Syrien befürchtet russischen Betrug – Türken intensivieren Luftangriffe

Syrien befürchtet russischen Betrug - Türken intensivieren Luftangriffe

Angriffe auf die syrische Armee jenseits der Waffenstillstandslinie in Tadif verursachen große Verluste

Quelle: Gordon Duff  und Nahed al Husaini, Veterans Today Damascus am 26.02.2017 – Übersetzung von politaia.org

Türkische F16 haben dutzende Luftangriffe gegen Stellungen der syrischen Armee südlich von Al Bab in der Provinz Aleppo geflogen. Vor zwei Tagen hat Veterans Today auf Basis von Informanten vor Ort berichtet, dass die Türkei einen Kuhandel mit dem ISIS eingegangen wären …… :

Während wir hier reden, finden Abmachungen zwischen der Türkei und dem ISIS statt, welche demonstrieren, wie Erdogan mit Syrien und Russland spielt, was keine Überraschung darstellt. 950 Kämpfer wurden mit Hilfe der türkischen Armee ausgeschleust, wiederbewaffnet und versorgt, um in Rakka eingesetzt zu werden; Quellen an der Front berichten, dass diese gegen die Kurden kämpfen sollen, eine ISIS-Armee ist weiterhin im Sold Saudi-Arabiens und wird von der Türkei unterstützt.

Der Kampf um Al Bab war eine Farce, sagt man uns, da einige der Kämpfer um ISIS schon immer von Erdogan kontrolliert wurden und nun in “FSA” umbenannt werden und vor Ort bleiben, während sich das militärische Hauptkontingent zurückzieht.

syrien_al_bab_rakkaEin paar Stunden später verkündete die Türkei, dass sie Al Bab in einer “leuchtenden Offensive” erstürmt hätte.

Heute begannen die Türken entgegen den Vereinbarungen zwischen Russland, dem Iran, der Türkei und Syrien mit einer massiven Bombenkampagne gegen die syrischen Kräfte.

Hochgestellte Quellen in Syrien versuchen immer noch vergeblich, Moskau und Teheran zu erreichen, um ein Ende der Angriffe zu erwirken. Mehr dazu später.

Quelle

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen