USA rüsten sich für Krieg gegen Iran

Iran: Nach Terroranschlägen ist die Lage unter Kontrolle
Written by:  Lavassani
New York (WSJ/IRIB) – Das US-Verteidigungsministerium hat in Katar eine US-Raketenabwehrbasis errichtet und bereitet die größte Übung aller Zeiten zum Räumen von Minen vor.
Nach Informationen des Wall Street Journals (WSJ) haben die USA an einem geheimen Ort in Katar eine Raketenabwehrbasis errichtet und dort einen AN/TPY-2 Radar, auch X-Band genannt, stationiert. Dieser kann präzise fliegende Raketen orten. Das gleiche Modell haben die USA bereits in der israelischen Negev-Wüste und in der Türkei stationiert.
Die Technik soll in der Lage sein, Raketen zu erkennen, die aus beliebigen Regionen des Iran auf Israel oder Europa abgeschossen werden. Nach Einschätzung der CIA wird der Iran in wenigen Jahren auch in der Lage sein, mit seinen Raketen die USA zu erreichen.
Der Westen wirft Iran vor, mit seinem Atomprogramm heimlich militärische Ziele zu verfolgen und am Bau von Atomwaffen zu arbeiten. Obwohl Teheran diese Vorwürfe zurückweist und sich zum Beleg für deren Haltlosigkeit sowohl auf Berichte der Internationalen Atom-Energie Organisation als auch auf Äußerungen amerikanischer und israelischer Experten beruft, droht Israel seit Monaten mit einem Präventivschlag zur Zerstörung der iranischen Nuklearanlagen. Und die US-Regierung ist offenbar bereit, sich von ihrem engen Verbündeten in ein ebenso unsinniges wie gefährliches Kriegsabenteuer hineinziehen zu lassen. Zu den Vorbereitungen gehört die für September angekündigte größte Minenräum-Übung am Persischen Golf.
Das Wall Street Journal zeigt sich erstaunt über die Zustimmung Katars zu diesen auf eine militärische Eskalation hinauslaufenden Aktivitäten. Zwar habe sich das Emirat schon im Konflikt um Libyen und Syrien auf die Seite der USA geschlagen, sei aber auch mit dem Iran eng verbunden, z.B. in der gemeinsamen Hoheit beider Länder über das größte Gasfeld der Region.
Laut WSJ rechnet das US-Verteidigungsministerium mit einer Verschärfung des Konflikts um das iranische Atomprogramm, da sich das Öl-Embargo erst ab dem Sommer voll auf den Iran auswirken werde. Die USA betonen zwar, dass die Raketenbasis in Katar nur zur Verteidigung installiert worden sei, aber die Provokation gegen den Iran ist offensichtlich.
Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen