Studie belegt Folter der Bush-Regierung – Deutschland half mit

US-Studie belegt Folter der Bush-Regierung – “Grausam und inhuman” 22.4.13

Veröffentlicht am 21.04.2013

Folter von Verdächtigen mit Wissen und Billigung von Präsident George W. Bush.

Überparteiliche Kommission kommt zu Ergebnis, dass die USA unter Bush foltern ließ.
Außer Folter auch Verhörtechnikenmit grausamen, unmenschliche und entwürdigenden Praktiken.
Kommission stellt ausdrücklich Verstoß gegen US-Gesetze und internationale Verträge fest.
Deutschland, Großbritannien, Italien, Schweden, Ägypten, Syrien, Jordanien und Marokko halfen USA bei sogenannten “Renditions” oder Verschleppungen von Terrorverdächtigen in Geheimgefängnisse.

antikriegTV

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen