Türkische Presse berichtet über COMPACT-Spezial zum NSU-Phantom

Der NSU-Prozeß

von Jürgen Elsässer

Seit vier Tagen ist COMPACT-Spezial mit dem Titel “Operation Nationalsozialistischer Untergrund – Neonazis, V-Männer und Agenten” (s. rechte Spalte) am Kiosk, der Absatz ist reißend. Zwei Präsentationsveranstaltungen – in Leipzig mit 130 Besuchern, in Berlin kamen 120 – haben wir gemacht. Allein: Die deutschen Medien, obwohl von uns eingeladen, schweigen zu den neuen Erkenntnissen über die Drahtzieherrolle der Geheimdienste bei den Morden.

Anders die türkische Presse, die sehr gut weiß, dass bei den NSU-Morden der “tiefe Staat” mitgespielt hat – das Geflecht aus NATO-Geheimagenten, Mafiosi und Rechtsextremisten, das schon so viele Todesopfer in der Türkei gefordert hat. Die Tageszeitung Sol (“Links”) stellte COMPACT-Spezial mit einer Rezension und durch ein Interview mit Chefredakteur Jürgen Elsässer vor. Im Mittelpunkt steht dabei die Rolle, die der türkische CIA-Agent Mevlüt Kar beim vermeintlichen NSU-Mord in Heilbronn 2007 an der Polizistin Michèle Kiesewetter gespielt hat.

Das Monatsmagazin Avrupa, ebenfalls eher links orientiert, widmete COMPACT-Spezial sogar die Titelgeschichte in der Ausgabe vom 25. März 2013.

Dies zeigt, dass dem NATO-Untergrund, der die drei Zwickauer Nazis beschäftigt hat, eine Aufklärungsallianz aus deutschen und türkischen Journalisten gegenübersteht. Wir danken Sol und Avrupa. COMPACT bleibt am Ball.

Weiterlesen in COMPACT-Spezial.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen