Wetterkrieg: Japan im Fadenkreuz

Chemtrails bei dem Versuch entdeckt, den Taifun wiederaufleben zu lassen

Kommentar von Gordon Duff, am Donnerstag, den 24.10.2013:

Ich habe niemals über Chemtrails oder HAARP geschrieben. Als Veterans Today zum dem vielleicht wichtigsten Mitspieler im Bereich globaler Nachrichten wurde, haben wir  damit begonnen, höhere Maßstäbe anzulegen, als die Mainstreammedien. Trotzdem verfügen wir über solide Informationen, dass dieser Taifun NICHT natürlichen Ursprungs ist und man sich bemüht, ihn gegen Japan einzusetzen.

Wir lehnen uns aus dem Fenster, indem wir die Öffentlichkeit wissen lassen, dass es Bestrebungen gibt, den Sturm unter Einsatz hochgeheimer Technologie aufzulösen. Nun sehen wir eine Gegenreaktion durch “irgendjemanden”. Die Karte unten  beschreibt den Angriff, wobei mit Hilfe von Chemtrails der Sturm wieder an Stärke gewinnen soll:

taifun_1
(Heute Morgen) Letzter Stand: Die Operation dauert trotz Gegenmaßnahmen an
  • die nördliche Region des oberen Ausläufers löst sich auf

  • 3 Stunden später ist die Nordregion des Auges asymmetrisch reduziert

  • nach weiteren 2 Stunden verliert sich die Symmetrie vollkommen

  • 13 Stunden nach Beginn der Operation hat sich der Sturm auf Kategorie 3 abgeschwächt (siehe Bilder unten)

    taifun_2_3

*************************************************************

Super-Taifun Lekoma — 24.10.2013

 Beginn mit 75% Anwendungsstärke um 12:52 Mittag (19:52 GMT). Stand gestern am  Abend siehe Abbildung unten:

taifun_2

In den letzten paar Jahren ist in den USA durch ein Sonderteam der DARPA eine auf Tesla-Technologie basierende Anwendung entwickelt worden. Das Team testet die Technologie an den Taifunen, die gegenwärtig Japan bedrohen. Im günstigsten Falle kann so das Erreichen des Festlandes verhindert und der Schaden eingegrenzt werden.

Man hofft, den Sturm innerhalb von 48 Stunden auflösen zu  können. Wir werden sehen. Veterans Today kennt die Beteiligten und wünscht ihnen viel Erfolg.

Achten Sie innerhalb der nächsten Stunden auf abnormale Verhaltensweisen der Stürme, welche Hochenergie-Experimenten unterzogen werden, die sich in den letzten Jahren im kleineren Maßstab in den USA als sehr erfolgreich erwiesen haben.

ScreenHunter_2417 Oct. 24 13.37

Quelle:

http://www.veteranstoday.com/2013/10/24/weather-mods-japan-typhoons-subjected-to-tesla-device/



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen