Türkei gegen Eröffnung einer Vertretung Israels im NATO-Sitz

Kommentar: Die Integration Israels in die NATO und damit die militärische Globalisierung macht offenbar Fortschritte. Aber eigentlich verhält sich die Sache umgekehrt: Die NATO wird in die Militärpolitik des Rothschild-Staates Israel integriert. Das ändert nichts daran, wo der NATO-Hammer hängt:  Nämlich in der City of London. Und daran ändert auch das türkische Geplänkel nichts.

Ankara (Press TV) – Nach den Spannungen in den Beziehungen zwischen Ankara und Tel Aviv ist die Türkei gegen die Eröffnung einer israelischen Vertretung im NATO-Sitz in Brüssel. Laut Press TV– Bericht vom heutigen Montag, sagte der türkische Außenminister Ahmad Davutoglu am gestrigen Sonntag in einem Gespräch mit der türkischen Zitung Hurriet, dass Israel vor Kurzem die Eröffnung einer Vertretung im NATO-Sitz in Brüssel beantragt habe und fügte hinzu: “Die Türkei wird aber gegen diese Eröffnung sein”.
Auch ein Mitglied des türkischen Außenministeriums betonte im Gespräch mit der besagten türkischen Zeitung, dass aufgrund der Spannungen in den Beziehungen zwischen Ankara und Tel Aviv, wegen der Weigerung der israelischen Seite sich bei der Türkei zu entschuldigen, Ankara die israelischen Forderungen ablehne.
Beim Angriff des zionistischen Regimes auf den Gaza-Hilfskonvoi im Jahr 2010 wurden 9 türkische Friedensaktivisten ermordet und dutzende weitere verletzt.

http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/130450-die-tuerkei-gegen-die-eroeffnung-der-vertretung-israels-im-nato-sitz

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen