USA: 60 bis 70 Tote bei Explosion in einem Werk in Texas

WASHINGTON, 18. April (RIA Novosti).

60 bis 70 Menschen sind bei der Explosion im Düngemittelwerk in der Stadt West (Texas) ums Leben gekommen und weitere Hunderte verletzt worden, berichtet der lokale Fernsehsender KWTX.

Nach Worten der Augenzeugen gleicht die Stadt mit 2800 Einwohnern einer Zone der militärischen Handlungen. Viele Häuser sind zerstört. Es brennt eine Reihe von Gebäuden, darunter eine Schule und ein Altersheim.

Die Explosion ereignete sich am Mittwochabend (Ortszeit) in der Ortschaft West gut 30 Kilometer nördlich von Waco. CBS zufolge schossen riesige Stichflammen in den Himmel, die Fabrik des Unternehmens West Fertilizer sei total zerstört. Auf Fernsehbildern war eine riesige Rauchwolke über der Ortschaft zu sehen.

Wie die örtliche Feuerwehr mitteilte, erfolgte die Explosion aus noch unbekannter Ursache. Sie sei so heftig gewesen, dass einige angrenzende Gebäude eingestürzt seien, unter anderem ein Altenheim. Der Bürgermeister von West sprach von bis zu 80 zerstörten Häusern. Vermutlich seien mehrere Menschen von den Trümmern verschüttet worden, sagte ein Sprecher der Sicherheitsbehörden. Andere Gebäude seien in Brand geraten. Die Explosion sei noch in 75 Kilometer Entfernung zu hören gewesen sein.

http://de.rian.ru/society/20130418/265961300.html

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-04/explosion-duengelmittelfabrik-texas-usa

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen