Syrien – Türkei bereitet Invasion vor

Erdoğan hat sich verplappert
Sultan Erdogan

Spielt Sultan Erdogan Vabanque ?

syria-ISIS_Nov_2015_AzazConvoy
Pufferzone

Es gibt immer mehr Anzeichen, dass die Türkei eine Bodeninvasion in Syrien vorbereitet. Die Türken sind fest entschlossen, eine sogenannte “Pufferzone” entlang der syrisch-türkischen Grenze auf syrischer Seite einzurichten. Es ist klar, dass Erdogan diese Zone braucht, um die Nachschublinien der von Ankara unterstützten Terrorgruppen und das Öl-Schmuggelgeschäft zu verteidigen. Die Zone würde weiterhin die YPG (Kurdische Volksschutzeinheiten) der syrischen Kurden daran hindern, ihren Machtbereich in westliche Richtung zu erweitern.

Ein Anzeichen dieser Absicht ist die Tatsache, dass türkische Minenräumfahrzeuge damit begonnen haben, Minen entlang eines vom ISIS kontrollierten Grenzabschnitts in der Nähe der syrischen Stadt Jarabulus zu räumen. Die Türkei verstärkt  weiterhin ihre Artillerieangriffe entlang ihrer Grenze zu Syrien. Offiziell gibt man vor, damit den verbündeten Terrorgruppen im Kampf gegen den ISIS helfen zu wollen. In Wirklichkeit ist es ein weiterer Schritt für eine Pufferzone in Nordsyrien. Was die Türkei momentan von einer Invasion im großen Maßstab abhält, ist die mögliche militärische Reaktion der russischen Kräfte in Syrien und die mögliche Hilfeverweigerung der USA für einen solch riskanten Schritt.

Trotzdem könnte die Türkei sich dafür entscheiden, so oder so mit ihrer Operation fortzufahren. Die syrische Armee gewinnt mit Hilfe der russischen Luftwaffe weiter an Boden in Latakia und Aleppo. Zu selben Zeit marschiert die kurdische YPG nach Westen auf die vom ISIS besetzte Stadt Manbij zu. Jede dieser Entwicklungen verringert die erhofften Aussichten der regionalen Anti-Assad-Koalition –  Türkei, Saudi-Arabien, Katar – im Konflikt in Syrien.

Quelle: http://www.veteranstoday.com/2016/01/21/syria-battlespace-jan-21-2016-turkey-prepares-invasion/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

5 Kommentare

  1. Wollt ihr in einem Land leben wo Frauen zum Freiwild werden ?

    Wollt ihr in einem Land leben wo Millionen aus anderen Kulturen
    gegen jede Rechtsgrundlage (Schengener Abkommen, Dublin
    Abkommen, GG, Asylverordnung) rechtswidrig eingeschleust
    werden ?

    Wollt ihr weiterhin unter einer Regierung BRD die mit ihren
    Unterorganisationen Firmen sind leben ?
    Die BRD hat keine Staatsangehörigkeit zu bieten und ist seit
    1990 keine direkte, sondern eine indirekte freiwillige Besatzung.

    Wenn ihr das alles nicht wollt – es gibt eine Lösung !

    Unser Land ist besetzt ! Warum ?
    Wir haben zum ersten Weltkrieg 1914 / 1918 keinen
    Friedensvertrag mit allen Alliierten. Mit Russland wurde
    1918 ein gültiger Friedensvertrag beschlossen. (Brest-Litowsk)
    Deshalb haben die russischen Soldaten das Land verlassen.
    Zur Zeit sind wir von GB, USA und Frankreich besetzt.

    Wie können wir das ändern und frei und souverän werden ?

    Durch den Friedensvertrag ! ! !

    Wie können wir den Friedensvertrag erreichen ?

    https://www.youtube.com/watch?v=UeniO41W_Bo

    Wir aktivieren die Städte und Gemeinden im Rechtsstand 1913/14.
    Diese Gemeinden können den Friedensvertrag erreichen.
    Achtet mal auf eure Hausversicherung … versichert im Rechtsstand
    1914 in Mark ! Warum wohl ?

    Weitere Informationen auf unseren Internetseiten. Das Buch der
    Gemeinde Neuhaus i.W. (aktiviert April 2013) als kostenlose PDF
    oder als Buch bestellbar.

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

    http://www.nestag.de

  2. Die Invasion von 4000 Flüchtlingen ist schon in Griechenland angelandet – Merkel hatte nicht gezahlt nur ein Versprechen von Milliarden gegeben – nun das ist die Antwort von Erdogan – der droht nicht nur ….

  3. Hierzu paßt auch die heutige Meldung vom Kopp-Verlag, wonach die direkte NATO-Russland-Konfrontation in Syrien durch entsprechende militärische Vorbereitungen mit riesen Schritten näher rücke. Ich zitiere daraus die Eingangsworte:

    «Bevor es zu einem Krieg kommt, müssen Allianzen geschmiedet und Truppen in Stellung gebracht werden. Genau das geschieht jetzt im Länderdreieck Türkei-Irak-Syrien. Den Vorbereitungen nach zu urteilen, ist es nicht mehr weit bis zum Ausbruch der Kämpfe. Dann werden sich nicht nur die Türkei und Syrien/Irak gegenüberstehen, sondern die NATO und Russland.»

    Dies ist kein Zufall. Sprach doch am Weihnachtstag 2015 Papst Franziskus davon, daß dies möglicherweise das letzte Weihnachten sei. In das gleiche Horn hat am gleichen Tag auch Queen Elisabeth II. durch die BBC gestoßen: Man solle dieses Weihnachten genießen, denn es sei das Letzte.

    Das wiederum lässt mich stark an die Recherche-Ergebnisse vom Historiker Wolfgang Eggert erinnern, der in seinem Buch «Die MH17-Falle» über mächtige Fullfill-Endtime-Sekten schrieb, daß diese ein Armageddon planen würden, damit der Messias im jüdischen Jahr 5.777 (wieder) kommen könne,
    welches am 03.10.2016 beginnen werden wird.

    Es ist so gesehen auch kein Zufall, daß jetzt dazu eine aktuelle prophetische Warnung existiert, die im September 2015 dem 15 jährigen Nathan in Israel gegeben wurde, wonach der jetzige US-Präsident der biblische Gog (Hes Kap 38f) sei, weswegen diese endzeitliche Schlacht in den nächsten Monaten stattfinden müsse. Denn bekanntlich endet Obamas Amtszeit im Januar 2017.

    Auch die Warnungen werden lauter: So spricht Christoph Hörstel von einem möglichen großen Gemetzel zwischen der NATO und Russland in diesem Jahr (bspw. in min 7:50). Der Trendforscher Gerald Celente hat dieses Szenario zu den zehn Top-Trends für 2016 verkündigt.

    Nun, wenn es tatsächlich zur Getreide-Ernte in diesem Jahr krachen sollte – eines machen die europäischen Propheten und Seher unmissverständlich klar: Zu Weihnachten dieses Jahres X werden die Friedensglocken läuten. Es stellt daher nicht das Ende der Welt, sondern nur das Ende eines Welt-Äons dar.

  4. Für den 3 WK will die NWO, äh UNO alles tun. Und Russland spielt die erste Geige der NWO. Es ist alles angerichtet für einen großen geplanten Weltkrieg Ost gegen West mit dem Sieger OST.

  5. Ja es scheint das Erdowahn seinen Untergang will! Sich direkt mit den Russen anzulegen ist blöder als erlaubt aber mir erscheint diese Taktik ist die Gleiche wie dazumal mit Sadam Hussein im Fall Kuweit. Mann hat ihn auch in eine Art Falle gelockt. Nun ermutigt mann wahrscheinlich seitens der NATO/USA den russischen Bären zu kitzeln/reizen. Tja wenn der Bär dann die Pranken zeigt ist dieser von Hybris verseuchte möchgegern Sultan schneller von der Weltkarte als ihm lieb ist! Aber wohlmöglich müssen die Prophezeiungen wahr werden über die Türkei denn es sieht nach allem Anschein nach aus das Erdowahn glaubt das die NATO ihm aus der Scheisse reitet wenn es brennt. Da wird er sich noch dümmlich irren – glaubt mir! Es tut sich leider ein neues Schlachtfeld auf dieses Jahr mit der Türkei! Man der hat ja wirklich total einen an der Klatsche aber jedes grösseres Volk scheint so benötigt seinen debilen Diktator! :-(

Kommentar hinterlassen