USA bei Sarin-Terrorkomplott erwischt – von Gordon Duff

Trump will Veterans Today eliminieren

von Gordon Duff und Press TV (Übersetzung von politaia.org)

Geheimdienstquellen in Georgien, in der Türkei, im Irak und hier in den USA haben weitgehend die Position des Außenministers Kerry auffliegen lassen, der darauf besteht,…….[hier scheinen Worte zu fehlen, Anm. d. Ü.] gegen Syrien zu unterstützen, obwohl er und der Präsident zugegeben haben, über keine zuverlässigen Erkenntnisse irgendwelcher Art zu verfügen.

Vor einer Woche verließ ein US-Air-Force-Transportflugzeug den Luftwaffenstützpunkt Charleston; Charleston in Süd-Carolina ist die Heimat von Oberst Lindsey Graham, der auch “Senator” und einer der mächtigsten Befürworter eines Krieges gegen Syrien (und Russland) ist.

Es landete auf dem Flughafen von Tiflis in der Republik Georgien. Dort wurde es mit “Munitionvom Lugar-Laboratorium” beladen, wie lokalen Quellen andeuten.

Jeder Aspekt dieser Operation wurde beobachtet, von Süd-Carolina bis nach Tiflis.

Am Montag, den 9, September, besuchte Richard Norland, der US-Botschafter in Georgien und geschätzte frühere Stationschef der CIA in Moskau während der letzten Tage der Sowjetunion, das “Lugar-Labor“.

Nach Berichten im russischen Fernsehen und in der georgischen Presse über “Unregelmäßigkeiten” und über aufgetauchte Emails, welche das Labor mit chemischen Waffen in Verbindung bringt, die in Syrien von den Rebellen benutzt wurden, nahm Norland eine Delegation von Diplomaten und Würdenträger auf eine Tour zu der kürzlich “sanierten” Anlage.

Norland hatte die Boschaft in Moskau verlassen und war einer von Washingtons Top-Beobachtern für die Sowjetunion, als im August 1991 beim versuchten Coup gegen Gorbatschow eine der größten Geheimdienstschlappen der Geschichte passierte.

Unsere Quellen über die Geschichte tragen US-Security-Clearance und sind Teil einer Mission in Georgien, die [mit der Geschichte] nichts zu tun hat. Andere Quellen in Georgien sind bedroht worden, einige sind untergetaucht.

Biowaffen-Netzwerk

Das Lugar-Labor ist eine von den USA gebaute Forschungseinrichtung für biochemische Kriegsführung, die von der Defense Threat Reduction Agency finanziert wird. Die Anlage, welche vorher “Central Reference Laboratory” genannt wurde, ist derjenigen ähnlich, welche im letzten Jahr in Kasachstan gebaut wurde.

Die Finanzierung und Details über beide Anlagen verschwanden schnell im Dunklen, genauso wie überschüssige Haushaltsmittel und Beteiligungen von geheimen Organisationen, die  ziemlich wenig mit “Bedrohungsverminderung” zu tun haben.

Das Management der von den USA finanzierten Anlage wurde dem georgischen Gegenstück der CIA übergeben. Das ist der Foreign Intelligence Special Service, deren Chefin Anna Zhvania zusammen mit Richard Norland die “Anlagen-Sanierungstour” am Montag  durchführte.

Offiziell tritt Zhvania vom Posten als Geheimdienstchefin gerade zurück, bevor sie ein “Forschungslaboratorium” übernimmt. In ähnlicher Weise hat Norlands Tarnung als Diplomat  ihn von der Schande bewahrt, als der politische Top-Strippenzieher der wahrscheinlich inkompetentesten und korruptesten Geheimdienstorganisation der Welt genannt zu werden.

Noch mehr Fragen zu  Kerrys Version

Berichte (eingeschränkte Bestätigung) führen aus, wie Al Nusra/Al Qaeda-Kräfte Kinder in besetzten Regionen Syriens gefangennahmen, um sie als “Opfer” von getürkten Angriffen zu benutzen, die wiederum die USA in den Syrien-Konflikt hineinziehen sollten.

Kinder sollen erstickt und ausgelegt worden sein, damit man sie fotografieren und mit Videokameras filmen konnte. Die Szene soll den “Crisis Actor”-Operationen des US-Heimatschutzministeriums ähneln, welche diese für Trainingszwecke zur Simulation von Terrorattacken inszenieren ließ.

Zufälligerweise tauchen die Vertragsfirmen, welche das Theater in Szene setzten, in mehreren realen Katastrophen auf: Beim Boston-Marathon, bei der Sandy Hooks-Schießerei und – besonders infam – bei den 7/7-Attacken in London.

Sollten sich die Anschuldigungenals wahr herausstellen (noch dazu vor dem Hintergrund des 12. Jahrestages der 9/11-Attacke, eines Vorfalls, der von jeder rational denkenden Person als eine sorgfältig orchestrierte False-Flag-Attacke identifiziert wird), ist die Idee von Morden an Kindern für “politische Zwecke” vollkommen plausibel.

Konkurrierende Geheimdienstoperationen?

Es gibt zunehmend mehr Beweise, dass die Rebellen in Syrien für die Attacken am 21. August verantwortlich waren:

  • gehackte Emails, welche US-Vertragsfirmen in der Planung und Ausführung  nennen;
  • investigative Journalisten in Georgien;
  • Berichte von Press TV aus der Türkei über Details von Transporten von Massenvernichtungswaffen nach Syrien;
  • die Beschlagnahme von Sarin-Lieferungen durch die türkische Polizei;
  • Aussagen von  Eric Haroon gegenüber dem FBI, die zu seiner Verhaftung führten; er wurde mundtot gemacht und von der Presse verunglimpft;
  • die Verhaftung eines türkischen Generals in Aleppo vor zwei Tage;
  • Videos von Rebellen beim Einsatz von Sarin;
  • Videos von Rebellen, die den Einsatz von chemischen Waffen zugeben;
  • die Zeugenaussagen und physischen Beweise, die von den Russen zur Verfügung gestellt wurden;
  • iranische Warnungen an die USA vom März, den Schmuggel von Sarin nach Syrien betraffend.

Die russische Position ist weitaus plausibler, als die des Weißen Hauses.

Den Kongress belügen

In seiner  gestrigen Zeugenaussage vor dem Abgeordnetenhaus sagte General Dempsey, US-Politik sei es, “moderate Kräfte” zu unterstützen, die gegen die Assad-Regierung kämpfen. Aber seine Stellungnahme kam nur einige Momente, nachdem US-Außenminister John Kerry den Abgeordneten erzählt hatte, dass die USA planten, die Verteidigungsfähigkeit der syrischen Armee zu zerstören.

Der Stein des Anstoßes ist die offensichtliche Tatsache, das die mit Al Qaeda verbündeten Dschihadisten am meisten von der militärischen Unterstützung der USA profitieren; das sind die Kräfte, welche derzeit die US-gestützte Regierung im Irak stürzen wollen.

Hinterhältiger Betrug durch Israel

Es gibt noch einen Stein des Anstoßes.  Der russische Präsident Putin deutete an, Russland würde das fortschrittlichste Luftabwehrsystem der Welt nicht nur an Syrien, sondern auch an den Iran ausliefern, sollten die Amerikaner Syrien angreifen.

Wir wurden darüber informiert, dass ein “privates” Einvernehmen zwischen Russland und dem Iran existiert, demzufolge der russische Luftabwehrschirm über den Iran ausgedehnt werde, sollte man den Iran zwingen, auf militärische Drohungen antworten zu müssen.

Obwohl der Iran nicht damit gedroht hatte, Israel anzugreifen, wie in der Presse weithin behauptet wird, so bedeutet die Fähigkeit, dies ohne Furcht zu tun, eine vollkommene Verschiebung der Machtbalance in der Region.

Die Samson-Option

Israel hat immer an der Samson-Option als Grundstein seiner Verteidigungsfähigkeit festgehalten; die Samson-Option ist Israels Fähigleit, den nuklearen Krieg gegen den Iran, sogar gegen die Europäische Union oder die USA loszutreten.

Israels Verteidigungs-Netzwerk, bekannt als die “Eiserne Kuppel“, hat sich als unzureichend erwiesen und benötigt AEGIS, welches für seine Glaubwürdigkeit auf US-Marineunterstützung angewiesen ist.

Die russischen Luftabwehrsysteme sind in der Lage, jegliche israelische Bedrohung abzuwehren und dabei Israel für einen verheerenden konventiellen Angriff zu öffnen.

Viele sehen vor dem Hintergrund der AIPAC-Kriegstreiberei die Israelis als die Verursacher des “Bürgerkrieges” in Syrien an, aber auch als Verantwortliche für die Gasattacken.

Einige Experten sprechen Israel völlig frei und schieben die Schuld auf Saudi-Arabien. Aber Saudi-Arabien hat keine operative Aufklärung oder geheime Kräfte in der Türkei, in Georgien oder dem Irak; diese Hypothese geht nicht nur in die Irre, sondern riecht nach “gesäter” Falschinformation.

Doch wenn man Israels prekäre Situation in Betracht zieht, so muss etwas Neues für die Meister der “Spieletheorie-Kriegsführung” auf dem “Großen Schachbrett” erschienen sein und sie deklassiert haben.

Haroon

Im März dieses Jahres wurde der US-Armeeveteran Eric Haroon festgenommen, nachdem er Videos veröffentlicht hatte, die ihn beim Kampf in Syrien zeigen. Er wurde des bizarren Verbrechens beschuldigt, “Massenvernichtungswaffen eingesetzt zu haben”.

Viele Leute sehen die Verhaftung von Haroon als Witz, weil er nach der offiziellen US-Politik  handelte und Waffen einsetzte, die identisch zu denen sind, welche die USA liefern. Weiterhin bezweifeln einige Leute, dass US-Spezialkräfte nicht in Syrien operieren.

Was die meisten über Haroon zu wissen galuben, ist ein Lüge. Er wurde in der “linken” und “rechten” Presse zerrissen und eines bizarren Verbreches beschuldigt, um seine wahre Gechichte zu vertuschen. Haroon ging im Februar zum FBI und berichtete, dass er während seiner Arbeit als CIA-Mitarbeiter hereingelegt wurde, um Al-Qaeda mit hochentwickelten Waffen zu versorgen. Diese Waffen könnten im Irak eingesetzt werden und wahrscheinlich werden sie es auch; sie können aber auch für Terrorattacken gegen jegliche US-Einrichtung benutzt werden. Es könnten auch Boden-Luftraketen dabei gewesen sein, welche US-Passagierflugzeuge abzuschießen in der Lage sind.

Das FBI nahm Haroon fest, weil er zugab, in Syrien eine Panzerfaust eingesetzt zu haben; obwohl er CIA-Angestellter ist, musste man jegliche Zeugenaussage von ihm blockieren, welche die USA mit Al Qaeda in Verbindung bringen oder zu Kräften, die im Irak in Terroraktivitäten verwickelt sind. Das ist ein klassisches Manöver, mit dem man Whistleblower zum Schweigen bringt.

Haroon wurde von der CIA oder US-Vertragsfirmen, die in der türkischen Provinz Hatay operieren, dazu verführt, sein Vaterland zu verraten. Das FBI wurde damit beauftragt, ihn zum Schweigen zu bringen.

Man sieht vor lauter  Bäumen den Wald nicht

Wenn die USA Al-Qaeda in Syrien bewaffnen, stellt sich die Frage, wann die Beziehung begann? Hatte bin Laden recht, als er in seinem letzten authentischen Interview im Jahre 2001 sagte, dass Amerikaner  für die 9/11-Angriffe verantwortlich waren?

Alle nachfolgenden Stellungnahmen von bin Laden wurden von der CIA [als Fälschungen] bloßgestellt, aber diese Tatsache wurde schnell von den Medien unterdrückt.

Wenn wir nun über 200 Abgeordnete im Kongress haben, die nun ganz offen die Komplizenschaft des Weißen Hauses in False-Flag-Terrorismus unter Einsatz von Massenvernichtungswaffen in Syrien in Erwägung ziehen, warum wird dann die Erwägung einer identischen Politik im Jahre 2001 als Verschwörungstheorie bezeichnet?

Eindämmung in den Geheimdiensten fehlgeschlagen

Mit dem heutigen Tag ist der “Krieg gegen den Terror” 12 Jahre alt geworden. Kein vernünftiges Mitglied in den Geheimdiensten hat nicht in Erwägung gezogen oder sogar erkannt, dass das ganze Debakel auf ein Komplott der Neocons zurückgeht, die ganze Welt in Anarchie zu stürzen und eine Polizeistaat-Programm durchzusetzen, was die Plünderung der gesamten Welt ermöglichen sollte.

Die US-Militärmacht hat als Vollstrecker für das Globale Organisierte Verbrechen gedient, genau wie General Smedley Butler vor 80 Jahren gewarnt hatte.

Ich kann meine persönliche Enttäuschung darüber gar nicht ausdrücken, dass Präsident Obama und Außenminister Kerry, die ich (auch finanziell) unterstützt habe, sich als unfähig oder unwillig erwiesen haben, die Freiheiten der Amerikaner zu schützen oder zu verteidigen.

Noch dazu werde ich bei meiner Opposition gegen das militärische Eingreifen der USA von Typen wie Rush Limbaugh and Glenn Beck begleitet, diese notorischen Jubelperser der Neuen Weltordnung. Ich weiß und fühle mich von der Erkenntnis stark herausgefordert, dass wir noch die Tiefen dessen ausloten müssen, was sich als Schichten von Verschwörungen herausstellen könnte.

http://www.veteranstoday.com/2013/09/13/us-caught-in-sarin-terror-plot/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen