USA, GB und Frankreich spielen jetzt Luftwaffe für Terroristen in Syrien

Mehr als nur die Wahrheit | Tiefer Blick hinter die Kulissen
Terrortainment

Fast sechs Jahre lang konnten Washington und seine Verbündeten ihr zynisches Doppelspiel im Syrienkrieg verbergen. Die jüngsten Entwicklungen und die Propaganda rund um Aleppo offenbaren nun aber: Der Westen steht offen auf der Seite von Terroristen.

von Finian Cunningham

Die Russische Föderation hat richtig gehandelt, als sie gegen eine von Frankreich eingebrachte Resolution im UN-Sicherheitsrat ihr Veto einlegte. Mit nachdrücklicher amerikanischer und britischer Unterstützung eingebracht, hatte der französische Resolutionsvorschlag zum Ziel, eine Einstellung der Flüge über der belagerten nordsyrischen Stadt Aleppo herbeizuführen.

Dem russischen Außenministerium zufolge wäre die französische Initiative faktisch darauf hinausgelaufen, den von der von der international geächteten Terrorgruppe Al-Nusra dominierten Aufständischen Luftdeckung zu geben. Kurz und knapp: Man hätte auf Kosten der Souveränität Syriens und des internationalen Rechts eine Flugverbotszone eingerichtet, deren Zweck es gewesen wäre, Terroristen zu beschützen.

Ein alternativer Resolutionsentwurf, der von Russland eingebracht wurde, wurde im Gegenzug erwartungsgemäß von Großbritannien, den USA und Frankreich abgelehnt. Der russische Entwurf sah vor, das Waffenstillstandsabkommen, welches im letzten Monat von US-Außenminister John Kerry und dessen russischem Amtskollegen Sergej Lawrow verkündet wurde, wiederzubeleben. Der Entwurf wiederholte auch die Forderung einer Trennung der Oppositionskräfte von Terrorgruppen, die mit al-Qaida in Verbindung stehen, und vom IS.

Russland rief zu einem generellen Waffenstillstand auf, benannte aber keine Bedingungen für eine Einstellung militärischer Lufteinsätze über Aleppo.

Weiterlesen

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen