Umweltministerin plant „Nachrüstung von Feuerungsanlagen“: Eine Million Haushalte betroffen

www.shutterstock.com, photocosmos1, 1080363929

Die jüngsten Pläne der Umweltministerin Svenja Schulze können teuer werden. Die Sozialdemokratin möchte jetzt auch die „Bauvorgaben für Holz- und Kohleheizungen“ bei uns ändern. Verschärfen, wie es heißt. So sollen etwa 1 Million Haushalte die „Feuerstätten“ nachrüsten, wird geschätzt. Die Kosten für die Nachrüstung belaufen sich demnach auf „bis zu 5.000 Euro“.

Anfang Februar folgt der Beschluss

Der entsprechende Beschluss soll in diesen Tagen getroffen werden. Es geht in erster Linie um „Schornsteine“. Die müssen „firstnah angeordnet sein und den First um mindestens 40 Zentimeter überragen“, so die Vorschrift.

Die Vorschrift soll für alle Immobilien gelten, bei denen die Besitzer ab dem 1. Juli 2019 Kamine, Öfen, Holzpellet- oder etwa Kohleheizungen einbauen „oder ersetzen lassen“.

Auf den ersten Blick könnte dies „harmlos“ sein. Auf den zweiten Blick ist dies dramatisch, so Kritiker. Denn wegen neuer Grenzwerte müssen ungefähr eine Million Haushalte ihre Feuerstätten bis zum Jahr 2025 ohnehin nachrüsten, so hat der „Focus“ herausgefunden. Es gebe nur in Einzelfällen eine Ausnahme.
Der „Bundesverband der Deutschen Heizindustrie (BDH)“ wiederum beschreibt, dass die Vorgaben technisch in zahlreichen Haushalten kaum durchführbar seien. Die neue Vorschrift würde den „Ausbau von neuen, emissionsarmen Holzheizungen und Öfen“ eher „behindern“. Daher wird der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in einem Brief des BDH, vom „Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks“ sowie dem „Zentralverband Sanitär Heizung Klima“ aufgefordert, diese Entwicklung, gebrandmarkt als „Fehlentwicklung“, aufzuhalten.

Die Kritik ist so massiv und die Folgen sind so teuer, dass zu befürchten steht, dass hier tatsächlich erneut sowohl das Vertrauen in die Politik als auch die relative Ruhe unter Eigenheimbesitzern aufs Spiel gesetzt werden. Die Umweltministerin scheint sich, so zumindest die Wahrnehmung, der Bedeutung solcher Vorschriften für zahlreiche Haushalte in Deutschland gar nicht bewusst zu sein. Bislang ist nicht erkennbar, dass die Regierung in dieser Sache zurückrudern wird.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen