Zustände wie in…. Deutschland mit mehr als 100 Milliarden Euro Korruptionsverlust!

www.shutterstock.com, J_UK, 1055436056

Die Europäischen Grünen haben eine Studie vorgelegt, die nun das „Redaktionswerk Deutschland“ veröffentlichte. Demnach würde dieses Land in jedem Jahr(!) 104 Milliarden Euro durch Korruption verlieren. Eine Zahl, die zunächst unvorstellbar ist. Denn dies sind 4 % des jährlichen Bruttoinlandsproduktes, jedenfalls statistisch betrachtet. Die EU beklagt insgesamt einen jährlichen Verlust in Höhe von ungefähr gut 900 Milliarden Euro.

Deutschland verliert weit mehr als in die Polizei investiert wird….

Bei näherer Betrachtung werden die Zahlen noch erschreckender. Die Korruption soll bundesweit viermal mehr kosten, als etwa für die Arbeit der Polizei investiert wird. Das Land verliert dabei gleich zehn Mal mehr als der öffentliche Wohnungsbau erhält. Die Bundesregierung, so der „Finanzexperte der Europäischen Grünen“, müsse sich dem Kampf gegen Korruption stellen. Denn diese würde das „Vertrauen in den Staat“ und dessen „Fürsorgepflicht“ zerstören. Dabei würden Milliarden von Euro regelrecht versickern.

Geld, das dringen in Schulen, in den Wohnungsbau und in die Gesundheitsvorsorge zu investieren seien. Zudem sei es die Aufgabe der Regierung, sich stärker als bislang dafür einzusetzen, dass Whistleblower geschützt werden. Schließlich müsse auch die Europäische Staatsanwaltschaft „gestärkt“ werden.

Weitere Beispiele für das Ausmaß der Korruption: Der Verlust sei doppelt so hoch wie die Summe, die jährlich für Kinder und Familien ausgegeben werde. Zudem würde die Verteilung der Summe von 104 Milliarden Euro unter allen Einwohnern in diesem Land bedeutet, dass jeder Bürger 1.276 Euro erhielte.

Die Redaktion macht allerdings einen Schönheitsfehler aus: Die Korruptionsgelder fließen nicht „alternativ“ in die Kassen oder Taschen irgendwelcher Korrumpierter. Korruptionsgelder sind sozusagen verdeckte, heimliche, verbotene Steuern zur Vorteilserschleichung. Würden die einfach wegfallen, behielten die Zahlenden das Geld in vielen Fällen einfach. Es wird nicht in den Taschen oder Kassen des Staates landen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen