158 Kommentare

    • Noch doller:
      Head-Hunter suchen ägyptische Flüchtlingslager auf
      Schleswig-Holstein rekrutiert „Flüchtlinge“ vor Ort
      xxxp://www.pi-news.net/2019/11/schleswig-holstein-rekrutiert-fluechtlinge-vor-ort/
      “…Ich bitte um Klarstellung. Laut TAZ gibt es in Ägypten keine Flüchtlingslager.
      „Flüchtlingslager gibt es in Ägypten keine. Die meisten Flüchtlinge leben in den Armenvierteln Kairos. Die UNO ist für ihre Registrierung und Versorgung zuständig. Doch beim UNHCR in Ägypten herrscht Geldmangel.“

      Also scannt man die Slums nach Flüchtlingen, sucht sie dort auf, um sie nach Deutschland zu holen…..”

      RZ: Naja, eine riesige Bepamperungsindustrie muss am Laufen gehalten werden…
      …eigentlich sind`s ja dann keine Flüchtlinge sondern”Hollinge”…

  1. Was passt h€U†Zu†age so gut wie der Ursch auf den Eimer wie dieses poetische Meisterwerk:

    Verkehrte Welt

    Fünf Minuten vor Erschaffung der Welt, als das Wasser der Elbe an der Ostsee brannte, zog man einen Toten lebendig aus dem Unterholz, der war stumm und sprach:

    Dunkel war’s der Mond schien helle,
    schneebedeckt die grüne Flur
    als ein Wagen blitzeschnelle,
    langsam durch die Elbe fuhr.

    Drinnen saßen stehend Leute,
    schweigend ins Gespräch vertieft,
    als ein totgeschoss’ner Hase,
    auf der Sandbank Schlittschuh lief.

    Auf einer grünen Bank,
    die blau angestrichen war,
    saß ein blondgelockter Jüngling
    mit kohlrabenschwarzem Haar.

    Neben ihm ’ne alte Schrulle,
    zählte kaum erst 17 Jahr,
    In der Hand ’ne Butterstulle,
    die mit Schmalz bestrichen war.

    Und der Wagen fuhr im Trabe,
    rückwärts einen Berg hinauf.
    Droben zog ein alter Rabe
    grade eine Turmuhr auf.

    Daneb’n auf dem Apfelbaume,
    der sehr süße Birnen trug,
    hing des Frühlings letzte Pflaume
    und an Nüssen noch genug.

    Ringsumher herrscht tiefes Schweigen
    und mit fürchterlichem Krach,
    spielen in des Grases Zweigen
    zwei Kamele lautlos Schach.

    Und zwei Fische liefen munter,
    durch das Blaue Kornfeld hin.
    Endlich ging die Sonne unter
    und der graue Tag erschien.

    Von der regennassen Straße
    wirbelte der Staub empor
    und der Junge bei der Hitze
    mächtig an den Ohren fror.

    Beide Hände in den Taschen
    hielt er sich die Augen zu.
    Denn er konnte nicht ertragen,
    wie nach Veilchen roch die Kuh.

    Holder Engel, süßer Bengel,
    furchtbar liebes Trampeltier.
    Augen hast du wie Sardellen,
    alle Ochsen schmeicheln Dir.

    Mein Herz schlägt wie ein Pferdefuß
    Inmitten meiner linken Wade,
    Nun sei gerührt wie Apfelmus,
    Und flüssig zäh wie die Pomade.

    Jene traurige Geschichte
    war so lustig wie noch nie,
    deshalb heißt’s auf Wiedersehen,
    bleibe bei mir, oh Marie!

    Dies Gedicht von Wolfgang Goethe
    schrieb Schiller in der Abendröte
    als er seine Morgenzeitung las
    und liegend auf dem Nachttopf saß.

  2. Passend zum Julian Assange-Thema :

    Dutzende von Ärzten haben einen offenen Brief geschrieben, in dem sie befürchten, dass WikiLeaks Mitbegründer Julian Assange sterben könnte, wenn er nicht sofort aus dem Belmarsh-Gefängnis in London entfernt wird… !

    https://www.youtube.com/watch?v=MmpGkAYsNl8&feature=emb_logo = 60+ doctors say Assange may die in jail

    Wundert uns das ? Diese elenden Mistkerle, die hinter seiner Verhaftung stecken, rechnen doch insgeheim damit :evil:

    • Ja, Julian Assanges “Verfahren” ist mit nichts zu rechtfertigen – ausser mit der Angst der Betroffenen, denen schon längst die Ausreden zu seinen Offenlegungen ausgegangen sind…

      Ich wünsche ihm alles erdenklich Gute und würde mich freuen, wenn sein Fall in der Öffentlichkeit viel mehr Diskussionen entfacht, als dies leider bislang der Fall ist und somit Druck auf die Verantwortlichen im Hintergrund ausgeübt werden kann ! Die Haltung von Präsident Trump in dieser Angelegenheit macht mehr als deutlich, wessen Geistes Kind er ist…

    • Als Mao in ähnlicher Weise für seine Kulturrevolution jugendliche Heerscharen mobilisierte, hatten schätzungsweise 99,9 % von denen nicht den Hauch einer Ahnung, auf was sie sich da einlassen. Aber die Konsequenzen dieser Aktion dürften allgemein bekannt sein.

      Eigentlich ist es noch ziemlich wohlwollend ausgedrückt, wenn ich dieses System der Bananenrepublik Täuschland GmbH als verbrecherische Staatssimulation bezeichne. Und gegen das mittlerweile weit verbreitete Zombie-ViruZ scheint kein Kraut gewachsen zu sein.

      • Das Bürschchen ist exemplarisch für die ZMART-Zombie-de.Generation. Ohne Arsch & Hirn… Armes Germanien. Aber man muss ja schon dankbar sein, dass viele der Smombies sich nicht mal für die ThUNfiZchsek†€ interessieren… :-(

          • Jajaja. Bin heute nicht so gut drauf und desweschen etwas übertrieben hart… Wenn ich ehrlich bin, wusste ich mit 14 auch nicht, wieviel CO2 in der Atmosphäre ist… Eigentlich ja ganz gut, dass der nicht alles schluckt, was die Lehrer von sich geben.

            • Der Junge repräsentiert ja garnichtmal den geistigen Bodensatz dessen, was Vera Birkenbihl einst so treffend als Generation Doof bezeichnete. Einige Hirnzellen dieses Vierzehnjährigen scheinen immerhin noch zu funktionieren. Im Gegensatz zu seinen hüpfenden MitstreiterInnen und außen* :-)

              Was ich nur zum Ausdruck bringen wollte, ist das enorme Gefahrenpotenzial solch orchestierter Mobilmachungen. Es beginnt damit, dass moderne saubere Kohlekraftwerke deshalb schon den Betrieb einstellen mussten, was über kurz oder lang zu Versorgungsenpässen führen wird (von den arbeitslos gewordenen Mitarbeitern ganz zu schweigen) und auch die Autoindustrie wird diesen Wahnsinn nicht unbeschadet überleben. Audi hat bereits schon allein in Bayern die Streichung von 9500 Stellen bekannt gegeben. Aber das alles sind nur erste Signale von der Spitze des Eisberges. Da hängt noch viel mehr dran.

              Dabei brauchte man nur – würde es hier tatsächlich um emissionsfreie Mobiltechnologie gehen – die unter Verschluss gehaltenen Pläne eines Wassermotors (nicht zu verwechseln mit der H2 Brennstoffzelle) aus dem Aktenschließfach entnehmen und binnen kürzerer Zeit würde unsere Atemluft dann sogar noch mit Sauerstoff angereichert werden. Denn das einzige “Abgas” wäre atembares O2. Eine klare Win Win – Situation. Dass nichts dergleichen geschieht dürfte kaum verwunderlich sein.

              (*Quasir-Zitat)

    • Ich finde, daß die Kommentare des Jungen zumindest deutlich machen, wie “an den Haaren herbeigezogen” diese ganze Klimahysterie doch tatsächlich ist !

      Ich schätze, daß selbst die Lehrer seitens der Schulleitung dazu “angestiftet” wurden diesen “Protestzug” durchzuführen…

      Zumindest macht das verständliche Desinteresse der Schüler deutlich, daß sie diesen ganzen Schwachsinn nicht wirklich ernst nehmen – was ja auch gut ist und hoffen lässt (wo nun der Prozentanteil des CO2 “durchgesickert” ist), daß sie sich mal eigene Gedanken dazu machen… ;-)

      P.S. Aber wie ich es neulich schon mal angemerkt habe :
      Sollten diese weltweiten Feuersbrünste (die künstlich angefacht worden sind) zunehmen und weiter um sich greifen, müssen wir uns nicht wundern, wenn sich das Klima ändert !
      Ich weiss jetzt nicht genau, ob im “Drehbuch” zur “Endzeit” von einem “brennenden Planeten” die Rede ist… vielleicht wird ja deshalb mit allen Kräften vom Abschaum daran gearbeitet um “die sich selbst erfüllende Prophezeihung” nicht ins Leere laufen zu lassen !!??

      • Ich bin mir auch nicht sicher, ob die CO2 – phobe Klimasekte nur rein zufällig synchron ihre Horrorsoldaten aufmarschieren lässt, wo sogut wie jeder Winkel im Sonnensystem einen Temperaturanstieg verzeichnet oder ob die das genau vorhergesehen haben. Unsere Erde, die sich ja im DNA-Muster um das Zentrum der Galaxie bewegt (falls das jemand noch nicht wissen sollte) passiert mitsamt der Sonne und allen Planeten wie Monden gerade eine hochenergetische “Wolke” , die um ein Vielfaches größer ist als unser Sonnensystem. Deswegen ist ja auch schon der sonnenferne Neptun messbar wärmer geworden. Also ich frage mich, wie gesagt, ob die Lenker der Klimasekte das einkalkuliert haben. ;-)

  3. Wem gehören die Zentralbanken?

    123ps://www.weforum.org/agenda/2015/07/should-central-banks-have-private-shareholders/

    xyzps://www.nzz.ch/wirtschaft/zentralbanken-wem-gehoeren-sie-ld.1523321

    Stimmt das also gar nicht, dass nahezu alle Zentralbanken Rothschild und Konsorten gehören?
    OK, die FED hat private Eigentümer, aber die anderen? Doch (größtenteils) “staatlich”?
    Und wer genau ist jetzt der Eigentümer der Euro-Zettel?

    • “Die meisten Zentralbanken der Welt befinden sich heute in öffentlicher Hand”
      Ha ha. :lol: Die Frage ist nur: Wer kontrolliert die “öffentliche Hand” ? ;-)

      Was sich in den letzten Jahren geändert hat ist folgendes: Die Spur der Eigentümer lässt sich schwer teilweise auch gar nicht mehr zurückverfolgen. Goldman Sachs gehört ja faktisch auch (Zu) Rothschild. Die öffentlich einsehbaren Aktienanteile sagen nur sehr wenig aus. Allerdings ist hier der Vatikan mit im Boot. Wie überall eigentlich. Im Rat der 13 sitzen u.a. Queen Elsbeth, Jacob Rothschild und der höchstrangige Jesuit nebeneinander und essen gemeinsam (neben Dingen, die mir graut anzusprechen) die Torte mit dem Fiat-Logo drauf. ;-)

  4. GROSSALARM IN DRESDEN – Milliarden-Raub im Grünen Gewölbe

    …eh klar, ein Milliarden-Schatz und da kann man sich so ganz einfach über ein Eckfenster bedienen…

    Quelle://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/grossalarm-nach-angeblichem-ueberfall-milliarden-coup-im-gruenen-gewoelbe-66254972.bild.html

    • Hab ich auch vor 2 Tagen erfahren und bin schockiert. Für mich steht – nach eingehenden Überlegungen – sogut wie fest, dass es sich hier um eine Operation westlicher Geheimdienste handelte und habe zwei davon in die engere Wahl genommen. ;-) Für einfache Gaunerbanden ist es aus meiner Sicht (kenne Dresden sehr gut) nicht möglich, eine derartige Aktion erfolgreich zum Abschluss zu bringen.

      Für mich ist das zum einen ein weiterer Akt der Ausplünderung unseres Landes, verbunden mit einen Angriff ideeller historischer Kulturwerte und zum anderen – hier trete ich mit einem Fuß allerdings ins Reich der Spekulation – könnte es sich hier um eine Präventivmaßnahme (Sicherstellung gewisser Werte) vor einem geplanten weitaus größeren Verbrechen handeln. Und viele Zeichen sprechen aus meiner Sicht dafür, dass mit Dresden etwas geschehen soll. Es wäre mir sehr lieb, wenn ich mich da irren sollte.

      Sollten dabei wirklich Polen als Ausführende beteiligt gewesen sein (wie BILD das anscheinend in Betracht zieht) dann haben andere (siehe oben) das sicher geplant.

      • …angeblich soll das grüne Gewölbe ja wie Fort Knox abgesichert sein (Welt-Artikel 2011) und mein erster Gedanke war auch, dass dieser Raub wohl von “Oben (den überbelichteten Eingeweihten)” im Auftrag getätigt wurde… weiteres kann ich mir sehr schwer vorstellen, dass der einfache Gauner mit diesen Kunstschätzen überhaupt etwas anfangen könnte, ist ja bestimmt jeder Stein und jedes Teil bis ins kleinste Detail vermossen und katalogisiert…

        …möglicherweise steht das ganze ja auch irgendwie mit dem Hohenzollern Prozess in Verbindung (Seine Königliche Hoheit, Georg Friedrich Prinz von Preußen, möchte seine Schlösser wieder – https://connectiv.events/seine-koenigliche-hoheit-georg-friedrich-prinz-von-preussen-moechte-seine-schloesser-wieder/ ) und manche greifen zu, solange sie noch die Möglichkeit dazu haben… Hans Joachim von “Post von Müller” schrieb gestern dazu “Es werden schnell noch die Reichtümer der Wettiner geklaut, bevor der sie wieder erlangen kann.”…

        …schaun wa mal wie sich die Dinge hinsichtlich weiter entwickeln werden, es wäre jedoch nahezu eine Katastrophe, wenn diese geschichtlichen Kunstschätze unwiederbringlich verloren wären…

        • Soweit mir bekannt ist, gibt es auf der Ahnenlinie August des Starken keine Erben mehr, die da irgendwelche Ansprüche erheben könnten. Der Preußen-Prinz schon gar nicht. Bei den gestohlenen Sachen handelt es sich um Eigentum des Freistaates Sachsen. Ob das dann bei einer Wiedererlangung deutscher Souveränität noch Klärungsbedarf gäbe, kann ich nicht sicher sagen. Auf alle Fälle sind wir uns einig, dass hier weitaus mehr als eine kleine Gaunerei dahintersteckt. Interessant wäre zu wissen, ob die sächsischen Ermittlungsbehörden in ihrer Arbei behindert werden. Denn irgendwie beschleicht mich da ein ungutes Gefühl.

    • Dazu ein Leserkommentar unter einem “Focus-Artikel” zum besagten Thema :

      “Habe gestern und heute die Morgenpost Berichte gelesen, die augenscheinlich “gut recherchiert” sind. Es ist ja wirklich “unfassbar”, wie schnell und leicht man offenbar die 8 Vierkant-Streben des historischen Gitters aus schmiedeeisernem Stahl “einfach so” durchtrennen konnte ?? Das muss doch mit einem “leistungsstarken Trennschleifer” einen “mordmäßigen Lärm” gemacht haben, zumal man auf der Theaterplatz-Seite “wie auf dem Präsentier-Teller” steht. Und die Wachleute, offenkundig “doch bewaffnet gewesen”, warten “seelenruhig am Diensteingang” auf das Eintreffen der Polizei, statt “ihren Job” zu machen und, “dem Lärm folgend”, wenigstens zu dem besagten Fenster “mal hinzugehen” und den Dieben “den Rückzug abzuschneiden” ?? Diese Leute gehören, wie auch die für dieses “Desaster” verantwortlichen Leiter/Direktoren, “fristlos gefeuert” !!!”

      Wenn man sich das Ganze vom Ablauf und Aufwand einmal vor Augen führt, muss (!) man davon ausgehen, daß dieser Raub mit Duldung der verantwortlichen Stellen ausgeführt wurde ! Wer weiss schon, wem diese Schätze nun wirklich “Geld” bringen – wobei man den Schmuck faktisch in alle Einzelteile zerlegen muss um damit überhaupt “Handel” treiben zu können… diese Schmuckstücke sind halt zu bekannt, als daß man sie irgendwo “am Stück” auf den Markt werfen könnte…

      • Ich vermute eher – erscheint mir sehr naheliegend – dass da nichts von der “Beute” auf dem Schwarzmarkt verhökert werden soll. Ich denke vielmehr, das war nur der erste Akt, dem mindestens noch ein zweiter folgen soll. Da lauert was im Hintergrund.

  5. “Klima: Grüne wollen Finanzmarkt zum „mächtigen Verbündeten“ machen” :lol:
    Wohl eher umgekehr† und schon längst der Fall, so wird €in Zchuh drau$… :roll:
    “Par†€icheflette Bärenbock und Pausbacke, die finanZpoli†ische Fraktionssprechpuppe, sehen die Finanzmärkte anengesichts des “Klimaschwandels” bedroht. :shock: :lol: Die “Ignoranz”, die Investoren in Öl und Kohle bisher an den Tag legten, sei “nicht nur ein Risiko für das “Klima”, sondern auch für die FinanZwelt selbst”, so Bärenbock und Pausbacke.”
    Ja, iZZeZ denn möglich? :lol: Ihre Fr€Unde und Förd€rer aus der feinen FinanZmafiamischpoke wird dieses Kuschelangebot sicher sehr zu schä†Z€n wi$$en…
    kotzikotz://www.epochtimes.de/umwelt/klima-gruene-wollen-finanzmarkt-zum-maechtigen-verbuendeten-machen-a3074820.html

    • nunu…
      1984 ist Programm der Grünen: Habeck ist eine Gefahr für Freiheit und Vernunft
      https://sciencefiles.org/2019/11/23/1984-ist-programm-der-grunen-habeck-ist-eine-gefahr-fur-freiheit-und-vernunft/
      “..Wer um aller Götter willen ist dafür verantwortlich, dass politische Darsteller denken, sie wären Teil eines regulatorischen Teams, dessen Aufgabe darin bestünde, für all die „Menschen“ der Normalbevölkerung eine politische Ordnung zu zimmern, die vorschreibt, steuert, fördert, verbietet und erlaubt?
      Wer hat diesen Politdarstellern den Eindruck vermittelt, sie seien Herrenmenschen, die andere bevormunden, Produkte auf den Markt bringen und vom Markt nehmen?…”

      Das ist eine Frage der Nachwuchszucht…
      Ich denke mal, da reicht schon ein narzistisches Hätschelkind und der berühmte
      “tschaka, DU schaffst DAS”- Intensivlehrgang…

    • Wie wir wissen, kann man so ziemlich mit allem “Geld machen”… Das allein ist ja nichts Neues…
      Fakt ist jedoch, daß wir alle zu denen gehören die von den Nazis verfolgt wurden/werden !
      Die Nazis haben den Grundstein zur NWO gelegt, diese schändliche EU initiiert und sitzen seit geraumer Zeit in den USA und anderswo ganz oben auf dem Thron derer die diese Welt in ihren Klauen halten ! Sie stecken hinter der “abtrünnigen Zivilisation” und dem Krieg gegen unser Bewusstsein…

      • “Die Nazis haben den Grundstein zur NWO gelegt”???
        Den haben andere Entitäten schon viel früher gelegt…
        Stichwort: Geheimgesellschaften. Die “Nazis” (ein extrem überstrapaZier†€r Begriff) sind ein PuZZlestein im großen Ganzen.

        • Die Nazis haben mit Hitlers Auftrag Deutschland zerstört und mit dem grössten Kriegsverbrecher den die Welt je gesehen hat – ein gewisser “Winston Churchill” – zusammengearbeitet und somit schlussendlich die NWO fest fundamentiert !
          Natürlich wurde das von langer Hand vorbereitet – aber wie ich hier schon oft betont habe, waren die Nazis die Fußsoldaten der El-ite – sozusagen die Wegbereiter …

            • Ich fasse es jetz einmal mit meinen Worten und mit meinen Schlussfolgerungen zusammen :

              Wollen wir sie nicht besser Dämonen nennen ? Es ist eher unwichtig aus welcher Richtung und mit welchem Etikett versehen diese “Nazis” seinerzeit auf den Plan getreten sind (also ob es nun die Nationalzionisten oder Nationalsozialisten gewesen sind)… Nach allem was ich weiss, war es insgesamt eine Gruppe von sehr alten und negativen Wesenheiten, die hier (erneut) “in Verkleidung” konzertiert einen Plan umzusetzen hatten, der ihnen von der El-ite (*) anbefohlen wurde ! Wir denken als Menschen gerne in “schwarz” oder “weiss” – aber das trifft es nicht immer – die Infiltration mit diesen Dämonen erfolgte damals “gleichmässig verteilt”, sodaß sichergestellt wurde, daß keine gegen den Plan arbeitende Fraktion den Prozess stoppen oder kippen konnte (siehe z.B. das Drama mit Rudolf Hess)…
              Wenn Du mich konkret fragst, welche Fraktion den ursprünglichen Kern des Übels in sich trug, würde ich hier zuerst die “Nationalzionisten” benennen – aber sicherlich zugleich davon ausgehen, daß auch die andere “Partei” bereits Elemente enthielt, die sicherstellten, daß das Ganze nicht kippt !

              (*) An der Spitze der El-ite stehen die uns allen bekannten “Anunnaki” – allen voran “Enlil” – in seiner Rolle als “RA” und seine Mitverschwörer Anu , Enki pp.

              Der besagte Plan war nicht die Idee zur Schaffung der NWO (das war bereits alles seit langem von den kranken Hirnen die hinter dem Abschaum stecken, theoretisch ausgetüftelt) – nein es ging den sogenannten “Nazis” darum, das Ganze für die “Vollendung” praktisch umzusetzen und den Weg dorthin zu ebnen. Und wie es sich für “Energievampire” gehört, sollte dabei so viel Blut fliessen – und soviel negative Energie freigesetzt werden, wie nur irgend möglich, damit die endgültige Versklavung der Menschen mit diesem fürchterlichen Kapitel unserer verfluchten -und von vorn bis hinten konstruierten- Geschichte auch dauerhaft erreicht werden konnte !
              Lösen wir uns von den Gedanken, “Nazis” zu personifizieren ! Es sind negative Wesenheiten, die schon in allen möglichen Verkleidungen (sprich Verkörperungen) zeitalterlang hier ihr Unwesen getrieben haben.
              Und da wir ja wissen, daß “Gott” seine “Günstlinge” unter den Menschen geschaffen hatte, sollte es uns auch möglich sein zu erkennen, daß diese “Nazis” ausreichende Hilfe hatten ihren anbefohlenen Plan auch exakt so umzusetzen, wie es “von oben” angeordnet wurde…
              Nach aussen wurden natürlich Fronten aufgebaut, die sich scheinbar feindlich gegenüberstanden (!), die jedoch in Wirklichkeit (gut getarnt) eng miteinander zusammengearbeitet haben !
              Nur so kann schliesslich auch ein weltweiter Plan funktionieren und erfolgreich ablaufen, wenn alle Schauspieler gemeinsam an einem Strick ziehen und nach aussen die Fassade (gemäss Drehbuch) aufrechterhalten …
              Dass sie alle gegen uns Menschen arbeiten und immer schon gearbeitet haben, ist doch offensichtlich und zieht sich wie ein roter Faden durch unsere gesamte Geschichte !
              Ich möchte da gern noch einmal auf den “Antarktisvertrag” hinweisen, der genau diese Haltung uns gegenüber deutlich macht ! Nach aussen sind sie sich “spinnefeind” untereinander – hinter den Kulissen arbeiten sie alle an der selben Verschwörung um uns endgültig zu versklaven !”
              Irgendwann einmal bin ich über den Begriff “Göttliche Dichotomie” gestolpert. Dieser Begriff könnte für den o.g. Sachverhalt -in gewisser Weise- zutreffend sein, wobei ich (wie ihr wisst) mittlerweile nicht mehr von irgendeinem “Gott” ausgehe, sondern diese selbsternannten “Götter” -dank Richard “X” und seinen ausfühlichen Erläuterungen dazu- hier seit Jahren schonungslos enttarnt habe !

              Ich habe mal ein wenig im Netz gesucht und neben eher zwiespältigen Umschreibungen auch diese hier gefunden, die schon eher in die Richtung geht die ich hier mit meinem Kommentar deutlich machen möchte (sie stammt von einem gewissen “Gott” dessen Mitteilungen der Buchautor “Neale Donald Walsh” in seinen Büchern übermittelt) :

              “Die göttliche Dichotomie besagt, daß zwei sich augenscheinlich widersprechende Wahrheiten gleichzeitig im selben Raum existieren können. Das ist für die Menschen nur schwer zu akzeptieren. Sie haben gerne Ordnung, und alles, was nicht in ihr Bild paßt, wird automatisch abgelehnt. Deshalb wird, wenn zwei Realitäten anscheinend im Widerspruch zueinander stehen, sofort angenommen, daß die eine davon unrichtig, falsch, unwahr sein muß. Es bedarf einer ziemlich großen Reife, um zu erkennen und zu akzeptieren, daß tatsächlich beide wahr sein können. Doch im Reich des Absoluten ist es – im Gegensatz zum Reich des Relativen, in dem du lebst – sehr klar, daß die eine Wahrheit, die “Alles-was-Ist” ist, zuweilen einen Effekt erzeugt, der sich, unter relativen Bedingungen betrachtet, wie ein Widerspruch ausnimmt. Das nennt man eine göttliche Dichotomie, und sie ist ein sehr realer Bestandteil der menschlichen Erfahrung…”
              Genau nach diesem Schema funktioniert auch das Thema “Nazis” – einerseits von vielen Menschen (mit eher einseitigem Blick)- als durchaus positiv wahrgenommen, jedoch andererseits und gleichzeitig (von anderen Menschen) als das “Böse” schlechthin erkannt !
              Es gibt gerade zu diesem Thema noch endlos viele “Kaninchenlöcher” in die wir abdriften könnten – ich hoffe jedoch mit diesen paar Hinweisen etwas mehr “Transparenz” und Verständnis geschaffen zu haben… Ich hoffe, daß meine persönliche Sicht der Dinge für Dich nachvollziehbar ist und somit Deine Frage ausreichend beantwortet werden konnte !

              Wie immer soll und darf jeder dazu seine eigene Meinung haben und meine Schlussfolgerungen müssen nicht mit dem übereinstimmen was andere Menschen dazu herausgefunden haben…

  6. Die ZDU und ihre domionanierend€n Dumpf-Mach†-mUNu††IS:
    “…Krampf-Kackenbauer vor ZDU-Parteitag: „Ich führe“” :lol:
    hualp://www.epochtimes.de/politik/deutschland/kampfansage-an-merz-kramp-karrenbauer-vor-cdu-parteitag-ich-fuehre-a3073802.html
    :spei:

  7. Impfpflicht! Warum du kein Angst vor der Impfung haben solltest!

    Die Impfpflicht ist nun in Kraft getreten und viele Menschen die Impfungen kritisch betrachten sind nun verzweifelt, weil Sie die Nebenwirkungen der Impfung erkannt haben und das Risiko nicht eingehen wollen.
    Doch das Impfgesetz hat auch Lösungen parat und diese Lösungen zum Schutz vor Impfschäden, schauen wir uns in diesen Video an

    https://www.youtube.com/watch?v=4tRHsyCLiD4

      • Irgendwie lässt mich der Gedanke nicht los, daß diese Schwerverbrecher in der sogenannten “Regierung” ihr Kleingeld für die Fluchtbunker noch nicht zusammen haben… und da es Zeit wird allmählich “in Deckung zu gehen” versuchen sie auch auf diese Art und Weise noch mal kräftig abzuräumen…

        • Ja. Die CO2 – Steuer sollte ja zunächst auch (bis 2021) den BER mit nötigem Futter versorgen. Und keiner soll glauben, das hätte irgend etwas mit der sichtbaren oberirdischen Attrappe zu tun. Die Rentenkassen sind eh schon fast leergeräumt und von der offiziellen Hauptbesatzungsmacht ist auch kaum Hilfe zu erwarten – Trump sei Dank. Was nutzt da Gestalten wie Spahnferkel seine Atlantikbrücken-Clubkarte?

          Wir wissen hoffentlich alle hier, was es mit dieser Impfkampagne auf sich hat. (?) Die fahren – wie immer – mehrspurig. Die Satansanbeter schlagen immer gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Versuchen es zumindest. Man kennt das von 9/11 und so. Es geht ja nicht nur um den 5G kompatiblen Kanülenchip. Die benötigen noch einige todkrank “masernbereinigte” Injektionsopfer zur Organspende. Auch da hatte Ekelbatzen Spahn ja rechtzeitig die Weichen gestellt und entsprechende Verordnungen erlassen. Am besten, man hängt sich ein Medaillon um den Hals mit der eingravierten Schrift: “Nicht zur Organspende freigegeben”. Auch hat man mit dem vom Bunten Tag verabschiedeten Impfpflichtgesetz nun neue Möglichkeiten, nichtimpfbegeisterten Eltern die Kinder wegzunehmen – wohin hab’ ich weiter oben schon angedeutet.

    • Menschen, die vor 1971 geboren wurden … sind von der Impfpflicht ausgenommen.
      Diese Klausel rettet “Menschen”leben. Hätte ich Kinder, wäre das freilich anders.

      Aber Jens Spahn ist Jahrgang 1980. Und als Bundesgesundheitsminister ist er ja auch im Gesundheitssystem tätig. Er muss sich also öffentlich und notariell beglaubigt einer solchen Pflichtimpfung unterziehen. Jeder gesund empfindende Mensch, dem diese Impfpflicht droht, sollte darauf bestehen.

      Wichtig erscheint mir auch, alle Mitglieder des Bundestages aufzulisten, die dieser Impfpflicht zugestimmt haben. Damit sich der Galgenscout schon mal nach einer passenden Kulisse umsehen kann. Alternativ könnten dazu auch Windräder dienen. Davon gibt’s ja eh genug. :evil:

      • Durch “Zi€” wirk† ihr Papi… UNheilsna††€r ick hör dir ra$ch€ln…
        Aber sie hat ja sooo Recht, äh Link… :mrgreen:
        Guggsd du:
        hUr€Nwe††erfrösche://www.wetteronline.de/wetternews/kinder-am-staerksten-betroffen-neue-studie-zu-klimawandelfolgen-2019-11-14-sk

        • …kann mir schon vorstellen, dass bei all der Panikmache rundum dem Klimawandelwahn, es den Kindern am meisten zusetzt… die haben ja nichtmal mehr eine frühere Zeit, an der sie die heutige “Realität” zu Früher abgleichen können… irgendwie auch verständlich, dass sie alle zum spinnen kommen bei diesem täglichen MS-Medienterror..

    • Wieso…ist doch klar: Weil die egoistischen Stromerzeuger den Strom nur an zahlende Kunden verkaufen und die Ne…. Afrikaner in der Regel eher arm sind und sich den Strom nicht leisten können, ist es bei denen halt insgesamt mehr dunkel.

      Direkt darf man ja nicht sagen, was die dann zwangsläufig machen, aber so indirekt wie die Rakete geht das doch.

  8. Trump-Impeachment – Wo ist die strafbare Handlung?

    Zur Erinnerung, von den sechs Präsidenten der Republikaner seit Präsident Eisenhower, wurde gegen FÜNF ein Versuch der Amtsenthebung von Seiten der Demoratten unternommen. Also praktisch gegen jeden!!!

    Was gegen Trump stattfindet folgt einem Muster und ist eine undemokratische Taktik, den Wählerwillen zu missachten und umzukehren. Warum, weil die Partei der Demokraten nicht das Resultat der Wahlen akzeptiert und schlechte Verlierer sind.

    Dieses Amtsenthebungsverfahren wird kläglich scheitern und dient nur der Dreckschleuder gegen Trump wegen der Wiederwahl kommendes Jahr. Die meisten Wähler erkennen diesen schändlichen Versuch immer mehr, und wie ich bereits sagte, könnte sogar Trump in der Wählergunst stärken.

    Quelle und mehr: https://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/11/trumps-amtsenthebung-wo-ist-die.html

  9. Lage: Alarmstufe Rot – Generalmobilmachung in Washington – Willi Wimmer

    Am heutigen Tag beginnen in Washington, von langer Hand geplant, die öffentlichen Anhörungen im Repräsentantenhaus des US-Kongresses, die auf Betreiben der Demokraten zu einem Amtsenthebungsverfahren gegen den amerikanischen Präsidenten Trump führen sollen.

    Quelle und weiter: https://kopp-report.de/lage-alarmstufe-rot-generalmobilmachung-in-washington/

    • Also wenn ich mich recht erinnere, gibt es im “Drehbuch” keinen weiteren amerikanischen Präsidenten mehr nach Donald Trump…
      Vielleicht müsste da dann eine “neue Seite” geschrieben werden !
      Und vielleicht weicht die dann vom “Filmset” tatsächlich ab !? Oder es bleibt alles unverändert – und das Ganze ist mal wieder ein geschickt inszeniertes Ablenkungsmanöver um andere Dinge, die schon “auf der Lauer liegen” zu verschleiern… Wir werden sehen…

    • Central European University eröffnet: Soros in Wien

      Nach juristischem und politischem Druck aus Budapest zog die Central European University nach Wien

      Von den Koalitionsverhandlungen überschattet, …

      derstankart://www.derstandard.at/story/2000110937549/central-european-university-eroeffnet-soros-in-wien

  10. Die Wiedervereinigung war eine von den West-Alliierten gesteuerte Annexion
    sagt Peter Haisenko
    und ich würde ihm beipflichten,
    aber dies findsch etwas merkelwürZig:
    “Ich selbst hatte im Frühjahr 1989 ein geheimes Papier der CIA in der Hand, in dem der Fall der Mauer für den Herbst 1989 vorausgesagt worden ist.”
    Woher hat der Herr Flugkapitän zu dieser Zeit (des Internets :roll: ) ein derartiges Papier??? :kopfkratz:
    https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20192/die-wiedervereinigung-war-eine-von-den-west-alliierten-gesteuerte-annexion/
    Und daZ hier steht auch noch im Raum… :roll:
    “Chemtrails – Mythos oder reale Bedrohung?”
    Von Peter Haisenko
    https://www.anderweltonline.com/wissenschaft-und-technik/luftfahrt-2015/chemtrails-mythos-oder-reale-bedrohung/

    • “Woher hat der Herr Flugkapitän zu dieser Zeit (des Internets :roll: ) ein derartiges Papier???”

      In der Tat – eine Seite ihres Drehbuchs zu “ergattern” dürfte nur den obersten Lenkern dieser Weltverschwörer möglich sein… wahrscheinlich gab es dennoch irgendeine “undichte Stelle” durch die das “Papier” gelangt sein könnte…

    • Ich zitiere: Die Väter des Grundgesetzes wollten einiges anders machen, als es ihnen die Alliierten letztlich vorgeschrieben haben.

      Die Alliierten waren die “Väter des Grundgesetzes” für das besetzte Gebiet “Bundesrepublik Deutschland”. Die Mär, dass Deutsche bei der Formulierung der Grundgesetz-Artikel ein Mitspracherecht hatten, kann man gut und gern als Kriegslist bezeichnen. ;-)

      Peter Haisenkos Text enthält viele Fakten. Nur lässt sein Fokus gewisse Sachverhalte unberücksichtigt. Nämlich das Wirken eines Mitgliedes des Komitees der 300 namens Michail Sergejewitsch Gorbatschow (von Wikiblödia irreführend als “russischer Politiker” bezeichnet). Und dort, auf dieser Ebene der Machtpyramide, wurden derartige strategische Entscheidungen getroffen. Zusammen mit Rockefeller, Rothschild, der reptiloiden Queen Elizabeth II und anderen ekelitärem Gesindel. Und alle dort kannten die (der Öffentlichkeit verborgen gebliebene) Andropow-Doktrin, welche von Gorbatschow – entsprechend abgewandelt – umgesetzt wurde. Der simulierte Zerfall der Sowjetunion.

      Die Auflösung der DDR, der Rückzug sowjetischer Truppen, war ein taktischer Zug einer erstarkten Fraktion des Kremls, die sich gegen betonköpfige Altstalinisten durchsetzen konnte – weil sie von höherer Ebene aus unterstützt wurde. ;-)
      Und wie doch mittlerweile deutlich erkennbar ist, ging die Strategie der Kommunisten gut auf. Wir haben jetzt eine EUdSSR.

      Putin allerdings geht einen anderen Weg und seine Entscheidung, den ausgelaufenen Vertrag mit der Rothschild-Bank nicht zu verlängern, hat ihn in der westlichen Unwertegemeinschaft gelinde gesagt viel üble Nachrede eingebracht. Putin ist Mitglied der Ur-Loge Golden Eurasia , die etwas andere Ziele verfolgt. Im direkten Vergleich zur Rothschild’schen Lösung kommt Deutschland, bzw. die Deutschen dabei etwas besser weg. Russland hat meines Wissens nach kein Interesse an der Abschaffung Deutschlands.

  11. All€Z Zup€r im ZyZ†€m…

    In Großbritannien liegt ein Bericht über eine mögliche russische Beeinflussung beim Brexit-Referendum vor. Doch die Regierung verzögert die Veröffentlichung vor der Wahl im Dezember. Warum?

    Warum? :lol: Möge das VollkomaZombieschaf en†-scheiden… (Putin wars)
    hualps://www.tagesschau.de/ausland/grossbritannien-wahlkampf-russland-bericht-103.html?utm_source=pocket-newtab
    und
    “Grün ist die Wahrheit: Bär€nbock empfiehlt PreZZeboykott(€rbrühe) für Klimaskeptiker”
    https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/gruen-ist-die-wahrheit-baerbock-empfiehlt-presseboykott-fuer-klimaskeptiker-a3062398.html

Kommentar hinterlassen