Top Infos und wichtige Kommentare

Leider konnte ich bis jetzt nicht herausfinden, was mit dem alten Diskussionsfaden los ist. Kommentiert einfach auf dem neuen weiter!



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

180 Kommentare

    • Kommentar:
      Johann Thiel • 4 hours ago
      Gilt der Migrationspakt eigentlich auch für Außerirdische?
      Juergen Meyer Johann Thiel • an hour ago
      Falls sie verprechen Biodeutsche zu reduzieren sicher
      Johannis der Säufer Johann Thiel • 2 hours ago
      unbedingt, alles andere wäre rassistisch.
      RZ:
      Doppelgrins…
      Es könnte auch `ne Erziehungsmaßnahme vom Vatikan sein, wegen Verweigerung der Zwangstaufe…. :-)
      War der Knilch eigentlich auch`n astrophysikalischer Jesuitenschüler?
      -Ich will damit nicht in Abrede stellen, daß hier ungewähnliche Entitäten überall mal herumwuseln könnten, aber hier ist die Absicht, eine Legitimation und Festigung der Machtstrukturen durch “beschützen” zu errreichen, doch zu offensichtlich.

      Mysteriöse Begegnungen der Navajo Police, mit dem Paranormalen
      https://www.youtube.com/watch?v=YALhfqplasU
      Parken im Parkverbot, zertrampeln den Gemüsegarten, latschen durch die Behausung und der Bewohner ist “Luft” für Die… :-)

    • Jep…dazu habe ich auch eine schockierende Feststellung (keine Theorie) zu treffen :-)

      “David Wilcock” ist eine Hure des Abschaums – wann immer diese Trantüte meint sich mal wieder durch irgendwelchen “Sermon” ins Rampenlicht spielen zu müssen, versucht er es – er gehört in die selbe Kategorie wie dieser gewisse “Corey Goode”, mit dem er häufig abhängt und den Daniel Liszt (Dark Journalist) bereits vor Monaten eindeutig als Marionette der “Strippenzieher” entlarvt hat…

        • In solchen Fällen sollten die Betroffenen es untereinander klären – ich für meinen Teil gehe davon aus, daß Daniel Liszt sich dazu separat äussern wird !

          Aber wer immer sich mit dem Abschaum anlegt muss meistens nicht lange auf so eine “Retourkutsche” warten…

          Sachlich betrachtet haben die Interviews und Vorträge von ihm einen guten Gehalt an Authentizität und Detailbereitschaft – ich habe bislang noch keinen Vortrag von ihm gehört der irgendeinen Zweifel an seiner Person oder “Mission” aufkommen lässt !

          Lese auch mal in den Kommentaren zum Video – da gibt es sehr viele Befürworter seiner Vorträge und auch welche, die hier von einer gezielten Aktion “Corey Goodes” gegen ihn ausgehen…

    • Ich muss Michael Klonovsky da bezüglich dem für Merkel modifizierten Mephisto- Spruch nochmals korrigieren. Korrekt liest sich das so: “Ich bin ein Teil von jener Kraft,/ die stets das Böse will und stets das Böse schafft” :evil:

      Warum verhält sich das Rautenferkel so? Weil es wohl allen Ernstes glaubt, es wäre gegen jegliche Zugriffe immun. Könnte sich zu gegebener Zeit irgendwo absetzen (sei es nun in Südamerika oder im Luxusbunker unter der BER-Attrappe) wärend hier die Hölle losbricht. Soll sie so denken, aber der Irrtum könnte kaum größer sein. Dieses blutrote Monster hat sich bei vielen verhasst gemacht und zwar so stark und nachhaltig, dass es manchem Erzürnten zur Lebensaufgabe geworden ist, sich dieses Satansbratens zu bemächtigen und für all die von ihm begangenen Verbrechen büßen zu lassen. Nicht einfach nur so als Baum- oder Laternenschmuck. Eine solche Milde hat die Raute nicht verdient.

        • “Rechtlich bindend”? Von welcher Rechtsebene ist hier die Rede? In Anbetracht dieser Kriminellen, die hier ohne Legitimität die Frage nach Recht und Unrecht in ihrer Deutungshoheit wähnen, gilt für mich ausschließlich Naturrecht . Egal, was die Ekelite und ihre Erfüllungsbürokraten “beschließen” mögen – es ist de facto Unrecht (mithin nicht bindend) und dieser Zustand ist nur dann beendet, wenn keiner dieser Satansbraten einen Puls mehr hat und keinen Stoffwechsel, wie er lebenden Wesen eigen ist. Wenn die silberne Schnur unumkehrbar zerrissen ist. Alles Mildere wäre ineffektive Knopflochchirurgie. Jedes denkbare Mittel ist erlaubt und ethisch vertretbar, sich dem Unrecht zu entziehen. Bleibt nur zu hoffen, dass all die rechtswidrigen Machenschaften, die immer deutlicher ans Licht treten nun auch den letzten Schlafmichel wachrütteln, sodass das Offensichtliche auch offenkundig wird. :cool:

          • Wenn ich an meine “Standpauke” kürzlich denke die ähnlich ausgefallen ist wie Deine heute, kann ich Dir hier und jetzt nur Recht geben mit dem was Du hier anmerkst !

            Schlussendlich wird der Abschaum sich gegenseitig auffressen müssen – spätestens dann, wenn sie uns hier nicht mehr als gequälte Geister verheizen können und wir “die Platte geputzt” haben…

  1. Labor des Todes

    In einem von Pentagon und privaten US-Firmen kontrollierten Laborkomplex Georgiens werden gefährliche Krankheitserreger gezüchtet und an der georgischen Bevölkerung ausprobiert. Ähnliche Einrichtungen gibt es in der Ukraine. Einer der Hauptakteure ist Donald Rumsfeld. Man züchtet dazu noch bestimmte tropische Insekten, die als Überträger dienen und im Labor genmanipuliert werden, damit sie auch an nichttropische Umgebungen angepasst sind. Diese werden dann über speziell entwickelte Drohnen an dafür vorgesehene Zielorte abgeladen. Nebenbei machen diese Verbrecher noch ein Milliardengeschäft mit Medikamenten, die bsw. gegen (eigens gezüchtete) “Hepatitis C” helfen sollen. Es ist nicht zu fassen, wie skrupellos diese Satanistenclique dabei vorgeht. Man kann das nicht angemessen kommentieren. :shock: :-(
    https://www.youtube.com/watch?v=HaPWJ1sajuU

      • Ja, prinzipiell war mir das schon länger klar, dass in dieser Sache etwas (für die meisten unbemerkt) passiert. Mir ist auch schon aufgefallen, dass sich inzwischen bestimmte flugfähige Insektenarten eingefunden haben, die hier nicht beheimatet sind. Ich habe das vor kurzem noch so interpretiert, dass die von Merkels pigmentierten “Goldstückchen” / “Messerfachkräften” eingeschleppt wurden. Das Video hat mich dann aber auf die Idee gebracht, die geflügelten Plagegeister könnten von der Ukraine oder von Georgien aus sich in unsere Gegend verirrt haben. An eine gezielte biotechnische Attacke glaub ich im Moment noch nicht.

        • Wenn bei uns die Insekten sterben, muss eben nachgeZüch†e† werden. Man sollte dem Labor den Umweltpreis verleihen.
          theo hatte dies letztlich schon mal gebracht, die BrisanZ dieses Vids rechtfertigt allerdings eine Öfterpostung.

        • Gib mir mal die Fliegenklatsche, dann hau ich für den Moment mal drauf. Diese, für die Menschen gefährlichen Biogenlabors werden nicht rein zufällig vom Pentagon geführt. Ich bin mir sicher, dass andere Länder die selben Sauereien ausprobieren. Die Nähe zu Russland ist perfekt, so kann man im Falle einer Epidemie den Russen alles in die Schuhe schieben…

          Es gab da eine große Hetzjagd mit Menschenversuchen in Afrika mit vielen Toten. Und weils noch nicht genug war, taucht Ebola rein zufällig im Kongo auf. Die Medien haben das aber nicht lange ausgeführt …

          Ich bin ja gegen Zecken immun, aber Stechmücken zu füttern mit gefährlichen Viren und dann in einem bestimmten Gebiet auszusetzen, dass ist schon nicht mehr lustig.

          Ich finde den Link zu Labor des Todes fundiert.

        • Nee,
          so weit können die nicht fliegen und die natürliche Verbreitung tropischer Arten wird durch den Winter gestopt.
          Die tropischen Insekten hier bei uns kommen aus den Laderäumen der Flugzeuge. Deshalb finden die sich auch in der Regel in 50 km Umkreis um die Ballungszentren.

  2. Wir sind Schuld an Massenvergewaltigungen in Kriegen in Afrika und im Nahen Osten:

    “Um den Aufstieg von Vergewaltigung zu einer der populärsten Kriegswaffen zu verstehen, muss man deshalb tiefer blicken. Und man muss vom unmittelbaren Geschehen in den Kriegszonen wegblicken und auf die moderne Gesellschaft im Ganzen: Diese schmutzigen Kriege sind kein brutales, barbarisches Geschehen weit weg, mit dem wir nichts zu tun haben. Ihre Mittel folgen Logiken, die aus den modernen gesellschaftlichen Strukturen Europas in andere Weltteile exportiert wurden.”

    https://www.zeit.de/kultur/2018-12/vergewaltigungen-kriegswaffe-nobelpreis-gesellschaft-kriegsfuehrung

    • Interessant an dieser Stelle ist, dass diese Soziologin bis zur Mitte ihres Textes durchaus plausibel argumentiert, dann aber – in gewohner linker Manier – in ihren Schlussfolgerungen die Dinge auf den Kopf stellt. Wir haben nach ihrer “Logik” also Vergewaltigungen exportiert und nicht etwa importiert. Und das Problem an sich ist nicht etwa in unserem Land sondern außerhalb davon anzutreffen. Die Frau leidet offensichtlich unter einer speziellen Form kognitiver Dissonanz.

    • Die “Flüchtlingsströme” werden nun nicht mehr über die Türkey nach Europa geschickt, sondern über Marokko. Die Führung dieses Landes hat sich für viel gestohlenen und abgepressten Steuergeldern, übergeben von Merkel, überreden lassen….

      Macron war ja wegen der Gelbwesten gar nicht in Marrakesch. Er hat wie Italien und Spanien die Unterzeichnung verschoben….

      Was eigentlich gar nicht notwendig ist, wenn es in einer UN-Resolution festgeschrieben wird.

      • das ist die gleiche nr.wie in den 80ern wo der papa des jetzigen königs mal gefragt wurde warum er es denn zulässt das marocco der grösste haschisch produzent ist.
        seine antwort ganz pragmatisch nach alter musel tradition
        ” weil halt ein markt dafür da ist”

  3. Interessantes Geücht:

    Macron wegen Gelbwesten nicht nach Marrakesch
    psst-s://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/macron-wegen-gelbwesten-nicht-nach-marrakesch/

    RZ: Interessant ist die Schilderung der versuchten Vereinnahmung der Bewegung.
    Wie einfach so etwas gehen kann, wurde am den Montagsdemonstrationen vorgeführt.
    Lars Märholz, Ken Jebsen…. und dann kam so ein düsterer NGO-Knilch und wollte erzählen was “wir” fordern…
    Eigentlich ist die Vereinnahmung schon seit über 200 Jahren Tradition. Dazu werden auch immer genug hirnlose Kaputtmacher gezüchtet und bereitgehalten.

  4. Oder redet sie nur so daher?
    Ist Kramp-Karrenbauer größenwahnsinnig?
    xxxx-s://www.freiewelt.net/nachricht/ist-kramp-karrenbauer-groessenwahnsinnig-10076484
    “..Kramp-Karrenbauer sagte auf Twitter:
    »Wir haben eine Verantwortung! Die Menschen verlassen sich darauf, dass wir unser Land stark machen. Wenn unser Wertesystem Standard überall in der Welt sein soll, geht das nur mit starkem #Deutschland und starkem #Europa. Das ist die Verantwortung, die über die #CDU hinaus reicht.«

    Gleich zweimal ist von »Verantwortung« die Rede, zweimal von »wir« (einmal von »unser«) und gleich dreimal von »stark«. Das ist die Art von Politiker-Sprache, die wir inzwischen gewohnt sind. Da werden nicht etwa Parteigänger, Wähler, Bürger, Deutsche oder Europäer angesprochen, sondern: »Menschen« – gemeint sind alle Menschen. “

      • Hallo…?

        Möchte mich nicht zu sehr in den Vordergrund drängen, aber hat jemand meinen obigen Link zum Focus angeklickt?

        Sieht für mich so aus, als hätte jemand Herrn März dazu gedrängt (gezwungen?), eine andere Rede zu verlesen, als Merz selbst geplant hatte, um dessen Wahl zu verhindern.

        • Ja,und es könnten die selben Kräfte sein die Marine in Frankreich die Stimmzettel “ungültig” gerissen haben oder den Schabowski damals zu der Antwort mit der offenen Grenze genötigt haben. Oder in Ösiionesien die Sache mit der “Briefwahl”. Oder den Sonderzug aus der Prager Botschaft unbedingt über den dresdner Hauptbahnhof fahren ließ.

          Die Veranstaltungsfirma solcher “Seltsamkeiten” ist bekannt, die “Reiner Zufall GmbH&Co KG” mit den Mitarbeitern Keiner und Niemand.
          Rational gesehen möchte man wirklich die logischen Folgen in unverminderter Klarheit darbieten. Aber es wird keinen Lerneffekt geben. :-(

    • Die Politkasper (inklusive Karrenbauer) werden sich vor einem Volkstribunal verantworten müssen, sollte das mit der NWO nicht klappen. Das kurzgeschorene Lesbenkerlchen kann schon mal das Wort “Verantwortung” üben. :cool:

      • Wie kommt ihr darauf dass die AKK eine Lesbe ist???

        Sie ist gegen eine Ehe für Lesben und Schwule, das war sie 2015 auf jeden Fall.Kramp-Karrenbauer stelle die homosexuelle Ehe in eine Reihe mit Inzucht und Vielehe.

        Der Merkur at schreibt von einem Ehemann Helmut.

        https://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-06/homo-ehe-inzest-vergleich-strafanzeige-kramp-karrenbauer

        https://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-06/homo-ehe-inzest-vergleich-strafanzeige-kramp-karrenbauer

        • Die sieht halt nicht danach aus, als würde sie sich Mühe geben, einen positiven Eindruck auf eine männliche Zielgruppe zu hinterlassen. Mal ganz diplomatisch ausgedrückt. Vielleicht wäre das eh vergebliche Mühe gewesen und das Dings wollte einfach Zeit und Energie sparen. Der von dir verlinkte Artikel stammt von 2015. Die Diener des Establishments hatten genug Zeit, die Karre neu zu bauen. Gezielte “Gehirnwäsche”, um sie für die kommende Rolle fit zu machen. So läuft das dort.

          • Kann es sein, dass dein Bild von Frauen eine gewisse sexistische und menschenverachtende Form gegenüber Frauen einnimmt, die nicht dem üblichen anmutenden Formen von einem Weib darstellen, sondern eher einer hegemonialen männlichen uninteressanten Schlichtheit hat.?

            • Kann es sein, dass dir entgangen ist, dass jenes Urbild von einem Weib eben nicht mehr üblich ist (trifft im Gegenzug auch auf Männer zu – beispielgebend hier der Wick-Werbespot “Schatz, kannst du meine Mama anrufen…?”) und ich diesen traurigen Sachverhalt genau aus diesem Grund kritisiere? Was bitteschön hat das mit “Menschenverachtung” zu tun? Wenn ich etwas verachte, dann die institutionell vorangetriebene Entmenschlichung :roll:

          • ich stimme dir vollumfänglich zu.hier uffm dorf,schneiden sich die weiber so mit 30 (wenn verheiratet) die haare kurz,färben sesich rot(ums letzte rauszuholen) werden fett und verlottern total und sehn dann genauso aus wie AKK.
            da bleibt dann nix mehr übrig von der von uns männern ach so geschätzten liebreizenden weiblichkeit

            • Fett ist die Karrenbauer zwar nicht aber alles andere trifft sicher zu. Erinnert mich irgendwie an Rita Süssmuth – dieses Klo_Baale Krümelmonster. Ich assoziiere derartige Wesen nicht mit Weiblichkeit verkörpernden Frauen. Man mag mich da “sexistisch” nennen – das ist mir völlig Banane. Für genetiche Vorbelastungen kann keiner was, aber man muss das ja nicht noch betonen. ;-)

                  • Blödheit ist ein am Verhalten erkennbares geistiges Defizit. Man nennt Menschen mit einer derartigen Charakterisierung auch Toren. Das dazugehörige Adjektiv: töricht Was sagt der Duden dazu?

                    ” Synonyme zu töricht:

                    abträglich, fatal, misslich, ungeschickt, ungünstig, unklug, unvernünftig; (umgangssprachlich) blöd[sinnig], doof, dumm; (umgangssprachlich abwertend) hirnverbrannt, idiotisch
                    beschränkt, dumm, dümmlich, einfältig, naiv, unbedarft; (umgangssprachlich) blöd, dämlich, doof, dusselig; (leicht spöttisch)”

                    Es ist ein völlig reales, weitgehend verifizierbares Phänomen. In der Regel verhält es sich so, dass der Blöde kaum in der Lage ist, seine Standpunkte / Ansichten argumentativ zu belegen. Siehe bsw. linksgrüne “Antifa”-Spinner: “Nazis raus! Nie wieder Deutschland! München ist bunt …” etc.

                    Dies ist davon zu unterscheiden, wenn jemand anstatt von Gegenargumenten, jemanden als “blöd” bezeichnet, weil er mit dessen Ansichten / Verhaltensweisen nicht übereinstimmt. Die meisten Politikdarsteller sind gegenüber vernünftigen Argumenten immun. Weshalb sollte man sich da unnötige Mühe machen? Die beleidigen uns mit jeder Faser ihres Körpers. Man darf es denen mit gleicher Münze heimzahlen. Das ist aus meiner Sicht ethisch legitim.

                    • Einen Duden zu benutzen… Ich hätte deine Argumentation intelligenter eingeschätzt, man kann sich da eben sehr täuschen.

                      Eine herabwürdigende, beleidigende Äusserung wie das Wort BLÖDHEIT verurteilt einen Menschen, der ein sog. ‘geistiges Defizit’ hat. Oder möchte sich ein Mensch ohne, seiner Meinung nach, geistiges Defizit durch eine solche Degradierung nur mehr Geltung verschaffen.?

                    • ja nur leider ist das so das wenn dich jemand beleidigt und du das dann auch tust du dich auf das gleiche niveau begibst,
                      isch sach dann meischt
                      annahme verweigert zurück an absender

                    • Jetzt hast du @theo es genannt, die Emotionen spielen bei einer solchen Beleidigung ebenso eine vordergründige Rolle.

                      Die Laus, pardon, der Ärger, über wen oder was auch immer, soll sich dabei in den Raum ergießen….

                      Ich hatte vor kurzem einen Beitrag gelesen, der darum ging, das Mitgefühl für den Täter nicht zu verlieren, wenn man geschlagen wird. Ich übe mich darin.

                  • Jetzt gilt es schon als niveaulos, wenn man zur Begriffsklärung den Duden zitiert. Was kommt als nächstes, Erdling? Merkst du nicht, wie du dich hier um Kopf und Kragen schreibst?

                    “Eine herabwürdigende, beleidigende Äusserung wie das Wort BLÖDHEIT verurteilt einen Menschen, der ein sog. ‘geistiges Defizit’ hat.”

                    Ich würde dir dann den guten Tipp geben, dich als Ehrenvorsitzende ins politisch korrekte Buch der GrünInnen einzutragen. Die nehmen Leute wie dich sicher mit Kusshand auf. :roll:

                    Zur Sachlage: Das ausdrucksstarke Wort Blödheit ist Bestandteil unserer guten lebendigen deutschen Sprache und kennzeichnet a) einen objektiv vorhandenen sowie b) subjektiv empfundenen Zustand wider. Es kann – muss aber nicht – auch als herabwürdigendes Kommunikationsmittel missbraucht werden. Es prinzipiell zu verbieten oder dem Anwender deshalb mangelhafte Intelligenz zu unterstellen ist ebenso absurd wie unredlich.

                    • Ich mag keine Form des Extremismus, die Ausführungen des Duden bringen mich zu diesem missliebigen Wort auf die Palme. Ich mag auch keine Unwarheiten in Bezug auf reale Personen. Ich überprüfe so manche Details, die hier gepostet werden um mir ein eigenes Urteil zu bilden. Und bei so krassen Beispielen wie Verleumdungen zu AKK, das kann ich nicht tollerieren, (was sie für eine Politik macht, das wird sich erst noch zeigen) da kann ich mich nicht beherrschen. Es gibt genug Fakenews, die nicht alle durchschauen. Aber unrichtige Witzeleien sollen nicht als Fakten herhalten…

                      Und ja ich mag mich um Kopf und Kragen reden, das ist meine Art mich unbeliebt zu machen, wenn ich wiedermal dabei bin, jemand auf die Füsse zu steigen mit meiner Besserwisserei. Ja das mag so sein, das konnte Renate viel besser als ich. Nur ich kann mich nicht so verbiegen, dass ich in eurer Skala an beliebtheit gewinne.

                      Bitte lasst den Teppich auf dem Boden…

                    • Du bist schon ziemlich lange Forenmitglied, hast auch schon gute Texte geschrieben, schreibst hier aber allen Ernstes, was die Karrenbauer für Politik machen wird, das wird sich erst noch zeigen. ??? !!!

                      Dir ist also noch immer nicht klar, wie das “da oben” funktioniert? Wie überhaupt solche Nachfolgekandidaten auf die Liste kommen? (unter dem 31. Freimaurergrad geht da gar nichts und das erfordert “Leichen im Keller”) Dass es sich bei dieser Person (genau wie bei Merkel) um eine üble Kollaborateurin handelt, die den Untergang unseres Landes billigend in Kauf nimmt, nur um einen Prestigeposten zu ergattern, der ihr Ego befriedigt. Sie wird sich strikt an das Drehbuch halten und dabei in Erinnerung haben, wie schnell ein Flugzeug abstürzen kann, wenn man den Wind falsch berechnet. Und solch einem Feind soll man also den üblichen Respekt zollen? Kann ja wohl nicht sein.

                      PS: Ob diese Person im tatsächlichen Alltag hetero, lesbisch oder sonstwas ist, das interessiert mich nicht die Bohne. Ihr äußeres Erscheinungsbild vermittelt für mich den Eindruck einer karrieregeilen Kampf-Lesbe, die sich gern männlich geben möchte.
                      Mit Verleumdung hat das wenig zu tun. Es ist eher beißender Sarkasmus.

                  • Vorab ein Wort zum Wahlergebnis: AKK hat die meisten Stimmen erhalten. So wenig ich von dieser Frau auch halte, war sie aus meiner Sicht das kleinere Übel. Nicht auszudenken, wenn Merz (wie von mir befürchtet) die “Wahl” gewonnen hätte.

                    Zu deinem Link, theo: Ein Hauch Satire schwang da schon mit. Doch verbirgt sich dahinter ein wahrer Kern: Das Problem der Quotenfrau. Einhergehend mit jener geforderten Gleichstellung, wie sie in kranken Grünen Köpfen umhergeistert. Zur geschlechtsassoziierten Intelligenz lässt sich feststellen, dass ein Mann namens Terence Tao mit einem gemessenen IQ von 230 den ersten Platz einnimmt. Dicht gefolgt von einer Frau namens Marilyn vos Savant mit einem IQ von 228. Wobei es auf diesem Niveau besonders schwierig ist, solch brillanten Geistern gerecht zu werden. Ich würde daher die These wagen, dass beide Geschlechter über vergleichbare kognitive Potenziale verfügen und das dies nur von Individuum zu Individuum unterschiedlich sowie spezifisch ausgeprägt ist. Und wie auch der von Erdling eingestellte Link interessante Gedankenansätze vermittelt, (Ich bin der Vera früher persönlich begegnet und bedauere ihren frühzeitigen Tod) sind Mann und Frau mit unterschiedlichen Fähigkeiten ausgestattet. Ich muss da immer an das Yin-Yang-Symbol denken, was das bildlich gut illustriert.

                    Wie wir ja vermutlich alle wissen, waren Nelson und David Rockefeller die geistigen Vordenker und Initiatoren der sogenannten Frauenbewegung. Und das Wort Emanzipation wurde damit gesellschaftlich salongfähig. Dass den Rockefellers dabei nichts am Wohl der zuvor (vermeintlich aber teilweise tatsächlich) unterdrückten Frau gelegen hat, muss nicht großartig erörtert werden. Es war der erste Schritt einer perfide geplanten Familienzersetzung, wie sie bis heute anhält und mittlerweile immer groteskere Züge annimmt. Den Leitfiguren weiblicher “Emanzipation” genügt es heute nicht mehr, sich maskulin einzukleiden und einem fragwürdigen Schlankheitsideal zu entsprechen – sie trimmen ihren Körper inzwischen nach Vorbild muskelbetontem Bodystylings und sind dabei bemüht, alle körperlichen Sekundärmerkmale weiblicher Ästhetik zu eliminieren und das dann als “neues Weltbild der modernen Frau” zu verkaufen. Parallel dazu kreieren führende Modehäuser das bizzare Bild eines feminisierten Metro-Kasperles. Und wenn man sich heute in Fitness-Studios und Freibädern umsieht, wird man selten auf Frauen und Mädchen (!) treffen, die ihre Körper nicht zusätzlich noch mit allerlei Piercings und Tattoos verschandelt … ähm “aufgewertet” haben. Was für eine kranke abstruse Welt.

  5. POLIZEISTREIK IN FRANKREICH! – REVOLUTION AM SAMSTAG? – ELITEN VERSTEHEN NICHTS! (VIDEOS)

    Fazit:

    Warten wir, was am Wochenende passiert.

    Wird Emmanuel Macron die Armee mobilisieren? Und wenn ja, wird sie überhaupt kommen?

    Oder erleben wir den Einsatz der EUROGENDFOR, eine multinationale EU-Polizeitruppe, die genau für solche Zwecke aufgebaut wurde.

    Werden Scharfschützen in die Menge schießen?

    Vielleicht ist der kommende Samstag eine neue, historische Zäsur in der Geschichte Europas, die in die Geschichtsbücher eingeht.

    Entweder, weil ein Aufstand des Volkes brutal niedergeschlagen wurde und der EU die schöne Menschenrechts-Maske heruntergerissen wurde.

    Oder weil Macron zurückgetreten ist.

    Oder weil das Volk gesiegt hat. Was einen Flächenbrand auslösen könnte.

    Quelle und mehr: https://lichtweltverlag.at/2018/12/07/polizeistreik-in-frankreich-revolution-am-samstag-eliten-verstehen-nichts-videos/

    • Wahrlich ein spannendes Wochenende… Sekt oder Selters? Läuft alles nach Plan? Und wenn nein, nach welchem? :mrgreen: Fragen über Fragen… Und bist du nicht billig, so brauch ich Geweld, äh so, oder so ähnlich…

  6. bin mal auf die idee gekommen bei der firma innenministerium anzufragen ob die shaef gesetze den brd nochgelten resp.den brd gesetzen vorranig sind. hier die antwort

    Sehr geehrter Herr

    ich bestätige den Eingang Ihres Schreibens vom 06. Dezember 2018.

    Zu Ihrem Schreiben nehme ich abschließend wie folgt Stellung:

    Die vom obersten Befehlshaber der Alliierten Streitkräfte (SHAEF) zwischen 1945 und 1949 erlassenen Gesetze waren Bestandteil des sog. Besatzungsrechts. Mit Artikel 4 des „Zweiten Gesetzes über die Bereinigung von Bundesrecht im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums der Justiz“ vom 23. November 2007 (BGBl. I S. 2614) ist das restliche möglicherweise noch besehende Besatzungsrecht bis auf eine Ausnahme pauschal aufgehoben worden. Von der Aufhebung ausgenommen ist lediglich das Kontrollratsgesetz Nr. 35 über Ausgleichs- und Schiedsverfahren in Arbeitsstreitigkeiten vom 20. August 1946 (Amtsblatt des Kontrollrats S. 174), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 9. Februar 1950 (Amtsblatt der Alliierten Hohen Kommission für Deutschland, S. 103).

    Mit freundlichen Grüßen
    Im Auftrag
    so und nun die frage in die runde…was isn das und da gabs doch mal eine stellungname vom gauckler wo er gesagt hat das die shaef gesetze noch gelten resp.der brd vorgelagert sind
    bestimmt hat das wer im puter abgespeichert…ich vertraue auf euch.
    würde dem herrn vom innenmist das gern mal unter die nase reiben und seine stellungname dazu natürlich wieder veröffentlichen

  7. hab angefangen,sozusagen meine winterliteratur,den grossen wendig,zu lesen.bin bei band 1,dem ersten weltkrieg.
    also leute echt richtig starker tobak wie das deutsche volk systematisch und allen vorann von den tommys und den franzosen betrogen verraten und abgestochen wurde und jeden tag noch wird.
    wirklich ein muss dies zu lesen für alle denkenden und fühlenden menschen.
    hier nochmal der verweis wos ruterzuladen ist.
    https://bewusstseinsreise.net/e-books-zum-erwachen/

  8. Der versammelte Abschaum ohne den Präsidenten…

    https://i.dreamies.de/t5uc9vdo883.jpg

    Schaut sie euch an, diese Archontenbrut ! Das sind die Wahnsinnigen aus dem Irrenhaus, die sich anmassen die gesamte Welt zu verarschen – sich nach aussen untereinander “zu prügeln”, um sich dann “nach Feierabend” darüber den Arsch abzulachen, wie sie uns Sklaven mal wieder so richtig an der Nase herumgeführt haben !!!

    Ex-“Präsident” und Ober-Nazi Georg Herbert Scherff können wir nun ausblenden – dafür fehlt jedoch der aktuelle “Präsident” Donald Trump, dessen Gattin ihn allerdings mit ihrer Anwesenheit entschuldigt…

    Leute, ich sage euch – das ganze Pack muss in einen grossen Sack gesteckt werden – dazu noch all die anderen “Staatsoberhäupter und Weltverschwörer” die hier auf dem Bild leider fehlen, und dann kriegt jeder die Gelegenheit nach Leibeskräften drauf zu hauen…

    SIE STECKEN ALLE UNTER EINER DECKE – ALLE MEINUNGSVERSCHIEDENHEITEN DIE SIE IM “TELL A VISION” SO VEHEMENT MITEINANDER AUSTAUSCHEN SIND GESPIELTE SPÄSSE – IN WAHRHEIT HABEN SIE SICH ALLE (!!!) GEGEN UNS MENSCHEN VERSCHWOREN…

    Es wird höchste Zeit, dass sie in ihrer Scheiss-Welt die sie sich mühsam aufgebaut haben allein gelassen werden, damit sie sich gegenseitig auffressen können… !

    • ach mein lieber wonderboy
      das was du da postest ist uns, die wir hier aktiv sinde,wohl klar.
      ich nehme verzweiflung und wut in deinem schreiben wahr und dafür hast du mein tiefstes mitgefühl.aber lass dich nicht runterziehen und gib keine energie darein,auch wenns noch so schwer fällt.deine gefühle sind für die, wie schokoladeneis für kleine kinder.mir fällt da so ne geschichte mit dem dalailama ein,der son paar mönche gefragt hat,die von den chienesen gefoltert wurden sind,was das schwerste für sie war und die haben ihm dann geantwortet,das das schwerste und die grösste herausforderung war,das mitgefühl für die peiniger nicht zu verlieren. da hat er gesagt “da war ich erstmal platt “wir sind hier aus einem ganz gewissen grund und speziel menschen wie du und ich haben hier ne besondere aufgabe.jeden tag aufs neue und wenns noch so schwer fällt die berühmten alexanderschen nassen waschlappen zu verteilen und immer wieder zu reflektieren,sich zurücknehmen und beobachten anstatt zu werten.
      ich geb die hoffnung nicht auf
      aum shanti

  9. Der Gedanke wurde tief in unseren Köpfen eingebrannt: „Windkraft ist sauber und umweltfreundlich!“ In ganz Europa schießen neue Windkraftanlagen aus dem Boden und mit ihnen nimmt die Anzahl von geschädigten Menschen und Tieren zu! Der durch die Windräder produzierte „Infraschall“ lässt Mensch und Tier sprichwörtlich verrückt und unfruchtbar werden… Reine Kapitalgier oder ein geplanter „sauberer“ Genozid im Rahmen der Agenda 21?
    https://www.youtube.com/watch?v=y1oSAhjQ2bY

    • Das Problem ist mir bekannt. Erstaunlich nur, dass sogar Mainstream-Medien davon berichten. Vermutlich nicht zur besten Sendezeit. Immer wenn man glaubt, mehr Wahnsinn geht nicht, wird man fast täglich eines Besseren belehrt. Kein “Verschwörungstheoretiker” kann sich sowas ausdenken.

    • Sehr schöner Nebenfund in dem Spekulatiusrezept:

      Wie gefährlich war die Situation im Kanzler-Jet?
      https://www.anderweltonline.com/wissenschaft-und-technik/luftfahrt-2018/wie-gefaehrlich-war-die-situation-im-kanzler-jet/
      “..Entscheidung, auf dieser kurzen Bahn zu landen, gibt es zwei Versionen und beide sind nicht rühmlich für den Kapitän. Die erste lautet: Der nächtliche Flugbetrieb auf der langen Bahn durch die private UPS sollte nicht gestört werden. Die zweite ist noch unverständlicher: Die lange Bahn war wegen Bauarbeiten gesperrt. Das würde bedeuten, dass mit dem Anflug auf Köln von Anfang an eine Landung mit hohem Übergewicht auf eine dafür untaugliche Bahn geplant wurde. ..
      …Da war doch vor einigen Wochen die Sache mit der Maus. Vizekanzler Scholz konnte mit der Konrad-Adenauer nicht von Indonesien zurückgeflogen werden, weil eine Maus im Flugzeug gesichtet worden ist. Das ist eine prekäre Angelegenheit. Eine Maus im Flugzeug führt zu sofortigem Flugverbot, denn niemand kann wissen, welche Kabel so ein Nagetier anknabbert hat und dadurch fatale Kurzschlüsse verursachen kann. ..
      …Festzuhalten ist, dass tatsächlich keine ernsthafte Gefahr für Leib und Leben bestand. Zumindest bis dahin, bis der Kapitän entschieden hatte, ohne Not auf der kurzen Bahn in Köln zu landen. Hierbei bestand die durchaus reale Gefahr, dass nicht nur die Bremsen, sondern letztlich das ganze Flugzeug in Flammen hätte aufgehen oder über die Bahn hinaus in den Wald rutschen können…”

    • Soso,Soso, alle Systeme beim Merkel-Fliegflug ausgefallen…
      “UFO” vorbeigekommen?
      Vielleicht das Ding was sonst hinter Onkel Donald herfliegt?
      Breakaway-Civilization?
      Wächter?
      “Sag niemals nie!” :-)

      • Weil du Onkel Donald erwähnst: Ich glaube nicht, dass Trump einen nennenswerten Einfluss auf die von Bush und Rockefeller “betreute” CIA hat. Das ist ein Staat im bzw. neben dem Staat. Hinter Trump steht der US-Marine-Geheimdienst. Denen sind Putins Erdgas Pipelines ziemlich schnuppe. Für mich steht derweil fest: Das üble Rautenferkel soll durch ein noch übleres Subjekt ersetzt werden. Ich tippe mal auf Merz.

    • Ein guter aufschlussreicher Artikel. Man “weiß” es zwar auch so – findet hier aber eine faktenreiche Bestätigung. Was natürlich all die rot-grünen Zombies nicht die Bohne kümmert. Die leben in ihrer eigenen “Realität”.

  10. Irgendetas klappt hier nicht ganz…
    Eine Anleihe aus der pösen Geschichte, und dann noch zweckoffen verbogen….
    Der Reichsarbeitsdienst (RAD)
    https://www.dhm.de/lemo/kapitel/ns-regime/ns-organisationen/reichsarbeitsdienst-rad.html

    Konzept für Jugendfreiwilligenjahr Ein Dienst, der sich lohnen soll
    https://www.tagesschau.de/inland/giffey-freiwilligenjahr-101.html
    “Offizielles Zertifikat als Wettbewerbsvorteil
    Als besondere Anerkennung sollen alle Teilnehmer am Ende ihres Dienstes ein offizielles Jugendfreiwilligenjahr-Zertifikat erhalten. Geht es nach Familienministerin Giffey, könnte dieses Papier seinem Besitzer einen Wettbewerbsvorteil beispielsweise bei Auswahlentscheidungen für Ausbildungsplätze bringen…
    ..hat Giffey sicher recht, wenn sie sagt, dass das Jugendfreiwilligenjahr als Investition in das Gemeinwohl mehr wert sei, als es koste. Doch muss der Bundesfinanzminister die schätzungsweise eine Milliarde Euro, die dafür vorgesehen sind, erst noch freigeben…”

    Welche “Gemeinschaft” eigentlich?? Volk gibts ja nich mehr…?!
    Dor Soschialismus siecht!

Kommentar hinterlassen