Unglaublich: Fälschte ein Schriftsteller Zitate zu den „Vereinigten Staaten von Europa“?

www.shutterstock.com, deepstock, 1031558347

Die Fälschungsproblematik in den Leitmedien nimmt langsam größere Züge an. Nun geht es auch um Zitate, die der preisgekrönte österreichische Schriftsteller Robert Menasse erfunden haben soll. Er hat einen bedeutenden Roman geschrieben. „Die Hauptstadt“, dabei ging es um die belgische Stadt Brüssel. Er würde, so Kritiker etwa von „Lostineu“, die EU-Kommission verherrlicht haben. Der frühere „Behördenchef Hallstein“ würde in dem Buch „bejubelt“ werden. Hallstein ist indes nicht nur ein „früherer Behördenchef“, sondern an sich der Begründer der neuzeitlichen EU, die vorher nur als Vorstellung existiert hatte.

Rede in Auschwitz – ausgedacht

Der Vorwurf reicht indes recht weit. Die „Taz“ zeigt auf, dass Menasse sogar über Jahre Zitate von Hallstein gefälscht haben soll. Die Zitate haben, so die Zeitung, seine „Vision der ‚Vereinigten Staaten von Europa‘“ geeignet stützen sollen. Die Vorwürfe reichen noch weiter: Eine Rede von Hallstein habe in Auschwitz quasi stattgefunden. Sie war erdacht. Der Autor würde seine „Propaganda für ein vereintes Europa“ gemacht haben.

Die „taz“ sieht darin einen Fall, der dem neuen Spiegel-Skandal mit dem Autor Relotius gleichen würde. Er ginge sogar noch weiter. Immerhin habe ein Historiker vor mehr als einem Jahr, im Oktober 2017 schon die Hallstein-Zitate als falsch entlarvt. Der „Spiegel“ oder andere Leitmedien haben nicht reagiert.

Die TAZ sieht darin eine Bestätigung des „Kulturkampfs gegen Rechts“, um den es derzeit ginge. Die Kritik an Menasse und an der EU könnte kaum größer sein. Denn die EU hat sich die Honig-Schmiererei um den Bart gerne gefallen lassen. Sie soll in Person einiger Beamter laut geklatscht haben, als Menasse vortrug. Hauptsache, das Märchen stimmt. Leider sind die Fakten, in neudeutschem Sprech, offenbar „postfaktisch“.

Fraglich erscheint allerdings, ob die Politik auch hierin genau die Fake News sieht, die bekämpft werden sollen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen