Trump will Antifa als Terrororganisation deklarieren

shutterstock.com, Evan El-Amin, 565304656

US-Präsident Trump erwägt, die Antifa in den USA als terroristische Organisation einzustufen. Diese teilte Trump am Samstag auf Twitter mit. „Das würde es der Polizei erleichtern, ihre Arbeit zu machen“, so Trump. Trump kritisierte die Antifa zuletzt mehrfach: Bei diesen Aktivisten handle es sich um „kranke und schlimme Menschen.“

Die beiden republikanischen Senatoren Ted Cruz und Bill Cassidy hatten vor wenigen Tage eine Resolution eingebracht, in der sie sich dafür aussprechen, dass Gruppen, die der Antifa-Bewegung zuzuordnen seien, als inländische Terrororganisation eingestuft werden sollten.  Die Aktivisten der Antifa seien „gewalttätige, maskierte Tyrannen“, so Cassidy. Die beiden Senatoren verwiesen zudem auf den Angriff auf den konservativen Journalisten Andy Ngo.

Medienberichten zufolge soll er beim Zusammenprall von Antifa-Aktivisten und „rechten“ Demonstranten bei einer Demonstration in Portland (Oregon) geschlagen und ausgeraubt worden sein. Zuvor soll es zu gewaltsamen Übergriffen der „Antifaschisten“ gekommen sein. Bei dem Versuch, einen Anschlag auf das Northwest Detention Center in Tacoma zu verüben, soll ein Antifa-Aktivist erschossen worden sein.

Trump will die Art von politischer Einschüchterung in den USA mit zunehmender Radikalisierung nicht mehr länger hinnehmen und gegen den zunehmenden Terror durch Antifa-Aktivsten vorgehen, der hierzulande verharmlost wird. Die Ankündigung Trumps hat in Deutschland einen Twitter-Sturm im linksradikalen Netzwerk ausgelöst. Bernd Riexinger, Co-Vorsitzender der Partei die LINKE schrieb auf Twitter: #IchbinAntifa immer und überall. Die deutsche Geschichte verpflichtet uns dazu aufzustehen gegen Rassismus und Faschismus. Auf der Straße und im Parlament.“

Alice Weidel von der AfD konterte auf Twitter: „Hier hat man aus der Vergangenheit nichts gelernt. Die #Antifa wird als Terrororganisation nicht nur nicht verboten, sondern indirekt über bunte Programme gefördert. #Trump liegt hingegen richtig: Solch extremistische Gruppen gehören verboten!“ Ein umstrittenes Thema – wir verfolgen es für Sie weiterhin…

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen