Wird der amerikanische Senat Netanjahu zum Imperator krönen?

Die Wegbereiter von Armageddon

nach einem Artikel von Kevin Barrett   (Übersetzung von Politaia.org)

Die USA sind angeblich eine demokratische Republik. Gemäß der Verfassung entscheidet der Kongress über Krieg und Frieden, und der Präsident dient als der Oberkommandierende.

Mit fast 1000 Militärbasen rund um die Welt gleichen die USA heute mehr einem Imperium als einer Republik. Aber wer ist der Kaiser? Werden die USA von einer “imperialen Präsidentschaft” regiert? Oder sitzt der echte Kaiser in Tel Aviv?

Eine Gesetzesvorlage mit dem Titel “Nuclear Weapon Free Iran Act of 2013”, welche von Chuck Schumer (D-NY) in den Senat eingebracht wurde und die nun von 50 Senatoren unterstützt wird, übergibt formal die amerikanische Kriegsmacht an den Staat Israel und seinem Premierminister Benjamin Netanjahu.

Sick_crop
Gary Sick – Columbia Univ.

Laut dem führenden amerikanischen Iran-Experten Gary Sick, Professor an der Columbia Universität, “gibt die Gesetzesvorlage jegliche Entscheidungsbefugnis hinsichtlich des Rückgriffs auf militärische Gewalt an die Regierung von Israel ab, indem sie die USA verpflichtet, von vornherein jegliche Militäraktion Israels zu unterstützen.”

[Hier sind die Namen der 47 Verräter. Take action here.]

Editing:  Jim W. Dean

 __________________________________

Die Gesetzesvorlage gibt Netanjahu die Kriegsvollmacht sowohl des US-Kongresses als auch des Präsidenten. Sie macht Netanjahu im Endeffekt zum Imperator der USA mit der Macht, Amerika in jeden Krieg zu stürzen, wo und wann er ihn haben will.

In einem exklusiven Interview mit Truth Jihad Radio, forderte Gary Sick gestern unverzügliche Aktionen gegen die Gesetzesvorlage Shumers:

“Es wurde in Washington und im Kongress die sehr überzeugende These aufgestellt, dass dies eine sehr schlechte Idee ist. …Normalerweise bin ich Analyst. Ich sitze im Hintergrund und schaue mir die Dinge an. Diesen Fall halte ich jedoch für so wichtig, dass ich willens bin, vor die Öffentlichkeit zu treten und zu sagen, “wir müssen da etwas unternehmen.””

Wie kann der US-Senat  ernsthaft ein Gesetz  in Erwägung ziehen, welches Israel das Recht gibt, Amerika in den Krieg zu stürzen?

Die USA wurden – besonders auf den höchsten Ebenen der Macht – von Agenten des Staates Israel  gründlich infiltriert.

In seinem aufsehenerregenden Buch October Surprise diskutiert Gary Sick (er der wichtigster Iran-Experte im Nationalen Sicherheitsrat unter drei US-Präsidenten) die enorme Macht des israelischen Geheimdienstes Mossad, die jener durch den Einsatz einer Armee von jüdischen Freiwilligen (den Sayanim) in der ganzen Welt erlangt.

“Die Verfügbarkeit der Sayanim zusammen mit dem außergewöhnlichen Professionalismus und der hohen Motivation einer Handvoll erfahrener Mossad-Experten bedeutete, dass der Mossad mit relativ wenigen Leuten und einem begrenzten Budget oftmals an die Effizienz von Geheimdiensten herankam oder diese [sogar] übertraf, welche vielfach größer waren. In vielen Fällen konnte man mit Geld die Art der operationalen Flexibilität und Tarnung [gar] nicht erkaufen, die der Mossad durch die Dienste seiner uneingestandenen Freiwilligenbrigaden genoss.”(October Surprise, Seite  65).

Ist Senator Chuck Schumer als Abkömmling jüdischer Immigranten aus Osteuropa ein Sayanim? Das hängt davon ab, wie man “bezahlt werden” definiert.

Senator Shumer und die meisten seiner Kongresskollegen nehmen massive israelische Bestechungsgelder entgegen, die beschönigend unter “Wahlkampfspenden” laufen. Insofern sind sie keine echten Sayanim (unbezahlte Freiwillige für Israel). Shumer und der Großteil des US-Kongress stehen im Endeffekt auf der israelischen Gehaltsliste.

Sayanim sind Leute, die aus Liebe handeln. Shumer und  die anderen Verräter im Kongress tun es für Geld.

Shumer und seine Kollegen erhalten Geld von Leuten wie dem “Gottvater” von Las Vegas, Sheldon Adelson, dem größten Wahlkampfspender der Republikanischen Partei und führenden Geldbeschaffer für Pro-Israel-Komitees. Vor etwas mehr als zwei Monaten sprach Adelson vor der Yeshiva-Universität in New York, wo er sagte, die USA sollten eine Atombombe auf den Iran werfen – nicht um amerikanische Interessen zu verteidigen, sondern im Dienste Israels.

Woher bekommt Israel (inklusive seiner Bürger mit doppelter Staatsbürgerschaft und seinen Loyalisten im Ausland) das Geld, um das amerikanische politische System zu kaufen? Adelsons Milliarden stammen aus dem Spielgeschäft, historisch gesehen ein Schlüsselsegment der Organisierten Kriminalität, die oftmals an der Spitze von Zionisten dominiert wurde.

Wie der britische “Guardian” bestätigte, waren “von den sieben Oligarchen, die während der 1990er Jahre  50% der russischen Wirtschaft kontrollierten, sechs Juden: Beresowski, Wladimir Gusinski, Alexander Smolenski, Michail Chodorkowski, Michhail Friedman und Walery Malkin.”

Diese kriminellen russischen Oligarchen, wie so viele in anderen Staaten, haben starke Beziehungen zu Israel, dem  pro-Kopf-Führer beim Menschenhandel, Organraub und anderen Verbrechen weltweit. Das globale Organisierte Verbrechen ist eine der – oftmals nicht erkannten – Schlüsselquellen von zionistischem Geld und Macht.

Eine noch wichtigere Quelle von zionistischer Geldmacht ist das Internationale Bankensystem. In “economic hit man” enthüllte John Perkins, dass die größten internationalen Bankorganisationen – inklusive der Weltbank, des IWF und ihrer konstituierenden Banken – private Geheimdienste betreiben, die auf regulärer Basis ganze Nationen übernehmen und sich dabei des Wuchers und des Mords an unwilligen Staatsoberhäuptern in Flugzeugabstürzen bedienen. Sie kämpfen darum, dass erste Globale Imperium der Welt zu errichten – welches von manchen als die Neue Weltordnung bezeichnet wird.

Die Hauptspieler in der Neuen Weltordnung des internationalen Finanzbetrugs sind überwiegend Zionisten. Diese wichtige Tatsache, auf die niemand hinweisen darf, ohne Antisemit genannt zu werden, wird durch Obamas jüngste Ernennung des Doppelstaatsbürgers und fanatischen Zionisten Stanley Fischer zum Vizechef der Federal Reserve unterstrichen.

In seinem Artikel mit dem Titel “AIPACS Federal-Reserve-Kandidat Stanley Fischer auf Kriegskurs gegen den Iran” schreibt Grant Smith: “Während die Türen der Federal Reserve seit langem für die Beauftragten der Israel-Lobby weit offen standen, welche die meisten, wenn nicht gar alle  ihrer Bemühungen auf die Förderung der Interessen eines Fremdstaates konzentrierten, haben diejenigen mit israelischer Doppelstaatsbürgerschaft traditionell dies als ein streng gehütetes Geheimnis behandelt. Fischers langjährige Unterstützer, einschließlich dem American Israel Public Affairs Committee (AIPAC), möchten die Amerikaner wahrscheinlich daran gewöhnen, dass Leute mit doppelter Staatsbürgerschaft ganz offen zwischen Spitzenpositionen in den USA und Israel zirkulieren.”

Laut der Webseite des US-State Departement “schulden die Leute mit doppelter Staatsangehörigkeit ihre Loyalität sowohl den USA als auch dem fremden Staat”. Wieso lassen es die Amerikaner zu, dass Leute mit einer erklärten Loyalität zu einem Fremdstaat die Spitzenpositionen in der US-Regierung überrennen?

Die Antwort darauf ist, dass die USA heute weder eine demokratischen Republik noch ein souveräner Staat sind.  Wie John Perkin erläutert, entsteht ein neues globales Imperium, welches von und für die internationalen Plutokraten errichtet wird. Und diese Machtstruktur wird zunehmend von Hardliner-Zionisten wie Stanley Fischer übernommen.

Im Nachgang zu 9/11 brüstete sich der damalige israelische Premierminister Ariel Sharon vor seinem Kabinett:  “Wir Juden kontrollieren Amerika.” Sharon hielt sich für so etwas wie einen internationalen Imperator, wie Netanjahu heute auch , und glaubte, dass die Israel-Lobby die USA komplett kontrollierte.

Hatte Sharon recht?

Wenn der USA-Senat Shumers Gesetzesvorlage für einen “Nuklearwaffenfreien Iran”  passieren läßt, sollte Ariel Sharon für ein paar Sekunden aus seinem Koma aufwachen und flüstern: “Ich habs Euch ja gleich gesagt” – und mit seiner sterbliche Hülle verschwinden, um alsdann für seine zahllosen Horrortaten vor Gericht zu stehen, die er auf die Menschheit losgelassen hat.

http://www.veteranstoday.com/2014/01/09/bibi-emp/

Politaia.org identifiziert sich ausdrücklich nicht mit diesem Artikel von Veterans Today.

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen