Top Infos und wichtige Kommentare

Leider konnte ich bis jetzt nicht herausfinden, was mit dem alten Diskussionsfaden los ist. Kommentiert einfach auf dem neuen weiter!



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

200 Kommentare

    • FreiHoch3 Live 4: Fortschritt, “Drama” + Harte Fragen – Hagen Grell

      Die Verzögerungen, meine zu geringe Kommunikation, aber auch die Böswilligkeit einiger verkappter Spalter haben zu viel Unsicherheit geführt. Das will ich an diesem Freitag auflösen. Und alle Zuschauer sind herzlich dazu eingeladen!

      Quelle und mehr: https://www.youtube.com/watch?v=JjSYyPfg5Pg

      …knapp 2 Stunden… Puhhh… der Ventilator läuft schon… :D

          • Ich hab doch schon meine letzten fünf Monatsgehälter an Hagen überwiesen, weil ich mich doch so dolle auf seine Plattform freue.
            Wenn es stimmt, dass er nur auf andere Plattformen verweist, also z.B. auf yt – wie kann er denn da von Zensurfreiheit reden? Denn wenn’s dort gesperrt ist, dann kommt man da doch nicht hin, auch wenn man von seiner zensurfreien Plattform kommt. Oder habe ich da was nicht verstanden?

  1. Todestag von Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß – Demonstrationen in Berlin

    Angemeldet sind Kundgebungen und Demonstrationen am Rathaus Spandau, am Bahnhof und an der Wilhelmstraße, wo das Alliiertengefängnis stand, in dem Heß saß und sich am 17. August 1987 selbst tötete.

    Deswegen demonstrieren die ja, die “Neonazis” (siehe Bild :roll: ), um gegen den “Selbstmord” zu protestieren…
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/todestag-von-hitler-stellvertreter-rudolf-hess-demonstrationen-in-berlin-a2604199.html

  2. Öffentliche Hexenjagd auf ÖVP-Politikerin wegen „rassistischer Äußerungen“

    Gestern Nachmittag hat Claudia Schmidt ihr ursprüngliches Posting komplett gelöscht und geht vor ihren Kritikern respektive „Erpressern“ regelrecht auf die Knie. Sie schreibt:

    „Liebe Mitleser. Ich habe meine beiden letzten Postings gelöscht. Ich habe die Texte nochmals gelesen, weil mich Freunde auf die Fehler hingewiesen haben. Und ich habe diese Fehler selbst rasch gefunden. Ich bin erschüttert, dass mir selbst so etwas passiert und ich selbst nicht vor Vorurteilen gefeit bin. Es ist und war nicht meine Absicht jemand zu verletzen oder gar rassistisch zu beleidigen. Ich entschuldige mich bei allen, die sich durch mein Posting verletzt gefühlt haben und ich entschuldige mich ausdrücklich für die unpassende und falsche Wortwahl. Nichts lag mir ferner, als Extremismen das Wort zu reden.“

    Doch aufmerksame Beobachter des Vorfalls hatten den ursprünglichen Text von Claudia Schmidt, den die Herrschaftseliten auch in Österreich als Skandal und untragbar ansehen, bereits gesichert und mir zukommen lassen. Hier ist er. Bilden Sie sich bitte ein eigenes Urteil, ob man so etwas sagen darf oder nicht.

    Das Original-Posting von Claudia Schmidt und mehr: https://juergenfritz.com/2018/08/18/hexenjagd-oevp-politikerin/

      • Also ich finde den Text jetzt nicht sooo gut. Im Prinzip sehe ich das ja so ähnlich, aber die Wortwahl ist teilweise wirklich etwas unglücklich und die Beurteilung der Muslime und Afrikaner sehr pauschal.

        Der Salto rückwärts ist aber tatsächlich völlig übertrieben. Es wäre an der Zeit, dass sich mal jemand hinstellt, der so etwas von sich gegeben hat und zu seinem Wort steht – einfach aus Prinzip. War schließlich kein Mordaufruf.

  3. Kurzbericht vom zwölften Prozeßtag gegen Monika und Alfred Schaefer am Landgericht München
    vertagt-p://die-heimkehr.info/berichte-aus-absurdistan/kurzbericht-vom-zwoelften-prozesstag-gegen-monika-und-alfred-schaefer-am-landgericht-muenchen/

  4. Das Deutsche Mädchen mit einem Appell an die Männer

    Von Deutschen Männern und Deutschen Frauen… Die Blüten der „Neuzeit“!
    soschautsaus-s://deutsches-maedchen.com/2018/08/15/von-deutschen-maennern-und-deutschen-frauen-die-blueten-der-neuzeit/

  5. Gendergaga…

    Auf Kosten der Steuerzahler: Drag Queens unterrichten an Schulen in den USA, Kanada und Großbritannien Gender-Idiotlogie

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/auf-kosten-der-steuerzahler-drag-queens-unterrichten-an-schulen-in-den-usa-kanada-und-grossbritannien-gender-ideologie-a2603009.html
    Passt auch noch…
    In Mainzer Kindergärten werden Doktorspiele und sexuelle Stimulation staatlich gefördert
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/in-mainzer-kindergaerten-werden-doktorspiele-und-sexuelle-stimulation-staatlich-gefoerdert-a2602790.html?text=1
    Das lässt sich doch noch toppen…
    Vielleicht sollten Dreck-Queens mit den Kleinen “spielen”… :roll: :shock:

  6. Jetzt wirds “amtlich”…
    ET bringts:

    „Brückeneinsturz“ in Genua – LKW-Fahrer berichtet von Explosion und Druckwelle

    Luciano Goccia überlebte dank eines Wunders. Der LKW-Fahrer sagte am Donnerstag (16. August), er wurde von einer Druckwelle mehrere Meter zurückgeschleudert. Sein Lkw, nur wenige Meter entfernt, wurde durch herabfallende Trümmerteile fast vollständig zerstört.

    https://www.epochtimes.de/politik/europa/brueckeneinsturz-in-genua-lkw-fahrer-berichtet-von-explosion-und-druckwelle-a2603149.html?text=1

    • Wenn du wüsstest…. was du besser nicht wissen sollst….. :-(
      “…weil sich damit extrem viel “Geld verdienen” läßt”.
      Weissde, meine Frau wollte auch niemals so vor sich hinsiechen, aber damals gabs noch keine “Patientenverfügung…. :-( Und ich durfte eine wunderbare, volle Dosis von “Hinter Den Kulissen” erfassen. Die offene Gier, welche hinter der Maske des “Sozialen” eigentlich steckt, die Gerichte mit ihrer sofortigen “Vormundschaftsmission” und “Bußgeldern”, sogar mit hämischer Androhung von Kindesentzug, damals noch mit mit Unterschrift, die verschiedenen Ämterebenen die alle auf ihrer einzigartigen Wichtigkeit bestehen.
      Aber das sind Punkte im Leben an denen man sehr viel Unangenehmes lernen dürfen müssen soll. ganz besonders, wenn man noch den wahnsinnigen Papierkrieg allein stemmen möchte.
      Vor Allem ruhig zu bleiben und trotzdem nicht Alles an Frechheiten zu schlucken. Damals war es notwendig, sein Vorstellungsvermögen wirklich trichterförmig aufzuweiten, um zu verstehen, was eigentlich für eine perverses Geschäft im Hintergrund kaschiert wird.. :-(

      • :cry:
        Es ist wirklich so massiv schlimm, dass man da fast gar nicht tiefer einsteigen möchte, wenn man das Glück hat, nicht selber von diesen Machenschaften so direkt betroffen zu sein.
        Als in der Psychiatrie-Dienst-Tuende (ohne irgendjemandem irgendwie Harm in irgendeiner Form zuzufügen!!), habe ich auch gute Einblicke in das zutiefst Böse der Krankheitsmafia.
        Es hat aber zum Glück bald ein Ende.

        • “..dass man da fast gar nicht tiefer einsteigen möchte..”.
          Genau DAS ist das Problem und der eigentliche Nährboden. Hier noch eine kleine Erinnerung, wenn man nicht tief genug in den Sumpf der Zusammenhänge eintaucht:
          Staatsanwalt erschossen: Zwei Zeugen überwältigen Angeklagten
          https://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Staatsanwalt-erschossen-Zwei-Zeugen-ueberwaeltigen-Angeklagten-id18267301.html
          Genau so etwas sieht die “Macht im Hintergrund” als Gegenreaktion vor und propagiert es auch. Siehe auch der Film “Network” in dem als “Lösung” angeboten wird, den Fernseher aus dem Fenster zu schmeissen. Tödlich wäre es für das System geworden, wenn nicht jeder seine emotionale Befindlichkeit herausgeplärrt hätte, sondern konsequent nur die Kiste abgestöpselt hätte. Dann verlagert sich die Auseinandersetzung auf eine gefährlichere, geistige Ebene. Und dann gibt es dort auf dieser Ebene seltsamerweise auch kleine, hilfreiche Zufälle…. :-)
          Es ist eben ein verdammt intensiver und ernster Lernabschnitt zu dem man sich hier hat “überreden” lassen, aber wahrscheinlich notwendig.

          • Da hast du meiner Überzeugung nach unbedingt Recht, dass die geistige Ebene das für die Minusseelen viel gefährlichere Spielfeld ist. Deswegen wollen sie uns ja auch von dieser Ebene fernhalten, was sie beim Großteil der Menschen ja auch schaffen. Aber ich selber kann im täglichen Leben sehen, dass immer mehr Menschen aus ihrer Hypnosestarrre erwachen. Wenn ich vor 8 Jahren einen Patienten pro Monat als “Erwachten” erkannte, so liegt die Zahl heute bei fast einem pro Tag; heute habe ich sogar mit zwei hoch wissbegierigen Patienten gesprochen.
            Wenn sie dann fragen, was sie denn tun können, dann erzähle ich ihnen von der Macht der geistigen Ebene. Die meisten sind total erleichtert, weil sie sich dadurch nicht mehr so ohnmächtig fühlen.

            • Ich bringe Menschen, die nur noch Angst haben, dazu, sich so weit wie möglich, meist vor dem Einschlafen, zurückzuerinnern. So weit wie möglich, bis die Erinnerungen eines dreijährigen Kindes und die Emotionen als “Speicher” wieder greifbar sind. Und dazu die damaligen Erkenntnisse, Denkschemen und Erklärungen. Damit wird erst einmal das ganze aufgesetzte Ego und “Denkschema” unterlaufen. Und der Automatismus mit den Triggerbegriffen ist außer Kraft gesetzt.

                • Das sind keine Patienten! Das sind ganz normale Menschen die mir so über den Weg laufen und denen man nur ein echtes Lächeln entlocken möchte. nach dem Lächeln kommt sehr oft ein Wasserfall der Angst und Hilflosigkeit hinterher…..
                  -Ich habe doch vor Jahren nur um die Kraft gebeten, daß zu ändern, was ich selbst ändern kann. Und tote Grimassen mit aufgesetzten Pflichtgrinsen haben mich schon immer gestört… :-)

                  • In folgender Volksweisheit finde ich das Grinsen angebracht:
                    “Geht auch mal was in die Binsen – immer muß man fröhlich grinsen.”

                    Auch im normalen Leben außerhalb der Psychiatrie begegnen mir keine Menschen, die Angst haben. Sehr merkwürdig, wenn ich so drüber nachdenke. Ich hab aber auch nur wenige Kontakte mit Normalos, muß ich dazu sagen.

                    • Nicht traurig sein, es muß auch Gegenden geben wo schon alles zu spät ist. :-) (Da ist die Psychatrie eine Rettungsinsel der Normalität)
                      Die auf Ladenöffnung wartende Meute am “Abbelschob” oder vorm Blödmarkt – nee, da musse mer auch nur Frankenstein ranlasse.
                      Das sind aber auch nicht meine Mitmenschen. Das gewisse Fünkchen in den Augen muß noch zu erkennen sein, wie @wonny das mal galant formuliert hat.

  7. Altes @admiral-Problem. :-)
    Nun als Sprengsatz an die Öffentlichkeit (Q/Europa, meinetwegen auch 17/5er) verteilt.
    Regierungsantwort wirft Fragen auf: „Reisepass und Personalausweis sind kein Nachweis für deutsche Staatsangehörigkeit“
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/regierungsantwort-wirft-fragen-auf-reisepass-und-personalausweis-sind-kein-nachweis-fuer-deutsche-staatsangehoerigkeit-a2599435.html

    Deshalb war es so “lebenswichtig” für das System, daß die letzten Jahrzehnte genügend Jahrgänge mit ausreichender Grundverblödung und einem reduzierten Wortschatz in das Leben gekippt wurden.
    Setz`mer noch einen druff:
    Mein Fragebogen der Woche
    https://www.achgut.com/artikel/mein_fragebogen_der_woche

  8. Die kulturmarxiZtische BunZelreGIERung hat mal wieder ein exkrem wichtiges GesetZ beschlossen…

    „Pervers“: Bundeskabinett beschließt dritte Geschlechtsoption
    “Kein Mensch darf wegen seiner sexuellen Identität diskriminiert werden”, meint JustiZministerin Katarina Barley. Deshalb gibt es jetzt das Geschlecht “pervers”.

    :mrgreen:
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/divers-bundeskabinett-beschliesst-dritte-geschlechtsoption-a2600551.html
    Schon das Wort “intersexuell” muss man sich mal auf der Zunge vergären lassen :spei: … Alles “beglücken”, was Feuchtzonen und Löcher besitzt… :evil:

    • Und
      Kurzbericht vom zehnten Prozeßtag gegen Monika und Alfred Schaefer am Landgericht München
      siehan-p://die-heimkehr.info/berichte-aus-absurdistan/kurzbericht-vom-zehnten-prozesstag-gegen-monika-und-alfred-schaefer-am-landgericht-muenchen/

      • “Die Kammer beantragte zum Schluß dieses Verhandlungstages gegen 17:00 Uhr, die Tatvorwürfe Nr. 1, 5 und 8 gegen Alfred Schaefer und die Tatvorwürfe Nr. 8 und 9 gegen Monika Schaefer aufzuheben.”

        Und was heißt das auf deutsch? Wer ist “die Kammer” und welche Vorwürfe tragen die Nummern 1,5,8 und 9?

        • Ist “die Kammer” nicht die vereinigte Spitzbubengemeinschaft, die beim Prozeß das Sagen hat? War so mein intuitiver Gedanke, der gerne berichtigt werden mag.
          Möglicherweise sind die Vorwürfe in der Anklageschrift nachzulesen, die auf Henrys Blog veröffentlich ist – jedenfalls die von Alfred. Aber ich hoffe doch sehr, dass uns bald Aufklärung widerfahren wird.

  9. Hier hadd`sch eener in en Vorzeischeneecher verliebicht….

    2018 08 13 Bundestagsabgeordneter Karamba Diaby steht Sven Liebich Rede und Antwort zur SPD Fettlebe
    ä,nee-s://www.youtube.com/watch?v=iq_L1wgRZkI

  10. Kurzer Kommentar zu diesem Beitrag :

    “Kleiner Mann beschwert sich: Blüm zeigt mit dem Renten-Finger auf andere”

    Als Norbert Blüm seinerzeit die Parole ausgab “Unsere Renten sind sicher”, lag er damit völlig richtig !

    Nur, was viele missverstanden haben ist, daß er damit natürlich nicht auf den gewöhnlichen “Otto-Normalverbraucher” abzielte, sondern sich selbst und seine “Parteifreunde” damit meinte !

    Insofern will ich ihm auch hier nicht widersprechen :(

  11. Alarm, Alarm, Alarm! Es besteht die Gefahr, dass der Klaus in Vergessenheit gerät.
    Wieder ein feiner Text vom Deutschen Mädchen.

    wiewahr-s://deutsches-maedchen.com/2018/08/11/in-vergessenheit-geraten/

  12. Hmm??? Netanjahu als Retter der Welt???
    Naja, es soll ja auch vor der Apotheke kotzende Pferde geben.
    Mittlerweile halte ich ja schon fast alles für möglich. Die Vogelperspektive bleibt weiterhin und gerade jetzt die beste Position, die man einnehmen kann.
    Wenn ich aber doch mal ins Interpretieren fallen darf, dann würde ich ja eher auf den in den Protokollen beschrieben Plan der sanften NWO tippen.

    Trump, Orbán, Netanjahu – Dreizackwaffe der nationalen Weltordnung?
    achwas-p://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/08_Aug/11.08.2018.htm

  13. Orban schafft Genderstudiengänge ab…

    …in Ungarn naht das Ende der Genderesoterik: Die Orban-Regierung streicht diese Voodoowissenschaft aus den Lehrplänen der Universitäten. Alle staatlichen Zuwendungen in diese Richtung werden ersatzlos gestrichen. Künftig wird ungarischen Studenten nicht mehr eingetrichtert, dass das Geschlecht nur eine soziale Konstruktion sei und derselben. Claudia Roth und Konsorten werden Tränen weinen. …

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/12/orban-schafft-genderstudiengaenge-ab/

    • Aber, aber!
      “eine kleine, würzellose Clique….” ist doch Verschwörigungstheorie! :-)
      Geht gleich weiter “im Stoff”:
      AdSuG.17 – Das echte Secret Space Programm
      https://www.youtube.com/watch?v=IBum6cumzyM
      Ich habe es mir drei mal anhören müssen und keinen logischen Widerspruch gefunden. Ob Alles der Wahrheit entspricht kann ich nicht allein beurteilen.
      Er versucht hier zu verklickern, dass sich diese “kleine Clique”, als Ersatzregierung der Welt, in eine gegen alle Unpässlichkeitender Erdoberfläche (NICHT nur Atomkrieg) abgesicherte Parallelwelt begeben hat, die mit Arbeitsleistungen von 40 Billionen Dollar geschaffen wurde und und mit dem als Begründung herhaltenden “geheimen Raumfahrtprogramm” längst nicht mehr gedeckt werden kann. Er bringt dann noch Beispiele für die Privatisierung des Weltraums und die geraubten Forschungsergebnisse, welche z.B. dem “privaten” Space-X Gedöhns zu Grunde liegen sollen. (Musk dürfte da nur ein Maskottchten mit missionarischer Macke sein um die geraubten Entwicklungen salonfähig “privat” zu legalisieren.)
      Man kann natürlich erst einmal bei min.41.09 anfangen, da kommt ein sehr bekanntes Bauelement…. :-)
      Die “galaktische Förderation”, genau so wie der “Botschafter der Prinzessin der Innererde” werden auch ordentlich und sachlich erwähnt. Dito erfährt das “Ausserirdischenproblem” eine wohltuende Versachlichung, weg von den schreikrampfgeplagten Jubelpersern,

      • Ist schon interessant was Du schreibst (den Filmbeitrag vom “Dark Journalist” schaue ich mir morgen an)- erinnert mich stark an die Hinweise von Richard “X”, der bemerkte, dass die USA (also Trumps “Weltraumkräfte”) schon seit geraumer Zeit in die Astralwelt vorgedrungen sind :

        19. Juni 2018 um 20:35 Uhr

        …”Diesmal … wurden die “Quellen-Computer” außer Kraft gesetzt …
        mit den originalen DNA-Codes, die jetzt hinzugefügt wurden,
        damit wir bei “Sophias Korrektur” helfen können …
        sowohl von innen als auch von außen … genannt Verschmelzen … innerhalb.
        Die NASA wird untergehen … “Quelle RA’s” alter Aufenthaltsort (!)
        ENKI (Trump) wird “den Weltraum” nicht mit seinen “Weltraumkräften” übernehmen
        Der dunkle “(Welt)Raum” ist “lebendig” und bewusst
        Und wird die NATUR verteidigen
        ELEKTRO MAGNETISCH
        Dieser Bereich ist umgeben (Anmerkung: von den positiven Kräften)
        Wir beobachten jede “Allianz”
        Wir beobachten jedes “WESEN” ”

        P.S. “Weltraum” = “Astralwelt” …

        P.P.S : Das hier geht wohl in die gleiche Richtung –

        https://www.youtube.com/watch?v=yzc0KXO2DVw = CATHERINE AUSTIN FITTS: SECRET SPACE FORCE & DEEP STATE BLACK BUDGET REVEALED! DARK JOURNALIST

  14. Interessante und nachdenklich machende Betrachtungen von Henry Hafenmayer über “Meinungsfreiheit”.

    Wollen wir wirklich Meinungsfreiheit?
    heil-s://endederluege.blog/2018/08/11/wollen-wir-wirklich-meinungsfreiheit/

    • Aua!
      Ich hoffe, dass sich das, das er dort propagiert, nie durchsetzt.
      Wäre ja noch viel schlimmer als jetzt.
      Meinungsfreiheit heißt, dass man frei seine Meinung äußern kann – auch die “falsche” – nicht, dass man machen kann, was man will.

        • Ich war auch erst sehr irritiert, aber dann fing ich an, ein bischen an der Indoktrinierungskruste zu kratzen.
          Wir haben auch “Demokratie” als das Nonplusultra angesehen….
          Tja, wo ist die Grenze zwischen Sagen und Machen? Die Antifa hat erst auch nur geredet und dann fing sie an zu machen.
          Kinder hält man davon ab, sich selbst zu zerstören; die große Mehrheit der Menschen sind wie Kinder, sie brauchen Führung, wie es scheint. Jeder Naturstamm hat einen Häuptling, der dafür sorgt, dass der Stamm überlebt. Auch bei sehr vielen Tiergemeinschaften ist das der Fall. Irgendwie scheint mir das etwas zu sein, was von der Natur so vorgesehen ist.
          Der Natinalsozialismus hat sich dagegen gewehrt, von innen zerstört zu werden durch die pöse Zensur – es ist schon erstaunlich, was da in den sechs Friedensjahren alles möglich war, wie Volk und Wirtschaft aufblühten.

          Ich fürchte, wir sind indoktrinierter als wir es wahrhaben wollen.

          • Henry ist genauso indoktriniert. Er hat Angst davor, dass es zu Anarchie führt, wenn jeder sagen kann, was er will.
            Seine Ausführungen erinnern mich an Erzählungen meiner Großeltern-Generation, die davon berichteten, dass nach 1945 in der Ostzone die braunen Jacken gegen rote getauscht wurden, ansonsten aber alles blieb. Soll es laut Henry jetzt umgekehrt werden? Dürfen dann in Zukunft nur die national gesinnten Menschen frei sprechen und die internationalsozialistisch gesinnten werden wegen Volksverhetzung weggesperrt? Sorry, aber das geht gar nicht.
            Wenn ein Staat überhaupt einen Sinn haben soll, dann den, überregionale, organisatorische Aufgaben zu erledigen – nicht, den Menschen eine erlaubte Gesinnung zu diktieren.
            Natürlich muss der Stamm überleben. Der stirbt aber nicht von unerwünschten Wortmeldungen – im Gegenteil; die jeweilige Führung kann ja auch falsch liegen und die unerwünschte Meinung richtig sein. Auch eine weise und am Gemeinwohl orientierte Führung kann Fehler machen bzw. den Stamm gefährden. Wer Fehlentwicklungen sieht, muss darauf aufmerksam machen dürfen. Wie dann gehandelt wird, ist eine ganz andere Sache.

            • Ich kann mir nicht vorstellen, dass Henry eine komplette Meinungsdiktatur zur Diskussion stellt, da er ja in seiner Sendung immer wieder betont, dass er unterschiedliche Meinungen “spannend” findet. Gegen konstruktive Kritik kann kein vernünftiger Mensch was haben. Dafür gab’s bei den Germanen ja auch das Thing.

              Könnte mir vorstellen, dass Henry einfach die Schnauze voll hat von der momentanen, so hochgepriesenen und praktizierten Meinungsfreiheit und das einfach mal provozierend angesprochen hat.
              Er betont ja sogar, dass Leute wie z.B. Janich ihre “Berechtigung” haben und zum Aufwachen beitragen, und Libertarismus ist ja nun nicht unbedingt etwas, was ein Nationalsozialist gutheißen würde.

              P.S. Ich fänd’s auch nicht gut, wenn ich meinen Salm nicht öffentlich machen dürfte. ;)

            • Das Argument mit den Jäckchen kann`sde ruhig benutzen, :-) aber gleichzeitig darauf hinweisen, dass es nur eine bolschwistische Billigvariante war, was die Wirtschaft betrifft. (Alles “volkseigen”, Ideologie vor Kompetenz!) Eine derartige “Wirtschaft” war nicht in der Lage die Notwendigen Paradiesverlockungen in ausreichender Menge für eine weltweite Akzeptans des DDR-Sozialismus zu gewährleisten. Paar LKWs und Mähdrescher für Angola, um eine politische Anerkennung zu erbetteln.
              Jetzt hat man dem Sozialismus die kapitalistische Erwirtschaftungsform in der perversesten Form untergeschoben um genug Akzeptanzmaterial und damit Mitheuchler “mit ins Boot zu bekommen”.
              Denke nur an die Kaste der Sinnlos-Akademiker und der Hergelockten.
              Und man benötigt unbedingt Unreife, die in einer Kunstblasenwelt ihre Kindlichkeit weiter bewahren können muß/ sollte. Dazu musste das ganze Geheimnis der Existenzerwirtschaftung vollkommen “unsichtbar” werden.
              – Und nun lasse`mer renadde mal knobeln, wie solche unreifen Schreihälse produziert wurden sind. Man kann z. B. den umgekehrten Weg gehen und fiktiv eine Insel mit ausreichend Eingeborenen so lange versauen, bis Alle freiwillig ausgestorben sind. Die benötigten Werkzeuge sind alle in den letzten 50 Jahren zu finden, smartes Idiotenspielzeug dürfte dann nur der Sargdeckel sein. Mißratene, unreife Weibsbilder dürften auch in der weiter zurückliegenden Geschichte eine unrühmliche Rolle als “Einfallstor” gespielt haben, heutzutage kommen Die in Bataillonsstärke als Pseudo-Entscheider zum Einsatz.
              Auch hier:
              Wie züchtet eigentlich so Etwas?
              Lässt sich daraus noch etwas Vernünftiges machen?
              Gibt es überhaupt ein erträgliches Zukunftsszenario unter Einbeziehung von ca. 25 Millionen parasitären “Berufsplärrern”?

              • Da muß ich nicht lang knobeln. ;) ‘s waren die (((Pösen))).
                Anscheinend haben die Germanen Jahrtausende in gesunder und heiler Gemeinschaft gelebt – und dann kam Jehova, Jehova, Jehova. (Ich ducke mich vor den Steinen.)
                Was die Berufsplärrer betrifft, vertraue ich voll auf den kosmischen Plan oder meintsweeschen auch auf den dritten Sargon, “der nicht fragen wird, sondern alles weiß und der 7 von 10 hinwegfegt”. (Innerhalb einer Antifagruppe wird er wohl eine höhere Trefferquote haben. ;) )

    • Ich war dieses Jahr mehrmals kurz an verschiedenen Orten an der Ostsee – sogar auch in Travemünde. Ist keinesfalls repräsentativ, aber ich hatte mich gewundert, dass ich gar keine Vermummten im Wasser und am Strand gesehen habe.
      Auch bei uns vor Ort am Badesee nur eine Gruppe Muslime mit vermummten Frauen, ansonsten hunderte Badegäste, die völlig unauffällig und typisch deutsch aussahen.
      Ich kann Heiko Schrangs Aussagen nicht bestätigen. Bei uns laufen die Mehr- und Maximalpigmentierten geballt in der FuZo und den angrenzenden Bereichen der Innenstädte herum (oder vielleicht in den Freibädern – da war ich nicht).

Kommentar hinterlassen