64 Kommentare

    • Ein kleiner Einblick in das was weltweit diesbezüglich alles so abläuft !
      Es ist einfach nur absolut grausam und erschütternd, wenn man sich überlegt welche Art von Monstern es fertig bringen unschuldige Kinder in pauselnlose Folter und Panik zu versetzen, damit sie ihr “Andrenochrom” von ihnen “gewinnen” können !
      Es ist exakt das was sie unter der “Ernte der Seelen” verstehen – nichts anderes !
      Die Frage die sich jetzt natürlich stellt ist – waren es unabhängige Gruppen des Militärs die das Ganze jetzt auffliegen liessen, oder war es erneut eine Inszenierung um damit bestimmte “Gauner” in einem guten Licht darzustellen !???

    • Hey Zwiebelchen, es ist eine Frage des Bewusstseinstandes ob wir, die Älteren und auch die Junge Generation glücklich leben können oder werden wir im Alter, so ab der Verrentung gebrechlich, dement, inkontinent oder bleiben wir unabhängig, unseren Bedürfnissen nach noch selbstständig und fital … was wolltest du ansprechen?

  1. BunZ€lr€gierUNg mal wieder “en†s€†Z†” und “bes†ürZ†” (Trief, heuchel) :roll:
    Amoklage in Halle: Zwei Tote – Bundesregierung „entsetzt“- Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen
    h€Uchelposse://www.epochtimes.de/blaulicht/amoklage-in-halle-zwei-tote-taeter-mit-maschinengewehren-unterwegs-bundesregierung-entsetzt-a3027658.html
    Die fr€Uen sich n KullerkekZ… Das werden sie wohl maximal ausschlachten, aufbauschen und knallhart dik†a†opZychopa†hologisch ausnu†Z€n… Wenn datt mal keine FF-GeheimdienZ†nummer war… :roll: 9+1+0+3=13 am jüdISchen Feiertag… Die Opfer (Collaterale :roll: ) sind denJENEN doch sch€iZZegal.

  2. Der Artikel ist ja ganz nett…
    Läuft Merkel Amok? Einigung mit dem Vereinigten Königreich ausgeschlossen
    https://sciencefiles.org/2019/10/08/lauft-merkel-amok-einigung-mit-dem-vereinigten-konigreich-ausgeschlossen/#comment-135186
    … aber das wäre kein Grund, den hier “netzzuverweisen” :-)
    Es ist viel mehr ein doch etwas seltsamer, “befremdlicher” und doch interessanter Kommentar eines “DON ROBER>to”, den man schon fast als “Lampenersatzroman” werten dürfte.
    :-) doppelgrins :-)
    (Falls schon “versehentlich” gelöscht- ich hab`s vorher “ge-pdf-t”)

    • Immer daran denken, dass “Ferkel” an Strippen hängt, die von ganz anderen gezogen werden… Ohne Befugnis und ohne Erlaubnis darf die keinen “Mucks” von sich geben !
      Was sie daher plappert wird ihr zuvor von höherer Stelle eingetrichtert – ich tippe dabei mal auf die 4. Reichs Leute, denen sie offensichtlich bedingungslos verpflichtet ist…

  3. “Umweltfreundliche” €lektroautoZ:
    Ein “Tesla” (was für eine Verhöhnung…) geht baden: Brennende E-Autos können nur mit Spezialausrüstung und viel Zeit gelöscht werden :roll:
    h€Uchelkarren://www.epochtimes.de/genial/tech/brennende-e-autos-loeschen-nur-mit-sepzialausruestung-viel-zeit-a3026474.html

    • Bassd…
      Es war zu erwarten, dass die Klappshuren- und Gutachtenindustrie zu weiteren verlogenen Vasallendiensten herangezogen wird:
      (Postel, Mollath, “traumatisierte Verbrecher”…)
      Psychotherapeutenkammer: Klimaleugner psychisch krank?
      xxxxs://www.achgut.com/artikel/psychotherapeutenkammer_klimaleugner_psychisch_krank
      “…Nicht psychisch krank sind übrigens die Freitags-Futuristen. Sie wären als “existenziell gesund” zu bezeichnen. Sie seien im Gesunden-Erwachsenen-Modus.
      Bevor sich unser Staat überhaupt anschicken kann, totalitär zu werden, haben fleißige Helferlein aus den Geistes- und Sozialwissenschaften schon mal den Weg bereitet…”

  4. “€U schlägt Alarm: Kinderpornografie im Internet exponentiell gestiegen” :shock:
    Wie jetzt… Haben die GendergagafrühsexualiZierUNgsmindcon†rol$pi€lchen etwa nicht geholfen?
    hastenichgesehn://www.epochtimes.de/politik/deutschland/eu-wegen-sexuellen-missbrauch-von-kindern-im-internet-besorgt-a3025209.html

    • Ja, treffliche Aussagen. Aber Alexander spricht hier auch von freiwilligen Verzichtsentscheidungen (auf Grund vorangegangener Indoktrination). Aber “freiwillig” setzt meiner Meinung nach einen freien Willen voraus. Den hast du, den hat Renate, wonderboy etc. … ich auch. Aber ganz sicher nicht diese Greta-Jünger. Die “funktionieren” nur nach implantiertem Programm. Man könnte sogar eingeimpft sagen und das wäre durchaus wörtlich zu verstehen. ;-)

        • AAh, moinsen! Aber sowas von… :-D Fragt sich nur, ob die zweifelhaften LaRouchanten der Sache gegen die “Klima”-Gagas nicht einen BärendienZ† erweisen… Aber zum Nachdenken regen sie manche Leute schon an.

          • Ebenfalls moinsen, ich habe die Kenntnis erlangt, dass die LaRouches nicht unbedingt so zweifelhaft sind (man könnte der Feindpropaganda aufgesessen sein)- schließlich haben sie schon sehr, sehr frühzeitig (Ende 70er ?) den hohlen Nikolaus in Anprangerung gebracht – und wer macht sowas denn schon von den “normalen” Aufklärern?
            Neben dem möglicherweise Zum-Nachdenken-Anregen, zeigen sie so doch dem Abschaum, dass uns deren Babyfresserei bekannt ist. Nach dem Motto: “Ich
            weiß, was du letzten Sommer gemacht hast!”
            Ceterum censeo Systemus abschaumiensis esse delendam – um mal die Worte des Weltenfeindes zu adaptieren und zu ihm zurückzuschicken.

              • Die LaRouche-Bewegung hat hier eine alte Idee aufgegriffen, die einst von Jonathan Swift entwickelt wurde. Eine als Satire getarnte (codierte) Botschaft, wenn man so will. Bei Wikiblödia wird man da nicht fündig. Dort liest man nur Bekanntes, u.a. dass Jonathan Swift “Gullivers Reisen” und andere Werke verfasst hat. Im Darknet wird man da besser mit Infos versorgt (wenn man den entsprechenden Browser verwendet und beim Durchqueren des Dschungels nicht gleich die Flinte ins Korn wirft). Swift hatte große Karrierepläne und so ergab sich, dass er im Rahmen einer freimaurerischen Hochgrad-Einweihung mit satanischen Ritualen in Berührung kam. Er hat den Schock nie wirklich überwunden, wusste aber, dass er diese Erlebnisse nicht nach außen bringen durfte. Und so entwickelte er ein System aus einem Mix von Satire, fiktiver Literatur und altbiblischer Schriftcodierung. Eine getarnte Pizza-Gate Reportage würde man heute wohl sagen. Auf den psychologischen Aspekt möchte ich jetzt aus Zeit- und Platzgründen nicht näher eingehen.

                Man muss dazu noch wissen, dass der inzwischen verstorbene Lyndon LaRouche, zwar linke Standpunkte vertreten hat, jedoch das Modell der Globalisten strikt ablehnte und auch auf die “Herren des siebenarmigen Leuchters” nicht gut zu sprechen war. Und die nicht auf ihn.

                • Danke für die Info. Bei LaRouche hat mir vor allem der Sektencharakter der Bewegung sauer aufgestoßen. Außerdem bin ich nicht gerade ein Freund der Atomkraft, wenn ich auch die Art der Abwicklung hierzulande eher kritisch sehe…

                  • Kann ich verstehen. :-) Die aus meiner Sicht einzig vertretbare Atomkraft-Version wäre die des Thorium-Reaktors. Aber Steinewerfer Fischer hatte diese Chance damals argumentationslos abgewürgt. Wie man es von den Grünen ja nicht anders kennt.

                    • Man hätte die alten Meiler übergangsweise (hin zur freien Energie… ;-) ) mit Modifikation weiter betreiben können (Stichwort Transmutation), um den Atommüll abzubauen. Aber den braucht der AbZchaum ja als Waffe… :roll:

    • Ich fasse es nicht und stelle fest, dass meine Meinung zum sogenannten “Klimawandel” durch diesen Schwachsinn weiter untermauert wird…

      Die besagte Frau wird mit ihrem Appell hoffentlich in einer Sackgasse (oder alternativ in einer Nervenklinik) landen…!

    • ich seh sowas jeden tag auf der gassi tour,wenn ich die bahn überqueren muss und wenn ein zug fährt bin ich immer wieder entsetzt wenn ich die menschen in den zügen mit genikstarre dahintreiben sehe.

      • Im Moloch Berverslin laufen die L€U†e so durch die Straßen. In den Öffentlichen hängt fast Jeder mit dem Kopp im WischwanZzombiebildschirmchen… Ich hab so die Schnauze voll von dem Scheiss.

        • Nicht nur das… kürzlich bei einem Gespräch mit Bekannten – man unterhält sich angeregt, bis plötzlich eine synthetische Frauenstimme aus dem Handy eines arglosen Gesprächsteilnehmers (der das Ding achtlos neben sich abgelegt hatte) ins Gespräch hineingrätscht und offensichtlich “mitdiskutieren” möchte. Zumindest war die Verblüffung wieder einmal gross und man hat bemerkt, dass alles – wirklich alles in Anwesenheit dieser “Schlautelefone” mitgehört wird…

          Von der hypnotischen Fernsteuerung die diese Dinger auf den Nutzer ausüben, mal ganz abgesehen… :roll:

          • Mit dieser Ansicht begibst Du dich in den Kreis der verzweifelten Hilflosigkeit.
            Der Grund dürfte mehr die Sucht nach Hypnose sein…

            Suchtverhalten : Aus freien Stücken in die Sucht
            https://www.faz.net/aktuell/wissen/leben-gene/suchtverhalten-aus-freien-stuecken-in-die-sucht-1254544.html
            “..Eine Krankheit des Gehirns

            „Sucht ist eine Krankheit des Gehirns“, stellt das amerikanische Institut für Drogenmißbrauch denn auch – vermeintlich folgerichtig – fest. Der Süchtige stehe so unter der Fuchtel seiner neurochemischen Imbalance, daß ihm keine andere Wahl bleibe, als immer mehr von dem suchterzeugenden Stoff zu konsumieren. Doch ist das Durcheinander der Rezeptoren und Neurotransmitter wirklich die Ursache oder nur eine Begleiterscheinung der Sucht?..”

            Der Übergang vom Konsum zur Abhängigkeit ist schleichend!
            http://www.suchthilfe-wetzlar.de/hp-dateien/sucht_entstehung.htm

            ……und die Grundlagen scheinen in den ersten 6 Lebensjahren gelegt zu werden… :-)
            – Übrigens basiert der größte Teil der “Wirtschaft”° auf Verkaufspsychologie an eben Denjenigen, welche in den ersten 6 Lebensjahren schon dafür infiltriert werden mussten….

            • Ich bin “hilflos” weil ich kein Handy habe !? Mag sein, dass ich auf einige “Schmankerl” verzichten muss wenn ich keins habe – aber ich benutze meinen Verstand der mir sagt, dass ich viele Jahre auch ohne dieses “Suchtmittel” ausgekommen bin und demzufolge auch keines benötige… Darüber hinaus macht mir mein Umfeld deutlich, daß diese “Sucht” nach Handies ungesund und mindestens für das Gemeinschaftsleben zerstörerisch ist.
              Insofern tausche ich gern einen Grad “Hilflosigkeit” gegen vernünftiges Selbstbewusstsein ein und lebe auch ohne Handy in dieser verrückten Welt !

              • Mit “verzweifelter Hilflosigkeit” war der unzureichende Erklärungsversuch dieser Hypnose” gemeint.
                Es geht auch nicht um uns “störrische Exoten” sondern um die ersten sechs Lebensjahre jeden Jahrgangs, von welcher Umgebung sie geprägt werden…
                Das geht dann immer schneller als generationsübergreifende Totalverblödung.
                Wie das Paradis zur Hölle wurde. Experiment „Universum-25“
                https://anjamueller.livejournal.com/111556.html
                “..Woher kommen den die abstrusesten Ideen? Von Menschen die in einem natürlichen Lebensraum leben, also auf dem Land, oder von Menschen aus abnormalen Lebensbedingungen wie kleine und kleinste Großstadt-Wohnkäfige mit kurzen Wegen zu Konsumeinheiten und medizinischer Versorgung?..”

                Wäre mal eine interessante Überlegung, wann die Schxxxe seinen Anfang genommen hat.. :-(

                • Ja, absolut korrekt – die ersten sechs Lebensjahre sind mit Sicherheit ein ganz wichtiger “Gradmesser” bezgl. Prägung eines jungen Menschen !
                  Und da tragen die Eltern eine grosse Verantwortung – da sie als Vorbilder die Hauptrolle spielen (sollten).

                  Es setzt natürlich voraus, dass Eltern selbstkritisch und zumindest offen für Kritik/Anregungen sind, damit die hier angesprochene “Handymanie” nicht schon in diesem zarten Alter zum bestimmenden, täglichen Begleiter wird !

                  Aber wie wir wissen liegt das Problem einfach darin begründet, dass leider die Allermeisten sich nicht als Handygegner “outen” wollen und auch zu diesem “Suchtmittel” greifen um im “Trend” zu sein und keine “Antiquität” (vor)leben zu müssen…

                  Ein gewichtiges Thema, in dem die Verursacher dieser Abhängigkeit ( = der uns pausenlos manipulierende Abschaum) alles tut, damit sich daran auch ja nichts ändert :roll:

                  Die breite Masse ist halt (noch) zu blöd um damit selbstkritisch umgehen zu können – und viele davon stehen schlimmstenfalls gar Schlange, wenn es um das neueste Handymodell geht, was man dann auch gern als “Statusobjekt” im sozialen Kontakt mit anderen vorzeigen möchte !

                  Auch in diesem Punkt muss ich leider zugeben, dass die Parasiten viele von uns brilliant hirngewaschen haben und unseren Blick für das Positive kräftig vernebeln konnten…

                  P.S. Ich habe übrigens ein (Uralt)Handy das ich mir mal für 20 € beim Türken gekauft habe und was bei mir ausschliesslich im Auto herumliegt, für den Fall, dass man in diesem Zusammenhang mal Hilfe in Anspruch nehmen muss oder eine Info absetzen sollte. Ich muss mich allerdings regelmässig zwingen das Ding ausser der Reihe mal zu nutzen (und sei es nur den “Wetterbericht” anzurufen um ein “Lebenszeichen” damit zu generieren, weil man ja sonst vom Netzbetreiber für “tot” erklärt – und der Service nach ein paar Monaten sofort eingestellt wird ) !

Kommentar hinterlassen