„Welt“-Journalist Yücel: Freude über Deutschensterben und Sarrazins nächsten Schlaganfall

„Welt“-Journalist Yücel: Freude über Deutschensterben und Sarrazins nächsten Schlaganfall

Wie leicht ist es doch, gesellschaftliche Gruppen gegeneinander aufzuhetzen. Die Manipulateure des Spiels brauchen dazu nur ein paar charakterlose Schmierfinken, wie den angeblichen “Journalisten” Deniz Yücel, der für ein paar Silberlinge sein Oberschlundganglion in Gang setzt und eine Hetzschrift verfasst. Julius Streicher war dagegen eine Waisenjungfer auf der nach oben offenen Hetzerskala.

Nun hat ausgerechnet der Sultan den Yücel in den Knast schmeissen lassen. Natürlich nicht, weil der sich über das Deutschensterben freut, denn das freut auch den Sultan und Deutschenhetze ist weltweit beliebt – vor allem in der BRD. Dafür gilt der  §130 nicht. Gregor Gysi, ebenfalls ein Deutschenhasser, freut sich schließlich auch, dass die “Nazis” endlich aussterben. Aber durchfüttern läßt er sich und seine nutzlosen Spießgesellen von den “Nazis” gerne.

Selbstverständlich sind die Politschaumschläger nun über die Verhaftung des Welt-Schmierenfinken “empört”, wohl weniger, weil Erdogan ein Diktator ist, der einen Haufen Journalisten und Regimegegner einbuchtet, sondern weil er gerade mal auf der “falschen” Seite steht.

Es empört sich ja auch keiner, wenn die Saudis im Wochenrythmus Köpfe abhacken lassen. Aber nun werden von den Pharisäern erst einmal “rechtsstaatliche Prinzipien” eingefordert, welche hierzulande für Deutsche bereits völlig flöten gegangen sind:

Nach der Verhaftung des „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel erhöhen Politiker aus dem In- und Ausland den Druck auf die Türkei. Die EU-Kommission forderte Ankara zur Einhaltung rechtsstaatlicher Prinzipien auf.

Yücel, der einen deutschen und türkischen Pass hat, war am Montag in der Türkei nach rund zweiwöchigem Polizeigewahrsam in Untersuchungshaft genommen worden. Ihm wird Propaganda für eine terroristische Vereinigung und Aufwiegelung der Bevölkerung vorgeworfen. Zudem soll er eine Hacker-Attacke auf das Email-Konto des türkischen Energieministers durchgeführt haben …..

Wer ist Deniz Yücel?

Hintergrundrecherchen zeigen ein düsteres Bild von „Welt“-Reporter Yücel. In der „taz“ schrieb er einen Bericht mit dem Titel: „Super, Deutschland schafft sich ab!“. Darin heißt es:

„Endlich! Super! Wunderbar! Was im vergangenen Jahr noch als Gerücht die Runde machte, ist nun wissenschaftlich (so mit Zahlen und Daten) und amtlich (so mit Stempel und Siegel) erwiesen: Deutschland schafft sich ab! Nur 16,5 Prozent der 81 Millionen Deutschen, so hat das Statistische Bundesamt ermittelt, sind unter 18 Jahre alt, nirgends in Europa ist der Anteil der Minderjährigen derart niedrig. Auf je 1.000 Einwohner kommen nur noch 8,3 Geburten – auch das der geringste Wert in Europa.

Besonders erfreulich: Die Einwanderer, die jahrelang die Geburtenziffern künstlich hochgehalten haben, verweigern sich nicht länger der Integration und leisten ihren (freilich noch steigerungsfähigen) Beitrag zum Deutschensterben“.

Und:

„Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. Eine Nation, deren größter Beitrag zur Zivilisationsgeschichte der Menschheit darin besteht, dem absolut Bösen Namen und Gesicht verliehen und, wie Wolfgang Pohrt einmal schrieb, den Krieg zum Sachwalter und Vollstrecker der Menschlichkeit gemacht zu haben; eine Nation, die seit jeher mit grenzenlosem Selbstmitleid, penetranter Besserwisserei und ewiger schlechter Laune auffällt; eine Nation, die Dutzende Ausdrücke für das Wort ‚meckern‘ kennt, für alles Erotische sich aber anderer Leute Wörter borgen muss, weil die eigene Sprache nur verklemmtes, grobes oder klinisches Vokabular zu bieten hat, diese freudlose Nation also kann gerne dahinscheiden.“

Zudem wünschte der Journalist dem Bestsellerautor Thilo Sarrazin den „nächsten Schlaganfall“.

Quelle

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

2 Kommentare

  1. Was haben die Deutschen ansich dass die so gehasst werden …. Deutschhasser gibt es abartig viele, dass man gar nicht mehr aufhören kann diese aufzuzählen – Gauggler – Fischy – Merkyl – Gysi …

    Deutschhasser war auch Churchill – „Dieser Krieg ist ein englischer Krieg, sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands.“ – „Ich führe keinen Krieg gegen Hitler, sondern ich führe einen Krieg gegen Deutschland.“ …

    https://unbequemewahrheit2014.wordpress.com/tag/deutschhasser-churchill/

    • Warum wird in der Schule der Klassenbeste von seinen Mitschülern verprügelt? Warum intrigieren Mitschülerinnen gegen die Klassenschönheit? Es ist ganz einfach der Neid, der irgendwann in Hass umschlägt. Natürlich könnte man auch an sich selbst arbeiten, um sich zu verbessern, aber es ist eben einfacher, mit Dreck zu werfen und die Überflieger auf das eigene Niveau herunterzuziehen.

Kommentar hinterlassen