US-Bank Goldman Sachs im Finanzministerium: Armes Deutschland

Quelle: Markus Wissmann / Shutterstock.com

US-Bank Goldman Sachs im Finanzministerium: Armes Deutschland

Goldman Sachs regiert in Deutschland mit. Nicht nur in den USA oder in der Europäischen Zentralbank EZB (über deren Chef Mario Draghi). Nein, ganz offiziell im Bundesfinanzministerium von Olaf Scholz. Ex-Oberbürgermeister in Hamburg, nun stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD, Vizekanzler und Bundesfinanzminister. Das ist keine Verschwörungstheorie, sondern Fakt.

Co-Vorsitzender in Deutschland wird Staatssekretär

Jörg Kukies heißt der Mann, der schon Co-Vorsitzender der Bank in Deutschland gewesen ist. Vormals war er Jungsozialist, also bei den Jusos in der sozusagen „linken Reihe“. Olaf Scholz hat ihn in Deutschland für die Finanzmarkt- und Europapolitik eingestellt. In seinem Ministerium. Ausgerechnet: Goldman Sachs ist die Bank, der vorgeworfen wird, Griechenland mit zweifelhaften Unterlagen überhaupt erst in die Euro-Zone hereingeholt zu haben.

Nun ist dieser Kukies Staatssekretär und verantwortet auch die Finanzmarktpolitik mit. Also genau jenen Bereich, in dem wir alle derzeit enteignet werden, weil die Zinsen so niedrig sind. Heruntergeschraubt von Mario Draghi oder zumindest unter dessen Vorsitz, also auch einem Goldman Sachs-Mann.

Lobbycontrol, eine Überwachungsgesellschaft gegen zu viel Lobbyisten in Deutschland, hatte sich schon darüber mokiert. Die Bank selbst ist in zahlreiche Graubereiche involviert. Steuergeschäfte werden genannt, dazu Manipulationen des Goldpreises und schließlich eine exponierte Stellung bei der Finanzmarktkrise vor 10 Jahren.

Olaf Scholz war übrigens bei den Bilderbergern – im Jahr 2010. Zahlt er nun den Preis dafür, dass er der nächste Kanzler werden darf, den die Bilderberger bestimmt haben? Nimmt er deshalb Goldman Sachs mit an Bord?

Auf jeden Fall setzt Jörg Kukies eine Reihe legendärer Beamter fort: Auch Jörg Asmussen durfte vor vielen Jahren mitwirken. Er sorgte für die entscheidenden Liberalisierungen am Markt, die unter anderem für die Finanzkrise mitverantwortlich waren. Heute nennt er dafür – sinngemäß – Fehler in der ökonomischen Theorie, die verantwortlich seien.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen