USA und Westen: Arabische Liga sollte Druck auf Syrien verschärfen

Kairo (Fars News) – Medien gaben bekannt, auf Verlangen des Weißen Hauses hätten manche arabische Regime die Arabische Liga zu einem Instrumentarium zur Druckausübung auf Syrien gemacht. Fars News unter Berufung auf arabische Medien zufolge gaben informierte Kreise in Kairo bekannt, dass die USA, Europa, Saudi-Arabien und Katar die arabischen Länder aufgefordert haben, eine gemeinsame syrienfeindliche Stellung gegen Baschar Assad zu nehmen.
Andererseits sagten andere Quellen dem Fernsehsender al-Manar, die Türkei habe praktisch ihre Bestrebungen zur Verabschiedung einer Resolution gegen Syrien begonnen. In manchen Punkten dieser Resolution wird der Weltsicherheitsrat aufgefordert, einen Militärschlag gegen Syrien zu rechtfertigen und die Mitgliedschaft dieses Landes in der Arabischen Liga auszusetzen.
Nach der Sitzung der Arabischen Liga am gestrigen Sonntagabend, die wegen interner Differenzen unter den Mitgliedern eine Stunde später abgehalten wurde, gab Syrien bekannt, es akzeptiere das Schlusskommuniqué nicht.

http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/131781-usa-und-westen-arabische-liga-sollte-druck-auf-syrien-verschaerfen

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen