153 Kommentare

  1. hätte da mal ne frage an unsere combutter spezies
    letzte zeit gab es vermehrt meldungen bzgl.windows 7,und lt. meldungen keine updates mehr generiert werden.da wie ihr wisst ich auf diesem gebiet ne null,null bin, meine frage an euch.
    alles nur panikmache damit man sich die spionage software,windows 10 runterläd oder ist da was zu befürchten und wenn ja,was kann ich da tun
    mein dank sei euch gewiss.

    • Bin zwar kein “Computerexperte” aber habe mich eine ganze zeitlang damit beschäftigt :

      Es macht nichts wenn Du weiterhin Windows 7 benutzt ! Es ist nach allen Updates ausgereift und stabil und wesentlich übersichtlicher und durchschaubarer als Win 10 !

      Und falls Du bislang keine dieser Updates von der Microsoft-Seite runtergeladen haben solltest macht das auch nix, da es mittlerweile das hier gibt :

      https://www.chip.de/downloads/CHIP-Windows-7-Update-Pack-64-Bit_69083447.html

      Das ist das Komplettpaket aller Win 7 Updates auf einen Schlag !

      Es ist deshalb besonders empfehlenswert, da zur Installation keine Internetverbindung mit Microsoft hegestellt werden muss, sondern das Ganze praktisch und kompakt offline installiert werden kann…

      Ich erinnere mich gut an eine Bekannte und ihr Laptop-Problem im letzten Jahr :

      Sie hatte ihren Laptop bei einem örtlichen Computer-Reparatuer abgegeben weil ihr Netzteil nicht mehr richtig funktionierte und ihr dabei das Betriebssystem (Win 7) kaputt gegangen ist. Sie musste einen Tag länger auf den Abholtermin warten, weil der Händler ihr alle Updates per Internet von Microsoft aufspielen musste und diese Prozedur online tatsächlich sooo lange gedauert hat !

      Ich möchte nicht wissen, was beim “Durchleuchten ihres Laptops” sonst noch alles online “duchgekurbelt” wurde (wobei der ja komplett blank und jungfräulich war), wo sie ja auch überhaupt keinen Einfluss mehr drauf hatte…

      Also – bleib Deinem Win 7 treu und erspare Dir die Umstellung. Ich muss es immer wieder betonen : “Never change a winning team” – mit diesem Motto fahre ich sehr gut bei allen Programmen und mit jedem Betriebssystem :-)

    • Ich hatte in den letzten 3 Wochen auch einiges mit Computerproblemen zu tun und nun ist es so, dass mein alter WIN 7-PC wieder läuft (habe Netzteil getauscht)… nebenbei habe ich mir ein Zweitgerät (mit Altgeräten) hergerichtet und da habe ich mir jetzt Linux Mint draufgespielt… bin erstmal voll begeistert mit dem neuen Betriebssystem und kann nur sagen, habe den Mut neue Wege zu gehen… :-)

        • …ja stimmt, aber diese Empfehlung gilt auch für Windows 10 (Hausfrauen-Betriebssystem)… habe in den letzten 3 Wochen auch eine Zeit mit Windows 10 gearbeitet und viel auszuspionieren gibt es bei mir nicht… würde mir hinsichtlich keinen allzu großen Kopf machen und irgendwann steht dieser Schritt/Wechsel sowieso an…

        • mal was anderes.da ich auf eure hilfe bauen kann wenn ich mal combuterstress habe ist mir da sone idee gekommen.in diesen irren zeiten ist es doch vonnöten das wir zusammenhalten und uns gegenseitig mit rat und tat zur seite stehen.
          daher mein vorschlag an die gemeinde.
          wäre es nicht sinnvoll wenn ein jeder mal zum besten gibt welchen beruf er gelernt hat oder was studiert worden ist.
          könnte für uns alle vielleicht hier oder da von nutzen sein.
          also ich hab zimmermann gelernt.
          bin aber auch maurer,dachdecker,schreiner,gärtner,klemptner und meine heizung hab ich auch selber gebaut.
          schaut mal ob ihr da mitschwingt

  2. Die Wurzel allen Übels

    Es lebte einst das Adelspack, vollgefressen, fett und satt
    auf Kosten seiner Untertanen, angeblich auch in Gottes Namen
    Herrscher, Popen und Durchlauchte, die schon damals keiner brauchte
    versicherten durch Mord und List, dem Volke, dass es nötig ist
    dass sie die Menschen überwachten, und im Ernstfall für sie dachten
    “Wir schützen euch vor bösen Feinden”, sagten sie, und was sie meinten
    war, dass sie das selbe wollten, wie die, vor den’ sie schützen sollten
    Und was sie wollten war nicht wenig, vom Landvogt bis hinauf zum König
    machten sie gar fette Beute, durch Ausbeutung der armen Leute

    Das Volk indes, so schwach wie dumm, erduldete das lange stumm
    zahlte Steuern, ließ sich knechten, und tat für seine Herren fechten
    verbeugte sich vor Witzgestalten, um diese davon abzuhalten
    mehr zu rauben, als sie raubten, wenn sie sich ernstgenommen glaubten
    Die Alten lehrten es den Jungen, oder wurden gleich gezwungen
    die Jungen an den Staat zu geben, als Leihpfand für ein bessres Leben
    Und wäre nicht ein Krieg gekommen, und hätt den Adel mitgenommen
    sie würden heute noch wie Bienen, fleißig ihrem Kaiser dienen

    Wenn sich im Menschenhirn nichts rührt, braucht es ‘nen Führer, der es führt
    drum dauerte es auch nicht lang, bis der nächste Adel kam
    Er gab sich, anders als die Ahnen, nun volksnah und trug neue Fahnen
    doch sein Geschwätz war altbekannt: Opfert euch für euer Land
    und hört auf die, die oben stehen, dann wird es euch bald besser gehen
    Der Mob, noch immer nicht gescheiter, vertraute diesen Worten heiter
    glaubte, wer immerzu von Pflicht, Disziplin und Ordnung spricht
    wie es einst schon die Väter taten, der kann dem deutschen Volk nicht schaden

    Da Zwang, das lernt man schon als Kind, vor allem den Gezwungnen dient
    und die, die streng und herzlos scheinen, es ja nur gut mit einem meinen
    So reihten sich bald immer mehr, ein ins strenge Nazi-Heer
    bis selbst die, dies besser wussten, mit ihnen mitmarschieren mussten
    und wer sich noch dagegen wehrte, verzweifelt an den Fesseln zerrte
    den schimpfte man erst Volksverräter, und erschlug ihn wenig später
    ohne dass die Lemmingschar, in deren Namen dies geschah
    dran dachte, Widerstand zu leisten. Stattdessen fügten sich die meisten
    marschierten stolz von Sieg zu Sieg, hinein in den totalen Krieg
    Und erst, als auch der dümmste Schütze, gesehen hat, dass es nichts nützte
    im Bombenhagel zu krepieren, oder in Russland zu erfrieren
    legten sie die Waffen nieder und sangen wieder Friedenslieder

    Die Freiheit hat das Land ereilt, und wenn es auch noch war geteilt
    so hatten alle doch im Sinn, dass es nun endlich aufwärts ging
    bestimmten Männer, die bestimmten, für all die Stummen, Tauben, Blinden
    die auf einmal “Wähler” hießen, und all zu viel beim Alten ließen
    Noch immer schlägt die Polizei, in Notwehr manchen Mensch entzwei
    Noch immer schießt das Militär, Feinde tot und schafft noch mehr
    Noch immer gibt’s ne Oberschicht, hat deren Stimme mehr Gewicht
    als die der arbeitenden Herden, die immer noch beschissen werden
    Doch abgefüllt mit Brot und Spiele, erdulden dieses Leben viele
    bis auch die Spiele und das Brot, gestrichen werden in der Not
    Dann schreien sie nach alten Zeiten, nach Adel, Kaiser, Obrigkeiten
    und dem, der besser als sein Ruf, weil er die Autobahnen schuf

    So lang Menschen nach Reichtum gieren, Neid und Eifersucht verspüren
    so lang sie trotten mit den Massen, und and’re für sich denken lassen
    so lang die Schafe nicht begreifen, dass ALLE Hirten sie bescheissen
    so lange wird das weitergehen, wird nichts dauerhaft bestehen
    Denn jeder Umsturz bringt als Lohn, nur Ruf nach neuer Rebellion
    Sie wälzen um, was grad nicht passt, und dann, in eigennütz’ger Hast
    bauen sie sich eine Welt, die wieder andern nicht gefällt

    Das wird noch tausend Mal passieren, wenn sie nicht endlich mal kapieren
    dass Ausweispflicht und Uniformen, Krieg, Bürokratie und Normen
    Steuern, Zwang und all der Mist, die Wurzel allen Übels ist
    Einst vom Adel eingeführt, hat seither niemand dran gerührt
    So leben wir im Grund noch heute, nach den Ideen dieser Leute
    die doch schon damals keiner brauchte, Herrscher, Popen und Durchlauchte
    Man warf die Wichser über Bord, doch ihre Lügen lebten fort

    Bis heute fällt’s den meisten schwer, zu glauben dass es möglich wär
    ein Leben ohne die zu führen, die einen führ’n und kontrollieren
    Ein später Lohn für die, die logen, und skrupellos ihr Volk betrogen
    noch immer basiert uns’re Welt, auf deren krankem Menschenbild
    wonach die Freiheit nur durch Zwang, aufrechterhalten werden kann
    und der, der dies nennt “Tyrannei”, bloß ein verrückter Träumer sei “

  3. Marionette sucht neues Herrchen…
    Angela Merkel und Wladimir Putin geben Pressekonferenz in Moskau (mit Simultanübersetzung)
    https://www.youtube.com/watch?v=nIIze59Kp7E
    Sehr anregende Kommentare, … :-)
    (“Die Rote Pille​
    Die EU-Flagge muss die deutsche Flagge verdecken, damit AM keinen Zitteranfall bekommt”)

    Vielleicht mal als Vergleich, als ´se von Obongo empfangen wurde….
    Ansonsten erinnert mich das Gequassel der Merkel an das affige Gequatsche auf den Pionierkonferenzen in Ossinesien… :-)

  4. und hier mal wieder der witz des tages bezogen auf die vertrauenswürdigkeit von ärzten und anwälten
    Ein Arzt und ein Anwalt treffen sich auf dem Friedhof.

    Der Arzt an den Anwalt gewandt:
    “Na, Suchen Sie neue Erbrechtsmandate?”

    Der Anwalt:
    “Und Sie, machen Sie Inventur?”

    • Apropos Ärzte… das hier finde ich so genial – Jon Rappoport in Hochform ;-)
      (hatte es gestern schon mal bei “Alice” gepostet, möchte es aber auch hier noch mal übersetzt verewigen)

      Das US-amerikanische Gesundheitssystem (und nicht nur das) tötet 2,25 Millionen Amerikaner in jedem Jahrzehnt. (Dr. Barbara Starfield, “Ist die US-Gesundheit wirklich die beste der Welt?”, Journal der Amerikanischen Medizin-Gesellschaft, 26. Juli 2000.)

      Hört, hört – ihr alle, wir sind das medizinische Kartell und wir regieren euer Leben, aber wir passen auf euch auf, wir tun es wirklich, wir mögen euch !

      Also hier ist der Deal. Im Laufe eures Lebens diagnostizieren wir bei euch 50 oder 60 oder 70 (wir zielen nun auf 100 ab) Störungen und Krankheiten, von denen die meisten unecht sind.

      Aber ihr werdet Drogen bekommen ! Jeder will Drogen, richtig ? Wen interessiert es, was sie sind ? Überlasst das ruhig uns. Diese Medikamente werden neue Symptome hervorrufen, und wenn ihr zu uns zurückkehrt, werden wir diese Symptome als neue Krankheiten und Störungen bezeichnen, diese mit “Hifalutin-Aufklebern” etikettieren und euch weitere Medikamente zur Behandlungen weiterreichen…

      Und so weiter und so fort. Vergesst den “Nährstoffmängel”, so etwas gibt es nicht. Vergesst giftige Umweltchemikalien, das ist nie passiert, sie existieren nicht…

      Von der Wiege bis zur Bahre marschiert ihr in einer langen, grauen Linie zu unserer Tür, wobei eure Gesundheit von Jahr zu Jahr abnimmt, und mit den 60 oder 70 oder 100 Impfungen wird sich auch euer Immunsystem verschlechtern.

      Ihr landet schließlich in Lagerhäusern, in Pflegeheimen und quasi im Winterschlaf auf dem Weg ins Grab. Aber ihr werdet länger leben! Das ist ein echtes Plus.

      Dieses ganze Programm soll euch davon abhalten, über den Status Quo nachzudenken, dagegen zu protestieren, sich dagegen zu entscheiden oder dagegen zu rebellieren. Was schön ist, wenn man darüber nachdenkt – denn der Status Quo ist es, der den Frieden aufrechterhält. Leises Licht, leise Musik, Stille. Wunderbar

      Immer sachte.

      Ihr seht, daß der Mutterleib und das Grab in bedeutender Weise ähnlich sind. Es ist dieser Mittelteil, alles dazwischen, was Mühe und Verrücktheit hervorrufen kann. Wir glätten diese Jahre…

      Wir beantworten all eure Fragen, insbesondere: „Was ist los mit mir?“ Die Leute fragen immer danach, und wir geben die Antworten. Krankheiten und Störungen. Wir geben ihnen Namen. Wir füllen die Lücken aus. Kein Grund mehr, sich zu wundern…

      Lasst uns einfach unsere Arbeit machen. Diejenigen von euch, die dies nicht tun, werden in die äußere Dunkelheit verbannt – aber darauf wollen wir uns nicht konzentrieren. Konzentrieren wir uns auf “Normal”. Normalerweise kommt ihr zu uns, um Informationen über euren Zustand zu erhalten.

      Wir sind die Profis. Wir sind sehr gut ausgebildet. Wir spüren euren Schmerz. Wir lieben euch – solange ihr krank seid. Wir arbeiten mit euren sich einmischenden Familienmitgliedern zusammen, um sicherzustellen, daß auch sie wissen, daß ihr krank seid.

      Dann ist alles in Ordnung. Ihr könnt jedes “Krankheits- und Störungsetikett” stolz als Ehrenabzeichen tragen. Ihr könnt mit Freunden und Nachbarn sprechen und Abzeichen vergleichen. Seid ehrlich … worüber gilt es noch zu reden ? Das Wetter ?

      Wir erleichtern das Gespräch in der gesamten Gesellschaft. Wie geht es eurem “Bipolar” ? Nicht schlecht, wie geht es eurem Sohn mit der sozialen Angststörung, welche Drogen nimmt er ? Und so weiter. Reichhaltige Themen, über die man sich unterhalten kann…

      Ihr könnt so tun, als wärt ihr in der Medizin ausgebildet. Seid der Erste in eurem Block, der versteht, wie sich Viren an Wirtszellen im Körper anlagern. Oder haltet an der “Genexpression” fest. Ihr werdet ein Gewinner im “Selbstfortbildungs-Gewinnspiel” sein.

      Während einer unechten Pandemie könnt ihr dazu beitragen, Sorgen, Besorgnis und Angst zu verbreiten. Wir brauchen “Bürgerexperten” !

      Habt ihr bemerkt, wie viele Menschen heutzutage über künstliche Gliedmaßen und sogar Organe sprechen ? Genau das ist die kommende Sache ! Ihr müsst euch nicht für solchen Ersatz qualifizieren – seid einfach nur (frei)willig.

      Und was ist mit dem Gehirn ? Es ist mit Verarbeitungsfehlern und vorurteilsvollen Daten gefüllt. Wir können es besser machen. Und das werden wir !

      In ungefähr 30 Jahren werden wir euch an einen Supercomputer anschließen und all eure Ängste in einer Flut von überlegenem Verständnis auflösen.

      Haftungsausschluss: Alle ersetzten Organe und eure synthetischen Gedanken unterliegen der “Abstoßung” und unvorhergesehener innerer Komplikationen…

      Fragt euren Arzt, ob alles, was wir tun und sagen, für euch richtig ist. Wenn er Zweifel äußert, melden Sie ihn sofort bei der “Homeland Security” (Heimatschutzbund).

      Es gibt nichts Schlimmeres als einen “Dissidentenarzt”. Wir trainieren diese auf jedem Zentimeter ihres Lebens, aber manchmal haben sie psychische Störungen…

      Denkt daran, mit uns werdet ihr niemals allein sein. Wir wissen, wo sich euer Grab befindet, und führen euch mit freundlicher und fester Hand dorthin. Das Leben ist beunruhigend, aber der Tod ist doch für immer ! Was für ein tröstlicher Gedanke in diesen unruhigen Zeiten…

      • apropos von der wiege bis zur bahre
        von der wiege bis zur bahre dauerts leben 50 jahre
        mann vertrottelt, mann verbauert, mann versauert, auch die haare gehen flöten
        und anstatt wir junge mädchen an uns drücken, lesen wir ein buch von göthen.
        einmal noch will solch ein kind mir fangen,
        augen hell und locken kraus,
        küsse mund und brust und wangen,
        zieh ihr rock und höslein aus.
        nacher dann in gottes namen, soll der tod mich holen.
        amen
        herman hesse

  5. Erdbeben der Stärke 4,5 nahe iranischem Atomkraftwerk Buschehr

    In der Nähe des einzigen iranischen Atomkraftwerks Buschehr hat es am Mittwoch ein Erdbeben der Stärke 4,5 gegeben. Das Zentrum des Bebens lag weniger als 50 Kilometer von dem Atomkraftwerk entfernt und ereignete sich in einer Tiefe von zehn Kilometern :roll: , teilte die US-Erdbebenwarte USGS mit. Laut der staatlichen iranischen Nachrichtenagentur Irna war das Beben auch in Buschehr spürbar. (afp)

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/erdbeben-der-staerke-45-nahe-iranischem-atomkraftwerk-buschehr-a3119434.html

  6. Aufruf an alle mit starker Vorstellungskraft und starkem Willen.

    Wenn viele Menschen an Regen denken, und diesen Regen in die Gebiete der Waldbrände im Osten von Australien schicken, könnte eine große Katastrophe abgewendet werden. Wer sich den Regen vorstellen kann, und wie die Regenwürmer aktiv werden, wie Regen auf dem Boden prasselt und sich kleine Pfützen bilden. Dann schicken wir diese Regenwolken alle nach Australien. Bitte macht mit. Alle – Danke

    Zur Unterstützung für Regen in den Osten Australiens, der Waldbrände eindämmen sollte auf das Video drücken.

    https://www.youtube.com/watch?v=I9FukOi5d60

    • … bei de Fische :) Selbst ist der Mann/innen

      dazu müsste man ja über sich selbst nachdenken. Wo steh ike? Und will ich da raus?! oder lieber nicht. Jammern auf hohem Niveau – was bringt das?

      Um das auf die politische Bühne zu bringen. Hat es geholfen gegen die Atomkraft zu protestieren – hat es nicht! Bei der 3%igen Mehrwertssteuererhöhung durch Merkel hat sich niemand aufgeregt. Sie wurde gewählt. Die Rentenalter auf 70 zu setzen, hat es dabei Widerstandsmomente gegeben? Nein. Wen interessiert das denn.

      Dann braucht man sich doch nicht zu wundern, wenn das Volk nicht mehr gefragt wird, sondern über deren Köpfe bestimmt wird.

      Was braucht der Mensch? – Arbeit und Gebete – Spiele braucht er auch, ja ohne Fußball geht garnichts.

      Entschuldigung wenn ich übertreibe. Aber was braucht ein Mensch, der bemerkt, dass er die Beschissenheit der Dinge so nicht mehr will. Nicht mehr zum Arzt gehen, es gibt alternativen. Die Verantwortung für sein Leben in die eigenen Hände nehmen. Und gesunde Ernährung vorausgesetzt, sauberes WAsser, saubere Luft, saubere Erde. So dann fängt mal an. wenigstens mit einem kleinen Baum den ihr selber pflanzt und zuschaut wie der groß wird. … raus aus der Opferrolle oder doch nicht – na was denn …

      • Die Trägheit der Masse hat nicht nur mit “Physik” zu tun… sie ist uns aufgepfropft worden !
        Der gewöhnliche Mensch arbeitet tagein tagaus – mitunter an mehreren “Baustellen” abwechselnd…
        Wenn er dann mal etwas Zeit zum Luftholen hat kümmert er/sie sich bestenfalls ein wenig um die Familie oder die eigene Gesundheit (was heute immer stärker in den Mittelpunkt rückt)!

        “Politik” wird daher zähneknirschend hingenommen und die “Schmerzgrenze” für jeden, dagegen die anderen Verpflichtungen (für den blanken Lebensunterhalt) zurückzustellen sinkt stets herab…

        Wenn wir dann noch die Hirnwäsche der Parasiten dazurechnen – wer soll wie noch was “auf die Beine stellen”, wenn er/sie nicht den kompletten Umbruch riskiert und in ein “schwarzes Loch” der unbekannten Ungewissheit fällt ???

        Ja, sie haben uns wunderbar dressiert, diese Brut und sie wissen genau, daß man das Ganze bis zu einem gewissen Grad noch strapazieren kann – wobei die absolute Schmerzgrenze beim “Durchschnittsbürger” in Kürze erreicht sein dürfte !

        Achso – das Bäume pflanzen in der Natur ? Die Natur spielt doch heute keine Rolle mehr – für die Handy- u. Funkturmmasten werden die Bäume schließlich abgesägt. Wer hat -ausser mal im Urlaub- überhaupt noch die Gelegenheit sich mal auf die Natur einzustimmen ?

        Es ist -schlicht und ergreifend- die Endzeit in der wir leben :

        https://www.youtube.com/watch?v=ge1PL0p0zO8

        • Ach – soso – aha – Wir wissen aber auch dass nach einer Endzeit ein Neubeginn ansteht. Wieso wird da so auf die Sinnlosigkeit der Natur gepocht. Und, wieso soll man den Neubeginn nicht in die Endzeit vorverlegen können. Ich jedenfalls will die Erde nicht den dunklen Kräften überlassen, die dich lieber wonderboy feste benutzen…. nur so am Rande bemerkt.

          • Du hast mich wohl falsch verstanden !? :roll:

            Der Neubeginn wird nicht mehr hier stattfinden – diese “Simulation” wird beendet und durch etwas Neues, Einzigartiges ersetzt !
            Insofern sollten wir den Blick nach vorn ausrichten, denn hier ist bereits alles kaputt was kaputt zu machen ging…
            Das heisst nun nicht “die Hände in den Schoß legen” und einem alles egal sein lassen ! Nein, aber man sollte realistisch nachvollziehen was hier die letzten 150 Jahre abgelaufen ist und sich dann fragen, wie man das jemals wieder aufholen will ?
            Das hat nichts damit zu tun, daß ich nichts für die Natur übrig habe (ganz im Gegenteil) – nur schauen wir uns doch mal um :

            Der “grüne Planet” ist ausgebrannt (im wahrsten Sinne des Wortes), ausgebeutet und vom Abschaum/den Satanisten in eine “todesähnliche” Simulation verwandelt worden ! Davor die Augen zu schließen hilft niemandem – auch wenn es sehr weh tut den Blick darauf zu richten…

            Ich werde auch hier bis zum letzten Tag “noch einen Baum pflanzen” – aber ich bin realistisch genug zu erkennen, daß es hier mit dieser Brut gemeinsam und zusammen nicht weitergehen kann und wird !

            Wir werden sehen wohin uns der Weg führt – sollten aber nie vergessen, daß bereits sieben “Untergänge” hier hinter uns liegen und der achte “Reset” bereits eingefädelt wird…

            Wie gesagt – es geht weiter… nur an anderer Stelle, an einem anderen Ort ;-) – und vor allem – ohne diese Parasiten !!!

            • Nein – Nein – Nein – Es geht um diesen Planeten und um die polaren Kräfte – nämlich die dunklen und die hellen – und die dunklen Mächte haben den Planeten zu 51 % in ihrer Hand. Und nur wenn die Menschen endlich merken, daß sie als Bioroboter mitmachen, eben weil sie unter Vollhypnose stehen. …. ich krieg hier keine Luft mehr … ist denn das die Möglichkeit…

              • Es geht um unseren Planeten um unsere Heimat und es geht um die Menschheit um die Tiere und um das Gleichgewicht all dessen was Gott einst erschaffen hat.

                Wenn die Wälder brennen, hier und da, dann ist das eine schlimme Sache für jeden Menschen und für die Vögel, Käfer und Hirsche. Wieviel Anteilnahme hatten die Menschen in Krefeld, als das Affenhaus abbrannte, genommen. Aber um die Tiere in den Wäldern weint niemand. Da brennen Wälder auf Quadratkilometer, verursacht durch neueste Waffensysteme der Millitärs. Und dennoch wird der Wald nicht verloren sein. Denn Gottes Schöpfung lässt die Wälder wieder nachwachsen. Das kann eine kleine Ewigkeit dauern. Aber er wächst wieder nach.

                Genauso kann man das Gras abmähen weltweit, es wächst wieder nach.

                Feuer ist ein Urelement, und es kann reinigend wirken. Genauso wie Wasser oder ein Sturm. Die Menschen fangen wieder von vorne an, und zwar immer wieder auf diesem Planeten.

                Das wollte ich noch anfügen.

  7. Also jetzt mal Butter bei de Fische:
    Ich weiß zwar nicht wie alt die hier schreibenden Kommentatoren so sind, aber ich bin schon in einem gesetzteren Alter.
    Diese Hinhaltepropaganda von wegen – ganz ruhig bleiben, es gibt “Kräfte” die uns befreien oder unterstützen bla bla bla – seit über 30 Jahren lese und höre ich solche Worte und noch NIE hat auch nur ein Jota daran gestimmt (deshalb habe ich an anderer Stelle in diesem Forum gefragt ob so etwas hier überhaupt ernst genommen wird).
    Die Realität auf dem Boden der Tatsachen sieht leider anders aus – die Schlinge der Herrschenden wird immer weiter zugezogen und wer nicht mitmacht wird entweder per Gesetz dazu gezwungen(an dieser Stelle müsste man sich schon fragen, wie eine “Regierung/Geschäftsführung dazu kommt, Rechte über uns auszuüben die nie im Volk bestanden haben und dementsprechend auch nie durch Wahlen oder Abstimmungen an Sie abgegeben worden sein können) oder hat mit schwersten Repressalien zu rechnen.
    Die einzige Kraft/Macht die dem entgegen stehen könnte sind die 99% der Menschheit die hier seit, aus meiner Sicht rund 11500* Jahren als Sklaven gehalten werden und es in den meisten Fällen noch nicht einmal merken.
    Selbst die sogenannten Aufgewachten sollten langsam aber sicher richtig aufwachen – es wird niemand kommen und uns befreien – ihr werdet seit Jahrzehnten an Nase herumgeführt und bei allem Respekt, was meine Urahnen gemacht oder nicht gemacht haben hift uns allen nicht dabei unsere Kinder vor gesetzlich verordneter Vergiftung zu schützen.

    *die älteste mir bekannte Quelle berichtet von einer Staatsgründung vor rund 11500 Jahren und was sollte ein Staat anderes sein als eine Herrschaft

    • Und was gab es vor 11500 Jahren? Zu welchem Zweck wurden die Städte gegründet? Wer besaß die ganzen Ländereien. Etwa das Volk? Ein Staat hat einen Herrscher/in und ein Gefolge (Bioroboter)
      Die Stämme in grauer Vorzeit wurden irgendwann seßhaft und bildeten eine Siedlung inmitten der Wälder oder vorzüglich an Gewässern. Die Kinder in den Siedlungen wurden von Wanderlehrern genannt Zauberer unterrichtet. Sie lebten friedlich und in Eintracht mit der Natur. Sie waren keine Barbaren sondern Heiden mit einem hohen ethischen Stammeswissen und jeder konnte seine Geschicke ausleben, bis die Priester kamen. Durch List und Tücke wurden den friedliebenden gastfreundlichen Menschen gesagt was sie zu tun und zu lassen hatten. Und dass sie für Gott eine Kirche bauen sollen. Das taten sie nicht ganz freiwillig, denn sie lebten mit Gott und den Göttern.

      Die Dörfler waren nicht sehr wehrhaft. Dann gab es die Burgen und die Herren oder Herrschaften mussten sich vor den Siedlern verschanzen. Mit Wehrgraben und hohen Mauern. Am Anfang wurden Getreide und allerhand Vorräte in die Burgen gebracht. Und die Menschen bedienten ihre Henker und Richter genannt Edle von Edlem Geblüt, ihre Vassallen und zahlten ihnen auch noch Tribut mit dem Zehnten. Der Handel blühte auf und alle mussten den Zenten abliefern.

      In den Siedlungen wurde beraten. Jeder Aufstand wurde von den Söldnern und Henkern niedergeworfen.

      Heute ist das nicht anders. Die Spione sitzen in jedem Elekrogerät. Ein Aufstand wird mit Wasserwerfern und einer Garde von Polizisten in Schach gehalten. Das ist absurd. Die Aufgewachten wollen aber doch ihr Leben nicht so sehr verändern, nur ihren Frust loswerden. Und mehr ist das nicht. Denn wenn ein Aufgewachter aus diesem schönen System aussteigen will, warum tut er das dann nicht. Auswandern und sich eine neue Heimat aufbauen, ein Stück Land roden und anfangen sich eine Holzhütte für seine Lieben bauen. Soweit geht dann der Frust doch nicht. Und weil das in der Geschichte schon immer mal vorgekommen ist. Wielange geht das dann gut. Ohne ein Neues Bewusstsein landen wir immer wieder in den Fängen der Priester….

    • Wir leben in einer Matrix. Ein Programm zu dem sich lebensfeindliche Invasoren (Anunnaki/Archonten/Dämonen) den “Master-Key” verschafft haben und seitdem als “Götter” hier agieren – zum Leidwesen aller, die diesem Abschaum lebenslang zuarbeiten müssen und von denen sie sich emotional ausrauben lassen…

      Christus und “Mutter Erde” wurden von diesem Lumpengesindel vertrieben/getötet und waren genau wie wir Opfer dieser kranken Simulation und konnten lange nichts tun um das Programm des Abschaums außer Kraft zu setzen !

      Zeitalterlange Versuche zahlreicher Menschen dieses “Programm” hier zu beenden sind gescheitert – niemand konnte diesem Wahnsinn Einhalt gebieten oder entfliehen, da unser “Tod” einer Endlosschleife ständiger “Reinkarnationen” hier folgte !
      Nach jedem Tod den wir hier erleben werden unsere Erinnerungen gelöscht und wir fangen immer wieder bei “Null” an !

      Menschen die älter werden und gewisse Zusammenhänge erkennen – was einer “Befreiung” gleichkäme – leiden unter “Demenz oder Alzheimer” – wenn sie nicht zuvor schon an Krebs gestorben sind…

      Die Agenda der Parasiten tat/tut alles um uns zu täuschen, hirnzuwaschen und “nach Strich und Faden” zu verarschen. Sie löschten die Geschichte und spielten manipulierte Fragmente davon auf ihre “Festplatte” (Akasha-Chronik), sodaß jeder Zugriff auch darauf nichts anderes hergab als das, was sie in ihrem “Drehbuch” verankert wissen wollen…

      Unsere Geschichte ist nicht so alt wie man es uns glauben machen möchte. Das alte tartarische Reich war das was wir heute fälschlicherweise als “Atlantis” betrachten – eine fortschrittliche Zivilisation deren Überbleibsel selbst heute noch stumme Zeugen dieser Epoche sind. Matschfluten/Sintfluten und Weltuntergänge sind das, was ich als “Reset” bezeichne. Davon hat es hier insgesamt sieben bislang gegeben – der achte Reset steht kurz bevor…

      Jede “Zivilisation” hat eine “Verweildauer” von rund 150 Jahren, was darauf schließen lässt, daß wir etwa zur Zeit “des wilden Westens” und des sogenannten “amerikanischen Bürgerkriegs” den letzten Reset erlebt haben ! Die Menschen werden dann alle ausgelöscht und durch “Retortenbabies” (Kinder) ersetzt, die alte Überreste ehemaliger Zivilisationen wiederbevölkern…

      Versuche hinter den Vorhang der Lügen und des Betrugs zu schauen scheiterten, da die “Firewall” der Matrix dafür sorgt, daß jeder der sich gegen dieses Programm stellt untergeht (analog zum “Mr. Smith” aus der gleichnamigen Filmtrilogie)…
      Diese “Sonderlinge” werden als “Fehler im System” aussortiert und werden im Leben keinen Fuß mehr vor den anderen setzen können !

      Das gesamte Leben hier beruht auf Tod, Gewalt, Opferungen und Satanismus. Wir leben buchstäblich auf den Überresten der Titanen und Riesen, die unsere “Landschaft” bilden. Leben muß sich hier selbst auffressen um weiterleben zu können (die Spitze der Perversionen schlechthin) – aber es dient dem Fortbestand dieser Energieräuber, die ausschließlich durch unser Leid und Elend überdauern können…

      Die ursprüngliche Welt, die Christus einst geschaffen hatte, ist nicht mehr annähernd mit dem zu vergleichen was wir heute hier noch wahrnehmen !

      Unser Leben wird bestimmt durch (Knebel)verträge und Kontrakte – nicht mehr durch ein Gefühl der Zusammengehörigkeit oder des menschlichen Miteinanders. Das “Geldsystem” – der Schlüssel zu dieser Matrix des “Größenwahns”- kann nur durch Blutopfer und Satanismus künstlich “am Leben” erhalten werden.

      Hirngewaschene Opfer, die den Einflüsterungen der Parasiten folgen geniessen ein aus ihrer Sicht akzeptables Dasein, da hier nur diejenigen gefördert werden, die das wiederkauen was das Drehbuch ihnen vorschreibt ! Blicke über den Tellerrand – eigene Meinungen und andersartige Sichtweisen werden mit verordnetem “Gruppendenken” weggefegt…

      Die Menschen sind gespalten durch zwei völlig unterschiedliche Schöpfungen – die der Leute (funkenlose, roboterhafte Wesen ohne Herz) und die der (Mit)menschen, also jener Spezies zu denen wir uns wohl auch alle hier zugehörig fühlen.

      “Selbst die sogenannten Aufgewachten sollten langsam aber sicher richtig aufwachen – es wird niemand kommen und uns befreien – ihr werdet seit Jahrzehnten an Nase herumgeführt…”

      Die Mär von “Jesus” wurde geschickt in ihre “Religionen” eingepflanzt um uns auch damit zu täuschen und zu frustrieren !!!

      Unser aktuelles, pervertiertes Programm des Abschaums – das sogenannte “Biest-System” wird in absehbarer Zeit durch das “Christusbewusstsein” abgelöst – bzw. überschrieben.

      Es wird dadurch eine Befreiung geben, die diese Matrix ein für alle mal außer Kraft setzt !

      Glaube nichts von dem was ich hier aufschreibe – recherchiere selbst und mache Dir ein eigenes Bild.

      Ich habe bei “Alice im Wunderland” ein Archiv zusammengestellt, das unsere Erfahrungen, Funde und Wahrnehmungen über viele Jahre dokumetiert (zurzeit fast 7.000 Seiten Umfang). Es wird von mir etwa im Quartal wieder neu aufgelegt (zuletzt Anfang Dezember) und dort zum Download eingestellt. Ich empfehle diese Zusammenhänge ausführlich zu studieren – bzw. darin nach Stichworten zu suchen !
      Die letzten Jahre lag der Schwerpunkt meiner Arbeit in der Übermittlung/Übersetzung der Informationen von “Richard X” und “M” (Mutter Erde). Richard “X” ist das “Sprachrohr des Christus” und ermöglicht uns eine völlig andere Sichtweise auf die Dinge die uns alle bewegen. Er berichtet von gänzlich andersartigen Abläufen auf dieser Welt und Geschehnissen als wir es früher für möglich hielten/halten und weist einen Weg heraus aus dieser wahnsinnigen Welt (Outofthisworld) !

      P.S. Benjamin Fulford ist nicht wirklich fassbar – stellenweise gibt er sehr aufschlussreiche Informationen preis.. oftmals (eher meistens) steht auch er unter dem Einfluss der Parasiten. Man muß auch bei ihm sehr sorgfältig abwägen was er berichtet und sich ein eigenes Bild von den Dingen machen über die er schreibt !

  8. Zunächst einmal ein gesundes und erfolgreiches Jahr @all.
    Da es mich bewegt, muß ich diesen Kommentar noch einmal posten:

    Gesetzlich angeordnete Körperverletzung/Vergiftung (das haben noch nicht einmal die Nazis gewagt – ein Herr Mengele hätte Freudensprünge gemacht), Kommissare in der Politik, die eigene Meinung darf nur noch gesagt werden wenn es dem Mainstream entspricht, wer bei einer bestimmten Bevölkerungsgruppe einkauft oder mit ihnen spricht riskiert seinen Job zu verlieren – wir sind wieder mitten im FASCHISMUS angekommen und wieder hat es die große Masse nicht gemerkt und bejubelt es auch noch!!! Das aller beste ist, dass es noch schlimmer werden wird, denn der Faschismus kommt heute im linken Gewand daher…

    • Ich kann dich dabei etwas beruhigen. Alle großen Reiche sind untergegangen, die Menschen wurden und werden seit Jahrtausenden geknebelt und für die Zwecke der sog. Fürsten und Päpste in einer sog. Laibeigenschaft oder als Sklaven gehalten. Die Priester, deren gibt es 5 vielleicht auch 6 die im Hintergrund die Fäden ziehen, finden wir als Marionetten auf der Bühne des großen Welttheaters wieder. Die Programme die in den Parlamenten umgesetzt werden, sind über Jahrhunderte alt. Die Priester inkarnieren in jedem Jahrhundert wieder. Sie bestimmen über die Schicksale der gesamten Menschheit.

      Erkenntnis wird bekanntlich in den Kirchen gepredigt. Und wer hat die Religionen erfunden? Deine Urahnen waren bestimmt als Heiden oder besser gesagt als Hexen, Ketzer oder Richter und Scharfrichter, in der Willkür der Herrschenden Satanisten mit dabei.

      Geschichte wiederholt sich immer wieder. Ein Erfolgsrezpt der Priester. Hat über Jahrtausende immer wieder funktioniert. Und es funktioniert heute noch immer.

      • Ja, nach jedem erfolgten “Reset” – also dem Zurücksetzen der menschlichen Existenz auf diesem Planeten (davon hat es bislang sieben gegeben – der achte “Reset” steht kurz bevor), sind die selben, bekloptten “Drahtzieher” in neuer Verkleidung wieder auf der Weltbühne erschienen und haben den gleichen Schwachsinn erneut propagiert mit dem sie uns schon immer hirngewaschen haben ! In der Tat wiederholt sich daher die Geschichte – nur muss jetzt diesem Irrsinn wirklich ein Ende gesetzt werden… woran ich nun auch keinen Zweifel mehr habe !

        • Ich kenne die neue Priesterin, die seit dem Jahre 2000 die Geschicke der Menschen lenkt. Aber die alten Priester geben nicht auf. Sie sagen selber von sich, dass sie ein Monster erschaffen haben, ein Kinderfressendes Monster und ein System das sie nicht mehr abstellen lässt. Sie meinen dass sie dafür 100 Jahre brauchen würden.
          Im übrigen haben die alten dunklen Kräfte alles dafür getan, dass der WK3 anfangen kann.
          Anastasia sagt dazu, er wird aber nur anfangen… deshalb wird es ein sehr kurzes Intermezzo werden.

          Anastasia, die neue Priesterin lenkt die Geschicke der Menschen in eine andere Richtung. Sie sagt von sich, ich helfe der Menschheit über die Zeit der dunklen Mächte. Sie hat die Zeit der dunklen Mächte aber noch etwas verlängert. Bis die Menschheit begreift…. Wir brauchen ein neues Bewusstsein. Und das erklärt Wladimir Megre in seinen Büchern. “Die klingenden Zedern Russlands in 10 Bänden, das Wissen der Ahnen von Anastasia z. B.

            • Jede neue Idee wird verunglimpft und lächerlich gemacht. Das ist nicht neu. Aber die Menschen haben die Idee von Anastasia für sich als das Wahre, als Lebensform für sich entdeckt und umgesetzt. Sie gründen bereits Familienlandsitze und es enstehen bereits hunderte von Siedlungen mit eigenem Schulen. Die Erziehung der Kinder wird nicht in fremde Hände gegeben. Sie wachsen frei und voller Freude auf. Das kann man von den Kinder in der sog. zivilisierten Welt nicht sehen. Diese Menschen haben die volle Verantwortung für ein Leben in freier Natur für sich selbst übernommen und brauchen keine Herrscher und Herrscherinnen, geschweige denn Krankenversicherungen und Krankenhäuser oder Götter in weiß. Sie brauchen auch keine Pfaffen und Kirchen. Sie zahlen auch keine Steuern und leben frei und glücklich auf ihren Familienlandsitzen.

              Das ist ein sehr gutes Gefühl und so ruft es Neider und Kritiker auf den Plan. Das kann und darf doch nicht sein, doch es ist so. Und es wird sich durchsetzen. Zuerst nur in Russland und dann auf dem ganzen Planeten.

                • Kann ein Mann ein Unternehmer über Kindererziehung oder über eine neue Form einer neuen Lebensform zum Erhalt der Familie und der gottgegebenen Natur, für den Erhalt des Planeten Erde sich einsetzen? Dazu war er nicht in der Lage. Sein Leben als Unternehmer, als exessiver Trinker und Weiberer hatte er ruiniert. Die Veränderung kam mit Anastasia. Für die Einen ist sie lebendig, für die Anderen ist sie eine Göttin, eine Hexe oder eine Ausserirdische…. usw. Jeder kann glauben was er will. Aber in geistiger Verbindung mit Anastasia stehen nur einige wenige. Diese Verbindung ist spürbar. Alles steht mit allem in Verbindung. Dazu braucht es kein Telefon und keine Sateliten. Sie liebt die Menschen und sie hat Fähigkeiten die uns sog. zivilisierten Menschen abhandengekommen sind, sie hat das alte Wissen ihre Ahnen und sie ist es die das neue Jahrtausend kreiert. Die alten Priester kommen an ihre Gedankengeschwindigkeit nicht mehr heran. Sie lenkt in Zukunft die Geschicke der Menschheit mit neuen Energien und neuen Formen. Bis die alte Weltsicht der manipulierten Menschen erneuert ist liegt in jedem Einzelnen. Es kann in einem Moment, in einem Fingerschnipper sein oder erst in Jahrzehnten, je nachdem… Gott gab den Menschen die Zeit von Eile sprach er nicht.

      • Euch allen ein gutes neues 2020 – dieses Jahr hat 366 Tage – es ist im chinesischen Horoskop das Jahr der Ratte …

        Wir können noch einiger Maßen mit Stabilität in verschiedenen Bereichen rechnen. Ein weiter so, wird in diesem Jahr ihren Höhepunkt finden. Der Aberwitz wird in der 2. Hälfte des Jahres ihre Grenzen und Kompetenzen überschreiten … in verschiedenen Bereichen wird der Gipfel erreicht sein. Die systemische Ordnung bleibt bestehen. Die Bereiche Steuern und Handel, Besitz Immobilien, Grund und Boden, Energie und Landwirtschaft befinden sich im Umbruch … noch ist nichts verloren. Die Ratte ist gewitzt und dabei noch charmant, hält verbissen am Machtgefüge fest. Wobei das Gerangel in den oberen Etagen, mit eisernem Willen nicht kampflos das Schiff/Feld räumen wird. Es bleibt spannend. Die Eliten machen weiter so, bis die Schwarte kracht…

        • Dazu noch`n kleener “Netzfund aus`m Kommentarbereich:
          ” der Doc • vor 2 Stunden • edited
          Meine “Neujahrsansprache” an Agit-Prop-Genossin Merkel/Kasner:…
          “Wenn’s wieder so würde, wie’s einstens wohl war,
          wo das Schwert nur für Recht sich erhob,
          wo, geschlagen im Kampfe, die sündige Schar
          wie Spreu vor dem Winde zerstob;
          wenn Redlichkeit käme als Waffenschmied
          und schlüg auf dem Amboß, von Glut umsprüht,
          ein Schwert, nur dem Guten geweiht –
          das wär eine köstliche Zeit!”

          Wenn Merkel und ihre Lakaien rennen müßten – “das wär eine köstliche Zeit”!

          xxxxs://www.journalistenwatch.com/2020/01/01/neujahrsansprache-buergerin-kanzlerin/

          • “Wenn Merkel und ihre Lakaien rennen müßten – “das wär eine köstliche Zeit”!

            Du kannst davon ausgehen, daß die schon längst weggerannt sind – wahrscheinlich schon vor 2-3 Jahren… was hier noch verblieben ist sind nur noch die “Platzhalter” – klonartige Geschöpfe – Bioroboter, die schnurstracks nach Programm funktionieren ;-)

  9. Skandal des Jahres 2019 wird verschwiegen

    Das massenhafte Schweigen der Medien über den OPCW-Skandal wird zu einem eigenen Skandal, der genauso wichtig oder vielleicht sogar noch wichtiger ist als der OPCW-Skandal selbst.

    ******** ********

    Das Jahr 2019 ist zu Ende und für das neue Jahr 2020 können wir mit noch krasseren Lügen und mit noch massiveren Vertuschen rechnen. Statt besser zu werden und aus ihren Fehlern zu lernen, steigern sich die Medien zu immer grösseren Propagandaorgane, um die Menschen dumm zu halten und zu lenken. Deshalb, glaubt nichts was sie euch erzählen und zweifelt alles an, besonders wenn jemand zum Bösewicht erklärt wird den wir hassen sollen und es um Kriegsgründe geht. Mittlerweile kann man sogar immer vom Gegenteil ausgehen. Wer mit Dreck beworfen wird muss ein Guter sein, der sich der dunklen Macht widersetzt.

    Ich wünsche Euch ein gesegnetes und freudvolles Neues Jahr 2020!

    Quelle und mehr: http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/12/skandal-des-jahres-2019-wird.html

  10. Mal zur Diskussion gestellt :

    https://app.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-das-e-scooter-debakel-ist-ein-paradebeispiel-fuer-die-oft-verlogene-digital-denke/25360380.html?utm_source=pocket-newtab&ticket=ST-38369290-0aci9yPcUngq7ZyGthxm-ap3

    Ich bin diesbezüglich der Meinung (zumal ich selbst schon mal mit einem “Elektro-Roller” gefahren bin), daß etwas mehr Vernunft im Umgang damit sinnvoll wäre – würde das Ganze aber nicht pauschal verteufeln…

    • Ich fahre mit einem E-Bike, erst seit kurzem. Bei einer Geschwindigkeit von 25 h/km ist volle Konzentration angesagt. Da ich gerne in die Gegend schaue, war ich dem Graben neben der Straße sehr nahe gekommen. Nicht auszudenken wenn meine Reaktionsfähigkeit langsamer gewesen wäre.

    • Zerstören unsere Klamotten die Umwelt?

      Die Gesundheit von Mensch und Tier ist abzulesen an der Reinheit des Wassers… Reines unbelastetes Wasser ist die Voraussetzung für das gesamte Leben in seiner Vielfalt. Ohne Wasser gibt es kein Leben. Nicht nur Pestizide auf unseren Äckern…

      …Die Chemikalien, die bei der Textil-Herstellung verwendet werden, werden oft ungeklärt in Flüsse geleitet, aus denen die Menschen ihr Wasser beziehen. Viele Flüsse gleichen giftigen Kloaken, sauberes Trinkwasser wird zur Mangelware. …

      https://www.youtube.com/watch?v=FvSYSxXf1TE

    • Ich ertappe mich immer wieder bei “sündigen Gedanken”, z. B. über die propagierte “Spätabtreibung”.
      Vielleicht bis zum 360sten Monat…?
      Netter Nachhilfeunterricht für “Trauemichnichte”
      #Umweltsau Es reicht einfach, Öffentlich Rechtliche! Wir machen nicht mehr mit!
      (https://www.youtube.com/watch?v=at0F-U5BRXA)
      Bitchute Exklusiv: #Umweltsau Die Schranzen treten nach | Böhmermann & Co, geht einfach!
      (https://www.bitchute.com/video/hfvb2qaHmWa8/)
      ….was sind das für abgehobene Schranzen… :-)
      ….Lurch, eierlose Fischhaut… :-)

      …- und ja, es ist Krieg -gegen die Vernunft

        • Zu den Omas als Umweltsau, die Schuld von der Umwelt an eine Generation zu schieben, kann ich so nicht stehen lassen. Zum einen ist die Oma ein Mitglied einer Gesellschaft, die die Folgen nicht überprüfend über sie gestülpt worden war
          und jede Oma an diesem Regulierenden Einfluss dem Gesellschaftdruck kräftig mitgewirkt hat, bar jeder Vernunft, aber mit dem Willen zu überleben und Deutschland wieder aufzubauen. Es ist hier die Nachkriegsgeneration gemeint, die Flüchtlingsgeneration, die Vertriebenengeneration. Die Omas waren nie in einer Partei. Sie hatten nie ein Gewehr in der Hand. Sie waren jung und am Leben. Das gute Leitbild einer Führungsriege wurde mit dem Kriegsende zerstörrt, ein neues Leitbild aufgebaut.

          Es sind die Leitbilder denen die Menschen in Gehorsamkeit, Zuversicht mit ihrem Willen folgen oder in Zorn und Ablehnung. Nun haben wir ein neues Leitbild nämlich unsere Umwelt entdeckt. Diese gilt es zu schützen, endlich ein gutes Leitbild. Nur wie, dessen sind sich die Generationen noch gar nicht voll bewusst. Das könnte bedeuten, dass die Weltweite Wirtschaft geändert werden muss, sollte sich die nachfolgenden Generation noch einen Platz auf dem Planeten Erde sichern zu können, um die Liebe zur göttlichen Natur zu bewahren.

          Es sind scharfe Worte von Umweltsau oder Nazisau gefallen. Jeder der in den Krieg ziehen musste und unfreiwillig gezwungen wurde … Ich habe meinen Mann gefragt, warum haben die Jungen Burschen bei diesem Krieg überhaupt mitgemacht, sie waren ja noch so jung? Die Antwort war, weil sie bei einer Weigerung sofort standrechtlich erschossen worden wären.

          So, jeder der bei dem neuen Krieg nicht mitmacht wird mit Worten erdrückt. Punkt. So helftig geraten Generationen aneinander. Wenns hilft. Die junge Generation weiß noch gar nicht was sie von sich geben, denn sie muss sich erst einmal in Verzicht üben. Die Omageneration kennt diesen Verzicht.

          • Oder – Wohlstand macht dumm. Wieviele von dieser jungen, in einem Wohlstand geborenen Generation tummeln sich auf den Skiepisten im Gebirge und bedenken nicht wie die Umwwelt geschunden wird durch ihr verhalten. Mir graut es bei dem Gedanken, wieviele Hotelanlagen extra dafür gebaut wurden. Den Einsatz von Schneekanonen wird dabei voll toleriert.

            Sie lassen sich bis vor das Einlasstor zu ihrer Bildungsstätte chauffieren und wieder abholen. Das tägliche Bild in unserer Kleinstadt. Da freut mich doch der Gedanke von Verkehrsminister Scheuer. “Deutschland muss Fahrradland werden”, da werden 1.5 Milliarden dafür locker gemacht, nicht schlecht. Nun, Unsere Gegend liegt auf ca. 800 bis 1400 Höhenmeter über dem Meeresspiegel, ein sehr hügeliges Land, bis 12% Steigungen sind gegeben. Das dürfte dann ja im Interess der jungen Generation liegen, mit eigener Kraft von einem Ort zum anderen zu gelangen. Selbstverständlich ohne Ladegerät und Steckdose.

            Die Handies, in jeder Hand eines, sind bei dem Umweltgedanken natürlich ein Tabuthema. Geht garnicht.

            Die Klomottenthematik wird zum Nogo, sich nicht mit den neuesten Sneakers oder daunengefütterten Jacken zu kleiden, das gilt als unangemessen.

            Fingernagellack, Piersings, Tatoos sind ein Eingriff in die persönlichen Rechte… usw.

            Liebe Jugendgeneration ihr werdet bestimmt einen Weg finden, die bescheuerten Dinge der Omageneration abzustellen. Inclusive der unproduktiven Arbeitsplätze die nur zur Kontrolle der Menschheit führen.

            Was werdet ihr dann machen?

            • Erdline, Du überfordert mit deiner Ansprache die gepäppelte, narzistische Unreife. Du, und viele Andere auch, erheben dadurch diese “Ersatzzirkusäffchen” unbewusst in den Status einees reifen Erwachsenen.
              Leider.
              Und die Strippenzieher dieser Plapperbüchsn wollen genau Dies erreichen – und sich diskret aus der “Schusslinie” halten…

              • Ich habe dabei ganz vergessen, ich war auch einmal jung und hatte auch die narzistische Unreife für die Dinge.

                Ich musste auch erst in die Jahre kommen, um Dinge zu begreifen, die nicht von der täglichen Gehirnwaschmaschine kommen. Wir sind mittlerweile so viele, die hinter die Dinge sehen können, und trotzdem machen alle in diesem System so weiter…

                Der bekannte Satz von der Politbühne lautet “Wir machen so weiter” obwohl sie alle abgewählt sind. Wir alle, die heutigen Menschen werden aufgerufen, macht was. Aber der Wald wird weiter abgeholzt, Weltweit. Und jeder Mensch der einen Verstand hat weiß, dass jeder lebendige Baum zum Klima, im Sinne von Gut und Wertvoll, das Zuhause vieler Tierarten, für das Grundwasser, für unser tägliches Brot nämlich unser Trinkwasser beiträgt. …

                Ich bin auf meinen Diesel als Fortbewegungsmittel auch noch immer angewiesen, obwohl ich denke, dass alle Verbrennungsmotoren abgeschaft werden sollten. Leider kann ich noch nicht Levitieren, um meinen Körper von A nach B zu bringen. Das wird mir in diesem Leben auch nicht mehr gelingen, vielleicht geht das mal ohne Körper besser. Wer weiß …

                Vielleicht werden die heutigen Kinder die Autobahnen wieder in Grünflächen umwandeln. Wer weiß – ich finde es gut, dass sich die Kinder auseinandersetzen mit der Thematik Umwelt, und vielleicht auch ihre Eltern dazu inspirieren umzudenken oder zu handeln….

  11. hier maln guter witz der aufzeigt, wie vertrauenswürdig unsere ärzte sind.
    “Sie müssen beim Ausfüllen des Totenscheines mehr Sorgfalt walten lassen”, mahnt der Chefarzt den jungen Assistenten.

    “Sie haben schon wieder in der Spalte mit der Frage: Todesursache, Ihren eigen Namen eingetragen!”

          • Nee, nicht gut, die Garantie liegt beim Leser. Und die Brille für ein Schaf gibt es nicht auf Rezept.

            Das Verhütungspflaster wirkt ähnlich wie eine Pille, auch diese Methode hat Nachteile, und einige Erkrankungen stehen der Anwendung entgegen. … auch nicht gut.

            Der Natur kann man keinen Streich spielen. Die Impfungen sind ein Eingriff in die Natur der Dinge. Da die sog. Haustiere domestiziert wurden, da gerät der Hase schon ins straucheln, weil die Tiere auch im Winter mit angereichertem Futter versorgt werden, sagt die Natur zum Tiere, auf gehts, ich steh gut im Futter, so kann ich auch für Nachwuchs sorgen.

            Wildtiere setzen da auch schon einmal aus, wenn das Futter, bestimmte Gräser nicht zur Verfügung stehen.

    • Gesetzlich angeordnete Körperverletzung/Vergiftung, die eigene Meinung darf nur noch gesagt werden wenn es dem Mainstream entspricht, wer bei einer bestimmten Bevölkerungsgruppe einkauft oder mit ihnen spricht riskiert seinen Job zu verlieren – wir sind wieder mitten im FASCHISMUS angekommen und wieder hat es die große Masse nicht gemerkt und bejubelt es auch noch!!! Das aller beste ist, dass es noch schlimmer werden wird, denn der Faschismus kommt heute im linken Gewand daher…

  12. Ehemaliger Generalmajor übt Kritik an der EU-Parlaments-Entschließung für Menschen afrikanischer Abstammung
    Von Gerd Schultze-Rhonhof / Gastautor

    Ich bin nicht fast vier Jahrzehnte Soldat der deutschen Bundeswehr und der NATO zum Schutz meines Landes (hüstel :roll: , leider schon… :( ) gewesen, um nun widerspruchslos mit anzusehen, wie verantwortungslose Politiker und Interessenvertreter eine ausländische Landnahme durch die Hintertür hinnehmen und sogar fördern.

    https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/ehemaliger-generalmajor-uebt-kritik-an-der-eu-parlaments-entschliessung-fuer-menschen-afrikanischer-abstammung-a3104052.htmlnd sogar fördern.

  13. Kurzer Kommentar zu :

    Deutsche Umwelthilfe „erfolgreich“: Immer mehr Städte verbieten Feuerwerk wegen „Feinstaub“

    Großartig – ein entscheidender Schritt gegen die “Klima-Katastrophe” ! :roll:

    Aber das Abfackeln des “Grünen Planeten” bleibt in diesem Zusammenhang natürlich unerwähnt und ist sicher auch völlig nebensächlich…

    Mir “sträuben sich die Nackenhaare” !

    • Ich stell mir folgendes vor. Ein schrecklicher Gedanke, eine Oma ruft die 110 wärend die Menschen feiern und sich freuen mit ihren tollen Feuerwerkskörpern, sie feiern wieder einmal den Geburtstag eines Papstes. Sie will einen Anschlag melden. Sie hat das ganz deutlich gehört. Scherz – kann es durchaus gegeben haben.

      Weil die Luft derart verseucht ausschaut und die Tiere im Wald sich so gar nicht freuen können, frage ich mich was diese Knallerei soll, meine Katzen im Haus suchen ebenfalls einen Platz wo sie sich in Sicherheit wiegen können. Babys finden diese Knallerei auch zum brüllen. Hier sollte man die Sicht auf die Dinge erweitern. Ich habe nichts gegen ein Lied oder mehrere Lieder die gemeinsam gesungen werden. Weil es einfach schön ist. Aber wer kann denn heute noch ohne Mikro und Verstärker singen. …

      Mit dem abfackeln des grünen Planeten, das war eine Anspielung auf die Waldbrände in Kalifornien oder in… oder in… oder ?….

  14. Volle Strahlone wieder zurückgefunkstrahlt… :roll: :evil:
    Bundesamt für Strahlenschutz: „Schwerwiegender Verdacht der Schädigung durch Mobilfunkstrahlung“ + UPDATE

    In einer in München vorgestellten Baumstudie wurde erstmals offiziell die negative Wirkung von Mobilfunkstrahlung auf Bäume bestätigt. Das Bundesamt für Strahlenschutz, auf dessen Tagung die Studie vorgestellt wurde, dementiert und spricht von einem Zufallseffekt.

    https://www.epochtimes.de/technik/digital/bundesamt-fuer-strahlenschutz-bestaetigt-schwerwiegenden-verdacht-der-schaedigung-durch-mobilfunkstrahlung-a3094361.html

Kommentar hinterlassen