Die Invasion des Nordirak – Gordon Duff

Nordirak: Türken, Kurden, Seymour Hersh und ihre Lügen

…… Wie Jim Dean erläuterte, verlegen die Türken weiterhin Truppen für eine vollständige Invasion des Nordirak.

Etwa Hintergrundwissen: Die Türken sind seit 2012 unter anderem in einem gigantischen Ölraub involviert. Seymour Hersh hatte recht, als er sagte, dass es niemals eine “moderate” Terroristengruppe gab, Was aber niemand erzählt, ist die Tatsache, dass die Türken nun 4000 Mann in den Irak verlegen, und zwar meist aus Syrien und nicht aus der Türkei.

syrien_aleppoDie Türken hatten im letzten Jahr das Hauptquartier ihrer Truppen  mit Panzern, schwerer Artillerie und Hubschraubern in Brigadestärke in Rakka, von wo sie nun von den russischen Bombardierungen verjagt werden.

Weitere 2000 Mann starke türkische Einheiten sind gerade im Norden der Provinz Latakia nach Syrien eingedrungen, in der Gegend, wo die russische Su-24 abgeschossen wurde. Die syrische Armee kämpft dort mit 1500 Mann irakischer Freiwilliger gegen Al-Kaida– und FSA-Einheiten, die von saudischen und katarischen Offizieren befehligt werden und nun auch gegen starke  Kräfte des türkischen Militärs in Zivil, allerdings mit ihrem schweren Gerät, die sich sozusagen”vor aller Augen verstecken.”

Die USA ziehen all ihre regulären Kräfte soweit wie möglich zurück, dünnen die Luftwaffenbasis in Incirlik aus und schleusen die Berater der Special Forces aus der Gegend aus. Auf der anderen Seite hat die CIA sogar noch mehr Teams eingeschleust – sie werden nun auf 200 Mann geschätzt, also Kompaniestärke – , um die israelischen Kräfte zu unterstützen, die außerhalb von Aleppo operieren.

Die Russen stellen derzeit eine 60.000 Mann starke Truppe auf, die sie angeblich in weniger als drei Wochen nach Syrien verlegen können, und die darauf warten soll, dass die Türken etwas unternehmen, worauf die EU-Medien aufmerksam werden. Um die Türkei “auszulutschen”, bombardiert Russland weiterhin Einheiten, die aus der Türkei nach Syrien eindringen, zerstört die Nachschubwege und greift mit Hilfe der syrischen Luftwaffe die nun viel kleineren Ölkonvois an, die ihren Weg in die Türkei nehmen.

Das türkische Eindringen in den Irak dient dem Schutze der Stadt Mossul, welches die Basis der türkischen und israelischen Operationen ist und die unter Druck gerät, sobald Ramadi fällt.

Die kurdische Peschmerga und die Kräfte des YPG, die seit langem mit dem Islamischen Staat (ISIS) zusammenarbeiten, um den Ölnachschub sicherzustellen, inszenieren einen “Schaukrieg” im Norden, “erobern” immer neue Gebiete und greifen an neuen Linien an, die sich niemals bewegen.

Die Kurden sind an etwas beteiligt, was trügerischer ist, als der “Sitzkrieg”, den wir vor dem Mai 1940 in Europa beobachten konnten. Die Kurden kontrollieren die Autobahnen des ISIS, die benutzt werden, um Öl in die Türkei zu transportieren; sie werden – falls notwendig – mit dem ISIS und mit der Türkei gegen die schiitisch-iranisch unterstützten irakischen Kräfte kämpfen, welche das Hauptrückgrat der irakischen Armee bilden.

Die Mehrheit der Kurden weiß nichts von der verdeckten “halbautonomen” Politik, welche den ISIS am Leben und gesund erhält, um die Öleinnahmen von Bagdad abzusaugen und die schiitische Macht im Irak zu sabotieren.

Insofern sind sie bis zu den Hüften im Schlamm mit dem ISIS und dem Westen, der die Waffen weiterhin nach Kurdistan fließen lassen wird, und zwar nicht, um den ISIS zu zerstören, sondern ihn zu schützen, was das eigentliche Ziel der EU und der NATO ist.

Weiterlesen:http://www.veteranstoday.com/2015/12/22/turks-kurds-seymour-hersh-and-the-lies-they-tell/kurdistan2

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar

  1. Wir sollten uns jetzt um Frieden in dieser Realität kümmern.
    Hier eine mögliche Anleitung ……

    “Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt,
    erst dann wird die Welt wissen, was Frieden ist.”
    Jimi Hendrix

    Wir wissen jetzt, was auf dem Spiele steht: nicht das deutsche
    Schicksal allein, sondern das Schicksal dar gesamten Zivilisation.
    Es ist die entscheidende Frage nicht nur für Deutschland, sondern
    für die Welt, und sie muß in Deutschland für die Welt gelöst werden:
    Soll in Zukunft der Handel den Staat oder der Staat den Handel regieren ?
    Quelle: Oswald Spengler:

    Nur durch einen Friedensvertrag können wir uns von der Besetzung befreien
    und der Welt den Frieden bringen ! Wir entscheiden im jetzt !
    Das neue Buch 11/2015 als kostenlose PDF oder als gedrucktes Buch bestellbar.

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

    http://www.nestag.de

Kommentar hinterlassen