Überraschung! Kofi Annan will, dass Assads Truppen zuerst das Feuer einstellen.

UN-Kaspar Kofi Annan auf einer Faschingsveranstaltung in Rheinland-Pfalz
Kommentar: Die City of London versucht, über ihr offizielles Instrument (die korrupte UN), die Zersetzung des syrischen Staates weiter voranzutreiben. Bisher hat sie trotz massiven Einsatzes von Heckenschützen und Mörderbanden ihr Ziel nicht erreicht. UN-Kaspar Kofi  Annan versucht es nun mit einer ganz dümmlichen “von hinten durch die Brust ins Auge”-Methode.  Assad soll sich das Feuer zuerst einstellen. Das würde natürlich dem weltweit zusammengekarrten Al-CIAda-Gesindel eines Abdulhakim Belhadj in den Kram passen. [Kommentar Ende]

Die syrische Regierung um Präsident Baschar al-Assad, die seit mehr als einem Jahr Truppen gegen die bewaffnete Opposition einsetzt, hat einem Agenturbericht zufolge die Forderung des UN-Sondergesandten Kofi Annan abgelehnt, das Feuer zuerst einzustellen.

Die Regierung ziehe erst dann Panzer und Soldaten aus den Wohnvierteln der umkämpften Städte zurück, wenn dort Sicherheit und Frieden wieder eingekehrt seien, sagte Außenamtssprecher Jihad Maqdisi in Damaskus nach Angaben der Agentur AP.

Wenige Tage davor hatte die Regierung von Baschar al-Assad einem von Annan vorgelegten Friedensplan zugestimmt, der unter anderem ein Ende der Gewalt und einen Zugang für humanitäre Hilfe vorsieht. Laut Medienberichten sagte Assad, er werden den Friedensplan jedoch erst umsetzten, wenn die Opposition ihre Waffen abgibt. Die oppositionelle Freie Syrische Armee machte ihrerseits die Waffenruhe vom Abzug der Regierungstruppen aus umkämpften Städten abhängig.

Große Mengen israelischer und amerikanischer Waffen entdeckt

Große Mengen an verschiedenartigen in Israel und den USA gebauten Waffen sind in einem der Verstecke bewaffneter Terrorgruppen in der syrischen Stadt Homs entdeckt und sichergestellt worden.

Wie der syrische Fernsehsender meldete, stürmten syrische Sicherheitskräfte ein Versteck der Terroristen in der Region Djora al-Arayes in Homs und beschlagnahmten zahlreiche Waffen, von denen ein Teil in Israel und den USA hergestellt worden sind. In dem Haus befanden sich bei dem Angriff mehrere bewaffnete Personen. Es konnten moderne Kommunikationsausrüstungen und Sprengstoffe sichergestellt werden, sowie gestohlene medizinische Geräte, Krankenhausbetten, Sauerstoffflaschen und verschiedene Medikamente.

http://de.rian.ru/politics/20120401/263227924.html

http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/204425-grosse-mengen-israelische-und-amerikanische-waffen-im-syrischen-homs-entdeckt

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen