USA verlegen weiteren Flugzeugträger in den Mittleren Osten

Die Vereinigten Staaten haben ein weiteres Kriegsschiff in den Mittleren Osten verlegt, so dass drei grosse Flugzeugträger in Begleitung zahlreicher Lenkraketenzerstörer momentan vor Ort sind oder sich auf dem Weg in die Region befinden.

USS Abraham Lincoln

Stratfor.com meldet in seinem wöchentliche Marineupdate, dass ein dritter Flugzeuträger der Nimitz-Klasse, die USS Abraham Lincoln, jetzt die 5.US-Flotte im Mittleren Osten verstärken wird. Ein KOMO-Nachrichtenreport bestätigt die Entwicklung und merkt an, dass das Schiff (es befinden sich 5.000 Seeleuten  an Bord) mit seinen Kampfflugzeugen die US-Truppen in Afghanistan unterstützen soll. Die Einsatzdauer wird mit vier Monaten angegeben.

Schon in der letzten Woche wurden der Flugzeugträger USS Carl Vinson und die Lenkraketenzerstörer USS Bunker Hill und USS Halsey in Marsch gesetzt, um die 5. US-Flotte zu verstärken. Die Schiffe sind auf halbem Wege im pazifischen Ozean zu ihren Einsatzgewässern. Dort werden sie auf die USS John C. Stennis treffen, welche bereits unmittelbar vor den pakistanischen und iranischen Hoheitsgewässern kreuzt. Die USS Bataan (LHD-5), ein amphibisches Angriffsschiff der Wasp-Klasse ist in der Region südlich des Jemen im Einsatz.

Die USA haben nun insgesamt 5 grosse Flugzeugträger auf dem Globus im Einsatz; dies war auch unmittelbar vor dem Irakkrieg 2003 der Fall.

Diese Entwicklung ist von extremer Bedeutung angesichts der steigenden Spannungen mit Pakistan, Syrien und dem Iran und angesichts der Spekulationen über einen unmittelbar bevorstehenden Militärschlag in der Region.

Aber die größte Sorge für die USA ist Tatsache, dass die Pakistanis weiterhin ihre Blockade an der afghanischen  Grenze aufrechterhalten, weil die NATO bei einem Luftangriff zwei Duzend pakistanischer Soldaten umgebracht hatte. Obwohl das Pentagon behauptet, die Grenzblockade hätte keinen spürbaren Effekt auf die Operationen in Afghanistan, so kostet der Lufttransport von Treibstoff für die afghanischen Basen um 100 US-$ pro Liter.

Unten sehen Sie  Stratfor.com -Landkarte zu den Marinebewegungen  (zum Vergrössern anklicken).

Quelle:

http://www.infowars.com/us-deploys-yet-another-warship-to-the-middle-east/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen