Syrische Armee geht erfolgreich gegen Terroristen vor

Aleppo (IRIB) – Hunderte Terroristen sind bei Auseinandersetzungen mit den syrischen Armeekräften in Aleppo und in der Umgebung dieser nordsyrischen Stadt getötet bzw. verletzt worden.

Wie das staatliche syrische Fernsehen berichtete, wurden bei diesen Auseinandersetzungen am Mittwoch den Terroristen und ihrer militärischen Ausrüstung große Schäden zugefügt.
Auch in der Umgebung von Damaskus und Homs setzten sich die syrischen Armee- und Sicherheitskräfte mit bewaffneten Terroristen auseinander, wodurch zig Terroristen ums Leben kamen oder Verletzungen erlitten.
In Daraa und Idlib wurden mehrere Terroristen festgenommen sowie moderne Kommunikationsgeräte entdeckt.
Ferner wurde aus Syrien berichtet, dass das syrische Innenministerium am gestrigen Mittwoch von einer Explosion erschüttert wurde. Nach einer Meldung des staatlichen Fernsehens ereignete sich die Detonation am Haupteingang des Ministeriums.
Eine Anwohnerin sagte, es habe eine schwere Explosion gegeben. Danach habe sie Schüsse und das Geheul von Sirenen gehört. Das Gebäude wurde nach einem Bericht des Staatsfernsehens mit drei Bomben angegriffen, die Explosion habe die Fassade beschädigt. „Es gibt Berichte über Opfer“, meldete der Sender.
Wie die syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete kam es am Mittwoch in Damaskus zu vier weiteren Bombenanschlägen. Zwei Sprengladungen seien in der Nähe des Justizpalastes im Zentralbezirk der Hauptstadt gezündet worden, zwei weitere Anschläge seien auf eine Grundschule im Südosten von Damaskus verübt worden. Dabei wurde mindestens ein Mensch getötet.

http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/214510-syrische-armee-geht-erfolgreich-gegen-terroristen-vor



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen