ZDF-Starreporterin Hayali in Chemnitz: Die Hälfte weggelassen….

www.shutterstock.com, Markus Wissmann, 736731772

Dunja Hayali hatte vor wenigen Tagen die Menschen in Chemnitz besucht. Vorwand des Besuches: Sie wollte sich der kritischen Bevölkerung stellen. Wollte mehr erfahren über die Wut vor Ort, über weitere Motive und die Stimmung überhaupt. Eine Frau ging sie dabei an – die Leitmedien berichteten ausführlich darüber, wie Frau Hayali sich deren Litanai anhörte. Das sollte wohl „geduldig“ sein. Nun hat Frau Hayali Post bekommen – öffentlich. Eben von jener Frau, die den Beitrag als falsch bezeichnet. Sie meint, der Bericht würde exakt das bestätigen, was sie in dem Gespräch vermutet hatte. Die Berichterstattung sei einseitig.

Das Opfer – Hayali

Zumindest die betroffene Bürgerin zeigt sich enttäuscht. Die Reporterin habe sich nicht mutig gezeigt, als sie nach Dresden ging. Vielmehr habe sie ein Team bei sich gehabt. Bodyguards im Hintergrund, die niemand sah. Den „wirklichen Rechtsradikalen“ habe sie sich, obwohl derart beschützt, erst gar nicht gestellt. Denn die habe sie erst gar nicht gefunden (heißt, so die Redaktion, allzu viele kann es zumindest nach der Beobachtung von Inge Steinmetz II nicht gegeben haben).

Schwer wiegt allerdings ihr Vorwurf, sie würde den „richtigen Gesprächsverlauf“ nicht darstellen. So hätten eine Mutter sowie eine Großmutter Sorgen gezeigt, da die Sicherheit in Deutschland fehle. Und im Wortlaut, nachzulesen auf „Facebook“ in der Timeline von Inge Steinmetz II:

„Schade, dass das ZDF nicht gezeigt hat, wie Sie sagten, dass es nicht Ihre Aufgabe sei, neutral zu berichten.“

Das lässt tief blicken, sofern der Satz tatsächlich gefallen ist. Journalisten haben zumindest dem eigenen Selbstverständnis nach geradezu die Pflicht, neutral zu berichten. Denn genau dafür gelten sie als die vierte Kraft im Land, die sogar verfassungsrechtlich geschützt wird.
Vor wenigen Wochen hatte Hayali für – so jedenfalls klang es in den Leitmedien – ihren kritischen Journalismus das Bundesverdienstkreuz bekommen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

4 Kommentare

Kommentar hinterlassen