn was in Steinmeiers 18-Punkte-Papier als “Russische Behauptungen” aufgelistet ist, das alles kann man in deutschen Foren, in deutschen Leserbriefen und im deutschen Internet lesen. Aber das AA etikettiert diese deutschen Postionen als “russisch”. Die Gegner der Merkel-Steinmeier-Ukraine Politik, so unterstellt das Dokument, sind vom Ausland gesteuert. Und damit das Parlament weiß, was es dem unbotmäßigen Volk zu sagen hat, schreibt ihm der Außenminister mal was hinter die Ohren.

Es sei eine falsche Behauptung, dass “der Westen sich in die inneren Angelegenheiten der Ukraine eingemischt habe” behauptet des Steinmeier-Pamphlet. Keine fünf Milliarden von der US-Regierung für den Regime-Change in Kiew? Kein Klitschko als Agent der Konrad-Adenauer-Stiftung auf dem Maidan? Keine jahrelange Oligarchen-Reklame der deutschen Regierung und in den deutschen Medien für Madame Timoschenko? Kein “spontaner Besuch” von Steinmeier und anderen auf dem Maidan? Wer das alles leugnet, ist entweder blöd oder bösartig. Dumm ist Steinmeier nicht…….

Weiterlesen: http://www.rationalgalerie.de/kritik/steinmeiers-ukraine-direktive.html

Danke Sasa Schronzator für den Link.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen