Top Infos und wichtige Kommentare

Leider konnte ich bis jetzt nicht herausfinden, was mit dem alten Diskussionsfaden los ist. Kommentiert einfach auf dem neuen weiter!



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

197 Kommentare

    • Zitat: >> „Schaut auf die Konflikte, die überall auf der Welt existieren. Spielt die UNO eine Rolle im Atomkonflikt mit dem Iran? Löst die UNO den Konflikt und Völkermord in Syrien?“,fragte Prosor.<<

      Mir stellt sich die Frage: Wie wird man als Israeli UNO-Botschafter? Welche Grundeinstellung muss man da mitbringen? Wem könnte er also die Schuld für den "Atomkonflikt" zuweisen? Wem den Völkermord in Syrien anlasten? ;-)

      • Weiter unten sind dann noch einige Punkte zum Dritten Reich und der IG Farben aufgeführt, die Renate wohl sauer aufstoßen werden und auch von mir einer argwöhnigen Betrachtung unterliegen. Entweder hat der Autor wirklich noch nicht verstanden, wie hier die ewig Verdächtigen einen Weg gefunden haben, um den deutschen Volk weiter Schuldgefühle einzuimpfen oder er ist selbst als gut getarntes U-Boot unterwegs. Was ich allerdings für weniger wahrscheinlich halte. Und was heißt hier, dass Warburg “deutschstämmig” sei? So deutschstämmig wie Cousin Rothschild etwa? :lol: :evil:

      • Und da ich schon mal dabei bin, einen kritischen Blick auf den Link zu werfen, den mein hochgeschätzter Politaia-Mitstreiter Sasa eingestellt hat, noch ein kleiner Denkanstoß zu jener Unart, einem jeden Verbrecher, der sich gewalttätig an Kindern vergeht, mit dem Etikett pädophil zu versehen und möchte hierzu einen fundierten Artikel verlinken, der etwas Licht in die Sache bringt: https://www.schicksal-und-herausforderung.de/missbrauch-und-kinderpornographie/sind-alle-missbrauchstaeter-paedophil/

        Anzumerken wäre meinerseits noch, dass ich mit dem in der linken Spalte genannten “Marco” weder indentisch bin noch irgendwie ähnliche Präverenzen vertrete. Es geht mir um die Sache an sich und einem faktenbasiert korrekten Umgang mit unserer guten deutschen Sprache. :-)

    • Danke für diesen sehr erhellenden Bericht !

      Er enthält weitere Facetten zu dem, was ich mit meinen Ausführungen hier seit längerem bereits “angeschoben” habe !

      Fazit : Hitler war ein britischer Agent… darüber hinaus stand er fortlaufend unter Gedankenkontrolle – und zwar von jenen Kräften gelenkt, die uns hier in dieser Simulation zeitlebens missbraucht und ausgenutzt haben (also den “Oberabschaum-Manipulateuren” : Ra, Anu, Marduk, Enki pp.)

      Diese konnten damals -nur mit Hilfe Hitlers- ihr “Nachkriegs-Europa realisieren und die deutsche Nation durch den Krieg vollends zerschlagen !

      Eine kleine Ergänzung meinerseits zum Videobeitrag :

      Wie ich selbst erst in diesem Sommer habe lernen dürfen, gab es neben der mir schon länger bekannten “Prescott Bush” Spur in den USA (der Hitler immense Summen -am amerikanischen Volk vorbei- zur Verfügung gestellt hat und ebenfalls in Wahrheit “Scherff” hiess) noch eine Fährte, die ich zuvor überhaupt noch nicht aufgenommen hatte !

      Die Serie der dreisten Eisenbahnraubzüge in Amerika so um 1860 herum wurden von zwei Erzganoven mit den überlieferten Namen “Butch Cassidy” und “Sundance Kid” ausgeführt, die seltsamerweise nie bei ihren zahllosen Plünderungen ertappt oder gar dingfest gemacht werden konnten…(!)
      All diese Raubzuggelder (die immense Ausmaße hatten) sollen bereits zu einem Zeitpunkt an dem noch kein Mensch an einen “Adolf Hitler” gedacht hat für sein späteres Wirken hierzulande “beiseite gelegt” worden sein… ! Quelle “Walter Bosley”, dessen hochinteressante Interviews in den “gesammelten Werken” nachzulesen- bzw. nachzuhören sind !

      Übrigens wurde auch bereits vor dem 20.Jhdt (!) in Argentinien im sagenumwobenen “Bariloche” von deutschen (damals noch preussischen Privatiers) eine deutsche “Kolonie” dort drüben gegründet ! Also wer über diese Dinge nicht zu grübeln beginnt, muss mit Blindheit geschlagen – oder vollkomen ignorant sein …

      Es ist müssig nun daran herumzudoktern, was in Hitler diesbezüglich vorging und wie selbstständig er entscheiden durfte oder nicht – Ich für meinen Teil habe mich damit abgefunden, dass dieser zweite WK eine aus der Sicht der Weltverschwörer höchstnotwendige Sache gewesen ist, die quasi das Fundament der NWO ist. Um das alles zu verschleiern haben die Manipulateure ihr “Meisterwerk” vollbracht – indem sie vollkommen gegensätzlich anmutende Dinge ins Spiel brachten – wie z.B. ein ganzes Volk als vermeintliche Opfer ausriefen und als Gegner Hitlers ins Geschehen einflochten… einen Führer schufen, der scheinbar nur mit seiner Aura aus dem verarmten und geschundenen Deutschland einen Weltkriegsgegner ersten Ranges machte und der sich nach dem Desaster der Niederlage feige und klammheimlich nach Südamerika absetzte um dort dann (allerdings in erster Linie durch das Monster Martin Bormann) die USA zu unterwandern und heute mit den vereinnahmten USA genau die Weltmacht darzustellen, die die Welt pausenlos “in Atem hält” !

      Mal sehen was nach dem scheinbar realen Tod von Georg Herbert Scherff beizeiten nun noch alles ans Tageslicht gefördert wird… wir werden sehen !

      • das kann aber doch nur der böse addi gewesen sein.der gute addi ist doch bei dem attentat mit dem staufenberg draufgegangen und dann hammse doch den guten addi gegen den bösen addi ausgetauscht. hab ichma gelesen

        • Also um bei den Nazis im Allgemeinen zwischen gut und böse zu unterscheiden ist aus unserer Perspektive heute schwierig…

          Die Hardcorenazis -die Keimzelle sozusagen-, die seinerzeit alle so schön auf dem Gruppenfoto versammelt waren :

          https://3.bp.blogspot.com/-0V7fo7e6xgY/WgYS-LWFxLI/AAAAAAAAru4/67MHy0IOGggpjxhi36YiwqrAHL5yjb0QACLcBGAs/s1600/George%2BH.%2BScherff%252C%2BJr.%2B%2528BUSH%2529%2Bfamily%2Band%2BNazi%2BFriends640x840.png

          bildeten den harten Kern der teuflischen Verbrecher. Otto Skorzeny will ich hier nur mit Vorbehalt eingliedern – war er doch so anständig und hat uns allen auf seinem “Sterbebett” noch diese Fotos vermacht. Er soll es auch damals abgelehnt haben Nikola Tesla als alten Mann in seinem Hotelzimmer zu töten – den Gerüchten nach soll dies dann der amerikanische Ex-Präsident selbst skrupellos getan haben (!) – was mich, ehrlich gesagt nicht wundern würde… Darüber hinaus ist Skorzeny von seinen ehemaligen Nazi-Kollegen (wie er selbst berichtete) schwer betrogen worden, was ein weiteres Licht auf diese “Vipern-Bande” wirft und erkennen lässt wie diese Typen selbst mit ihren Mitgliedern und “Kollegen” umgegangen sind…

          Hitler (und auch Hess) waren damals nicht auf diesem Foto…

          Ich kann nicht bestätigen, ob Hitler damals beim Attentat von Stauffenberg tatsächlich umgekommen ist – gehe aber eher nicht davon aus, da der Abschaum, der hinter diesem ganzen Wahnsinn des Krieges steckte sicherlich gut aufgepasst hat, daß einer ihrer beiden “Hauptspieler” (also Hitler und Churchill) nicht vorzeitig “abtritt” bevor das Drehbuch nicht zu 100 % erfüllt wurde…

          In den zahlreichen Interviews mit namhaften Experten zum Thema Nazis und WK 2 habe ich darüber hinaus noch mitbekommen, dass beim Flug von Hess seinerzeit Hermann Göring Bescheid wusste und ebenfalls hinter dem Rücken Hitlers (und ohne dessen Wissen) dafür gesorgt hat, dass Rudolf Hess gefahrlos den deutschen Luftraum überwinden konnte ohne von den eigenen Leuten noch abgeschossen zu werden, indem er gezielt Hitlers Befehl zum Töten von Hess verzögerte bis dieser ausreichend weit mit seinem Flugzeug enteilt war… !

          Bezüglich Hitler möchte ich hier kurz einen Auszug aus dem Covertext des äusserst bemerkenswerten Buchs von Gregg Hallett “Hitler was a bristisch agent” zitieren :

          “Adolf Hitler war einer der ersten Erfolge des später „Tavistock“ genannten Instituts. Er verkörperte den Höhepunkt der britischen Kriegsmaschinerie. Als Außenseiter illegitimer Herkunft wurde er von seinem eigenen Land über mehrere Staaten in die Arme des britischen Geheimdienstes getrieben. Der „Führer“ wurde zum Feind des Landes, das er führte, um die Verträge und Verpflichtungen des Staates, der ihn trainiert hatte, zu erfüllen.”

          Warum ist Hitler seinerzeit überhaupt in England gewesen und in die Hände der “Tavistock” Leute geraten ?

          Diese Buch hier gibt Aufschluss darüber :

          https://books.google.de/books?id=OBFNCAAAQBAJ&printsec=copyright&redir_esc=y#v=onepage&q&f=false

          Ich habe es selbst erst heute entdeckt und erst einmal nur kurz überflogen – es gibt jedoch darin Hinweise die weit über das hinausgehen was ich mir bislang zum Thema vorstellen konnte !

          So wird berichtet, dass Hitler in England nach dem ersten Weltkrieg, in dem er gemeinsam mit Rudolf Hess als Soldat gekämpft hat, aufgrund einer Saringasvergiftung dort behandelt werden musste. Was dann mit ihm geschah ist unklar – jedoch war er m.W.n. über ein Jahr dort in Behandlung, was nahelegt, dass er dort als “Opfer” missbraucht worden ist…

          Nach seinem Aufenthalt dort wurde er als tlw. neurotisch, psychotisch, paranoid and schizophren beschrieben – alles Anzeichen die darauf schliessen lassen, dass er dort psychisch manipuliert worden ist.

          Am Rande bemerkt war übrigens auch Stalin (!) ein britischer Agent, was ebenfalls im Buch von Hallett nachgelesen werden kann und ein weiteres Indiz dafür ist, dass das gesamte Szenario des Kriegs einem strikten “Fahrplan” zu folgen hatte… !

          Zu seiner späteren Flucht nach Argentinien wird im untenstehend von mir verlinkten Dokument “Adolf Hitlers Flucht nach Argentinien – FBI veröffentlicht Dokumente” noch folgendes vermerkt :

          “Mit all den neuen Beweisen die ans Licht kommen, ist es möglich und sogar sehr wahrscheinlich, daß Hitler nicht nur aus Deutschland fliehen
          konnte, sondern er die Hilfe der internationalen Geheimdienste hatte. Die veröffentlichten FBI-Dokumente belegen, daß sie nicht nur Kenntnis von Hitlers Gegenwart in Argentinien hatten, sondern sie auch dazu bereit waren, es zu vertuschen… (!!!)”

          https://staatenlos.info/images/hitler_flucht/02/Adolf%20Hitlers%20Flucht%20nach%20Argentinien.pdf

          Also wer jetzt noch davon ausgeht, dass all das was ich hier in den letzten Monaten zum Thema aufgeblätter habe “Unfug” sei und kein abgekartetes Spiel derjenigen ist, die die Welt seit jeher in Atem halten, dem kann ich leider nicht mehr helfen !

          • In diesem Beitrag bin ich mit dir auf gleicher Wellenlänge. Meine eigenen Recherchen haben im Wesentlichen zum selben Resultat geführt. Das Leben ist halt kein Wunschkonzert. Man muss den Dingen ins Auge sehen.

        • Lieber @Marco !

          Ich habe die Spur der Anunnaki/Archonten/Djinn/Gestaltwandler pp. = von mir gern allgemein als “Abschaum” bezeichnet, nun schon seit gut 10 Jahren verfolgt.
          Dabei habe ich eine Menge Bücher darüber gelesen, zahlreiche Interviews gehört und vieles darüber hinaus hier auch in die deutsche Sprache übersetzt.
          Meine entsprechenden Quellen sind alle in den “gesammelten Werken” enthalten, sodass es jeder nachvollziehen kann…

          Mir ist in dieser Zeit so einiges darüber bewusst geworden – und ich habe dann etwa seit 5 Jahren auf der Seite von “outofthisworld” eine Menge dazugelernt und meine Info mit den Ausführungen von Richard “X” abgeglichen. Dabei habe ich festgestellt, dass ich nur einen Bruchteil von all dem richtig kombiniert hatte – und so einiges darüber dazulernen durfte !

          Wenn Du mich also fragst ob ich genug und gründlich recherchiert habe, so würde ich das mit einem klaren “JA” beantworten !

          Wenn DU mich fragen würdest, ob ich selbst -nach meinem eigenen Gefühl- sicher bin, dass dem so ist, würde ich dies ebenfalls mit einem “JA” beantworten…

          Ich kann es allerdings nicht “allgemeingültig” mit “JA” beantworten, da sich das Ganze Geschehen um diese Kräfte auf einer Ebene abspielt die wir alle nicht komplett durchschauen können !

          Ich gebe bei gerade diesem Themenkomplex hier immer das wieder was ich selbst empfinde und was für mich persönlich nachvollziehbar und auch glaubhaft ist – so wie jeder der hier schreibt es auch tut.

          Ich habe kein Problem damit, wenn jemand dazu eine andere Sichtweise vertritt und ermuntere jeden selbst zu recherchieren und nachzuforschen !

          Enki gehört offensichtlich mit zu dieser Gruppe von “Anunnaki”, die hier vor langer Zeit in die “Welt” eingedrungen sind – und aus der Welt wohl eine Simulation gemacht haben, zu der sie selbst den “Master-Key” besitzen und wir seitdem fortlaufend als Energiequelle missbraucht und misshandelt werden.

          Alte Überlieferungen besagen, dass sich Enki immer für die Menschen eingesetzt hat und gegensätzlich zu den anderen “Mitgliedern” der hier eingedrungenen “Anunnaki Familie” unser Wohl im Sinn hatte…

          Wenn wir uns die Welt heute anschauen sehe ich jedoch nichts davon und muss erkennen – sollte Donald Trump tatsächlich der “Avatar” von Enki hier in dieser Simulation sein – dass es immer weiter “den Bach runtergeht” und ein Wohltäter der Menschen sicherlich anders reagieren sollte als dergestalt wie wir es heute erleben müssen.

          Nach den Ausführungen von Richard “X” wurden Ra (Enlil), Anu, Marduk und zuletzt Azazael (der Sohn Enlils) ausgeschaltet – bzw. gelöscht…

          Enki selbst soll in den Katakomben des Vatikans leben – somit stünde es in seiner Macht hier das Ruder herum zu reissen.

          Donald Trump mag auf einem besseren Weg sein als die allermeisten seiner Vorgänger es waren – nichtsdestotrotz schaue ich allerdings auch Herrn Trump nicht blauäugig an, sondern sehe auch bei ihm eine gewisse Unberechenbarkeit, den Hang zur Selbstdarstellung und gewisse “Aussetzer” die er immer wieder hat … meistens wenn man davon ausgeht, er würde wieder “normal” funktionieren !

          Lange Rede kurzer Sinn :

          Ich vertraue “Enki” schlussendlich nicht – und ob man ihn deshalb als mit zum “Abschaum” gehörend beurteilen sollte, liegt wie immer im Auge des Betrachters !

    • …meine Hacke ist vom vielen Holzacken gestern Abend noch ganz heiß, falls jemand braucht um sich das linke Bein und den linken Arm abzuhacken, dann bitte einfach melden… um das linke Auge damit auszustechen ist die Hacke wohl nicht das richtige Werkzeug, aber die linke Hirnhälfte spalten ließe sich bestimmt ganz gut damit… :mrgreen:

  1. Damit die so wichtige Info von @theo unten hier nicht gänzlich untergeht, poste ich das Ganze noch mal neu in etwas abgewandelter Form :

    GEORG HERBERT SCHERFF IST TOT !

    http://translate.google.com/translate?sl=en&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.bibliotecapleyades.net%2Fsociopolitica%2Fesp_sociopol_bush19.htm

    Für diejenigen die mit diesem Namen nicht viel anfangen können, gebe ich hier auch gern alternativ seinen “Künstlernamen” preis : -GEORGE HERBERT WALKER BUSH- ja, richtig der aus Cuxhaven stammende Alt-Hardcorenazi, Schwerstverbrecher, Menschenvergewaltiger und Massenmörder (der u.a. auch den Tod von John Lennon auf dem Gewissen hat), der (fast) gänzlich unbemerkt mit der Urkeimzelle der Nazis aufwuchs (Gehlen, Bormann, Mengele,Prescott Bush pp.) als Handlanger von Nikola Tesla begann und dessen Patente und Erfindungen stahl und an die Nazis weiterreichte, der massgeblich an der Ermordung von John F. Kennedy beteiligt war, dann später mit seinem Job als CIA Direktor den Grundstein zur Übernahme der gesamten USA in die Hände der Nazis bewirkte und dem Ganzen dann als US Präsident einen dauerhaften Stempel aufprägte hat seinen Weg in die Hölle angetreten ! Möge er dort im Fegefeuer braten bis in alle Ewigkeit !!!

    Soros und Rothschild sind für mich nur Marionetten die an den Strippen anderer hängen – “Freund” Scherff allerdings war “Solokünstler” und hat mit seinen “Connections” die gesamte Welt in Schach gehalten ! Seinetwegen wurden kürzlich die JFK Akten nur zu 10% freigegeben – und seinetwegen wurden auch viele andere Geheimprojekte immer noch in der Schublade belassen !
    Nun, wo er (hoffentlich wirklich) tot ist, sollten diese “X-Akten” von Trump endlich freigegeben werden…

      • In der Tat – sehr verwirrend ! Diese Verwirrung jedoch zu lösen ist etwas woran ich hier arbeite…

        Mein Link oben ist sehr lesenswert und sollte ernst genommen werden !

        Wenn man sich jedoch erst einmal aus der allgegenwärtigen Programmierung der Simulation hier verabschiedet hat, beginnt man ganz langsam und allmählich Dinge wahrzunehmen, die zuvor nicht “fassbar” waren…

        Alles was ich in den letzten Monaten hier zum Thema “Nazis” ausgeführt habe, hat belegbar “Hand & Fuss” !

        Ich habe dazu hier ausreichend Interviews, Links und Übersetzungen (und vor allem im “Alice Kapitel”) eingestellt die man nur lesen/hören muss um sich ein alternatives “Update” zu verschaffen – wer wagt kann nur gewinnen…

    • du schreibst mein bester das mein veröffentlichen seines todes ne “wichtige” meldung war…versteh ich nicht ganz.der hinterlässt doch keine unauffüllbare lücke.weisst du früher bei meinem vater im kuhstall war das so,das kaum hab ich die scheisse weggeräumt da hat die nächste schon geschissen

      • Georg Herbert Scherff mag 94 geworden sein – aber er hat bis zum Schluss noch genug Macht gehabt um unliebsame Zeitgenossen mit einem “Fingerschnipp” auszulöschen ! Mit “Fingerschnipp” meine ich ein Telefonat oder die Kontaktaufnahme mit einem seiner zahlreichen “Schergen” die für ihn die schmutzige Arbeit gemacht haben !

        Wir werden vielleicht sehr bald sehen, was nun alles ans Tageslicht kommt, wenn er tatsächlich nicht mehr leibhaftig unter uns wandelt !

        David Icke hat “um ihn herum” seinerzeit das Buch “The biggest Secret” geschrieben – und ein gewisser Christopher Story (Edward Harle) musste seinetwegen auch “ins Gras beissen”, da er es gewagt hat seine Verstrickungen mit dem “Deutschen Verteidigungsdienst” (DVD – mit Hauptsitz in Dachau) spruchreif zu machen…

        Er war das, was ich hier gelegentlich als “Archont” bezeichnen würde… !

        Glaubt es, oder lasst es – ich habe zu ihm in etlichen Jahren soviel recherchiert, daß mir diese Zeilen nun eine Genugtuung sind !

        Die Nazis haben an den Strippen von “Ra” gehangen und sein Drehbuch mit Leben erfüllt – ob sie es wollten, oder nicht ! Nur durch den Nationalsozialismus (und den verlorenen Krieg) als unabhängige (nicht deutsche) “Infiltrationseinheit” konnte es schliesslich soweit kommen, dass die NWO heute Gestalt annimmt !!!

        • Georg Herbert Walker Bush war kein Mensch !!!

          Auszug (von mir übersetzt) aus dem Buch “The biggest secret” von David Icke, wo er die Wesenheit “Georg Herbert Scherff” akkurat umschreibt (wobei dies nur eine kleine “Eskapade” aus einer Fülle von abgrundtief bösen Verhaltensmustern dieses Wahnsinnigen ist) :

          Seite 29

          “Es waren die US-Präsidenten, Gerald Ford, Bill Clinton und, was am schrecklichsten ist, George Bush Senior.
          Bush ist ein wichtiger Akteur in der Bruderschaft, wie meine Bücher und auch andere schon lange aufzeigen. Es war Bush, ein Pädophiler und Serienmörder, der Cathy’s Tochter, Kelly O’Brien, als Kleinkind schon regelmäßig missbrauchte und vergewaltigte.
          Diese erschütternden Ausführungen und mutigen Enthüllungen durch ihre Mutter zwangen die Behörden schliesslich, Kelly aus der Gedankenkontrolle zu entfernen; dieses Programm war bekannt als “Project Monarch”.
          Cathy O’Brien schreibt in “Trance Formation of Amerika” wie George Bush in seinem Büro in Washington DC vor ihr saß.
          Er öffnete ein Buch auf einer Seite mit der Darstellung von “reptilienenartigen” Außerirdischen aus einem fernen, tiefen Ort im Weltraum”.
          Bush behauptete dann, selbst ein “Außerirdischer” zu sein und verwandelte sich vor ihren Augen, “wie ein Chamäleon” in ein Reptil. Cathy glaubte, daß dabei eine Art Hologramm aktiviert wurde um dies zu erreichen – und aus ihrem damaligen Verständnis heraus kann ich nachvollziehen, warum sie ihre Erfahrung auf diese Weise rationalisiert. Jeder würde das tun – denn die Wahrheit ist zu fantastisch zu verstehen, bis man schliesslich die Anhäufung von Beweisen sieht. Es besteht kein Zweifel, dass außerirdisch basierte Gedankenkontroll- Programme Teil dieser “Mind Control Projekte” sind und daß das gesamte “UFO-Ausserirdischen- Szenario” massiv manipuliert wird – nicht zuletzt durch Hollywood.
          Anhand der Beweislage die es von vielen Leuten gibt, glaube ich nicht, daß, was Bush sagte und Cathy sah, nur eine Gedankenkontrolle war !
          Ich denke, er enthüllte das größte Geheimnis, daß eine reptilienartige Rasse aus
          einer anderen Dimension den Planeten seit Jahrtausenden kontrolliert . Ich kenne andere
          Menschen, die gesehen haben, wie sich die Gestalt von Bush in ein Reptil verwandelt hat.”

          In diesem Zuzsammenhang erinnere ich gern erneut an die Aussage des Hess Doubles bei den Nürnberger Prozessen, als dieser ebenfalls anmerkte, dass die Nazis (aber auch Churchill) seinerzeit unter Gedankenkontrolle standen!!!

            • “George Herbert Walker (1875-1953)

              Prescott Sheldon Bush heiratete Dorothy Walker, die Tochter des Eisenbahn-Barons und Bankiers George Herbert Walker. Der Geschäftsmann hatte die Weltausstellung in St. Louis organisiert und war damals die treibende Kraft der Demokratischen Partei. Politisch brachte es Walker jedoch nur zum Präsident des US-Golf-Verbands. Gemeinsam mit seinem Schwiegervater Walker zog Prescott Bush die Investmentbank Brown Brothers Harriman & Co. und Union Banking Corporation auf, die einträgliche Geschäfte mit Russland und Deutschland machten.

              Die Banken fungierten dem deutschen Industriellen und Hitler-Finanzier Fritz Thyssen als Basis und Frontorganisationen für das USA-Geschäft, auch Reichsbankpräsident Hjalmar Schacht, dem reichsten Deutschen Friedrich Flick und SS-Bankier Kurt von Schroeder war man zu Diensten. Die Bushs waren über Tochter- bzw. Tarnfirmen mit der halben deutschen Rüstungsindustrie verflochten, darunter auch die Schlesisch-Amerikanische Gesellschaft, die Gewinne aus der Zwangsarbeit u.a. im KZ Auschwitz zog.

              Die Bushs gehörten damals zu einer Clique deutschfreundlicher Wallstreet-Tycoons, deren Geschäfte über die Wirtschaftskanzlei Sullivan&Cromwell abgewickelt wurden. Die von den Dulles-Brüdern geführte Kanzlei hatte nach dem Ersten Weltkrieg den Wiederaufbau der deutschen Industrie mitfinanziert und unterhielt engste Kontakte zu Eliten des Nazi-Deutschlands, repräsentierte etwa das deutsche Chemiekartell IG-Farben, das für Hitler Treib- und Sprengstoffe herstellte. In den 1930er Jahren gründete Prescott Bush die Firma Humble Oil, für die er den russisch-amerikanischen Geologen George de Mohrenschildt anheuerte, von dem noch die Rede sein wird.”

              Interessant, daß gewisse Dinge doch noch in seinem Nachruf auftauchen – das Wesentliche wurde natürlich verschwiegen— aber ich habe es ja hier nachgereicht :-)

      • Guter Einwand ;-) allerdings wissen wir doch alle, dass auch Herr Rothschild nur das “Aushängeschild” derjenigen ist, die sich selbst unerkannt im Schatten bewegen und andere ihre “Drecksarbeit” machen lassen…

  2. Was hat QAnon eigentlich mit dem deutschen Gelbwesten-Protest zu tun?

    …Ein Blog, mit einem Q im Namen, das erst seit August tätig ist und derzeit bereits eine Reichweite von mehreren Hunderttausend monatlichen Hits hat, also ungewöhnlich schnell gewachsen ist, überraschte am 17. November mit einem Video, in welchem zum Widerstand aufgerufen wurde. Man möge ab dem 1. Dezember entweder Urlaub nehmen oder die Arbeit schwänzen und notfalls auch krankfeiern. Mehr war da noch nicht.

    Die Parolen, da man darin liest, gefallen den Deutschen, denn sie werden dort fast engelsgleich dargestellt, als Gutmenschen, die die wenigsten Kriege geführt haben, als intellektuell und charakterlich herausragend. Wir würden alle Völker lieben, aber „sie“ wollen uns dennoch ausrotten, weil sie Angst vor unserer Intelligenz, unserem Fortschritt und unserem Herzen haben.
    Es wird zum Kampf aufgefordert, aber auch auf den Widerstand anderer hingewiesen, besonders, wenn es ein gerechter Kampf sei. Im Hintergrund sieht man das Wort GENERALSTREIK, unterlegt mit dem Text, dass das deutsche Arbeitervolk nun seine Arbeit niederlegt, so lange, bis seine Unterdrücker aufgeben und loslassen. Weiter heißt es:

    Quelle und mehr: https://tagesereignis.de/2018/12/politik/was-hat-qanon-eigentlich-mit-dem-deutschen-gelbwesten-protest-zu-tun/7689/

    • also irgentwie hat der echt einen an der backe.wenn ich dem so zuschaue und auf seine augen achte und nicht auf sein geschwätz dann wirds mir übel.die augen..fliegen sständig hin und her..dh.für mich der ist seelisch überhaupt nicht dabei und immer wieder dieses andeuten von wichtigen dingen die ach so nur in einem seminar besprochen werden können .kotz spei brech würg

      • …ich hab ja einen Kumpel und der spricht auch gelegentlich von “Nicht alle Tassen im Schrank” und ich erwidere fragend dann stets “wer hat schon alle Tassen im Schrank”, worauf er dann immer antwortet “Ich”… was ich damit ausdrücken möchte ist, dass irgendwie eh jeder einen an der Klatsche hat (Jedem die Seine;) und es wird sich auch immer jemand finden der auf die Frage mit der Klatsche-Nicht “Ich” ruft… selbst finde ich den Alexander und sein Wirken ganz in Ordnung, aber das ist natürlich nur meine Sichtweise… übrigens, dass man öffentlich nicht jedes Thema besprechen sollte,- stattdessen in einem privaten Rahmen besprechen,- kann ich ganz gut verstehen…

        • stimme dir zu das er durchaus dazu in der lage ist einem neue sichtweisen der dinge zu vermitteln.wenns dann aber konkret wird will er geld dafür ist zu teil okay..weil viel zeit vor dem rechner aber mir gefällt die suggestive art nicht wie er das macht.ich empfinde das als hinterfotzig von daher meine aussage mit der klatsche

          • …ich habe bisher noch keinen einzigen Euro an Alexander ausgegeben und trotzdem erhalte ich von ihm seit Jahren gute Informationen und gute Beiträge… ich zumindest rechne ihm das hoch an und was andere für Seminare ausgeben geht mich nichts an… muss schlussendlich eh jeder selber wissen…

    • Was ich bei den Gelbwesten nicht verstehe:
      Warum blockieren die irgendwelche Straßen (und hindern damit die arbeitende Bevölkerung daran, ihre Familien zu ernähren) anstatt die Parlamentsgebäude, Gerichte und Medienunternehmen zu besetzen?

      Und dann immer dieser Aufruf zur Gewaltfreiheit….ist auch gar nicht zielführend. Glaubt ernsthaft jemand daran, dass sich ohne Gewaltanwendung etwas wesentliches ändern wird?

      Flöhe und Zecken verschwinden nicht, wenn man mit dem Hund nicht mehr Gassi gehen kann, weil jemand mit einer gelben Weste die Haustür blockiert.

      • Du solltest schon sagen, auf welcher Betrachtungsebene Du Antwort erheischest. :-)
        Es gibt den Mythos mit den weißen Bändchen aus dem “römischen Reich”, es gibt die Sache mit den weißen Bändchen an der Autoantenne in der DDR und es gibt eine noch gar nicht so lange zurückliegende “Verordnung” über eine Warnweste im Auto…. :-)
        Mal sehen, ob wieder ein Kuckuksei als Problemlösung verkauft werden soll…
        Die Letzte war ja “Treuhand” und Nietenseilschaften in Nadelstreifen und ein toter Rowedder.

  3. Für Poroschenkos Machterhalt – Putin erklärt, warum Kiew an der Kertsch-Straße gezielt eskalierte

    … Der ukrainische Präsident sei derart unbeliebt in der Bevölkerung, dass er es jetzigen Umfragewerten zufolge nicht mal in die Stichwahl schaffen würde. …

    https://deutsch.rt.com/kurzclips/80053-fur-poroschenkos-machterhalt-putin-erklart/

    … mit Video

    @ renate …die Öhrchen von Putin … mir gefallen seine deutlich angesprochenen Schwächen des Präsidenten der Ukraine

  4. Es gibt Gehirnbesitzer und Gehirnbenutzer (Zweitere bitte vor dem Ansehen das Gehirn durch Aufnahme leichter Betäubungsmittel etwas vorbereiten):

    xxxxs://philosophia-perennis.com/2018/11/27/kurz-vor-dem-endsieg-jetzt-kommen-die-omas-gegen-rechts/

    • Einer der besten Kanäle.

      “Ein Durchbruchsversuch von mindestens 20 000 Migranten an dem Grenzübergang … Richtung Mitteleuropa könnte kurz bevorstehen. Dabei sind die jungen hochmotivierten und gut ausgebildeten Herren stets friedlich und warten geduldig. Die Messer, die viele von ihnen dabei haben, brauchen sie wahrscheinlich nur, um den ungenießbaren Eintopf zu schneiden.” :lol:

      Ach ja, leider hat diese brillante Satire einen so real-traurigen Hintergrund.

  5. Die unglaubliche Anastasia Verschwörung

    Die elf Anastasia-Bände des russischen Autors Wladimir Megre erfreuen sich seit mehr als 20 Jahren großer Beliebtheit. Sie haben anscheinend zu einer derart großen Anhängerschaft geführt, dass jetzt sogar der Bayerische Verfassungsschutz auf die Bewegung aufmerksam wurde! Anastasia sorgt auf ungewöhnliche Weise für Erkenntnisse zu Themen wie der Herkunft des Menschen, Gesundheit, Energie, Kindererziehung, Ernährung, Gott, Hintergründe der Weltpolitik und Vergangenheit und Zukunft der Menschheit

    Quelle und weiter: https://www.gehvoran.com/2018/11/die-unglaubliche-anastasia-verschwoerung/

      • Und ja – ich finde es schön, dass es immer mehr Menschen gibt die sich mit den Aussagen “Anastasias” befassen, und es werden immer mehr Menschen, die die Ideen einen Familienlandsitz für ihre Zukunft begreifen und umsetzen.

        Mir ist auch klar, dass das den bigotten Gläubigen verschiedener Kirchensystemen nicht in den Kram passt. Es wurde auch schon nach Anastasia gefandet und ein Umsiedlungsprogramm für Anastasia und ihren Sohn in einem überwachten und begrenzten Gebiet, selbstverständlich nur zum eigenen Schutz für Anastasia und Wolodja in erwägung gezogen. Das ging ja ordentlich daneben. Nachzulesen in Band 3 (genau weiß ich das jetzt nicht).

        Antisemitismus – Verschwörungen sind ein Problem der jeweiligen Glaubenseinrichtungen, die ihre Ideologien auf Lügen aufgebaut haben. Denn wäre es auf Wahrheit und Wahrhaftigkeit aufgebaut würden sich alle Menschen dafür entscheiden. Die Kirchen und deren Glaubensinhalte wurden den Menschen mit dem Schwert aufgedrückt. Die Inquisition die Religionskriege sprechen für sich.

        Anastasia ist eine wahrer Augen- und Ohrenöffner, sie will dass sich alle Religionsführer ihrer wahren Aufgabe bewusst werden und dementsprechend handeln. Sie wissen bereits dass die negative Seite für die gute Seite arbeitet und dass die Kirchenobersten ihre Machtansprüche nur behalten können wenn sie sich für die Bestrebungen der Menschheit und nicht dagegen wenden können.

        Es bleibt spannend in dieser Hinsicht. Das Wort Antisemitismus erscheint in letzter Zeit wieder verstärkt in allen Medien. Ich bin mir sicher das wird sich wieder geben, denn die Wahrheit siegt immer, nur die Lüge muss kämpfen um zu überleben.

      • Betreffs Zedernnussöl lese ich da: “Die dreifach ungesättigte Alpha-Linolensäure (Omega-3-Fettsäure) wird mit der heutigen Kost in viel zu geringem Ausmaß aufgenommen. Diese hochwertige Fettsäure, die u.a. das Herzinfarkt-Risiko vermindert, ist in erheblicher Menge in diesem Öl vorhanden.”

        Richtigstellung: ALA vermindert mitnichten das Herzinfarkt-Risiko. Dazu sind nur die hochungesättigten Omega3 Fettsäuren EPA (5fach ungesättigt) und DHA (6fach ungesättigt) in der Lage. [Nur ein nebensächlicher Einwand, der alles andere dort Geschriebene unberührt lässt.] :-)

        • Anastasia und ihre Großväter kennen die heilsamen Kräfte der sibirischen Zedernnuss, und sie beschreiben dieses Geheimnis in allen Details, von der Ernte bis zum eigentlichen Vorgang des Ölpressens. Das so gewonnene Zedernöl kann ALLE Krankheiten heilen.!

          Die Wissensschaft hinkt da gewaltig hinterher.

          • Ich appelliere an deinen Verstand, Erdling. Um das beurteilen zu können, müssten Anastasia und ihren Großvätern erst mal alle Krankheiten bekannt sein. Wir leben aber in einer völlig denaturierten Welt, die ständig neue “Krankheiten” produziert. Es ist außerordentlich unwahrscheinlich, dass Zedernöl dafür immer und überall die passende Komplementärantwort hat. So funktionieren komplexe Biosysteme nicht. Ich stelle ja eine partielle Heilwirkung dieser Substanz gar nicht in Frage. Ich habe ja nur auf einen biochemischen Irrtum aufmerksam gemacht. Herzinfarkte entstehen ja nicht, weil der Körper einen Mangel an ALA aufweist. Da treffen fast immer mehrere Komponenten aufeinander, und eine Substanz allein kann dem nicht vorbeugen. Untersuche 10 Fälle von Herzinfarkten mit tödlichem Ausgang und du wirst vermutlich 10 verschiedene Kausalketten ausfindig machen. Ich denke vielmehr, dass diese Leute in abgelegenen Gegenden generell gesünder leben und das Zedernöl dem noch einen zusätzlichen Impuls verleiht. ;-)

            Ein Allheilmittel für alles gibt es nicht.

            • Warum leben wir in einer DENATURIERTEN Welt? Was hat dazu geführt? Wie können wir die Welt wieder Urnaturieren?

              Der Mensch ist was er ißt. Macht doch mal die Augen auf. Ich habe mit eigenen Augen erfahren, was die sog. Landwirte, früher hiesen sie Bauern, wie sie mit dem Acker und den Saaten umgehen. Zuerst wird der Acker mit Unkrautvernichtungsmittel besprüht. Dann wird die Erde 50 cm tief mit großen und schweren Maschinen aufgerissen. Dann wieder geplättet. Wenn die Samen für Sonnenblumen ausgebracht werden kommt gleich noch Kunstdünger zum Einsatz. Bevor die Sonnenblumen ihre Blütenköpfe öffnen wird nochmal mit Pflanzenschutzmittel gesprüht…. Aber wir gehen zum Bäcker und kaufen Vollkornbrötchen.

              Egal was wir für unsere Ernährung einholen gehen. Es wird alles in dieser gottlosen unnatürlichkeit angebaut. Ob das Tomaten, Gurken, Auberginen, Kartoffeln, Baumwolle,…usw. ist, es ist alles vergiftet.

              Wir leben nicht mehr mit der Natur, mit dem Kosmos, mit den Jahreszeiten, … wir verbringen unser Leben isoliert von den natürlichen uns umgebenden heiligen Energien. Wir tragen Schuhe, sitzen in einem gut geheizten viereckigen Kasten, trinken Wasser aus Leitungen, verschmutzen unsere Umwelt, holzen die Wälder ab, holen Metalle und Öl aus dem Erdinnern, leiten ganze Flüsse um, betonieren große Flächen der Erde … Für unsere Mobilität verpesten wir die Luft … usw.

              Und das alles sollte nicht zur Katastrophe führen,? Für Erkrankungen unseres Organismus vertrauen wir der Pharmainsustrie. Früher ging man zu Heilwissenden Kräuterfrauen. Was verabreichen wir dem Organismus der Erde. Wie können wir Mutter Erde heilen, die für unser Leben sorgt?

              Anastasia öffnet nicht nur die Augen für die Natur dessen Teil wir auch sind, sie öffnet unser Herz für die lebendigen Dinge der Natur. Und das Urwissen für eine allesumfängliche Lebensweise die wieder in ein Paradies führen wird.

              Sie sagt von sich. Ich werde die Menschen über die Zeit der Dunkelmächte hinüberführen. Sie legt alles offen, was bisher als Geheimnisse und Wissen für die Priester galt.

              Sie macht die Unbewussten Handlungen der Menschen bewusst. Es muss jeder selber entscheiden, wie der Mensch mit seinem Leben verfährt. Spätestens wenn die Erde, die Meere, die Urelemente anfangen, sich in den Urzustand in die natürliche Ordnung zu wandeln. … wenn wir der NATUR nich helfen, wenn wir zur natürlichkeit nicht zurück finden, wer sollte uns dann noch helfen?

              Die Teil-Wissenschaft? im Sinne von was Gott kann können wir besser…

              Es gibt EIN Heilmittel für alles. Weil alles mit allem in Verbindung steht. Wasser, sauberes Wasser, ist die Grundvoraussetzung für alles Leben. Luft, saubere reine Luft, die geschwängert ist von Blütenpollen von Gräsen, vom Duft der Bäume und Blüten. Unsere Ernährung geht wie die ATMUNG….die ERDE ist ein Speicher aller kosmischen Organismen und Elementen.

              • @ Erdling
                Warum leben wir in einer DENATURIERTEN Welt? Was hat dazu geführt?

                Weil die träge unbekümmerte Masse schon seit Babylon und später noch einmal ganz offensichtlich (aber nicht offenkundig) bei der globalen Machtübernahme der Chasaren-Mafia (die nichts Gutes im roten Schilde führt) die Chance verschlafen hat, dieses satanische Ungeziefer zum Teufel zu jagen. Weil die meisten Menschen nicht in der Lage sind, auch nur zwei Züge vorauszudenken. Deshalb konnte das alles geschehen.

                • Die Schuldigen sind so Gott sei Dank ausgemacht. Hinter dieser Chasarischen Mafia standen die Priester, die alles Vorausdachten und das zu Vorgaben machten. Anastasia beschreibt dies sehr genau.

                  Sie beschreibt aber auch wie wir und damit meint sie die Menschheit, wieder von vorne anfangen können und zwar am besten auf einem Familienlandsitz. Die Erziehung der Kinder liegt ihr dabei sehr am Herzen oder der Ahnenbaum, den jede Familie als Zeichen setzt. … usw.

          • wissen schaft wissen
            das gesamte sg. gesundheitsystem ist doch nur zum behandeln da.
            mit heilen und sterben verdienen die doch nix.
            ein arzt muss auf das er lebe uns halten in der schwebe… isn gedicht zu der thematk kenne nur den anfang

    • Österreich wird UNO-Flüchtlingspakt zustimmen

      Im Schatten der Debatte über den umstrittenen UNO-Migrationspakt geht auch die Annahme des UNO-Flüchtlingspakts in die Zielgerade. Der Globale Pakt für Flüchtlinge ist fertig und soll Mitte Dezember in der UNO-Generalversammlung angenommen werden. Österreich wird in diesem Fall zustimmen, bestätigte das Außenministerium am Freitag einen entsprechenden Bericht des “Standard” (Freitagausgabe).

      vol://www.vol.at/oesterreich-wird-uno-fluechtlingspakt-zustimmen/6016865

    • Die Weidel steht ganz schön unter Druck. Ich mag ihr Auftreten und ihre guten Formulierungen. Eine Partei die mit ganz anderen Vorsätzen angetreten ist entwickelt sich. Die Geldgeber haben das Sagen …. und die Parteien sind nicht autark, das sollte sich jeder Wähler hinter die Ohren schreiben.

      • Ich glaube nicht, dass Alice Weidel unter einem erheblichen Druck steht, denn sie wurde vom System in diese Position gehoben. Wie Lucke und Petry vor ihr. Sie ist ein Teil davon und ausführende Kraft. Der Druck lastet vielmehr auf der AfD insgesamt. Du darfst fast alles über den Islam sagen. Wobei es da eh kaum etwas Gutes zu sagen gibt. Aber wehe es fällt ein kritisches Wort gegen die Spezies selbsternannter Opfer aus dem hoh(l)en Klaustal. Das gilt auch hier (oder besonders da) als absolutes Tabu. Aber von dem Feind lernen, heißt manchmal siegen lernen. Man muss das Gesindel mit seinen eigenen Waffen schlagen. Und da ist wirklich alles erlaubt. Die haben uns ein Jahrhundert lang infiltriert – warum sollten wir die Chance ungenützt verstreichen lassen, es ihnen mit gleicher Münze heimzuzahlen? ;-)

          • Dabei sieht die Weidel gar nicht mal so übel aus. Könnte sicher jede Menge Mit-Glieder bekommen. Aber in ihren “brillanten” Reden schwingen meist unappetitliche Emanzen-Allüren mit. Das sehe ich ähnlich wie du, theo.

            • Mir scheint, das hier ein Teil angesprochen wird, der die Rolle der Frauen abschätzig beurteilt, im Hinblick ihrer geschlechtlichen Vorlieben. Wem nützt das was?

              ….Was wir in den letzten Jahrzehnten erreicht haben, ist einen Krieg zwischen den Geschlechtern zu entfachen, der grade in dem Wunsch mündet, die Geschlechter ganz abzuschaffen. Von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung der unterschiedlichen Energien ist noch lange keine Rede. Die Männliche und Weibliche Energie sind essentielle Bestandteile dieser Welt und sollte in der jeweiligen Form, im gegenseitigen Respekt, vollkommen ausgelebt werden können. Wir sind gleichberechtigt, aber nicht gleich. Diese Tatsche zu leugnen bedeutet einen wichtigen Teil des Lebens trocken zu legen.

              Frauen und die Veden- Die Wertschätzung der Weiblichkeit.

              http://skyhen.de/2016/12/20/frauen-und-die-veden-die-wertschaetzung-der-weiblichkeit/

              Ich bin nicht für Anbetung ….

              • Ich habe zur Kenntnis genommen, dass du nicht für Anbetung bist.
                Die Veden selbst liefern bestimmte Aussagen, die (meiner Meinung nach) nebeneinander nicht widerspruchslos bestehen können. Einerseits ist von Gleichberechtigung die Rede – andererseits von Anbetung . Abgesehen davon, dass in Indien, dem Ursprungsland der Vedischen Schriften, der Frau niemals diese Gleichberechtigung im realen Leben zugestanden wurde, frage ich mich dann, an welcher Stelle von der Anbetung des Mannes die Rede ist? Ich habe da keine Hinweise gefunden. Ergo besteht ein Ungleichgewicht. Was sagt der Duden über den Begriff anbeten ? :

                1. (ein höheres [sig!] Wesen) betend verehren
                2. jemanden überschwänglich verehren, vergöttern
                Synonyme:
                anschmachten, anschwärmen, aufblicken, aufschauen, aufsehen, bewundern, lieben, schwärmen, verehren, vergöttern; (gehoben) zu Füßen liegen; (gehoben veraltend) huldigen; (bildungssprachlich) adorieren; (umgangssprachlich) anhimmeln

                Ich denke, das muss nicht weiter kommentiert werden. :roll: ;-)

                Du schriebst folgendes: “Mir scheint, das hier ein Teil angesprochen wird, der die Rolle der Frauen abschätzig beurteilt, im Hinblick ihrer geschlechtlichen Vorlieben.”

                Die grundlegende naturgegebene Rolle der Frau ist Kinder zu gebären und damit den Fortbestand der menschlichen Spezies zu gewährleisten. Da sind “geschlechtliche Vorlieben” außerhalb des Geschlechtsaktes zwischen Mann und Frau völlig belanglos.
                Homosexuelle Präverenzen – sowohl bei Männern als auch bei Frauen kennzeichnen eine Abweichung von ihrer geschlechtlichen Rolle (inwieweit das auf gesellschaftliche Akzeptanz stößt, ist wieder eine andere Frage). Des Weiteren unterscheide ich zwischen einer gesunden Form von Emanzipation (eine notwendige Korrektur, aus Zeiten, in denen Frauen tatsächlich unterdrückt wurden) und “Emanzengehabe”. Letzters ist Ausdruck einer ebenso männerfeindlichen wie disharmonischen Grundeinstellung, auf Gleichmacherei getrimmt, die sich faktisch selbst herabwürdigt und keiner externen Herabwürdigung bedarf. :-)

                • ich hege tiefes mitgefühl mit den frauen,sind sie doch durch den feminismuss verführt und gegen die männer aufgehetzt worden, haben zum grossen teil ihre weiblichkeit verloren und sind bedingt durch die geringschätzung der männer in liebesdingen meisst aufs eigene geschlecht angewiesen. dadurch haben sie sich erfüllung in der liebe zu einem mann grösstenteils verbaut.lieben tun die frauen nur ihre kinder mögen tun sie die männer.der ganze feminissmus wurde von ,lt.eigener aussage, den rockefellers erfunden
                  http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2006/12/der-ursprung-des-feminismus.html

                  • Ich zähle mich zu jener Gruppe von Männern, die Frauen wertschätzen (mit Ausnahme derer, die keine Wertschätzung verdienen). Sind wir denn wirklich so wenige “Frauenversteher” ;-) ,dass Frauen die Erfüllung ihrer Liebesbedürfnisse im gleichen Geschlecht suchen müssen? Das Feminine steht im komplementären Verhältnis zum Maskulinen. Das Gegenteil von feminin ist hingegen feministisch.

                    • wow – ?! kommt mal alle wieder runter. Ich vertrete durchaus eure Ansichten. Ich will auch sagen dass ich keine Frauenversteherin bin. Ich versteh mich ja selber nicht. Die Rollen die eine Frau in dieser verrückten und immer mehr verwirkenden Welt spielen, ist das Produkt einer kranken Gesellschaftform. Eine sog. Befreiung der Frau hat nicht stattgefunden. Auch nicht mit dem § 218.

                      Das Thema Familie wird reduziert auf Kinderwunsch und Selbstverwirklichung, Bastelgruppe …. Viele junge Paare, Frauen wie Männer, können mit der Rolle in einer Familie nichts mehr anfangen, die Werte haben sich verschoben. Und das ist die Katastrophe.

  6. Post von Müller,

    beachten wir die Saudis, deren System ins Chaos steuert. Einerseits Zwang zum Frieden mit Jemen, Einsetzung eines 4 Sterne-Generals als Botschafter der USA und dem Auftrag die US- Truppen in Syrien zu entsetzen.
    Klingelt was? Oder muß ich noch ein Bild Putin-Erdogan-Oberpastor Irans einstellen? Diese Treffen sind schon fast wöchentlich.

    Das Empire, was lange schon gestorben ist, versuchte Skripal, auch anderes AntiRuss auf ganzer Linie und denkt heute öffentlich über eine andere Einstellung zu Russland nach (May).

    Das merkt die EU und will eine eigene Armee, aufgestellt vom souveränen Frankreich (nehmen wir mal den Einfluß des Vatikans heraus) mit der BRD GmbH & Co KG. GmbH ist die Besatzerverwaltung, Co ist MI6 und Mossad, Komplementäre Israel und Vatikan oder BIZ oder denken Sie sich einen anderen Spieler des Vatikans dazu.
    Da diese Armee sowieso nur gegen die eigenen Menschen eingesetzt werden kann, wissen wir bescheid.

    Thema soll zwar Russlands “Bedrohung” sein, aber Russland ist derart überlegen, das nur Irre gegen Russland arbeiten können, also Ablenkung, denn Irre sind sie nicht, die Führungen sind hoch intelligente Satanisten, Blutlinien manchmal auch zusätzlich unter MindControl, wie MMM.

    Das diese “Eliten” nicht eigenständig denken können, sehen wir am Beispiel Italien, die Kommission, also die Oberjesuiten, lehnen den Haushalt Italiens ab, denken über Sanktionen nach.
    Das ist nicht irre, das ist selbstmörderisch.
    England weg, Italien weg, dann löst sich die EU selber auf, weil sie keine Sau mehr finanzieren kann.

    Trump und Putin, gut gemacht!

    BER ist wieder mal in Gefahr (15. Eröffnungstermin wackelt), ich denke, der BER wird in Kürze in Betrieb gehen,
    er wird alliiertes Hauptquartier. Die Bevölkerung (auch in Germoney) wird langsam, aber sicher zur Aufbegehr gebracht.
    Ob das gelingt, ich bezweifle es.

    Beachten wir den Abstieg der Aktien, den Abstieg der Kryptowährungen, den Fall der Ölpreise, der Rohstoffpreise, den Anstieg der Lebenshaltung, das System köchelt und wartet auf den Start.

    In Israel geschieht die Selbst- (oder fremdgesteuerte) Ermächtigung Netanjahus zum Führer. Er ist Chef, Verteidigungsminister und noch einer seiner eigenen Minister.
    Gleichzeitig vermelden 34 öffentliche Personen Israels, daß man Kritik an Israel nicht mit Antisemitismus verwechseln soll, Fragezeichen beliebt? Israel wackelt in sich selbst.

    Hat die Ohnmacht gegen Russlands Luftabwehr in Syrien, der sofortige Waffenstillstand in Gaza und die Bitte des Libanons um S300 damit zu tun?
    Mich geht Israel nichts an, ich bin weder für noch gegen dieses Staatelein, das ganze ist hohe Geopolitik.

    Im Normalfall habe ich die kleinen Staaten immer gern, aber dieser war ja bisher für DE Steuerungsorgan, das war keine gute Steuerung, es führte zu Antisemitismus durch die Invasion, wer da gegen war, der wurde von Netty und seiner Knobloch immer als Nazi hingestellt.

    Da wir keine eigene Staatlichkeit haben und die Steuerung komplett ausgefallen ist, können wir immer noch nichts selber regulieren, solange dies so bei behalten wird, ist es ohne Bedeutung für uns.

    Zur Steuerung braucht das Volk Medien, hat es aber nicht !!!

    In den USA geht es heiß her, Trumpi greift auf allen Fronten an, Whitaker geht in Stellung, das House brennt (Mehrheit bis Januar bei Trump) großes bedeutungsloses Geschrei, Angst pur).
    Gleichzeitig setzt Trump neue Senatsausschüsse ein, viel gefährlicher für die DEMs, denn es geht um Finanzen und um Justiz. (Bedeutung gestern in meinem Post).

    Wie es hier weiter geht weiß ich nicht, es gibt immer noch keine zentrale Steuerung des Widerstandes, jeder macht derzeit, wozu er lustig ist.

    Ob “Gelb” auf D übergreft? Wer glaubt an Deutsche, die mal aufbegehren, ich noch nicht oder nicht mehr, es ist alles bisserl konfus.

    Ganze Männer haben wir, aber saßen sie jemals zusammen, sie saßen nicht.

    Quelle: https://vk.com/hansjoachim?w=wall320692079_784%2Fall

  7. UN Flüchtlingspakt: Der “vollkommen unverbindliche”, aber weit wichtigere Pakt als der UN Migrationspakt

    Hat die Bundesregierung versucht den UN Migrationspakt unter dem Radar der Bevölkerung zu verabschieden, so versucht sie dies auch beim zweiten offiziellen UN-Pakt zum Thema Migration/Flüchtlinge. Denn die wenigsten Menschen dürften bislang vom zweiten “Leckerli”, das unsere Volksvertreter in Petto haben, etwas gehört haben: dem UN Flüchtlingspakt.

    Dieser UN Flüchtlingspakt detailliert den bereits von vielen abgelehnten UN Migrationspakt aus. Wobei insbesondere die Artikel jenseits des 50. Artikels sehr interessant sind. In diesen Artikeln des UN Flüchtlingspakts geht es um die “Leistungen, die die Aufnahmeländer den Flüchtlingen und Migranten” zukommen lassen sollen. Analog dem UN-Migrationspakt natürlich als “vollkommen unverbindlich” deklariert.

    Wenn man den Inhalt beider Papier gelesen und verstanden hat, dann erkennt man unausweichlich, dass es um eine massive Bevölkerung Europas mit Menschen aus allen Teilen der Welt geht – koste es, was es wolle. Es geht de facto um eine Neuansiedlung, wie wir auch im Artikel 90 des UN Flüchtlinspakts lesen können…

    Quelle und weiter: https://www.konjunktion.info/2018/11/un-fluechtlingspakt-der-vollkommen-unverbindliche-aber-weit-wichtigere-pakt-als-der-un-migrationspakt/

    • Das kommt mir alles sehr bekannt vor. NWO versteckt sich hinter allen Regierungen.

      Die Menschen werden entwurzelt und ausgebeutet. Noch werden sie angelockt mit Werbung. Irgandwann ist alles gesetzlich geregelt. Dann können die sog. Weissen in Afrika arbeiten oder irgendwo in Sibirien, und die Afrikaner oder Syrer genau so…

      Dunkelhäutige werden in der Eu-Armee dienen und den unwilligen Einheimischen in Europa Beine machen….

      • …die Weißen werden dann nach Afrika verfrachtet und dort können sie dann das Land aufbauen und zu wahrer afrikanischer Größe bringen… und wenn es dann soweit aufgebaut und zur Blüte gebracht ist, dann nimmt man es ihnen wieder weg und verfrachtet selbige in ein anderes, neues Shithole (würde evtl. Trumpi sagen)… und nach Äonen von Äonen landet der Weiße wieder in Europa um es wieder neu auzubauen, denn das Europa wie wir es Heute noch kennen, wer weiß ob es dies Morgen noch gibt… :-)

  8. Heute Morgen in den Radio-Nachrichten des Norddeutschen Rundfunks:

    In Hamburg sind die Stickoxid-Messwerte nach der Sperrung von 2 Straßen für Diesel-Fahrzeuge genau dort im Gegensatz zum November 2017 im Mittelwert von 44 auf 48 Mikrogramm gestiegen.

    Noch lustiger: An anderen Messstationen, neben denen es keine Diesel-Fahrverbote gibt, fiel der Anstieg der Messwerte geringer aus (ich glaube von 37 auf 39 Mikrogramm).

    Am besten war der letzte Satz der Meldung:
    “Von der Hamburger Umweltbehörde war trotz mehrmaligem Nachfragen keine Stellungnahme zu bekommen.”

    • Kleine Berichtigung:
      Die Messwerte sind nicht von 44 auf 48, sondern sogar von 39 auf 48 Mikrogramm gestiegen. Das ist jeweils der Mittelwert für den Monat Oktober (2017/18).
      Stellungnahme der Umweltbehörde liegt jetzt vor. Danach handelt es sich bei den Oktober-Werten nur um eine “Momentaufnahme”. Bewerten wollen sie die Zahlen erst nach einem Jahr.

Kommentar hinterlassen