Top Infos und wichtige Kommentare

Leider konnte ich bis jetzt nicht herausfinden, was mit dem alten Diskussionsfaden los ist. Kommentiert einfach auf dem neuen weiter!



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

137 Kommentare

  1. Was sagt die Bremer Polizei zu den Manipulationsvorwürfen? JFB hat nachgefragt

    Bremer Polizei: „Das Video wurde NICHT manipuliert“

    …eh klar… wenn DIE das sagen… :D

    https://juergenfritz.com/2019/01/14/polizei-zu-manipulationsvorwuerfen/

    Ps: Wolfgang Eggert hat mit Oliver Flesch ein Video zum Thema Magnitz-Video gemacht, aber dieses Video mit Oliver Flesch kann ich beim besten Willen nicht teilen… bei Interesse einfach selber danach suchen (Youtube: VT-König Eggert über das Magnitz-Video | Podcast #5)

  2. Ein hochdekorierter polnischer Bürgermeister von Danzig ist einer Messerattake erlegen.
    Seine Parteizugehörigkeit war Ideologiefrei. haha

    Nur so am Rande, sein Sonnenzeichen war Skorpion. Ein “plötzlicher” Umstand mit unvorhersehbarem Ausmass, kann mit dem Transit Uranus im Stier, in Opposition, zusammenhängen. Es kommen aber noch einige Kriterien mit dazu.

    Hier eine Auswahl seiner Auszeichnungen.

    Päpstliches Ehrenzeichen Pro Ecclesia et Pontifice (2001)
    Verdienstkreuz der Republik Polen in Silber (2003)[5]
    Medal of Merit des Lions Club International (2005)
    Gloria-Artis-Medaille für kulturelle Verdienste in Silber (Polen, 2005)
    Ritterkreuz des Orden Polonia Restituta (Polen, 2010)[6]
    Ritter der Ehrenlegion (Frankreich, 2012)[7]
    Kommandeur des Zivilverdienstordens (Spanien, 2013)
    Kommandeurskreuz des Orden des Marienland-Kreuzes (Estland, 2014)[8]
    Kreuz der Freiheit und der Solidarität (Krzyż Wolności i Solidarności, Polen, 2014)[9]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pawe
    %C5%82_Adamowicz

    … nur so wird man auf ein Podest gehievt. “Alles für Danzig” erinnert mich an ” American first”

      • Danzig ist eigentlich nicht Deutsch. Danzig war immer schon Pommerland. Slavisch Pomore Po More – am Meere. Durch verschiedene Fürstenbereicherer und Bischofsbereicherer aus Ost und West, war Danzig mit seinem Zugang zur Ostsee immer eine Begehrlichkeit und von großem Interesse für den Handel…

        Frankreich, Prussen, Sachsen, Schweden, Britten, alle wollten diese Stadt für ihre Interessen nutzen…

        Wem wird bei diesem Streich wieder die Schuld in die Schuhe geschoben. Vermutlich war das wieder Putin…. Scherz

    • Die haben ihn doch mit einem Kantholz umgehauen und ihn dann, schon bewusstlos, “ins Bild getragen”.
      Und daran, dass genau das nicht von der Kamera aufgenommen werden konnte, erkennt man auch, dass die Täter wussten, welche Bereiche gefilmt werden und welche nicht.
      Den “echten” Film – mit Kantholz – hat wohl der “Schatten” gefilmt.

      • ..ist bei diesem Video leider schwer bzw. nicht zu erkennen was da genau abgelaufen ist… zudem ist das Video in einer derart schlechten Qualität, dass man links Unten noch nichtmal den Zeitstempel erkennbar lesen kann, worauf ich schußfolgere, dass man zusätzlich die Videoqualität runtergesetzt hat… läge die Qualität nur an der Kamera, dann wäre zumindest der Zeitstempel klar zu sehen… dem ist jedoch nicht so…

    • Die Frage muss lauten: Sind wir noch zu retten? ;-)
      Ich habe an anderer Stelle schon mal erläutert, warum ich trotz aller begründeten Vorsicht die AfD unterstütze. Womit ich nicht die Parteiführung meine, sondern die Parteibasis, die überwiegend (so meine Einschätzung) aus redlichen Menschen besteht, die etwas gegen den Merkel-Wahnsinn unternehmen möchten. Sicher mögen die meisten AfD-Redner im Bundestag um “Populismus” bemüht sein. Aber so sprechen sie dann auch wahre Dinge aus, die von keiner anderen Partei zu hören sind. Und ein großer Teil “besorgter Bürger” fühlt sich endlich verstanden.

      • Du weißt aber auch ganz bestimmt wie es in den Parteien zugeht… Da wird mit allen Mitteln versucht an die Macht zu kommen oder erst einmal in die Nähe zu gelangen.

        Ich spreche von sehr übelen Mitteln…. :) und jedes Mittel wird zum unüblichen Recht. Die Mittel, damit meine ich die unendlichen Geldmittel, die den Parteien zugeschoben oder aberkannt werden, heiligen ihre Handlungsweisen…

        Der Wille des Volkes …. was ist das. Die Parteien müssen ihre Geldgeber bedienen.!?

        • Sicher weiß ich das. Ich weiß aber auch, wie man Schachfiguren setzt und sehe da eine gute Chance, den Spieß einfach mal umzudrehen. Ich halte das Streben nach Macht nicht grundsätzlich für verwerflich. Auf die Motive kommt es an. Die können – im Ausnahmefall – auch mal edel sein. ;-)

          PS: Je öfter ich die deutsche Nationalhymne höre, desto besser gefällt sie mir. Ich spüre die darin verborgene Kraft. :-)

  3. Das Nazi-Klima macht, was es will – von Vera Lengsfeld

    Als ich heute morgen mit meinen Hunden spazieren ging, leuchtete ein azurblauer Himmel durch die Baumkronen, umrandet von weißen Wolken, deren Rand die Sonne weißgold glänzen ließ. Der Pulverschnee auf den Zweigen und auf dem Boden verwandelte die winterliche Kahlheit in einen Märchenwald. Ein leichter Frost komplettierte den perfekten Wintermorgen, der mir spontan Paul Gerhardts „Geh aus mein Herz und Suche Freud“ in den Sinn brachte, auch wenn jetzt nicht die liebe Sommerszeit ist.

    Und dann komme ich nach Hause und muss die Horrormeldungen der Qualitätsmedien zur Kenntnis nehmen, die sich nicht wieder einholen können, weil es Winter geworden ist. Ach ja, laut unserer Propagandisten der Erderwärmung wie Mojib Latif, soll es Winter gar nicht mehr geben. Der “Klimaexperte“ verkündete im Jahr 2000 auf Relotius-Online: „Winter mit starkem Frost und viel Schnee, wie vor zwanzig Jahren, wird es in unseren Breiten nicht mehr geben.“

    Obwohl es seit 2000 immer wieder Winter gab, sendete vor acht Tagen der Bayerische Rundfunk ein rührseliges Filmchen, „Abschied vom weißen Winter“, in dem behauptet wird:
    „Leise nieselt’s, kein Schnee: Es ist wärmer geworden in Bayern – und das vor allem im Winter und besonders in den Bergen. Schon jetzt gibt es messbar weniger Schnee.“ Heute sendet der BR Sondermeldungen zur Schneekatastrophe.
    Was erlaubt sich dieses Klima? Es gibt doch eindeutige politische Beschlüsse, nach denen es sich richten sollte. Statt dessen macht es einfach, was es will und sorgt selbst in Gegenden, die kräftige Winter gewöhnt sind, für Chaos. So viel Abweichlertum ist schon voll Nazi.

    Oder kann es sein, dass in Deutschland die Fähigkeit, mit extremen Wetterlagen umzugehen, rapide abgenommen hat? Der Witz: „Wer sind die vier größten Feinde der DDR? Frühling, Sommer, Herbst und Winter“, holt uns ein.

    Die DB, die in den seligen 60er Jahren noch mit dem stolzen Spruch: „Alle reden vom Wetter, wir nicht“ für sich Werbung machte und nach der man auch in den 80ern noch die Uhr stellen konnte, kapituliert heutzutage vor jedem nicht mehr ganz lauen Lüftchen, wie wir in den vergangenen windigen Tagen wieder erleben mussten. Die Straßenreinigung scheint mit stärkeren Schneefällen nicht mehr zurecht zu kommen.

    Schlimmer als die Misslichkeiten sind die Meldungen in der staatstragenden Presse, die alles, ob es eine längere Trockenperiode im Sommer, oder starker Schneefall im Winter ist, zu einer Katastrophe hochjazzen. Diese Dauerpropaganda führt früher oder später dazu, dass die mit Horror-Meldungen Dauerberieselten nicht mehr spontan auf das Wetter reagieren können. Wer immer an die Erderwärmung denken muss, dem wird die elementare Freude an einem Jahrhundertsommer, wie wir ihn im letzten Jahr erlebt haben, genommen. Und damit ein Stück Lebensqualität. Der Anstieg von Depressionen, über den auch immer wieder berichtet wird, spricht eine eindeutige Sprache.

    Es wird Zeit, sich von den Propagandisten zu befreien. Ein guter Anfang ist, ihnen nicht mehr zu glauben. Selbst denken macht nicht nur frei, sondern Spaß!

    Quelle: https://vera-lengsfeld.de/2019/01/10/das-nazi-klima-macht-was-es-will/

  4. Magnitz-Überfall: Polizei und Staatsanwalt widersprechen der AfD-Darstellung

    Gestern berichtete ich ausführlich über den Angriff auf den AfD-Abgeordneten des Deutschen Bundestages und Bremer AfD-Chef Frank Magnitz. Der Sachverhalt schien zumindest vom Grundsätzlichen her eigentlich eindeutig. Doch heute wird die Lage zunehmend verwirrender. Denn die Polizei, die angibt, Videoaufnahmen ausgewertet zu haben, widerspricht der Darstellung der AfD in Teilen. Auch scheint sich Magnitz teilweise selbst zu widersprechen und man fragt sich, wie jemand, der Montags „halbtot geschlagen“ wird und solch schwere Wunden davon trägt, am Dienstag ein Interview nach dem anderen geben kann. Hier der Versuch, einigen Ungereimtheiten etwas näher zu beleuchten…

    Quelle und weiter: https://juergenfritz.com/2019/01/09/magnitz-ueberfall/

  5. …ich hab mir ja jetzt ein wenig diesen Fall angesehen und wenn es wirklich so vonstatten gegangen ist wie es uns hier erzählt wird, dann ist dies auch zu verurteilen, aber ich glaube den Politikern und den Medien mittlerweile schon gar nichts mehr und da gehört die AFD genauso mit dazu…

    …hier im Video ist ein Interview mit dem angeblich Geschädigten und ich kann mir gut vorstellen, dass wenn ich einer Gitarre dermaßen eine Delle wie der Person auf dem präsentierten Bild verpasse, dann klingt das Instrument zumindest erstmal bestimmt sehr verstimmt, getroffen und dementsprechend auch benommen… im Interview mit dem Herrn ist davon aber schon gar nichts zu hören oder zu spüren… er macht sogar gleich mit seiner politischen Tätigkeit weiter…

    …wie damals als man dem einen Politiker (Hollstein) dem man angeblich ein 15 cm langes Messer tief in den Hals gestochen hätte und wovon heute nurmehr ein 15 mm kleiner Ritzer (Schnittwunde?) übergeblieben ist (Narbe wahrscheinlich nichtmal mehr zu sehen)…

    Unfassbar: Nach Mordanschlag auf Magnitz, “Die Welt” wirft ihm und der AfD Instrumentalisierung vor

    https://www.youtube.com/watch?v=hO4CDyPVdxU

    ******** ********

    LIVE: Alexander Gauland zum Attentat auf Bremer AfD-Politiker

    …das Foto ist echt… man weiß zwar nicht wer es gemacht hat, aber das Foto ist echt…

    https://www.youtube.com/watch?v=v6JoEAsgS-4

  6. EU-Plan – Umerziehungslager für Andersdenkende – blaupause.tv aktuell – blaupause. tv

    EU-Plan – Umerziehungslager für Andersdenkende – blaupause.tv aktuell

    Auf der offiziellen Internetseite des Europaparlaments findet sich ein Dokument, welches für die Zukunft der Europäer nichts Gutes verheißt. Der »EU-Ausschuss für Toleranz« (European Council on Tolerance and Reconciliation) hat es erarbeitet.

    Hinter der nichtssagenden Überschrift des »Toleranzpapiers« verbirgt sich die Forderung, dass das Europaparlament »konkrete Maßnahmen« ergreift, um Rassismus, Vorurteile nach Hautfarbe, ethnische Diskriminierung, religiöse Intoleranz, totalitäre Ideologien, Xenophobie, Antisemitismus, Homophobie und »Antifeminismus« zu »eliminieren«

    Quelle und mehr: https://www.youtube.com/watch?v=c9oTm70Vv6E

  7. “Bericht: Hacker veröffentlichen persönliche Daten hunderter Politiker”
    http://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-hack-politiker-101.html
    http://www.tagesschau.de/inland/hackerangriff-125.html
    http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/hack-politiker-101.html
    Heheee… Triffts die Richtigen, ist das Z-hurenmediale Geheul groß…
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2019/01/04/bericht-hacker-veroeffentlichen-persoenliche-daten-hunderter-politiker/
    :-D Was die Analtifanten können, kann Anonymous schon lange… :cool:

    • Das war auch gleich mein erster Gedanke. Ein dreifaches Hoch diesen Robin Hoods unter den Hackern. :-D

      PS: Sagt mal, Jungs und Mädels: Geht’s euch auch so? Ich muss mir neuerdings ständig die Finger wund scrollen, damit sich nach einer schier unendlichen Flut obskurer Werbefenster endlich die Kommentare zeigen. Liegt das nur an meinem PC oder was?

  8. Tim K. – Besetztes Kriegsgebiet Deutschland?

    Tims Ansprache dauert nur gute 6 Minuten. Aber er bringt es glasklar auf den Punkt.
    Die Invasoren agieren zunehmend aggressiver, kennen dabei weder Hemmungen noch Tabus.
    Und die “BRD” Administration sieht dem (selbst verursachten) Wahnsinn gelangweilt zu. Und der Michel sieht bei Bier und Chips noch immer “Wer wird Millionär?”

    https://www.youtube.com/watch?v=Y6qFqlDsh2c

    • Tja, sie müssen doch das Thema “Mond” irgendwie spruchreif halten…egal ob das jetzt China, die USA oder Russland sind…

      Ich denke da gerade an das von mir kürzlich verlinkte Video von einem gewissen Harald Lesch, der ja von Häusern und “Lebensraum” auf dem Mond fantasierte – wenn das Mondhologramm also in der “Versenkung” verschwände (wobei man das vielleicht in naher Zukunft sogar wörtlich nehmen könnte…), wäre es schlecht fürs Geschäft (also dem Geschäft mit dem was man uns offensichtlich so alles mit dieser vom Mond ausgehenden “Hypnose” antut) !
      Und dass sie auf der dunklen Seite des Mondes :-) gelandet sein wollen spricht doch nur dafür, dass man hier irgendwas vortäuscht !

      Möglicherweise ist der Mond seit einiger Zeit für diese Parasiten bereits eine “No go” Zone…

      • Es gibt ein geheimes Weltraumprogramm. Und wir schreiben das jahr 2019
        Warum sollen die Chinesen keine Möglichkeit gefunden haben, auf der Rückseite des Mondes zu landen? Was aber da auch immer passiert oder nicht passiert: Man wird uns das nicht auf die Nase binden. Es sei denn, es erfüllt einen “höheren Zweck”. ;-)

        • Ja, es gibt schon lange ein geheimes Weltraumprogramm – man mag dazu stehen wie man will !
          Aber ich kann mir selbiges nicht wirklich in Verbindung mit diesem “Atmosphärenmond-Gebilde” vorstellen… :-)

          Das was man uns hier als “Mond” verkauft ist nach allem was ich dazu herausgefunden habe ein Hologramm – ein vergleichsweise recht kleines noch dazu… da landet niemand drauf – geschweige denn baut Städte oder Straßen…

          Ich gehe davon aus, dass dieses ständig einseitig vor sich hinleuchtende “Etwas” (was noch dazu zwischen den Wolken auftritt und daher tatsächlich recht klein sein muss) nur ein anderes, reales Objekt kaschieren soll was sich wohlmöglich dahinter befindet !

          Natürlich “binden sie es uns nicht auf die Nase”, da der “Mond” offensichtlich ihr Hauptsteuerungsorgan für unsere Vollhypnose hier ist…

          • Das ist nicht ganz auszuschließen. Dann aber ist es kein gewöhnliches Hologramm, wie wir es allgemein verstehen. Auf jeden Fall ist der Mond ein Mysterium, was mein Interesse weckt. Als Sternzeichen Krebs fühle ich mich schon beeinflusst. Da existieren seltsame Energien.

                    • Skorpions sind ja ziemlich kleine Tierchen, aber hast du sie einmal im Schuh oder im Bett …. aber Hallo :-D

                    • Am wirksamsten und aussagekräftigsten ist der Aszendent. Der Mond im Zeichen (Krebs) sagt viel über die weiblichen Energien aus, wie man damit umgeht, welchen Typ Frau man anziehend findet, usw.

                      Beim Mond im Zeichen Krebs sind das die Gefühle zu Mutter/Frau/Partner/in/Kinder am ausschlaggebendsten. Die Hingabe, Weltoffenheit, das Heim, die Seele eines Menschen, die Gefühle …sind diesem Zeichen sehr wichtig.

                      Das ist nur ein Teilaspekt, weil es keine 100% igen Sonnenzeichen oder Mondzeichen gibt. Der Aszendent ist das Alpha, das Omega und wiederum das Alpha…

                    • Soweit ich weiß, werden Skorpione von Pluto beeinflusst und sind dafür bekannt, dass sie den Dingen gern auf den Grund gehen. Dabei fürchten sie weder Tod noch Teufel. :cool:

                    • Ein sog. Skorpion zeigt sich gerne mit Pokerface, er zeigt “nicht gerne” sein wahres Gesicht, er liebt die geheimnisvollen Dinge bei Menschen und bei Sachen. Sie zerlegen schon mal so manches Spielzeug, weil sie an das Innerste, an den Mechanismus, an die Geheimnisse, die sich darin verbergen schauen wollen.

                      Die Unbeeindruckbarkeit zeigt sich dann auch, wenn man das “Spielzeug” oder ob der Mensch mit dem man mal spielt, oder … oder …, dabei vollends zerstörrt wird.

                      Von Tod und Teufel hat der Skorpion in dieser Hinsicht tatsächlich wenig Angst. Auch wenn es sich um sich selber handelt, da kann er auch schon mal an seine Grenzen gehen. Ich sage dazu nur, Skorpione sind auch kleine Selbstzerstörer. Sie verhalten sich so, um nicht in ihre eigenen Abgründe sehen zu müssen… wer weiß wie viele Leichen da liegen… sprichwörtlich und übertragen

                      Der Aszendent sagt “Ich bin …” “nicht nur …”
                      2. Haus sagt aus über “Ich habe …”
                      3. Haus sagt aus über “Ich weiss …”

                      4. Haus sagt aus über “meine Wurzeln, Familie, Mutter,… ec.”
                      5. Haus sagt aus über “meinen Vater”
                      6. Haus sagt aus über “meine Arbeit, mein Werk”

                      7. Haus geht dann hin zu den “Anderen”, meinem Gegenüber… wie tikt der?, wie weit kann ich bei ihm gegen…

                      8. Haus sagt uns etwas über unser Leben und Sterben im weitesten Sinn …

                      9. Haus sagt uns etwas über unsere “Ideale” über unser Entwicklungen …

                      10. Haus sagt uns etwas über die Gesellschaft in der wir leben, Beruf, über unsere Ziele, …

                      11. Haus sagt uns etwas über Freunde, Bekannte … allgemein, nicht im engeren Sinn

                      12. Haus sagt uns etwas über unser Leben in der Abgeschiedenheit…

                      Die Aussagekräfte dieser 12 Häuser haben verschiedene Betonungen durch die Besetzung der Planeten, und deren Höhen und Tiefen. Die Eigenschaften ergeben sich in abgemilderter, geschwächter, oder erstarkter Form.

                      Das Atom ist winzig klein, aber wenn man es versucht zu spalten…. Diese Kraft wird auch dem Plutonischen Prinzip zugeordnet.

                    • Hab ich mir gedacht… -:D

                      …mit einer Seite gibt sich ein Skorpion nicht zufrieden. Nach der Devise “Alles oder Nichts!” ;-) Dabei ging es nur um Tod und Teufel.

                      Aber, hab ich es erwähnt, unter den Skorpions gibt es die besten Chirurgen, jaja, sie sind es, die am Besten mit dem Skalpell umgehen können. Dabei wird auch keine Mine verzogen und auch wenn es noch so kompliziert oder schwierig ist…

                      Wie gesagt, es gibt keine Gleichen unter dem selben Zeichen, nicht einmal eineiige Zwillinge… denn sie wurden höchstwahrscheinlich mit zwei verschiedenen Samenfädli gezeugt – oder mit zwei Dotter in einem Ei…, sogenau weiss ich das nun nicht, aber schön der Reihe nach – nicht alle auf einmal – nach der Reihe ebendt. Es ist schwierig da die richtigen Worte zu finden.

                      Die guten Eigenschaften für Skorpions sind die Verschwiegenheit, eine scharfe Intelligen, Hilfsbereitschaft, verlässlich, sie geniesen einen Ruf eines leidenschaftlichen Liebhabers …:)

                      soll ich noch weiter machen, oder ists dann auch wieder mal gut.

                  • Na, na. Mal nicht so negativlastig. Zerstören würde ich nur, was mich zerstören will… ;-) Ohne meinen tiefgründigen Forscherdrang (meine Leichen aus dem Keller zu holen) würde ich jetzt nicht gesund werden… Introvertiert ja, Pokerface nein. :mrgreen:

                    • Erdling hat sich den Hintergründen der Astrologie verschrieben und vieles davon ist sicher zutreffend. Was die Astrologie nur manchmal unzureichend berücksichtigt, ist das Phänomen des freien Willens. Wir sind auch Schöpfer unserer selbst. Weil wir als autarke Geistwesen in diese Welt inkarniert sind und unseren Seelenplan zu verwirklichen trachten. “Pokerface” nur dann, wenn es auch Freunden nützt und mich vor dem Schaden bewahrt, den Feinde mir zufügen wollen. Der Einfluss des Krebses gibt mir immer die nötige Empathie für die Wünsche, Sorgen und Nöte anderer.

                      Aber wenn es die Lage erfordert, verfolge ich knallhart und kompromisslos meine Ziele. In diesem Fall (mit Blick auf unser Zeitgeschehen) das erklärte Ziel, zu überleben. Und dazu ist es notwendig, den Feind als solchen zu erkennen. Denn inneren, den äußeren und den eingedrungenen Feind. Doch viele Menschen in der Besatzungszone “BRD” haben es leider noch nicht begriffen, was es mit der Migrationswaffe auf sich hat und wer im Hintergrund die Fäden zieht.

                    • Habt ihr eine Ahnung was so ein Radix Horoskop alles hergibt. … Ok. Mein AC ist auch Skorpion :)

                      Das mit dem “freien Willen” das ist eine selbstverwirklichende Lüge – den “Freien Willen” gibt es nicht, kann es nicht geben, weil alles miteinander verbunden ist. Schon aus diesem einen Grund gibt es diesen sog. Freien Willen definitiv nicht.

                      Was ich zugestehe ist die Gedankenkraft, die aus dem eigenem Inneren entsteht und die Geschwindigkeit mit der ein Gedanke umgesetzt wird. Der Gedanke selber, ist aber schon seit einiger Zeit, seit Urzeiten im Universum unterwegs.

                    • Jede einzelne deiner ca. 70 Billionn Körperzellen ist auch in einem geamten Organismus miteinander verbunden. Und doch hat der Zellbiologe Brucs Lipton wissenschaftlich bewiesen, dass jede Zelle ein autarkes Mikrosystem ist und eigenständige entscheidungen trifft. So auch auf der spirituellen Ebene. Wir sind freie Geistseelen und es ist unsere Entscheidung, mit wem wir eine Vebindung eingehen wollen und wie wir uns weiter entwickeln.

                    • Jaja, meine Körperzellen hören nicht auf mich, sie führen ein eigenes Leben. Oder aber, ich höre nicht auf meine Körperzellen, wenn sie von Bakterien oder Viren angegriffen werden. Wobei ich nicht glaube, dass sie weiterleben werden, wenn der Kreislauf auf 0 geht. Sie sind sehr intelligent, weit intelligenter als wir es uns vorstellen können.

                      Genauso kann ein Körper ohne seinen linken Fuß weiterleben. Die Zellen dieses nicht mehr vorhandenem Fußes spielen noch immer eine Rolle in meinem Gesamtwerk Körper, Seele, Geist.

                      Es ist nicht unsere alleinige Entscheidung, bei der Wahl einer Verbindung. In erster Linie spielen unsere Eltern, deren Eltern und deren Eltern eine Rolle bei einer unserer Entscheidung für eine Verbindung die wir anstreben. Der Einfluß bei der Erziehung ist enorm. Und später, die Laufbahn der Schulbildung, der Horizont den wir glauben erreicht zu haben.

                      Die Entwiklung des Individuums mag aus Sicht des Einzelnen verschieden und unterschiedlich verlaufen, wenn ich darüber nachdenke, dann stimmt das aber so auch nicht.

                      Die Entwicklung läuft immer gleich ab. Und zwar seit Jahrtausenden läuft die Entwicklung immer wieder gleich ab.

                      Pränatale Phase, Geburt, Kleinkind, Schulkind, Jugendlicher, Erwachsener, …. bis zum Tod. Nur weil wir in einer sog. technologisch und sog. hochentwickelten Zeit leben, besagt das nicht, dass wir uns frei entwickeln können.

                      Wir folgen nur den Möglichkeiten und den allgemeinen Vorgaben, das in einem System, in dem wir leben, schon lange vor uns entwickelt und ausgeführt wird und wurde.

                      Schöner Witz, wir bewegen uns in exakt den Spuren, die uns vorgegeben worden sind. Unsere Entwicklung geht exakt diesen Weg. Wir gehen diesen Weg gemeinsam mit vielen anderen, die exakt in dieser Zeit inkarniert sind. Wir entwickeln uns gemeinsam in einem Hamsterrad – oder kannst du schon ohne die anderen Menschen leben. Ohne die Anderen, nur mit ein paar Auserwählten auf einer Insel. Grüss mir Robinson wenn du ihn triffst, und sag mir wie er sich entwickelt hat.

                      Wir benutzen seit ca. 100 oder 120 Jahren immer mehr technische Hilfsmittel. Und darauf sind die meisten von uns auch noch stolz. Es ist damit eine Entwicklung im Gange, die uns in keinster Weise frei macht. Ganz im Gegenteil. Wir verbringen einen sehr großen Teil unserer freien Zeit mit diesen technischen Dingen. Jetzt frage ich dich, können deine Enkel oder Urenkel dann noch selbständig denken, und sich frei entscheiden für eine Vielfalt eines “natürlichen Lebens” auf diesem Planeten?

                      Deine Enkel werden bestimmt die freien und vielseitigen Möglichkeiten von intelligenten Roboter erfahren. Sie werden keine Mutter mehr an ihrem Bett sitzen sehen, wenn sie krank sind, nein da sitzt ein Roboter und misst den Puls, das Fieber, und verordnet eine Pille die zu diesem Systom passt. Mutter ist in ihrer Arbeit, sitzt an einem PC und kann dem Kind über die Flimmerkiste zuwinken. …

                      Wir sitzen alle in einem Boot, in ein und dem selben Boot. Und keiner Entwickelt sich besser oder schlechter. Alle werden wir wieder abtreten von dieser Bildfläche, Zeitperiode und in einer anderen werden wir wieder kommen.

                      Wir sind Sklaven unserer Erungenschaften, wir sind Sklaven unseres Haushaltes, unseres fahrbaren Untersatzes, unserer Villa, und unserer Gesellschaftsstruktur.

                    • Zunächst einmal eine rein technische Feststellung meines letzten Textes. Ich bin etwas irritiert, wie viele Rechtschreibefehler sich da eingeschlichen haben. Ich nehm das einfach mal so zur Kenntnis. ???

                      Ich denke, Erdling, du unterscheidest in deinen Betrachtungen (die ich durchaus interessant finde) nicht hinreichend zwischen fremden Einflüssen und dem Gewicht, welches der Entscheidungsträger diesen Einflüssen letztendlich zubilligt . Denn selbst die bestgemeinten Ratschläge guter Freunde sind für mich nur annehmbar, wenn sie in mein angestrebtes Lebenskonzept passen. Und wo das nicht der Fall ist, entscheide ich mich dazu, meiner inneren Stimme (Intuition) zu folgen. Die einzigen Entitäten, die mir dabei helfend und auch mal korrigierend zur Seite stehen, sind meine “Schutzengel” und mein Höheres Selbst. Die aber wiederum Bestandteil meiner freien Geistseele sind. Denn mein inkarnierter Körper ist (nur) ein Fraktal meiner höheren Existenz / Realitätsebene. Der hier agierende Teil meines Bewusstseins kehrt dahin zurück, wenn die silberne Schnur durchtrennt ist.

                      Es ist in etwa so, als würde ich mit jemanden eine Schachpartie spielen. Die Regeln sind klar festgelegt, aber ich wähle aus der großen Anzahl von Möglichkeiten bestimmte Zugfolgen aus. Auf dem großen “Schachbrett” der irdischen Welt sind es die Naturgesetze (die bereits erkannten und noch nicht erkannten) , die meine / unsere Freiheit einschränken. Es ist als würde man einen Vogel Gewichte anhängen, sodass er nicht vom Erdboden abheben kann. Oder einem Boxer die Schlaghand am Körper festbinden. In der Eingeschränktheit (die es in den höheren Ebenen der geistigen Welt nicht gibt) liegt die Herausforderung. Aber dafür habe ich mich in der geistigen Welt entschieden, diese anzuerkennen. Ich hatte dafür wohl gute Gründe. Wie du sicher auch. Oder Sasa. In aller Regel vergessen wir das. So wie wir auch beim Sehen eines guten Filmes oder beim Lesen eines spannenden Buches vergessen, dass dies nur Fiktion ist. Denn das ist ja Sinn der Sache: Konzentrierte Hingabe. Und es mag sich jetzt seltsam anhören, aber letztendlich geht es dabei immer um Gewinn. Im Sinne von Selbstvervollkommnung wohlgemerkt. ;-)

                    • In seinem Buch Die Wiederentdeckung des Lebendigen hat Prof. em. Dr. Bernd Senf ein Konzept vorgeschlagen, was dem Schetinins in vieler Hinsicht gleicht. Ich halte das für den richtigen Weg und einen erstrebenswerten Zustand. Den Titel des Videos würde ich jedoch dahingehend anders formulieren: “Jeder Mensch trägt das Potenzial in sich, ein Genie zu sein” . Denn de facto sind die meisten Menschen Lichtjahre davon entfernt. Was aber vor allem auch an den zu Recht kritisierten Konditionierungsprogrammen liegt, die eine linksgrün psychotisch veranlagte, im Dienste einer satanischen “Elite” stehende Minderheit den Kindern (und deren Eltern) aufzwingt. Die Früchte dieser effektiven Umerziehungsprogramme sind heutzutage deutlich zu erkennen. Der ganze Wahnsinn, den wir hier erdulden müssen, wäre ansonsten kaum möglich gewesen.

                      Aber gerade dieses von dir verlinkte Video macht ja deutlich, dass der Mensch über einen freien Willen verfügt, der sich in innovativ-kreativer Gestaltungskraft zu erkennen gibt. Meine Geistseele ist in MEST* als freidenkendes menschliches Individuum inkarniert und übt Einfluss auf den Lauf der Dinge. ;-)

                      * Materie-Energie-Raum-Zeit-Kontinuum / Der Begriff wurde soweit ich weiß von L. Ron Hubbard verwendet. (Der Begründer einer später völlig aus den Fugen geratenen Scientology-Kirche)

                    • Nachtigall, ick hör dir trapsen – wenn du die Freiheit, ausgerichtet nach einem “Ideal”, nach einer Ideologie, Lehre, usw. meinst.

                    • Nicht Ideologie. Vielmehr nach einer individuellen Idee, die als Inspiration ihren Weg nimmt mit den Ideen anderer in Resonanz tritt oder dort auf Widerspruch stößt. Ein geistiger Austausch, der sich möglicherweise materialisiert. Im großen Fluss der Veränderungen …

  9. Zwei Multikulti-Refugees-Welcome Teddybären werfende Bahnhofsklatscherinnen des blonden Nordens – erklärte Rassistinnen der eigenen Bevölkerung – wurden von ihren IS-lamistischen “Goldstückchen” in Marokko willkommen geheißen. Statt Blumen oder Teddys gab’s was mit der Machete
    https://www.youtube.com/watch?v=CGTEpGnaFkQ&t=146s

    Zur letzten Sequenz (siehe unten) lässt sich sagen: Die Bluttat wurde von diesen “wertvollen Menschen” in Bild und Ton festgehalten (gottlob in schlechtester Qualität) , nachdem sie zuvor die willigen jungen Frauen mit ihren beschnittenen Freudenspendern (?) beglückt hatten. Bis dahin geschah alles einvernehmlich.

    Und hier ein dazugehöriger Link für Hartgesottene. Ist nichts für zarte Gemüter. :-(
    https://www.livegore.com/2965/full-version-of-danish-woman-murdered-in-morocco

    Dieses Ereignis wurde auch im neuen Video von Kai Orak erwähnt: https://www.youtube.com/watch?v=LWPDZPIlYic

    • menschen die sowas hier reinsetzen beweisen damit das sie ein niveau besitzen das hier nix veroren hat.
      hoffe dir wird umgehend der zugang entzogen
      ich bin angeekelt von dir katana,
      verschwinde von hier

      • Mh theo… Marco hat ausdrücklick vor dem Inhalt gewarnt! Du musstest dir das also nicht antun. Ich habe auch keinen Bock drauf, mir die Details und die miese Energie reinzuziehen.
        Habe mir schon genug Schlachtvideos angeguckt, wo ich es hinterher auch bereut habe.

      • @theo, ich kann Deine erste Reaktion verstehen – solltest Du das Video angeschaut haben ! Ich habe es mir nicht angeschaut – @Marco hat aber extra darauf hingewiesen, daß es ein Horrorvideo ist !

        Insofern sehe ich keinen Grund ihn dafür jetzt “vorzuführen”…

        Die Wahrheit ist abscheulich und fürcherlich – sowohl in Bild, Ton und auch in Büchern – sie vollständig zurückzuhalten ist falsch, da die Fakten für die Handlungsweise des Abschaums “auf den Tisch” müssen – so unbequem und verstörend das auch mitunter sein mag !

        Ich bedaure es sehr, was mit diesen gutgläubigen, abenteuerlustigen und naiven jungen Frauen geschah – andere, die ähnlich “Ticken” werden jetzt vielleicht noch rechtzeitig wachgerüttelt…

        Schlaf mal ne Nacht drüber und korrigiere Deine Reaktion, wenn Du sie Dir mit etwas Abstand noch mal vor Augen geführt hast … !?

        • Danke für dein Verständnis, wonderboy. Kai Orak hat die Sequenz auch als Link freigegeben. Es ist grauenvoll, das stimmt. Ich denke dabei an all die künftigen Opfer, die es möglicherweise nicht mehr in diesem Ausmaß gibt, wenn man multikulti-verblödete GrünInnen, die nicht müde werden, mit abstrusen Gegendemos vor angeblichem “Fremdenhass” zu warnen, dabei aber die wirkliche Gefahr grob fahrlässig (wenn nicht gar vorsätzlich) ignorieren, mit dieser harten Wirklichkeit konfrontiert. Die sollte man zwingen, sich das anzusehen, denn anders kapieren die es nicht. Wie viele bereits auf ähnlich grausame Art abgeschlachtete Mädchen würden heute noch leben, wären sie sich der Gefahr bewusst gewesen. Was die beiden jüngsten Opfer betrifft, muss ich leider korrigierend sagen: Sie waren engagierte Aktivistinnen pro Asyl, pro Islam und haben mit ihrem “Engagement” jede Menge Unheil angerichtet, bevor sie selbst zu Opfern ihrer verquerten Einstellung wurden.

          Ich selbst hatte im südlichen Spanien 2016 mal eine Begegnung mit 4 Marokkanern und musste mich unbewaffnet zur Wehr setzen. Allein meine Entschlossenheit und Kampferfahrung hat mir das Leben gerettet. Seither feiere ich im engsten Freundeskreis zweimal im Jahr Geburtstag. Marokkaner erkennt man i.d.R. an ihrer fiesen Visage. Die übelste Brut Nordafrikas. (Es mag da wenige menschliche Ausnahmen geben). Sie wurden ja zu Tausenden aus landeseigenen Haftanstalten entlassen, um hier in Deutschland und andeswo Tod und Schrecken zu verbreiten. Man kann nicht oft und nachdrücklich genug vor dieser Bagage warnen.

        • Hier noch ein Link, der versuchsweise den Zusammenhang der Tragödie erklärt. Bis auf ein wichtiges Detail, was hier (aus welchem Grund auch immer) ausgelassen wurde. Das im Video erfasste Opfer – die 24-jährige Dänin – befand sich auf dem Bauch liegend schlafend und halbnackt in den Räumlichkeiten der Mörder. Die Männer waren ihr nicht fremd.
          https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/haben-radikale-muslime-die-daenische-studentin-ganz-langsam-lebendig-enthauptet-a2747622.html

          PS: Marokkaner bilden die mitgliedstärkste Gruppierung der Terrormiliz “ISIS”.

          • ich habe hauptsächlich so verbittert reagiert weil ich an die eltern der mädels gedacht habe.schlimm das sie ihre kinder verloren haben und jetzt noch verfolgen zu müssen wieviel klicks das video bekommt und zu realiesieren das es genug leute gibt die sich aus reiner sensationslust anschauen wie ihre kinder abgeschlachtet werden ist ein schlag in die magengrube für sie,die eltern.
            habe lange zeit in marrakech verbracht,dort gelebt und die marrocaner kennengelernt.ja es gibt schlimme menschen dort..es sind die wenigsten und die ärmsten aber sie als die übelste brut afrikas zu bezeichnen empfinde ich als grenzwertig

            • Man muss ja nicht immer einer Meinung sein. Jeder mag seine Gründe haben einen speziellen Standpunkt zu vertreten. Und um das Wort grenzwertig aufzugreifen: Ja, ich lege großen Wert auf die Wiederherstellung unserer Grenzen. Weil wir ansonsten nicht den Hauch einer Chance haben, die nächsten 10 Jahre zu überleben. Gefühlsdusselei (entschuldige den Ausdruck) wird uns da nicht weiterhelfen. Es ist völlig illusorisch darauf zu hoffen, dass die Mehrheit (oder auch nur eine signifikante Masse) der Zugereisten mit unserem Volk in friedlicher Koexistenz leben werden, geschweige denn sich in unsere Kultur, unsere Sitten, Bräuche und Ethik integrieren werden. Denn das tut ja nicht mal der linksgrün versiffte Zombieverein hierzulande. Wenn es in Marokko (im Rahmen des Islam) noch redliche Menschen gibt – was ich ja nie kategorisch bestritten habe – dann trifft das sogut wie nicht auf alljene zu, die in unser Land bzw. in andere Länder Europas eingedrungen sind. Und wer diese offensichtlichen Tatsachen schönzureden versucht, der hat noch immer nichts begriffen. Die gehören nicht hierhin. El basta!

              Zitat theo: … das es genug leute gibt die sich aus reiner sensationslust anschauen wie ihre kinder abgeschlachtet werden …

              Genau, wie es hier auch jede Menge “Nazis” gibt, die alles Mögliche instrumentalisieren und so. (Es lebe die politische Korrektheit) ARGH! Hörst du dir eigentlich zu, theo? Hat man dir irgend ein Nervengift ins Getränk gerührt? Es geht mitnichten um “Sensationslust” sondern um notwendige Konfrontation mit der harten Wirklichkeit. Das alles ist kein Spiel. :roll:

              Und auch die Eltern sollten bei aller Trauer darüber nachdenken, was bei der Erziehung ihrer Kinder falsch gelaufen ist. Klingt hart – ist aber so.

  10. Hallo alle zusammen,

    auch ich möchte allen hier lesenden und schreibenden Foristen erst einmal vielen dank für die vielen interessanten Beiträge/Informationen/Meinungen im letzten Jahr sagen.
    Und ich wünsche uns allen alles alles Gute für 2019!!!

    Liebe Renate, Dir wünsche ich auch gute Besserung verbunden mit den besten Wünschen für 2019!

    Auch wenn ich regelmäßig Eure Kommentare lese, ich selbst habe momentan irgendwie keinen richtigen Antrieb, mich wirklich mit diesem ganzem Müll/Dreck/Abschaum zu befassen. Es zieht mich richtig runter und ich habe dann wirklich zu kämpfen, wieder etwas optimistischer in die Zukunft zu blicken und vorallem mich gefühlsmäßig abzugrenzen. Da hilft bei mir auch erst einmal nicht, mir alles schön zu denken und/oder schön zu reden so als positive Motivation.

    Ich wünsche uns allen für 2019 viel Gesundheit, viel Liebe und viel positive Energie!

    @wonderboy, auch an Dich einen großen Dank für Deine unermüdliche Arbeit im wunderland. Auch wenn ich zu Deinen Dingen nichts beizutragen habe, sind sehr interessante Informationen dabei!

    Liebe Grüße an alle
    Sonnenblatt

    • Hatte Dich “vermisst” @Sonnenblatt – schön, daß Du Dich nun gemeldet hast !

      Ja, ich gebe Dir Recht – es gibt soviele abscheuliche Dinge die geschehen sind und noch geschehen – dennoch kläre ich darüber auf, denn nur “das Wissen macht uns letztendlich frei” !

      Es gibt so viele schöne Dinge die parallel zum ganzen Wahnsinn ablaufen – ich hoffe, dass dies in meinen Posts bei “Alice” auch mindestens gleichwertig zum Ausdruck kommt ;-)

      Gesundheit ist wichtig für uns alle – mögen wir unsere Beschwerden und Belastungen baldmöglich überwinden !

    • Liebes Sonnenblättle,
      danke für deine Wünsche.
      Ich wünsche dir natürlich auch ein Gutes Neues Jahr mit Gesundheit und Zufriedenheit.
      Ich habe es geahnnt, dass auch dich dieser ganze abschäumige Müll nicht gerade beflügelt, aber es werden ja hoffentlich bald erfreuliche Neuigkeiten die Welt erschüttern.
      In diesem Sinne alles Liebe
      renate

Kommentar hinterlassen