Syrien – Das Opfer wird zum Täter gemacht

Justizwillkür im Verwaltungskonstrukt BRD

Man könnte es für einen üblen Scherz halten, aber der Gerichtshof in Washington D.C.  verurteilte am 1. März 2016  Syrien zu 347 Millionen Dollar Geldstrafe für ihre angebliche Verantwortung an den Anschlägen in Amman am 9. November 2005.

Mindestens 56 Tote und mehr als 100 Verletzte sind die bisherige grausame Bilanz der Terror-Angriffe auf Hotels in Jordanien. Während Politiker die Attentate scharf verurteilen, äußert der Bundesnachrichtendienst ernsthafte Sorgen: “Wir erwarten weitere Anschläge” – auch Europa sei gefährdet. Link

Der Mossad-Ableger BND machte sich damals (wie auch heute) “ernsthafte Sorgen?” Es darf gelacht werden.

Politschranzen des Terrorregimes
Die Heuchler-Mafia beim Versuch, ihre “Schafe” zu manipulieren.

Die Spatzen pfeifen schon von den Dächern, für wen die Geheimdienste arbeiten: Für die Internationale Organisierte Kriminalität.

Nehmen wir zum Beispiel Schwarzafrika:

Das Ziel ist die totale Destabilisierung der Region, so dass dass die City of London unter dem Deckmantel einer humanitären Aktion effizient die Kontrolle in Zentralafrika übernehmen kann. Die riesigen Bodenschätze (fürs erste Kupfer, Diamanten, Gold, Uran und Öl) können in der Folge den westlichen Ausbeutern auf dem Silbertablett serviert werden. Die dabei frei werdenden Menschenmassen – ihrer Heimat und Lebensgrundlagen beraubt – werden nun als Migrationswaffe zur Zerstörung Europas eingesetzt.

Der neo-koloniale Raubzug in Afrika ist eine Version der “Strategie der Spannung“, welche von den westlichen Geheimdiensten und der NATO in den 70er und 80er zusammengebraut wurde, um das westliche Stimmvieh in die Hände von stark antikommunistisch geprägten Regierungen zu treiben. Die geheimen Armeen von “GLADIO” terrorisierten Zivilisten mit Bomben und Morden; eine synthetische Terrormaschine, welche den marxistische orientierten Stadtguerillas wie den “Roten Brigaden” und der “Baader-Meinhof-Gruppe” in die Schuhe geschoben wurde. Tatsächlich wurden diese Organisationen von den westlichen Geheimdiensten manipuliert.

Wir leben derzeit unter der Knute eines transnationalen Terrorregimes, welches alle Bereiche unseres Lebens durchdringt und kontrolliert.

In seinem Buch, La Repubblica delle stragi impunite. I documenti inediti dei fatti di sangue che hanno sconvolto il nostro Paese (Die Republik der ungeahndeten Massaker. Die unveröffentlichten Dokumente der blutigen Ereignisse, die unser Land erschüttert haben), beschuldigt der italienische Richter Imposimato die NATO, Anschläge organisiert zu haben, die Italien in den 1980er Jahren erfahren musste.

Richter Ferdinando Imposimato hat bekanntermaßen die beiden strafrechtlichen Voruntersuchungen durchgeführt, welche die Ermordung des Ratspräsidenten Aldo Moro und das Attentat auf Papst Johannes Paul II betrafen.

Der Richter veröffentlicht ein Dokument aus dem Jahre 1967, das die Beteiligung der Bilderberggruppe zeigt, ein Club, der die einflussreichsten Persönlichkeiten versammelt, welche die Interessen der NATO verteidigen. Link

Syrien, dessen Botschaft in Washington geschlossen wurde, war bei dem Prozess nicht vertreten, in dem das Opfer zum Täter gemacht wird. Wie lächerlich sind solche “Verurteilungen”?

Die Attentate wurden von irakischen Selbstmordattentätern verübt, die mit Al-Qaida verbunden waren. Unter den Opfern befand sich der berühmte syrische Film-Regisseur Moustapha Akkad (Die Nachricht, Der Löwe der Wüste, Halloween...). Der Mossad hat alle israelische Staatsangehörigen der drei betroffenen Hotels in den unmittelbar vorhergehenden Stunden der Attentate evakuieren lassen. Auch das kommt uns bekannt vor.

Der Anwalt für die Strafverfolgung, F.R. Jenkins, hatte bereits im Jahr 2013 für seine Verantwortung an den Anschlägen in Rom und Wien 1985 eine Verurteilung von Syrien zu $ 25 Milliarden erreicht – die größte jemals von einem US-Gericht zugestandene Summe.  Geld stinkt nicht, oder?

Auch hier wurde das Urteil in absentia ausgesprochen.

Quellen:

http://www.voltairenet.org/article190617.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/terror-anschlaege-in-jordanien-wachsende-bedrohung-fuer-europa-a-384228.html

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

4 Kommentare

Kommentar hinterlassen