Unglaublich: Deutsches Stromnetz stand vor dem Aus – EEG sei Dank….

www.shutterstock.com gopixa, 1046584516

Zyniker würden sagen, die Grünen freuen sich, wenn wir keinen Strom verbrauchen können. Vor wenigen Tagen, am 10. Januar, war es fast so weit. In Europa stand das Stromnetz vor dem Zusammenbruch. Die sogenannte Netzfrequenz ist dabei auf weniger als 49,8 Hertz gesackt. 50 Hertz sind die normale Anzahl der hier gemessenen „Schwingungen je Sekunde“. Ob die Richtzahl eingehalten wird, ist vor allem davon abhängig, ob der Verbrauch und die Erzeugung von Strom in den jeweiligen Momenten gut ausgesteuert sind.

Zu wenig Energie im Netz

Wenn die Kennzahl auf weniger als die angegebenen 50 Hertz rutscht, dann verbraucht das System mehr Strom als benötigt. Umgekehrt kann das Netz auch zu viel Strom bereitstellen. Nun ist es einem Bericht auf „MMnews“ zufolge zuletzt oft genug vorgekommen, dass die Einspeisung von „alternativen Energien“ wie aus Windrädern nicht gut zu kalkulieren sind. Deshalb kann es zu einem solchen Blackout, der oben beschrieben wurde, kommen.

Auch, wenn zu viel Strom produziert wird, schädigt dies das System – der Blackout ist jederzeit möglich. Am 10. Januar wurde ein Frequenz von weniger als 49,8 Hertz gemessen. Es hätte dazu kommen können, dass der Wert noch weiter sinkt. Dis verhinderten die Betreiber, in dem sie Enerige zuführten.

Als das Netz auf diese Weise am 4. November 2006 zum letzten Mal zusammenbrach, hatten damals 10 Millionen Haushalte in Europa keinen Strom. Offenbar, so der Bericht, liegen derzeit keine „offiizellen Berichte“ bzw. Informationen vor. Lediglich „intern“ wird, ohne hier die Quellen zu nennen, davon gesprochen, dass genau der Fall eingetreten sei, vor dem die Kritiker stets warnten. Ob die Grünen dies in der Idee berücksichtigen, alternative Energien zu erzeugen?

Windkraftanlagen sind, wie oben beschrieben, in ihrem Erzeugungsverhalten nicht zu kalkulieren.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen