Zypriotische Firmen kontrollieren große russische Konzerne

Kommentar: Im Zusammenhang mit dem Zypern-Bailout (Oligarchen-Bailout) ist es doch sehr interessant zu wissen, dass über zypriotische “Firmen” große Teile der russischen Industrie gesteuert werden. Diese zypriotischen Firmen gehören den “russischen” Oligarchen, die alles andere als russisch sind und wohl eher im Sinne des südlich-östlichen  zypriotischen (über dem Mittelmeer gelegenen) Nachbarlandes handeln, das jetzt so heftig in Zypern und dessen riesige Gasvorkommen investiert. 

Das große Geschrei um die Enteignung der zypriotischen Normalbürger auch in der Mainstreampresse soll wohl davon ablenken, dass man in der Hauptsache die in zypriotischen Banken gewaschenen Gelder dieser Oligarchie “rettet”. Mit Hilfe der EZB und des IWF.

Selbstverständlich werden auch die Sparer beschissen. Man schlägt immer mehrere Fliegen mit einer Klappe. Der Hosenanzug hält die Beteiligung privater Sparer für fair. “Damit werden die Verantwortlichen zum Teil mit einbezogen”, sagte die CDU-Chefin, “und nicht nur die Steuerzahler anderer Länder. Ich finde, das ist richtig.”

****************************************************************

Die größten russischen Konzerne in Zypern

Nach Einschätzung der Ratingagentur Moody’s haben russische Unternehmen etwa 19 Milliarden Dollar auf zyprischen Konten gelagert.

RIA Novosti hat eine Übersicht über die größten russischen Unternehmen erstellt, an denen in Zypern registrierte Firmen beteiligt sind.

Viktor Raschnikow

Das Magnitogorsker Hüttenkombinat (MMK) gehört weltweit zu den größten Stahlproduzenten und ist eines der führenden Unternehmen in der russischen Schwarzmetallurgie. Nach Stand vom 23. November treten die zyprischen Firmen Mintha Holding Limited, Fulnek Enterprises Limited, Mordoraco Holdings Limited als Aktionäre auf. Ihr Benefiziar ist  Vorstandschef Viktor Raschnikow, heißt es auf der Webseite des Unternehmens.

Die Holding Metalloinvest ist einer der weltweit führenden Eisenerzproduzenten und ein regionaler Stahlproduzent. Laut einem Unternehmensbericht vom 4. Quartal 2012 mit Stand vom 12. November sind die zyprischen Unternehmen USM Steel & Mining Group Limited (bis zum 7. Mai hieß die Firma Gallagher Holdings Limited) und Seropaem Holdings Limited am Stammkapital von Metalloinvest beteiligt.

Mechel ist eine der führenden Bergbau- und Montanfirmen. Mechel produziert Kohle, Eisenerz, Stahl, Walzgut, Eisenlegierungen, Heiz- und Stromenergie. Nach Angaben der russischen Wirtschaftsnachrichtenagentur Prime (BIR-Analitik) gehören zu den Aktionären von Mechel die zyprischen Unternehmen Skironas Investments Limited und Bodega Enterprises Limited.

Alexander G. Abramov

Das Westsibirische Metallurgiekombinat ist Sibiriens größter Stahlproduzent. Das Metallurgiekombinat von Nischni Tagil (OAO NTMK) ist das weltweit größte Unternehmen zur Verarbeitung von Vanadium und Titanomagnetit. Nach Angaben von BIR-Analitik hält das zyprische Offshore-Unternehmen Mastercroft Limited 99,99 bzw. 100 Prozent der Anteile dieser Unternehmen. [Mastercroft Limited gehört wiederum EVRAZ Group S.A. , dessen Chef Alexander G. Abramov ist.]

Novatek ist Russlands größter unabhängiger und zweitgrößter Gasproduzent nach Gazprom. Laut BIR-Analitik ist einer der Aktionäre das zyprische Offshore-Unternehmen SWGI Russian Growth Fund (Cyprus) Limited.

Novaja Perevozochnaja Kompanija (NFC) gehört zu Russlands drei größten Frachtunternehmen und ist eine der größten unabhängigen Firmen im Bahngütertransport. Das zyprische Unternehmen Globaltrans Investment PLC hält 100 Prozent an der Frachtfirma.

Der russische Konzern Nowolipezk (NLMK) gehört zu den weltweit größten Metallurgieunternehmen. Der Konzern produziert Gusseisen, Bramme, kaltgewalzten, heißgewalzten und verzinkten Transformatorenstahl sowie Stahl mit Polymerschichten und Profilstahl. Auf die russischen Aktiva der NLMK-Gruppe entfallen rund 20 Prozent der gesamten Stahlproduktion in Russland. Nach Stand vom 31. Dezember besitzt das zyprische Offshore-Unternehmen Fletcher Group Holdings Limited 85,54 Prozent der Anteile.

Der Bunt- und Edelmetallproduzent Norilsk Nickel ist weltweit der größte Hersteller von Nickel und Palladium und einer der größten Produzenten von Platin und Kupfer. Die Produktionsstandorte der Unternehmensgruppe befinden sich auf drei Kontinenten –  in Russland, Australien, Botswana, Finnland und Südafrika. Nach der Unternehmensbilanz vom 4. Quartal 2012 gehörten zu Aktionären die zyprischen Unternehmen Bonico Holdings Co. Limited, Montebella Holdings Limited und ICFI (Cyprus) Limited, die von der Holding Interros kontrolliert werden.

Der russische Stahlkonzern Sewerstal ist einer der weltweit größten Stahlerzeuger mit kompletter Wertschöpfungskette und Bergbaukonzernen mit Aktiva in Russland, in den USA, der Ukraine, Lettland, Polen, Italien, Liberia. Das Unternehmen verfügt auch über Investitionsbeteiligungen in Brasilien.

Alexej Mordaschow

Laut den Finanzberichten des Unternehmens vom 4. Quartal 2012 gehörten zu seinen Aktionären die zyprischen Unternehmen Astroshine Limited, Loranel Limited und Rayglow Limited. Der Benefiziar ist Generaldirektor von Sewerstal, Alexej Mordaschow, der indirekt 79,2 Prozent der Anteile besitzt.

Die Sibirische Kohle- und Energiegesellschaft SUEK ist Russlands führender Kohlenerzeuger- und Lieferant. Der Aktionär des Unternehmens ist das zyprische Offshore-Unternehmen SUEK PLC.

Tatneft ist eine der größten Mineralölfirmen in Russland, die vor allem in der Teilrepublik Tatarstan tätig ist. Nach Angaben von BIR-Analitik gehören zu den Aktionären die zyprischen Unternehmen Xyloco Enterprises Limited und Maydenvale Ventures Limited.

Der Kalidüngerproduzent Uralkalij ist ein Unternehmen mit kompletter Wertschöpfungskette und der weltweit größte Produzent von Kaliumchlorid. Nach Angaben von BIR-Analitik gehören zu den Aktionären die zyprischen Unternehmen Becounioco Holdings Limited, Aerellia Investments Limited und Madura Holding Limited.

Die Holding MRSK hat Stromnetzbetreiber, Forschungsinstitute und Ingenieurbüros sowie Bau- und Vertriebsfirmen unter ihrem Dach. Laut BIR-Analitik hält das zyprische Unternehmen Rusenergo Fund Ltd. einen Anteil an der Holding.

http://de.rian.ru/politics/20130320/265763271.html

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen