Wilhelm Kammeier und die gefälschte Geschichte

Seit der Gründung im Jahre 1074, also seit fast einem Jahrtausend, werden im Benediktinerstift Admont Kulturgüter gesammelt und bewahrt. Eine besondere Stellung nimmt diesbezüglich die Stiftsbibliothek ein.

WILHELM KAMMEIER ist der Klassiker unter den Entdeckern von Geschichtsfälschungen.

Das Ergebnis seiner Untersuchung kann man nur als verheerend bezeichnen. Daß die „Dokumente“, auf denen unsere Geschichtsschreibung über die Frühzeit und das Mittelalter fußt, zu einem erheblichen Teil Fälschungen sind, wird inzwischen von der Geschichtswissenschaft nicht mehr bestritten; umstritten ist lediglich noch, wie groß dieser Anteil ist – ein Umstand, den die meisten Geschichtslehrer verschweigen.

Nach Wilhelm Kammeier ist der größte Teil der schriftlichen Quellen aus jener Zeit gefälscht, und ihm kommt das Verdienst zu, dies überzeugend nachgewiesen zu haben. Ihm gelang auch erstmalig eine schlüssige und ebenso einleuchtende wie beunruhigende Erklärung für die Flut von Fälschungen.

Jetzt liegt sein wissenschaftliches Standardwerk in der zehnten Auflage vor, bearbeitet und um einen kritischen Anhang ergänzt von Roland Bohlinger.

Darin wird u.a. über die internationale Konferenz der Monumenta Germaniae Historica berichtet, auf der 1986 mehr als 100 Historiker über Geschichtsfälschungen in Europa berichteten.

In ihren Beiträgen haben sie KAMMEIERs Untersuchungen und Einzelergebnisse insoweit bestätigt, daß die Forschung in einem Meer von Fälschungen schwimmt, die überwiegend durch kirchliche Kreise erzeugt worden sind.

Doch keiner der Konferenzteilnehmer hat sich getraut, bis zu Kammeiers Schlußfolgerung vorzustoßen: daß nämlich solch dichter Fälschungsfilz nur in zentralem Auftrag und unter zentraler Leitung entstanden sein kann.

Kammeier zeigt, daß die Fälschungszentrale im päpstlichen Rom saß. Was Orwell in „1984“ schildert, die totale Geschichtsverfälschung durch den „Großen Bruder“, hat nach Kammeier tatsächlich schon einmal stattgefunden: im ausgehenden Mittelalter.

PDF – BUCH 364 Seiten:

(eBuch – Deutsch)
Wilhelm Kammeier – Die Fälschung der deutschen Geschichte
Band 1
Wilhelm Kammeier – Die Faelschung der deutschen Geschichte Band II 397,03 MB | 120 Files | 14:31:25

http://www.archive.org/details/1935-WilhelmKammeier-DieFaelschungDerDeutschenGeschichte-bandI

Auch diese Version ist Band II / Teil II
Wilhelm Kammeier – Die Faelschung der deutschen Geschichte – Band II

http://www.archive.org/details/FaelschungDerDeutschenGeschichte1940

This audio is part of the collection: Community Audio
It also belongs to collection:

Artist/Composer: Wilhelm Kammeier
Keywords: deutsche Geschichte; Mind Control; Manipulation; Betrug; Vatikan

Individual Files

Audio Files VBR MP3
0-01 Titel 197.8 KB
1-01 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.3 MB
1-02 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.1 MB
1-03 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 1.8 MB
1-04 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.0 MB
1-05 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.3 MB
1-06 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 2.5 MB
1-07 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 2.5 MB
1-08 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.5 MB
1-09 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 2.4 MB
1-10 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 2.5 MB
1-11 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.4 MB
1-12 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.4 MB
1-13 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.6 MB
1-14 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 2.4 MB
1-15 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.5 MB
1-16 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.8 MB
1-17 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.5 MB
1-18 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.4 MB
1-19 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.4 MB
1-20 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.3 MB
1-21 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 4.3 MB
1-22 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.8 MB
1-23 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 4.1 MB
1-24 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 4.2 MB
1-25 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.4 MB
1-26 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 4.2 MB
1-27 Neue Beweise für die Faelschung der deutschen Geschichte 3.7 MB
2-01 Die historischen Weltraetsel – Antworten an meine Kritiker 4.2 MB
2-02 Die historischen Weltraetsel – Antworten an meine Kritiker 3.6 MB
2-03 Die historischen Weltraetsel – Antworten an meine Kritiker 3.6 MB
2-04 Die historischen Weltraetsel – Antworten an meine Kritiker 3.3 MB
2-05 Die historischen Weltraetsel – Antworten an meine Kritiker 3.6 MB
2-06 Die historischen Weltraetsel – Antworten an meine Kritiker 2.6 MB
2-07 Die historischen Weltraetsel – Antworten an meine Kritiker 3.1 MB
2-08 Die historischen Weltraetsel – Antworten an meine Kritiker 2.8 MB
2-09 Die historischen Weltraetsel – Antworten an meine Kritiker 3.6 MB
2-10 Die historischen Weltraetsel – Antworten an meine Kritiker 2.9 MB
2-11 Die historischen Weltraetsel – Antworten an meine Kritiker 2.8 MB
2-12 Die historischen Weltraetsel – Antworten an meine Kritiker 2.8 MB
2-13 Die historischen Weltraetsel – Antworten an meine Kritiker 3.0 MB
3-01 Raetsel Rom im Mittelalter 2.7 MB
3-02 Raetsel Rom im Mittelalter 2.7 MB
3-03 Raetsel Rom im Mittelalter 3.6 MB
3-04 Raetsel Rom im Mittelalter 2.7 MB
3-05 Raetsel Rom im Mittelalter 2.9 MB
3-06 Raetsel Rom im Mittelalter 3.1 MB
3-07 Raetsel Rom im Mittelalter 3.1 MB
3-08 Raetsel Rom im Mittelalter 4.0 MB
3-09 Raetsel Rom im Mittelalter 3.7 MB
3-10 Raetsel Rom im Mittelalter 4.1 MB
3-11 Raetsel Rom im Mittelalter 2.7 MB
3-12 Raetsel Rom im Mittelalter 2.7 MB
3-13 Raetsel Rom im Mittelalter 4.0 MB
3-14 Raetsel Rom im Mittelalter 3.4 MB
3-15 Raetsel Rom im Mittelalter 3.7 MB
3-16 Raetsel Rom im Mittelalter 3.5 MB
3-17 Raetsel Rom im Mittelalter 3.8 MB
3-18 Raetsel Rom im Mittelalter 3.4 MB
3-19 Raetsel Rom im Mittelalter 3.8 MB
3-20 Raetsel Rom im Mittelalter 3.9 MB
3-21 Raetsel Rom im Mittelalter 4.0 MB
3-22 Raetsel Rom im Mittelalter 3.1 MB
3-23 Raetsel Rom im Mittelalter 3.1 MB
3-24 Raetsel Rom im Mittelalter 4.1 MB
3-25 Raetsel Rom im Mittelalter 3.7 MB
3-26 Raetsel Rom im Mittelalter 4.7 MB
4-01 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.0 MB
4-02 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.7 MB
4-03 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.9 MB
4-04 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.5 MB
4-05 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.2 MB
4-06 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.7 MB
4-07 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.9 MB
4-08 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.2 MB
4-09 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 4.0 MB
4-10 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.4 MB
4-11 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.4 MB
4-12 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.2 MB
4-13 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.0 MB
4-14 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.2 MB
4-15 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.0 MB
4-16 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.2 MB
4-17 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 2.9 MB
4-18 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.0 MB
4-19 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.5 MB
4-20 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.4 MB
4-21 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.0 MB
4-22 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.5 MB
4-23 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.2 MB
4-24 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 2.7 MB
4-25 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 2.5 MB
4-26 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.6 MB
4-27 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 4.0 MB
4-28 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.5 MB
4-29 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 3.0 MB
4-30 Dogmenchristentum und Geschichtsfaelschung 2.6 MB
5-01 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 2.9 MB
5-02 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 2.6 MB
5-03 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 2.9 MB
5-04 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 3.8 MB
5-05 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 2.9 MB
5-06 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 3.6 MB
5-07 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 2.5 MB
5-08 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 3.0 MB
5-09 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 2.7 MB
5-10 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 3.5 MB
5-11 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 4.0 MB
5-12 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 3.6 MB
5-13 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 3.4 MB
5-14 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 4.2 MB
5-15 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 3.7 MB
5-16 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 3.2 MB
5-17 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 3.5 MB
5-18 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 3.7 MB
5-19 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 3.4 MB
5-20 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 3.6 MB
5-21 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 3.5 MB
5-22 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 3.6 MB
5-23 Die Gruendung der roemischen Universalkirche 2.9 MB
Information Format Size
WilhelmKammeier-DieFaelschungDerDeutschenGeschichteTeil1_files.xml Metadata [file]
WilhelmKammeier-DieFaelschungDerDeutschenGeschichteTeil1_meta.xml Metadata 1.5 KB
Other Files Text PDF
Kammeier_-_Geschichtsfaelschung-Grafiken.pdf 188.1 KB

http://siriusnetwork.wordpress.com/2012/10/22/wilhelm-kammeier-ist-der-klassiker-unter-den-entdeckern-von-geschichtsfalschungen/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen